Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Dibbie
Reviews 1 bis 25 (von 114 insgesamt):
Basho (anonymer Benutzer)
18.05.2016 | 19:48 Uhr
Hallo :)

Natürlich ist mir bewusst, das du deine Fanfiktion seit bereits länger als drei Jahren abgeschlossen hast, aber was ich heute lesen durfte war so unglaublich gut, das ich dir ein Review da lassen muss! Ich weiß nicht, ob du dieses Review noch lesen wirst, aber sei dir dessen bewusst: Diese Fanfiktion ist eine der Besten, welche ich je lesen durfte! Sie übertrifft sogar, aus meiner Sicht, die Bis(s) Reihe, trotz des Längenunterschiedes!

Dein Schreibstil ist mehr als angenehm. Er ist der damaligen Zeit hervorragend angepasst, flüssig und detailreich, und zugleich so sauber und rein, das man sich perfekt in die Situation hineinversetzen kann. Während ich eine Zeile gelesen habe, hatte ich immer das Bild vor Augen! Die Fanfiktion ist sehr real, auf das Original bezogen, und nachvollziehbar. Zudem wirkt sie gut durchdacht, strukturiert und aufgebaut. Anfangs waren die Erlebnisse und Details noch etwas geringfügiger, sodass man sich perfekt auf Franchescas Charakter konzentrieren konnte, ihn studieren und auswendig lernen, und nachdem man ihn zureichend kennengelernt hatte, kamen dann auch langsam die Ereignisse. Die spezifischen, speziellen kleinen Dinge, die Vampire ausmachen, beispielsweise die Schönheit, Schnelligkeit oder Altertümlichkeit (in den meisten Fällen) hast du die gesamte Fanfiktion lang auf den Beinen gehalten, immer wieder betont, sodass sie nicht in Vergessenheit geraten sind.

Es wurde sehr darauf geachtet, auch real zu wirken, was mir mit am Meisten gefallen hat! Jeder Charakter kam wie aus der Original Reihe herüber- Charmant, freundlich, kalt, gespielt, abweisend oder vertraut! Der einzige Charakter, welcher nicht ganz mit dem Original übereingestimmt hat, war Jane. Dadurch das sie die Rolle der besten Freundin, bzw. Schwester eingenommen hat. Allerdings muss man hinzufügen, hast du es so geschickt und treffend eingefädelt, das ich dich um dein Talent nur bestaunen kann! Nun wirkt es absolut nachvollziehbar! Deine Fanfiktion war um Längen besser als alles andere, was ich lesen durfte, und umso enttäuschter war ich, als ich plötzlich schon beim Epilog angelangt war! Man merkt deutlich die Unterschiede von Franchescas Zeit als Vampir und Mensch, und du wirst auch nicht müde alles am Leben zu halten! So viele kleine Dinge bedenkst du, schreibst du ins Leben, und hältst sie dann auch dort! Ich bin sprachlos, und überaus begeistert von deinem tollen Talent, eine Geschichte auf kalten Bildschirm zum Leben zu bringen!

Ich bedanke mich sehr bei dir für diese tolle Fanfiktion, die mir einen sehr angenehmen, süßen Tag beschert hat und meine Laune mit jedem Kapitel stetig verbessert hat! Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung, oder ein weiteres Projekt im Themenbereich Bis(s), denn du hast es mir damit sehr angetan! Du hast meinen größten Respekt, und ohne überheblich wirken zu wollen: Das haben nicht viele. Ich habe oft so viele Kritikpunkte, und auch bei meinen liebsten Fanfiktions kritisiere ich fortwährend. Doch hier konnte ich nichts finden, beim Lesen. Keinen Rechtschreibfehler, keinen logischen Fehler, keine nicht nachvollziehbare Stelle, keine nicht realistisch wirkende Stelle... Höchstens könnte ich anmerken, das ich mir einen Vertiefung hier und da gewünscht hätte- beispielsweise von Heidi oder der Entwicklung der Liebesbeziehung von Franchesca und Demetri, aber wie bereits erwähnt: Ich kann es nur anmerken. Es ist überaus perfekt, wie du formulierst, schreibst und begeisterst! Genau die Stellen, die ich persönlich nicht gerne mag beim Lesen oder Schreiben, wie die langwierige Verwandlung oder das Kampftraining oder Foltern hast du entweder nur angedeutet oder ganz weggelassen, wofür ich froh bin. Ich hätte es wohl nicht ertragen, wenn ich einen Makel gefunden hätte ;)

Ich hoffe sehr, du liest noch mein Review, nach so langer Zeit, denn ich will dir noch folgende Dinge mitteilen: Das hier wurde sofort zu meinen Lieblingsfanfiktions, und auch sofort öffentlich in meinem Profil unter meinen Bis(s) Lieblingen gekennzeichnet. Ich finde es äußerst schade, zu der Zeit, als die Fanfiktion hochgeladen wurde, Fanfiktion.de noch nicht gekannt zu haben, bzw. noch nicht angemeldet gewesen zu sein. Alles was ich machen kann, ist diese Fanfiktion zu empfehlen, in meine Favoritenliste öffentlich zu stellen und dir ein ausreichendes Review dazulassen- aus meiner Sicht nicht genug. Gerne hätte ich die Fanfiktion mit verfolgt, mit gefiebert, mit gewartet und immer ein Review dazulassen, aber leider ging es ja aus obig genannten Gründen nicht. Ich bedanke mich aus tiefstem Herzen bei dir für diese wundervolle Fanfiktion! Ich hoffe sehr, du entschließt sich zu einer Fortsetzung, denn ich würde gerne mehr hiervon lesen. Du bist in Sachen Schreiben äußerst begabt, umso mehr bedauere ich es, nicht mehr von dir bei Bis(s) momentan lesen zu können.

Ich komme nicht umhin, dir erneut ein ehrliches, dickes Danke dazulassen! Vielen, viele Dank! Diese Fanfiktion ist fantastisch!
Ich wünsche dir noch alles Gute und viel Erfolg weiterhin.

Lg, MichelleStory

Antwort von Dibbie am 04.06.2016 | 10:16 Uhr
Hallo liebe MichelleStory,

wow, eine so schöne (und lange) Rückmeldung hatte ich noch nie und nachdem die FF ja nun schon länger
fertig ist, hatte ich auch überhaupt nicht mehr mit einem Review gerechnet.

Deswegen wirklich (aus tiefstem Herzen) vielen Dank für deinen Kommentar, der jetzt wiederum mir
den ganzen Tag versüßt hat. Mich freut es wirklich sehr, dass du dich so für mein "kleines Baby"
begeistern konntest. :)

Zur Zeit komme ich leider nicht mehr viel zum Schreiben, hoffe aber auf baldige Besserung. Ob ich nochmal
zur Bis(s)-Reihe schreibe, kann ich noch nicht sagen, auch wenn ich ursprünglich eine Fortsetzung geplant
hatte, bin ich doch schon ziemlich raus mittlerweile.

Nochmal vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende!
Grüße,
Dibbie
27.05.2015 | 18:33 Uhr
Heyho^^
Das ist wirklich eine wunderbare FF *-*
Ich mag wie du alles beschreibst und die Geschichte ist auch fazinierent *-*
Das einzigste was mir gefehlt hat waren romantische Szenen mit Dimitri ^^
Lg
PS: ich finde es gut das sie ihre schwärmerei für Felix nicht nach gegeben hat ^^
24.12.2014 | 03:22 Uhr
Ich denke mir die ganze Zeit das ich endlich mal aufhören sollte mit dem lesen, aber immer wenn ich mit einem Kapitel fertig bin fange ich automatisch das nächste an :D Es ist als wenn ich garnicht aufhören kann zulesen und ich bin mir sicher das ich morgen schon fertig sein werde, was mich dann aber wieder traurig machen wird weil ich deinen Schreibstil einfach toll finde und die Geschichte auch echt super ist!
Ich freu mich schon weiter zulesen aber jetzt muss ich schlafen :) oder doch noch ein kapitel?
GLG MayLeStrange
04.10.2014 | 13:55 Uhr
Hallo!

Ich lese eigentlich keine Biss-Fanfictions mehr, allerdings wurde ich durch einen zufälligen Beitrag im Forum daran erinnert, dass es auch Fanfictions in diesem Famdom gibt, die keine typische Teenagerromanze sind und war neugierig, wie die so sind. Meine Suchparamenter waren "mehr als 50.000 Wörter", weil ich gerne lange Geschichten lese, und die Genres "Abenteuer" und "Freundschaft", weil ich diese Genres mag. Deine Geschichte war tatsächlich das einzige Ergebnis und da auch noch Musik eine Rolle zu spielen scheint und ich Musik liebe, habe ich reingelesen.

Diese vielversprechenden Vorbedingungen haben sich bisher bestätigt, daher möchte ich dir gerne ein Review hierlassen.
Deinen Schreibstil finde ich angenehm zu lesen, auch die Formatierung ist gut, nicht zu viele Absätze (es gibt Geschichten, in denen jeder Satz einen eigenen Absatz hat) und nicht zu wenige (eine Textwand schreckt ja auch ab). Die Kapitel bevorzuge ich persönlich tendenziell etwas länger, aber das ist Geschmackssache und hängt auch immer davon ab, wo man einen Schnitt macht.
Ich habe selbst ein Projekt, das nicht hier und in der heutigen Zeit spielt (sondern in einem anderen Land im Mittelalter) und habe mir im Zuge dessen Gedanken gemacht, wie ich das Sprachproblem löse, wie ich deutlich mache, dass sich die Personen in einer anderen Sprache unterhalten, die damals ja nochmal anders war als heute. Ich finde, du löst das schön, indem im Text selber immer wieder mal Wörter eingestreut sind, die auf einen nicht ganz modernen Erzählstil hinweisen ("indes" beispielsweise), ohne den Lesefluss zu hemmen. Ich frage mich jedoch, ob Caius Franchesca vielleicht siezen sollte; andererseits ist sie ja sozial niedriger gestellt.

Ich bin ja nun noch nicht sehr weit, aber schon neugierig, wie es weitergeht. Daher werde ich nun erstmal weiterlesen und später noch einmal meine Eindrücke schreiben, wenn ich mit der Geschichte fertig bin.

Viele Grüße,
Wayfarer
13.03.2013 | 21:26 Uhr
Juhuu, ein wundervolles Ende, obwohl es mich geschockt hat zu lesen das die FF jetzt zu Ende ist
*snuff*
Ich würde mich natürlich riesig über eine Fortsetzung freuen und würde es begrüßen, wenn du ich dann anschreiben könntest?!

Dann noch einmal vielen vielen dank für die Erwähnung, deine Geschichte war einfach klasse,
da konnte man nur ein Fan sein <3

Freue mich jetzt schon tierisch wie es mit den beiden weiter geht? ♥

lg
Bity

PS: Und hoffentlich bis bald <3

Antwort von Dibbie am 13.03.2013 | 22:49 Uhr
Und nochmal hallo liebe Bity :)
Ich hoffe, für dich kam, wie für mich, das Ende an der richtigen Stelle. Vom ganzen Spannungsbogen her
musste einfach Schluss sein. Wobei es natürlich trotzdem ziemlich viel Potenzial für den zweiten Teil gibt.
Vermutlich würde ich da mit nem größeren Zeitsprung - so 250 Jahre später - anfangen. Mir macht's einfach
auch Spaß, Gepflogenheiten aus vergangenen Epochen einzubauen. :)

Aber klar, ich schreib' dir eine Mail, wenn es weitergeht. :) Das könnte aber noch ein bisschen dauern,
mir spuken grad noch ein paar andere Ideen im Kopf rum.

Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine ganze Unterstützung:)
13.03.2013 | 21:17 Uhr
Oh mein Gott, hat Demetri ihr gerade seine liebe gestanden?
*schwärm*
Das gibt es ja nicht <3

Ich freue mich ja so für sie, mal sehen was sie antworten wird und was Caius dazu sagt- Muahhahah ♥

lg
Bity

Antwort von Dibbie am 13.03.2013 | 22:40 Uhr
Huhu liebe Bity,
oh ja, genau das hat er gerade getan. :) Schön, dass es dir gefallen hat. :)
Hehe, Caius wird wohl gleichermaßen begeistert wie wenig angetan sein. Immerhin ist sie ja sowas wie sein
Kind und welcher Vater sieht gerne einen Mann an der Seite seiner Tochter? :))
Ravenblood (anonymer Benutzer)
12.03.2013 | 21:32 Uhr
Entschuldige, dass ich erst jetzt schreibe, ich hab das neue Kapitel nicht bemerkt...
Ein toller Epilog!
Es ist beeindruckend was Franchesca inzwischen alles mit ihrer Gabe ansterllen kann.
Sei es auch nur um Rache an ihrem Onkel zu nehmen.
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

Antwort von Dibbie am 13.03.2013 | 22:41 Uhr
Hallo Raven,
ist doch kein Problem. Ich freue mich sehr, dass dir das Ende gefallen hat. :)
03.03.2013 | 18:52 Uhr
oh man das ende ist so cool
auch wenn ich finde das er ein
bisschen mehr hätte leiden können
bellalein70

Antwort von Dibbie am 06.03.2013 | 22:02 Uhr
Hallo Bellalein,
danke für dein liebes Review. Schön, dass dir das Ende gefällt! :)
Jaha, Giovanni hat es eigentlich noch recht harmlos getroffen... Gar nicht
auszudenken, was Jane, Demetri oder Felix mit ihm angestellt hätten... hehe :)
Liebe Grüße
Ravenblood (anonymer Benutzer)
01.03.2013 | 14:34 Uhr
Die arme Tür. Jetzt ist ihr Dasein wohl beendet... :)
Wie schön, Franchesca und Demetri sind endlich zusammen.
Jetzt fehlen nur noch Felix und Jane.
Ein tolles Kapitel!

Antwort von Dibbie am 03.03.2013 | 16:16 Uhr
Hallo Raven,
schön, das dir das Kapitel gefallen hat. :)
Auf Felix und Jane wirst du noch eine Weile warten müssen... Mal schauen, was da noch so passiert :)
26.02.2013 | 22:04 Uhr
Hallo erneut,
die Idee mit dem Schaukampf hat mich fasziniert. Wirklich eine gute Idee, um die Überlegenheit zu demonstrieren.
Allerdings passt mir hier nicht so ganz Aros Verhalten gegenüber Caius. Also immerhin ist ihre Beziehung schon etwas familiärer in meiner Vorstellung und dass Aro ihn so einfach prüfen will, das will mir einfach nicht in den Kopf.

Antwort von Dibbie am 26.02.2013 | 22:34 Uhr
Hallo Du :)
Ach, für mich ist Aro in erster Linie... kontrollsüchtig und sehr neugierig. :))
Es freut mich, dass du eine FF weiter gelesen hast.
Ich arbeite gerade an den letzten Kapiteln, die FF wird also bald abgeschlossen sein.
Liebe Grüße
26.02.2013 | 21:39 Uhr
Hallo,
ich bezweifel, dass sie in Volterra glücklich werden wird, sobald sie herausfindet, dass sie ein Vampir werden wird.
Caius Eingreifen war verständlich, wobei ich glaube, dass ihm sein Rechtsinstinkt dazu geleitet hat, sie aus den Händen ihres Onkels zu befreien.
21.02.2013 | 14:56 Uhr
Hallo,
ich bin neugierig geworden aufgrund des Titels. Und ich liebe meinen Namen auf italienisch. :)
Das erste Kaüitel hat mir gut gefallen. Ich liebe das Schauspielern. Das Geschehen auf der Bühne
hast du gut eingefangen.
LG
Ravenblood (anonymer Benutzer)
13.01.2013 | 21:11 Uhr
Ein tolles Kapitel!
Es scheint ja bislang alles gut gegangen zu sein.
Ich bin gespannt wie Franchesca sich weiterhin so macht.
Schreib schnell weiter!

Antwort von Dibbie am 13.01.2013 | 21:15 Uhr
Danke, Raven :)
Ich bemüh mich schnell weiter zu schreiben, das Schwierigste (Mensch --> Vampir Verhaltensänderung)
habe ich ja jetzt zum großen Teil geschafft :)
Liebe Grüße
13.01.2013 | 21:02 Uhr
Ouh, ich kann es nicht fassen!
Du hast wieder etwas gepostet
und ich hab es wieder verschlungen *___*

Sie ist endlich ein Vampir..ich stell sie mir so wunderschön vor...
und sie ist so beherscht!
Ich bin gespannt wie diese FF weiter gehen wird?

Was für Abenteuer sie mit den Volturi erlebt usw. ♥

lg
Bity

Antwort von Dibbie am 13.01.2013 | 21:13 Uhr
Hallo liebe Bity :)

Schön, dass es dir immer noch gefällt. Ich hab mich dieses Mal ein bisschen schwer getan,
weil ich mir nicht sicher war, wie sie sich zu Anfang verhalten soll...
Sie soll nicht allzu beherrscht rüberkommen, sie könnte gerade z.B. auf keinen Fall in die
Stadt oder allein in die Kerker gehen. Neugeborene eben.

Insgesamt strebe ich langsam aber sicher dem Finale dieser Geschichte zu. Darauf freu
ich mich schon seit dem ersten Kapitel... haha :)
Liebe Grüße
25.12.2012 | 14:11 Uhr
100 :D
*fähnchen schwenk*

Oh nein :'/
Das hatte ich nicht erwartet, aber eine gute Idee, sie jetzt zu verwandeön,
hat wirklich gut gepasst!

Aber sie tut mir trotz allem leid,
jetzt ist sie garkein Mensch mehr, man hatte sich so sehr daran gewöhnt,
dass sie als Mensch durch die Gänge der Volturi schlnendert..
mal sehen welche Arbenteuer sie jetztt als Vampir erwarten!?

lg
Bity

Ich hoffe du hasstes ein schönes Weihnachtsfest...wünsche dir noch einen guten Rutsch ins neue Jahr <3

Antwort von Dibbie am 02.01.2013 | 21:15 Uhr
Huhu liebe Bity,

erst einmal wünsch ich dir ein wunderschönes neues Jahr :)

Juhu, 100! :))

Ja, jetzt wird unsere kleine ein Vampir.. mal schauen, wie sie sich schlägt... ;)

Ich bin leider während der ganzen Feiertage nicht mehr zum Schreiben gekommen, aber
jetzt bin ich am nächsten Kapitel. :)

Liebe Grüße,
Dibbie
Ravenblood (anonymer Benutzer)
24.12.2012 | 01:00 Uhr
Franchesca verwandelt sich also.
Ich bin gespannt wie sie reagieren wird, wenn sie aufwacht.
Den Zwischenfall konnte doch keiner vorhersehen...Da könnte Caius ruhig ein wenig anders reagieren.
Demetri scheint nicht gerade begeistert über Alecs Einsatz zu sein (Was ihn betrifft).
Wieso nennt Athenodora, Alec einen Bastard?
Was jetzt wohl mit dem Vampir geschieht,der sich auf Franchesca gestürzt hat?
Ein tolles Kapitel, ich freue mich auf mehr!
Ravenblood (anonymer Benutzer)
18.12.2012 | 22:05 Uhr
Ach du Schande... Wurde sie etwa gebissen?
Wirklich schön, dass Jane zu ihrem Tanz mit Felix gekommen ist.
Ich denke Demetri war mindestens genauso aufgeregt wie Franchesca.
Die Darbietung klang toll!
Ein wirklich schönes Kapitel, schreib doch bald weiter!

Antwort von Dibbie am 18.12.2012 | 22:17 Uhr
Hallo Raven,
was genau passiert ist, zeigt sich euch in ein paar Tagen. Ich bin schon dran,
wie schon gesagt, wird's aber vermutlich erst am Wochenende was.
Jaaa... ich fand, dass Jane den Tanz einfach verdient hatte. :)
18.12.2012 | 21:48 Uhr
Oh nein, du kannst doch nicht DA einfach einen schlussstrich ziehen...
*gespannt wartet*

Das war so spannend das ich gleich weiter lesen möchte
und jetzt ist es zuende :'/

*snuff*
Ich will unbedigt wissen was passiert...
wahrscheinlich haben ihre finger angefangen zu bluten?
oder?

lg
Bity

Antwort von Dibbie am 18.12.2012 | 21:58 Uhr
Hallo liebe Bity,
ja, dieses Mal musste leider ein gemeiner Cliffhanger her... wenn du den Titel des nächsten Kapitels siehst,
wirst du es verstehen. ;D
Du hast recht, sie hat sich beim Spielen die Finger verletzt und der Blutgeruch hat die Illusion leider überlagert.
Die Spannung steigt. :)
18.12.2012 | 20:55 Uhr
Uhhhh...
*dir um den hals hüpf*

entlich bist du wieder da,
ich habe dich so sehr vermisst :'/
Und diese geschichte erst!

Ihr Zimmer hört sich wirklich klasse an...
soetwas hätte ich auch gerne..
udn ich denke, demetri meint es wirklich ernst mit ihr, er ist ja auch zu niedlich ♥

Wegen dem nächsten Kapitel,
am liebsten hätte ich gesagt, JETZT, JETZT SOFORT *___*
aber dann haben wir ja nichts davon..
dann müssen wir danach warten...
ich finde, du solltest das nächste online stellen,
wenn du lusst hast...ich bin auf jedenfall sofort dabei wenn es online ist ♥

lg
Bity

Antwort von Dibbie am 18.12.2012 | 21:21 Uhr
Hallo liebe Bity :)
Du hast Glück, dass du's erst heute gelesen hast... denn... das neue Kapitel ist schon online. :)
Ich freu mich sehr, dass du noch dabei bist. Meine treuste Leserin! :)
Ganz arg liebe Grüße
Ravenblood (anonymer Benutzer)
17.12.2012 | 22:27 Uhr
Also das nächste Kapitel... Morgen?
Etwas früher als heute?
Das wäre echt toll! :D

Wie süß! Demetri ist verliebt!
Und weiß e noch nicht... (:
Aber das Geschenk, dass er ihr gemacht hat klingt wirklich toll...
Genauso wie das Zimmer.
Also diese Römerin war echt arrogant...
Franchesca hat eben zwei Anstandsherren anstelle einer Anstandsdame.
Dass sie mit ihren Musikstücken aber auch nie zufrieden ist...

Ein tolles Kapitel!

Antwort von Dibbie am 17.12.2012 | 22:36 Uhr
Hallo Raven,
schön, dass du noch da bist. :) Morgen, vielleicht so 21.30 Uhr? Kann ich machen.
Jaja, unsere Franchesca ist eine kleine Perfektionistin. Aber das wird schon. :)
Liebes Grüßle
17.12.2012 | 22:17 Uhr
Oh ein tolles Kapitel
Manchmal ist es aber etwas unübersichtlich, wessen Sicht es denn nun ist. Evtl. könntest du da eine sichtbare Trennung reinbringen.
Aber sonst habe ich keine Verbesserungsvorschläge.

Und wenn du schon so fragst, wann das nächste Kapitel rauskommen soll....
So schnell wie möglich :P

Lg Jenny

Antwort von Dibbie am 17.12.2012 | 22:25 Uhr
Hallo Jenny,
vielen Dank für das Lob - und auch für die Kritik.
Eigentlich ist die ganze Geschichte ja aus der Sicht eines allwissenden Erzählers geschrieben, wobei ich versuche,
die Gefühlsregungen usw. einzelner Personen mit einzubauen.
Hast du mir einen Tipp, welche Stelle du zum Beispiel unübersichtlich fandest? Gerne auch per Mail. :)
Hehe, so schnell wie möglich, heißt aber auch: wieder eine längere Wartezeit fürs übernächste Kapitel. Das werde
ich hoffentlich im Laufe des kommenden Wochenendes fertig haben.
Liebe Grüße
diana-volturi (anonymer Benutzer)
15.10.2012 | 20:31 Uhr
hi
OH, deme verliebt sich , das wird mal zeit, dann ist er nicht der casanova.
Franchesca, ist caius liebling, hätte ich nie gedacht, das cauis auf nett und lieb sein kann.
Sprichwort: Jeder hat eine böse und eine gute seite.
Nur manche wollen ihre gute seite nicht zeigen, wie caius, das ist für ihn eine schwäche. ( so wie ich ihn kenne)
yeh, aro hat eine weitere gabe gewonnen, hoffe das jane nicht wieder eifersüchtig wird.
Schlusswort: Ich finde deine story verdammt gut und ich hoffe du schreibst weiter kaps.
bin sehr gespannt, wie es weiter geht. " auf dem drehstuhl hin und her rutschen" hih.
biss bald.
lg von mir
06.09.2012 | 20:13 Uhr
Ouhh...wie süß!
Deme und Franchesca *___*
Das hatte ich nicht erwartet..
vor allem, da deme immer als casanova dargestellt wird und wieso hat er bei dir schwarze haare?
demes haare sind blond felix seine sind eher dunkler :D

lg
Bity

Antwort von Dibbie am 06.09.2012 | 21:01 Uhr
Das freut mich, dass es dir gefällt :)

Das mit Demes Haarfarbe: im Buch hat er (laut meiner Erinnerung + einigen Internetquellen)
dunkle bzw. braune/schwarze Haare, was für einen Griechen auch wahrscheinlicher ist.
Allerdings trifft das auch für Jane zu... Wenn's also stört, kann ich seine Haarfarbe auch
anpassen. :) [Da du einer der Hauptleser und DIE Hauptreviewerin bist: eine Mail genügt :)]

Liebe Grüße,
DIbbie
Ravenblood (anonymer Benutzer)
06.09.2012 | 01:01 Uhr
Und schon geht es weiter!
Also bahnt sich da doch etwas an!
Und Felix beachtet die arme Jane immer noch nicht.
Die Beiden werden sich als Tischpartner sicher gut verstehen.
Und die Zwillinge wird Demetri asuch noch meistern.
Ja, schon verwunderlich was für einen Einfluss ein einzelner Mensch auf das Leben einer ganzen Vampirfamilie haben kann...

Antwort von Dibbie am 06.09.2012 | 21:02 Uhr
Hallo Raven,
spätestens auf der Hochzeit gibt es was zu Felix und Jane...
die Frage ist nur: was? :)
Liebe Grüße
Ravenblood (anonymer Benutzer)
03.09.2012 | 19:49 Uhr
Süß. Ob aus den Beiden wohl noch mehr wird als Freunde?
Vielleicht hat Felix ja was mit Janes guter Laune zu tun...
Vorstellbar wäre es...

Antwort von Dibbie am 04.09.2012 | 10:47 Uhr
Hallo Raven,
ich glaube, Jane hat sich einfach auf den Besuch der Schneidering gefreut. ;)
Aaaaber... bald gibt es auch etwas Neues zu Felix und Jane.
Liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast