Autor: Epistula
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
31.07.2019 | 18:58 Uhr
zu Kapitel 1
Schön und witzig geschrieben, außerdem mag ich es, wenn bei Crossovern der "Oh mein Gott, was soll der scheiß"-Abschnitt weggelassen wird. Die Darstellung von Edwardhat mir gefallen, auch wenn es echt keinen Sinn macht, Gewissensbisse zu haben, wenn er normales Essen zu sich nimmt. Soll er doch Paprika essen.

Viel Spaß beim Schreiben :D
31.07.2019 | 11:17 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu,

bin durch die Social-Media-Empfehlung auf FF.de hier gelandet und kann nur sagen, die Geschichte wurde zu Recht empfohlen. *lacht immer noch.*

Herrlicher, kleiner OneShot für Zwischendurch. Total durchgeknallt und dennoch kann ich Dean super in seinen Gedanken, Worten und Handlungen erkennen. Well Done. :))))

LG Mücke
31.07.2019 | 08:46 Uhr
zu Kapitel 1
So kühl, das selbst die Sonnenstrahlen zu Eiszapfen gefrieren würden, wäre es physikalisch möglich, auch wenn sie sich alle in Hogwarts befinden und Physik in dieser Welt eigentlich scheiß egal war. . .

Auch wenn ich nur die ersten paar Folgen Supernatural gesehen habe, Twillight auf den (un)Tot nicht ausstehen kann und Mortimer das letzte Mal vor 10 Jahren gelesen habe... Deine Beschreibungen sind hinreißend und bildlich. Eine Empfehlung, ein Review und ... joa, ich sags meiner Gilde!
Sind alle deine OS so?
Ich glaube, ich schau mal ein wenig rum.
:)
nemo
28.07.2019 | 16:53 Uhr
zu Kapitel 1
Als ziemlicher Supernatural Fan begann ich vorsichtig, Deine Geschichte zu lesen. Aber mit jedem Satz war ich begeisterter.
Da ich Twilight so gar nicht mag, war die Handlung mit Edward natürlich Wasser auf meiner Mühle! *lach

Suuuuuuuuuper geschrieben! Ich hatte wirklich Kopfkino. Ob nun die Sprüche von Dean, oder am Schluss Bobby.. ich sah sie vor mir!
Wirklich klasse! Werde Deine Story weiterempfehlen!
Danke dafür!
21.06.2019 | 19:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hei,
das war der zweite OS, den ich zu diesem Wichteln gelesen habe und ich fand ihn grandios. Ich musste die ganze Zeit lachen. Allein die Vorstellung von Dean in einer Hogwatsschuluniform war klasse und so schnell bekomme ich das Bild nicht mehr aus meinem Kopf. Wie du Eddie dargestellt hast. Total klasse. Ich mag in eh nicht.
Du hast die verschiedenen Charaktere perfekt in die Welt von Harry Potter integriert.

Ein wirklich gelungener OS.

LG
Rosalie
12.01.2012 | 23:21 Uhr
zu Kapitel 1
*Händereib*
Liebste Epis, tut mir leid, dass das Review so lange gedauert hat, dabei muss ich doch mein eigenes Wichtel-Geschenk noch uuunbedingt reviewen. =D
Ich hatte ja schon ein etwas schlechtes Gewissen, als du meintest, dass du Mo Folchart nicht kennst... Aber sowas kann dich doch nicht aufhalten, einen absolut genialen Oneshot zu schreiben!

Meinen ersten Lachflash hatte ich, als ich mir Dean in Gryffindor-Uniform vorgestellt hab. Dabei ist er doch schon so begeistert, wenn er sich mal in Schale schmeißen und nen Anzug tragen muss, und dann auch noch einen dämlichen Umhang und eine hässliche Krawatte! *lach* Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen...
Jaaa, und am Anfang des zweiten Satzes Gabriel erwähnt - Epis, du toppst sogar mich! *kicher* Das wird noch zum absoluten Running Gag - wann immer irgendwas passiert, ist Gabriel der Schuldige... (Ich meine, so hab ich ja auch irgendwann angefangen, die Serie zu gucken. Märchen? Gabriel muss schuld sein. Komische uralte Horrorfilme? Kann nur der Trickster sich ausdenken... ähm, ja, lassen wir das. XD)
*kicher* Ein Zaubertränke-Buch... und irgendwie zieht Dean die gleichen Trickster-Rückschlüsse wie ich regelmäßig. :D
Woods Auftritt ist auch hollywoodreif. *mich weglach* Dean schon leicht genervt, will nur wissen, wo er gelandet ist - und schon wird er vom Quidditchkapitän beansprucht. Der arme Kerl. =D

> "Ehm, hör zu … Olaf" <
*ablach* Die Vorstellung alleine... =D
"Lass uns was essen gehen" ist auch Deans Standard-Lösung, wenn ihm gerade nichts Besseres einfällt, oder? Aber Wood scheint dem auch nicht abgeneigt zu sein... ich seh sie schon einträchtig über die Ländereien zum Schloss stapfen.
Und wenn ihn schon Wood nervt, dann darf man sich ja auf Eddie C.'s Auftritt freuen. *Händereib*
Das darf man auch zurecht, der ist nämlich einfach herrlich:
> "Edward schiebt wieder Stress, weil er die Hähnchenkeule nicht essen will, obwohl er sie sich auf den Teller gelegt hat!" <
*hüstelhüstel* Pussy! :D Ja ja, unser ach so sensibles Eddielein... Er will doch nun mal kein Monster sein - und trotzdem Futterneid schieben. *abkicher*

> Für ihn war diese Glitzerkugel, welche sich Vampir nannte, ein Witz. <
Nicht nur für Dean. XD Hach nee, herrlich...
Ich seh's gerade so sehr vor mir: Stunden nach einer Mahlzeit fängt Eddie plötzlich aus heiterem Himmel an zu heulen: "Oh Gott, was wenn dieses arme Schwein, das ich vorhin beim Essen verspeist habe, Frau und Kinder hatte?! Was, wenn der arme Kürbiskuchen Familie hatte? Ich bin so grauuusaaam!"
Mein Lieblingssatz so far:
> ...auch wenn sie sich alle in Hogwarts befinden und Physik in dieser Welt eigentlich scheiß egal war. <
(Gott, Chitty Chitty Bang Bang zu dem Oneshot ist tödlich! *vor Lachen auf dem Boden roll*)

> "Hogwarts ist ein Ort der Freude und Harmonie, wir wollen hier keinen Streit!" <
Jaa, Wood, weiter so! *lach* Fang am Besten noch an, rumzuhüpfen, Blumen zu streuen und Hare Krishna zu singen. Oder Chitty Chitty Bang Bang.
Oh nein, ich glaube nicht, Edward, dass du Dean in deiner Welt zerfetzen würdest. Da würdest du immer noch glitzern und pussig sein. XD Ich stell mir ja auch immer noch gern vor, wie Dean die Discokugel irgendwann mal endgültig fertig macht.
Also, ich finde übrigens, du hast Mo sehr schön eingeführt, dafür dass du das Buch nicht gelesen hast. =) (Gut... es hätte mich jetzt auch überrascht, wenn Dean Empfang gehabt hätte. XD Aber Optimismus schadet ja nie. ^-^)
Auch einer meiner Lieblingssätze:
> "Der Kerl ist ja noch dämlicher als Cass …" <
Oliver will seinem neuen Freund helfen... da bahnt sich Crossover-Slash an. *mich wegpack*
"Oh Dean... ich hab mich so in dich verliebt..." - "STIRB, OLAF!" =D (Ich liebe es, dass er ihn Olaf nennt! *quietsch*)

Mwahaha, Dean schreibt für sich selbst ne Szene, die Mo dann lesen muss, schöne Vorstellung! :D Warum nur konnte ich mir uuungefähr denken, wie der Wortlaut der Szene sein würde?
> "Ich sollte Autor werden, oder nicht?" <
Ähm... schöner Gedanke, Dean, aber ich glaube, deine Talente werden an anderer Stelle gebraucht... *ablach* =D Stell dir mal vor, Dean tauscht mit Chuck... die Welt würde der Katastrophe entgegenpendeln!
Dass Dean sich - wenn auch nur innerlich - auch noch bei Gabriel entschuldigt... *kicher* Bobby und Sam hast du sehr schön getroffen.
Und danke an Sam für meinen absoluten Lieblingssatz:
> "Ja, ich denke schon … auch wenn ich nicht wissen will, was du mit einer Hähnchenkeule und Edward angestellt hast …" <
Ich auch nicht...
UAH, Kopfkino!!! O.o *lach*

Tausend Dank für diesen Geniestreich von Wichtel-Oneshot! *strahl* :D Ich hoffe doch stark, dass du beim nächsten Mal wieder dabei bist (und ich werd auch gern noch mal dir zugewichtelt, mwahaha.)
Ganz liebe Grüße,
Nane <3
Spatzenball (anonymer Benutzer)
30.12.2011 | 01:00 Uhr
zu Kapitel 1
Ich find die Story echt gut geschrieben. Auch wenn du meintest, es wäre echt schwierig, die Charaktere alle zusammenzubringen, es ist sehr gut geworden.. was auch sonst?
Dean würde da echt nicht reinpassen, in diese ganze Zauberwelt. Und Edward sich dort vorzustellen ist auch leicht eine komische Angelegenheit ;D
Ich glaube es ist alles gut so, wie es ist.
Aber trotzdem, sehr gute Idee und sehr gut geschrieben! :)
26.12.2011 | 19:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Epis!

Nachdem ich deine Signatur gesehen habe, bin ich ja schon neugierig geworden und konnte mir einen Blick nicht verkneifen.
Nun ja, war ja auch mal gut so.
Ich muss sagen: Einfach nur herrlich!

1. Einfach nur ein unglaublich guter Schreibstil.
2. Charaktere perfekt getroffen.
3. Genial geschrieben.

Das muss für Dean wirklich ein ganz schön großer Schock gewesen sein, auf einmal in Hogwarts zu stehen, gekleidet in eine biedere Schuluniform. Aber vom Chrakter her
war Gryffindor für ihn wirklich gut gewählt ;)
Die Sache mit der Hähnchenkeule war wirklich nicht mehr zu toppen. War klar, dass Dean vorneweg mitmischt. Bei seiner Standpauke über Bella und Edwards Glitzerverhalten
konnte ich nicht mehr. Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen :D *Daumen hoch*

Zweiter Flash-Moment:
„Der Kerl ist ja noch dämlicher als Cass …“ -> Ohja! Cass und Oliver sollten vielleicht mal die Welten tauschen. Wahrscheinlich kommt der Engel in Hogwarts besser zurecht,
als der Vorzeigeschülter der Gryffindors in der "Supernatural"welt.

Ich muss aber gestehen, dass ich zu Mo nicht besonders viel sagen kann. Ich kenne zwar seine "Fähigkeit" aber mehr auch nicht. Aber vom Gefühl her, passt er wirklich gut da rein^^
Sams und Bobbys Auftritt am Ende war auch passend. Die erklären Dean doch für vollkommen durchgeknallt, wenn er ihnen erzählt, dass er Glitzer-Eddi in Hogwarts getroffen hat.
Na, obwohl, er erzählt es den beiden bestimmt nicht. Nicht das er noch ausgelacht wird.^^

Wirklich klasse gemacht! :)

Liebe Grüße
Snow
Blue Arue (anonymer Benutzer)
26.12.2011 | 13:37 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Epistula!


Wie lange habe ich darauf gewartet, dass du mal wieder so Etwas Schräges postest, wie das hier? Ich dachte, nach dem Trödeltrupp und dem Eichhörnchen kann es nicht schräger werden, aber hier haben wir den Beweis, dass es das durchaus kann! Schon allein wie Dean und Edward sich um die Keule streiten ist einen Oscar wert! Und sein Gejammer, dass er kein Monster sein will passt mehr als gut zu ihm! Über Mortimer hätte ich mir mehr etwas mehr zu lesen gewünscht, aber ich glaube, dann wäre dein One Shot noch länger geworden. Was aber auch schön gewesen wäre! Also, ich habe - wie bei jedem deiner schrägen One Shots - wirklich sehr lachen müssen, besonders Sams Kommentar am Ende ist einfach nur Gold wert.
Ich freue mich darauf, wenn du weiterhin solche Sachen schreibst, postest und ich sie lesen kann.

Schönen Feiertag noch!
BlueArue