Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: TheGoldenAge
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
Sofi Grey (anonymer Benutzer)
27.10.2020 | 22:36 Uhr
Katharina war eine starke Frau. So wurde sie auch erzogen. Ihre Eltern Ferdinand und Isabella waren große Herrscher und Krieger - und das hat Katharina stark gemacht. Sie hat gekämpft und nie aufgegeben bis es eben nicht mehr ging. Heinrich VIII. war grausam zu ihr. Und ich vermute, sie ist an den seelischen Qualen langsam aber sicher zugrunde gegangen, auch wenn sie sich das nie hat so wirklich anmerken lassen.
Eine starke Geschichte über eine starke Frau. Gefällt mir sehr.
flying writer (anonymer Benutzer)
04.03.2012 | 18:22 Uhr
Hallo! *wink*

Ich hab jetzt mal damit begonnen, mir deine kleine Reihe zu "Die Tudors" zu Gemüte zu führen :)
Bisher hab ich nur den ersten Teil gelesen aber ich denk mal, dass ich in den nächsten Tagen sicher auch noch mal die Zeit finden werde, die anderen Teile zu lesen.

Vom stilistischen her ist es recht gelungen, ansprechend und angenehm zu lesen. Inhaltlich wäre es vermutlich noch ein klein wenig ausbaufähig. Soll heißen: Noch ein paar mehr Gefühle und Emotionen reinpacken und es ist perfekt ;) Dein Schreibstil gefällt mir wirklich und daher denk ich auch, dass du das Potential hättest, das alles noch ein bisschen auszuschmücken.
Muss aber nicht zwingend sein. Ich schließ mich da meiner Vorrednerin an... Sollte es nur als Zusammenfassung dienen, reicht das hier vollkommen und ist in diesem Falle auch sehr gut gelungen.
Mir hätte es einfach einen kleinen Tick besser gefallen, wenn du noch etwas mehr in die Tiefe gegangen wärst. Wie gesagt, ich glaube schon, dass du das sehr gut könntest :) Aber sowas ist wohl einfach Geschmackssache ;)

Wie dem auch sei...Mir hats Spaß gemacht, es zu lesen. Okay, "Spaß" ist wohl das falsche Wort in dem Zusammenhang. ^^ Lass es mich so sagen: Es hat mich unterhalten :) Und ich finds generell immer wieder schön, was über die Tudors zu lesen, weil ich die Serie einfach soooooo sehr liebe :)

So...Das solls nun auch schon wieder von mir gewesen sein. Ich werd mich aber, wie versprochen, in den nächsten Tagen sicher noch mal melden, wenn ich die anderen Teile gelesen habe :)

Viele liebe Grüße
Olivia

Antwort von TheGoldenAge am 04.03.2012 | 18:46 Uhr
Hi!

Ich mach's kurz: Danke!
Du hast recht, die Emotionen waren nicht so sehr da, aber als Zusammenfassung diente es ganz gut etc. (hat meine Freundin auch gesagt)

Ich freu mich auf deine weiteren Reviews :)

Liebste Grüße
21.12.2011 | 08:17 Uhr
hallöchen,

dann will ich mal ein kleines review schreiben zum ersten teil.
den schluss mag ich. natürlich wohl wissend, dass sie das in der serie zu charles brandon gesagt hat und ich fand es einfach toll, wie sie es gesagt hat. der rest wirkte für mich wie eine zusammenfassung. war sicher so gedacht, denke ich mal. einige ansätze gefielen mir richtig gut, was man evtl. noch hätte ausbauen können. wie das leid, ihre eigene tochter nicht mehr sehen zu dürfen. es muss schrecklich für sie gewesen sein. ich könnte mir ein leben ohne meine tochter nicht mehr vorstellen und könnte sowas gewiss nicht so würdevoll ertragen, wie es katharina tat.
ich freu mich auf jeden fall auf die weiteren teile der anderen königinnen. ^^

lg
miya

Antwort von TheGoldenAge am 21.12.2011 | 08:44 Uhr
Danke :)
Ja der Schluss war Absicht!
Und der Text war wirklich eher so als Zusammenfassung gedacht, weil es sowas hier noch gar nicht gibt, darum dachte ich, es wäre ganz gut.

LG
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast