Autor: classic
Reviews 1 bis 25 (von 40 insgesamt):
26.12.2013 | 21:11 Uhr
zur Geschichte
Ha, durch :D
Ich muss sagen, das Ende ist etwas unspäktakulär, ich weiß nicht, an sich ist das mit Lisa ganz gut, aber ich finde, die Beziehung zwischen Julie und Jackson kam noch nicht richtig zur Geltung, die geriet ganz schnell wieder in Vergessenheit...aber sonst: Ich liebe deine Geschichte! Deina Charaktere sind hammermäßig! Du benutzt überwiegend wörtliche Rede und ein paar sehr treffende Beschreibungen, und das passt super dazu, dass es ja eine Serie als Grundlage hat und macht es vor allem sehr angenehm zu lesen. Die Kommentare der Charas sind einfach super getroffen, ich sehe deine Geschichte immer in meinem Kopf, wirklich, reinstes Kopfkino. Einfach nur ein ganz ganz großes Lob!
und jetzt lese ich mir mal alle meine früheren Revs durch, damit ich weiß, was die ganzen netten Sachen in den Einleitungen mir sagen ;) :D

Okay, ich hatte tatsächlich das Ende schonmal gelesen? Krass, also da konnte ich mich gar nicht dran erinnern :D :D Man, ich bin alt geworden^^ Aber ja, schauspielern liebe ich immernoch, ich werde über die Sache mit dem Doppelleben nochmal nachdenken... Ich habe mit ein paar Freunden mittlerweile eine Harry Potter Rollenspiel FF angefangen, da haben auch alle Geheimnisse, man gewöhnt sich dran, Anspielungen zu machen, die alle Eingeweihten zum grinsen bringen und bei den Planlosen nicht das geringste Misstrauen hervorrufen^^

Es hat verdammt Spaß gemacht, das alles nochmal zu lesen, wie gesagt, hat etwas 3 Abende gedauert und ich bin durch :)

Liebe Grüße, aliandra

Antwort von classic am 16.01.2015 | 12:01:47 Uhr
Habe ich dir tatsächlich noch nicht geantwortet?
Verdammt. Wie peinlich...
Bitte, verzeih mir!

Hallo aliandra!

Anscheinend, dank meiner regelmäßigen Computerabstürze, bin ich immer noch in der Überarbeitung der Geschichte und immer noch ganz am Anfang davon. Wenn ich Glück habe bekomme ich die Überarbeitungen dieses Wochenende wieder, wenn nicht, sind sie auf ewig im Elektronikschrott gefangen.
Danke, deinen Kritikpunkt werde ich einarbeiten, sobald ich dazu komme. Ich habe mir die letzten Kapitel noch mal durchgelesen und du hast recht. Wie weiß ich zwar noch nicht, aber das wird sich dann hoffentlich von selbst auflösen.
Hehe, danke für dein Lob. ^_^
Und, wie sieht es bisher mit deinem Doppelleben aus? =)
Ich hoffe, deine Harry Potter FF ist gut gestartet und hat mittlerweile vielleicht schon ein ebenso gutes Ende gefunden. Leider bin ich für Harry Potter nicht sehr zu begeistern, sonst würde ich mal vorbeischauen. Aber was nicht ist, kann noch werden.
Freut mich sehr, dass ich dir drei Abende (in der Vergangenheit) erheitern konnte.
Vielen, vielen Dank für dein Review!
Es tut mir so leid, dir erst viele, viele Monate später zu antworten.
Liebe Grüße,
-lg-
24.12.2013 | 20:48 Uhr
zu Kapitel 67
Ach man... ich habe i-wie einen (vermutlich uralten, ich war eeeewig nicht mehr in) Alert gefunden und wollte deine Geschichte mal weiterlesen... in dem Wissen, dass ich keine Ahnung habe, wo ich aufgehört hatte, zu lesen, habe ich mir mal das Kapitel 66 oder so geschnappt...aber mir fehlt echt das Hintergrundwissen, ich weiß schon gar nichts mehr über diese Wette von Jackson und Julie und das heißt, ich werde wohl gaaanz von vorne anfangen müssen... man, alles deine Schuld :D Also, wenn ich demnächst wieder revs zu Kapitel 1, 2 und 3 schreiben sollte, nicht wundern^^

Und Frohe Weihnachten!

Antwort von classic am 25.12.2013 | 19:52:38 Uhr
Hallo =)

Es ist Weihnachten, die Zeit der Wunder..... :D

Deine Verwirrung kann daher kommen, dass ich die Geschichte im Moment überarbeite.
Alle Kapitel mit Titeln sind die "neuen", darum bricht die Kapitelnamensgebung auch zwischendurch ab. Das kann dann folgend auch mal zu Ungereimtheiten innerhalb der Geschichte führen... aber was solls. Irgendwann muss ich sie mal überarbeiten.

Ich überlege sogar, ob sie auf die Wette von Jackson tatsächlich eingehen sollte und es dann so richtig durcheinanderbringt.

Wünsche dir auch frohe Weihnachten !
und mehr Schnee als hier :P
12.03.2012 | 19:32 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Londongirl,

Ich finde dein weiterführung gut.Du hast gut geschrieben und da ich die Serie auch geguckt habe kann ich auch gut vergleichen.
Ich finde du hast die Charakteren der Personen von der Serie gut übernommen.
Kann es sein das du dir bei deiner Weiterführung ein Beispiel an die Folge mit Onkel Earl und dem wichtigen Kritiker genommen hast?

Lg Male

Antwort von classic am 13.03.2012 | 17:24:18 Uhr
Hi Male !

Danke für deinen Kommentar :-)
Es ist schön zu hören, dass ich die "originalen" Charaktere im Charakter getroffen habe.

Die Onkel Earl Folge ist mir nicht bekannt, sonst könnte es vielleicht möglich sein.

lg

-lg-
19.02.2012 | 19:25 Uhr
zur Geschichte
danke....ja, hätte ich vlt....aber ich bin i-wie nie dazu gekommen, weiterzuschreiben....ich köööönnte sie aber wieder hochladen xD
aber ich weiß einfach nich weiter, weil, keine ahung, bei hannah ist es einfacher, da sie schon berühmt ist..bei cassandra fällt mir nicht ein, wie sie berühmt werden könnte...castingshow is kacke, und zufällig entdeckt werden kommt so...unrealistisch...aber ich werd nochmal drüber nachdenken... :D vlt fällt mir noch was ein ... oder dir? wer weiß :)

lg,
aliandra

Antwort von classic am 19.02.2012 | 20:31:38 Uhr
Hey,

du hättest mir auch eine PN schicken können. ,-)

Wenn ich etwas schreibe entwerfe ich vorerst einen sehr, sehr groben Handlungsablauf. Dann hast du ein paar Punkte an denen du dich orientieren kannst. Du musst dich letztendlich nicht daran halten. Und wenn du neue Ideen hast, fügst du sie einfach ein oder änderst bestimmte Handlungsabläufe um.
Deswegen ist es ratsam, wenn du immer einen Stift und einen Zettel mit dir rumschleppst. xD

Zu deinem Problem:
Wie wird man Berühmt?

Ich habe absolut keine Ahnung.

Wie wäre es mit einer Mischung aus Casting-Show und zufällig entdeckt?
Es gibt doch Haufenweise Messen. International für Ernährung, Schmuck, Bücher, I.T., Wärmetechnik, Wasserwirtschaft und alles was du dir (nicht) vorstellen kannst. Eine Messe für Hobbymusiker mit Live Wettbewerb für irgendeine höher angesehene Plattenfirma, oder so etwas in der Art. (Kennst du Sister Act?)

Ich habe mir ein paar Agenten- und Spionagefilme angesehen. Solche Filme sind echt informationsreich. So bin ich auf die Sache mit/ohne Akzent und Kontaktlinsen gekommen.

Konnte ich dir helfen?

lg,

-lg-
18.02.2012 | 19:45 Uhr
zu Kapitel 98
kap 95: puh, en hoch auf dei unfähigkeit von words :D

dass du
das s mit einem s und du groß

kap 96: bei orlando bloom musst eich echt lachen, geil eingebaut, echt ....

letztes kapi: Und nebenbei sehen uns eine Serie über Hannah Montana an

würd einach noch ein "wir" einfügen....


warum schon zuende? fies! naja, aber es ist ein schönes ende, passt perfekt!
hoffe, ich höre demnächst noch mal was von dir, och werds echt vermissen....

naja,
gaaanz liebe grüße und viel erfolg noch weiterhin

aliandra

Antwort von classic am 18.02.2012 | 21:33:58 Uhr
Irgendwann wird Word diese Funktion haben. Vielleicht nicht in dieser Ära, doch der Tag wird kommen.... ;-)

Orlando Bloom habe ich mir aus den Anfängen der ersten Staffel ausgeliehen. Aber er wirkt.

Nein! Im letzten Kapitel. Das habe ich mindestens drei mal auf Fehler gelesen. (-:

Ich könnte sagen, dass ich meine sozialen Kontakte pflegen muss (obwohl das eine Lüge ist), oder, dass mir nichts mehr einfällt (was auch nicht ganz der (Un-)Wahrheit entspricht)....das Ende muss irgendwann mal kommen.

Du hattest doch auch eine schöne Geschichte begonnen. (Warum hast du sie gelöscht?) Daraus hättest du so viel bauen können. Selbst wenn Cassy es am Ende nicht schafft.


Danke dir,

-londongirl-
17.02.2012 | 16:08 Uhr
zu Kapitel 94
schönes kapi :D
ja, die gute alte story mit dem traum xD

wenn ich dir erzähle ich habe was Blödes geträumt

da muss ein komma vor ich

Antwort von classic am 17.02.2012 | 23:38:06 Uhr
Hi,

das mit dem Traum ist ein Klische, ich weiß, aber mir ist nichts besseres eingefallen.

Schanke döhn,
für deine Rückmeldung !

(Bin momentan im Weckstaben verbuscheln Fieber. xD)
14.02.2012 | 14:22 Uhr
zu Kapitel 92
jepp, mal wieder sehr schön!
ich glaub nich, dass das mit schauspielerei hinhaut, weil man da ja auch tw. perückenträgt, außerdem zupfen noch mehr leute an dir, deinen haaren, deinen klamotten etc. herum...

Antwort von classic am 16.02.2012 | 21:10:51 Uhr
Mh, danke dir für deinen Kommentar!

Denk an die nicht aerodynamische Hummel! Sie fliegt auch. Allerdings nur mit einer Identität. :-)
13.02.2012 | 19:58 Uhr
zu Kapitel 90
wow, super schön! echt toll mit den handys...geh ran, wenn es wichtig ist :D
schöööön!

ja. danke, ich hab jezz wieder voll denn durchblick xD ne, alles in ordnung...bin ja mal gespannt, wo das ganze nacher hinführen soll.....

:)

Antwort von classic am 13.02.2012 | 20:04:42 Uhr
Eh, du hast mich schon wieder von nächsten Kapitel abgehalten. :-)
Nachher ist gut, ich habe Angst, dass ich die Geschichte heute noch beende.

lg
13.02.2012 | 19:52 Uhr
zur Geschichte
gut okay..ach ja, die...vip-ickets oder wie war das?

Antwort von classic am 13.02.2012 | 20:06:25 Uhr
Ja, das sollten die VIP-Tickets sein.

Ich weiß nicht, ob es deutlich genug war, aber ich habe versucht bei Juana durchklingen zu lassen, dass sie zuerst Sophie mitnehmen wollte.

lg
-lg-
13.02.2012 | 19:24 Uhr
zu Kapitel 89
öhm... kap 85:
yeah, werwolfspiel!!! ich liebe es... vor allem weil man argumentieren soll und das bei uns immer endet in "du bist der werwolf, du beschuldigst alle..." und "du ist auch ein werrwolf, du sagst nie was" und "du bist ein werwolf, ich weiß es halt"

„Das ist ein schlecht ausgeführter Klimax.“ murmelte Julie

coole sache, musste voll lachen...hehe, ich weiß, was ein klimax ist, ich bin voll stolz auf mich xD

kap 86: zusammenleben groß....

kap 87: lol, tortenschlaaaacht!!!

kap88: och man, ich will auch ein doppelleben! das ist soo cool...aber ich kann nicht singen....geht schauspieler bei doppelleben :) ?

kap 89:Auch das stärkste Eis kann schmelzen
ooooohhh..... <3 okay, nein, ist super xD


super kapis, war voll toll, wenn man mal nicht so viel denken musste, obwohl ich immer noch nicht weiß, was juana in usa macht.... also wer ist juana eignlich? ich blick da voll nich mehr durch, wer jezz ihre schulfreundin, wer mabelle und wer juana ist, wegen der ganzen doppelleben...und wer wen kennt und wer wessen geheimnis kennt....erklärung?? biiiitteeeee!!!

Antwort von classic am 13.02.2012 | 19:42:28 Uhr
Hey,

zuerst muss ich mich beschweren.xD Ich wollte gerade das nächste Kapitel hochladen. Jezt hast du mich unterbrochen, weil ich dir erst Antworten werde.

Werwolfspiel:
Jaa, das Spiel ist genial! Eure Argumente kenn ich. Benutze ich selbst immer.

Bin auch stolz auf dich. Wenige Menschen wissen, was ein Klimax ist. Das ärgert mich immer.

Kapitel 88: Worum ging es denn?

Juana "Jo" ist die ehemals beste Freundin von Sophie. Seit dem Unfall in NY ist der Kontakt zwischen beiden ziemilch unterkühlt. Ein warum muss ich mir noch einfallen lassen. Vielleicht ist es einfach der psych. Schock gewesen. Keine Ahnung.
Sie weiß bisher überhaupt nichts und sieht Sophie und Julie als zwei verschiedene Personen an.

Zur Erinenrung: Peter Gordon ist a. Julies Techniker b. Kollege von Sophies Dad. Daher die Verbindung.

Mabelle, oder May: Marcs (Sophies Bruder) Freundin, besitzt ein Café in Malibu, kommt ursprünglich aus Tennessee, hat ein Erdmännchen als Haustier (Oscar) und schwirrt seit Sopies zweitem Besuch in Kalifornien in Julies "Gruppe" rum.
Mabelle weiß von allen aufgeführten Doppelleben.

Marc ist sonst als Graham mit Julie unterwegs. Allerdings ist nicht bekannt, dass er ihr Bruder ist.

Jackson war bisher der einzige (mit Juana), der weiß, dass Sophie keine Eltern mehr hat.

Hannah und Lola haben langsam den Verdacht darauf und Oliver hat mal wieder keine Ahnung. Sonst wissen alle im Raum anwesenden wer Juana ist. Obwohl diese, wie gesagt, keinen Schimmer hat, mit wem sie da in einem Raum ist.
Die Karten hat sie on ihrem - war´s der Onkel ? - ich denke schon. Zumindest hat sie die Karten von einem Verwandten aus Kanada bekommen.

So, wenn ich was vergessen habe, sag einfach bescheid.

Danke für dein Review!


-lg-
10.02.2012 | 16:12 Uhr
zu Kapitel 84
hm, nur ne kleinigkeit:

Sie antwortete als Juana schwieg

vor als muss ein komma, glaub ich...


der "geh nie" satz ist brillant, muss ich mir merken...

Antwort von classic am 12.02.2012 | 14:33:36 Uhr
Ok, habe ich verbessert.


Der Satz ist nicht einmal von mir. Den habe ich mir aus einer Buchhandlung in Salzwedel abgeschrieben.

lg
-lg-
07.02.2012 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 1
sorry, dass ich so lange nicht da war :((
also, ich bin zwar etwas aus der übung, aber fangen wir doch mal an...

kap 64(oh mein gott sind wir weit!!!):sie geht zur schule, dann ist sie plötzlich auf der terasse und am ende geht sie von der bühne?

kap 65:Erst weder? (das sollte glaub ich "wieder" heißen)

kap 66Wie ein eigenes Universum.“ Sie machte mit ihrer Hand eine kreisende Bewegung. „Und ich stand außerhalb.“

„Aha.“ sagte Lilly versonnen.
(ich weiß nicht, ob das geplant war, aber das wort versonnen im zusammenhang mit universum hat mich echt zum lachen gebracht...)

Wegen deinem Bruder(himmel, es heißt "wegen DEINES bruderS"

doch wenn jemand der sie kannte genauer hinsehen würde und etwas kombinierte(komma hinter jemand und hinter kannte)

kap 68: das mit dem backkurs ...lol!

kap 69: backstage karten? oh-nicht gut!!! pumpin up the party..omg, da wär ich nie drauf gekommen!

kap71: haben sie was gegen kopfschmerzen? (zu göttlich, echt!!!)

kap 74: wow, ich will auch so eine mum!!!

kap76:
Du weißt sicher noch wer ich bin(koma hinter noch)

und sah Rico fragend, aber neugierig an(ich würde vor an noch ein komma machen...)

das ende ist lustig xD

kap 77: eine anständige Person wie du, sinnt nicht auf Rache (kein komme)

Oliver setzte sich kichern zu ihnen (kichernD, war bestimmt nur n tippfehler...)

kap 78: Nun wollte Miley wissen was Sophie dachte (komma hinter wissen)

Persönlich gesehen, find ich ihn nicht schlecht (das komma zwischen gesehen und find weg)

ich glaube nicht das habe ich verlernt (komma vor das)

kap 79: Auf eine Art, war sie fasziniert (koma weg)

dass für die Allgemeinheit unmögliche Dinge, für dich auch unmöglich sind (da auch komma weg man, durch den satz musste man erst mal durchsteigen!!! und jaaaa, das buch hat auf dich abgefärbt!!!


kap 81: Hi, Maria war dein Name, richtig (hinter maria auch ein komma)

kap 83: dass sie genau beobachtete was geschah (kommt vor was ein komma?)

es ist echt super! ich war wirklich zu lange weg!!!

du kannst dir eigentlich noch zeit lasse, ich finds immer so trauri, wenn so lange sachen zu ende gehen... :((

Antwort von classic am 10.02.2012 | 11:15:29 Uhr
Hi,

ist nicht schlimm.

Ich bin auch manchmal nicht da. ; D

Bin auch aus der Übung. In den letzten Tagen war ich bei einer Art Kurs für praktische Theorieanwendung Reden. Dennoch hat meine Grammatik und mein Ausdruck sehr darunter gelitten, da fast jedes dritte Wort aus dem Englischen übernommen wurde. Der Weg zurück ist mühsam.

Kapitel 64:

Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Kapitel so verwirrend ist. Zuerst ist Miley auf den Weg zur Schule: Geht aus der Terrassentür, den "Gartenweg" bis ans Ende der Hecken, wo Sophie sie überrascht. Oder irgendwo zwischendurch. Zumindest stehen beide dann auf besagter Terrasse. Jackson kommt etc.
Bühne habe ich nur als Umschreibung für Terrasse, Handlungsort, Schauplatz und so weiter verwendet.
Damit meine ich also nicht die Bühne, welche du dir wahrscheinlich vorgestellt hast. :-)

Habe eine kleine Veränderung am Anfang vorgenommen.

Kapitel 66:

Das war nicht beabsichtigt. Ich brauchte erst einige Versuche um herauszufinden was du damit meintest.

Oh Gott. Ja, ich gebe es zu! Ich habe es verschuldet: Unverzeihlicher Fehler. Wegen deines Bruders! Bastian Sick hat seinen Einfluss verloren.
(Geh nie tief ins Wasser, denn es ist da tief.oder: Genitiv ins Wasser, denn es ist Dativ.)

Kapitel 68:

Backstage Karten…jaa, so nebenbei und unterschwellig. Du kannst mal raten wer kommt.
Die Zeile gehört zu den wenigen, die ich mir aus dem Lied merken konnte. Es gibt noch die Zeile „let the music start a revolution“, doch das kam mir zu eindeutig vor.

Kapitel 76:

Wenn ich mich an das Ende erinnern könnte, würde ich was dazu sagen.

Kapitel 79:

Nun ja, wenn ein Satz kompliziert ist und erst entschlüsselt werden muss, denkst du automatisch über den Sinn darin nach. (Zumindest vermute ich das.)

Kapitel 83:

Gute Frage. Für ein Komma spricht, dass es eine Einleitung zu einem Nebensatz ist. Gegen ein Komma spricht (logisch), dass dieses was sich auf die Art und Weise des Sehens bezieht.


Danke für deine lange Korrektur!! Hat mich wieder in unseren Sprachgebrauch zurückgebracht.
16.01.2012 | 19:44 Uhr
zu Kapitel 64
ja, ich hatte mir sooo fets vorgenommen, mich nicht mehr von meinen hauptfiguren beeinflussen zu lassen!!! und ich tu es doch!!! zum verrückt werden!

hm, der satz
Und erst als Sophie den Kragen runter klappte und die Mütze absetzte beruhigte sie sich.
^ ^
komma? komma?

wenn das 1. kommt, dann auch das zweite, aber ich weiß nicht, ob das erst eda hingehört...
aber es ist ja ne zeitangabe...aber ich glaub nicht....dann hast du recht :)

sonst super, phies "das hab ich aber gehört" passte da super rein xD

Antwort von classic am 17.01.2012 | 13:16:07 Uhr
Von Werbung lassen wir uns auch beeinflussen, egal wie sehr wir uns vornehmen es nicht zuzulassen. :)

Bin mir auch nicht sicher, ob dort ein Komma (bzw. dann auch das 2.) hinkommt...

Dank´ dir, für deinen Kommentar :D

lg
-lg-
15.01.2012 | 19:02 Uhr
zu Kapitel 62
ausschließlich Jungs(komma) die mir sympathisch sind

oooh, also war auf dem foto einfach nur lie mit jackson?
ts, das hab ich jetzt wirklich überlesen....och man, ich war doch sooo gut!
aber da sieht man mal wieder, wie leicht man sich als leser beeinflussen lässt... denkt die hauptperson, der typ sei gut, hält man ihn für gut; denkt sie, er sei böse, hält man ihn für böse...denkt sie, auf dem foto sei sie mit perücke in der hand, denkt man, da sei sie mit perücke in der hand...

Antwort von classic am 15.01.2012 | 21:14:14 Uhr
J&J- genau. Und Mileys Dad ist im Hintergrund.

Keine Sorge, du hast nichts überlesen;
ich habe es vorher nicht erwähnt.
Aber gut zu wissen, dass die Sache mit der Beeinflussung funktioniert...

Danke für dein Review,

lg
-lg-
13.01.2012 | 15:25 Uhr
zu Kapitel 61
dan brown hat sakrileg, illuminati und das verlorene symbol geschrieben...und noch n paar, die ich aba nich gelesen hab
sind aber echt super, die bücher :)

wenn ich sage(komma) was ich
„Jackson(komma) du bist großartig!“
Das mit dem traum find ich cool, es war echt furchtbar xD
ich glaub(komma) er hieß Cooper(komma) hat ihn weggeschleift
der kratzsong, echt zu geil, obwohl die folge totaler schwachsinn ist :)

und neeeeeeiiiin, keeeeiiin cliffhänger!!! naja, so halb, aber doch, schon!

Antwort von classic am 14.01.2012 | 21:31:49 Uhr
Mit Illuminati kann ich was anfangen. Da kenn´ ich wenigstens den Film.

Ja, die Folge hat wirklich nicht viel Inhalt.

Danke,
lg
12.01.2012 | 17:38 Uhr
zu Kapitel 59
hm, nur ein klitzekleiner fehler:machen was (da muss n komma zwischen)
es ist sooo fies! ich.will.wissen.wie.es.weiter.geht!!! du-kannst.doch.nicht.einfach.jetzt.aufhören.wo.rico.julies.geheimnis.kennt!!!
och man, langgsam reichts :)
ist aber super geschrieben :D

ja, ich liebe wortspiele...
in der schule hat mal jemand seinen rucksack an die wand gestellt und ist dann abgehauen. dann meinte ich, wir könnten den typen ärgern und den rucksack "um die ecke bringen", wobei ich ihn einfach in den nächsten gang stellen wollte, aber zweideutig, wie die deutsch speach ehalt so ist :D
seit dem liebe ich solche sachen...
und seit dem ich n paar dan brown bücher gelesen habe, weil da voll viele ambigramme und anagramme und so vorkommen ....

lg,
aliandra

Antwort von classic am 12.01.2012 | 19:11:04 Uhr
Hi,

danke für deine Rückmeldung.
Um ehrlich zu sein, morkel ich noch in den nächsten zwei Kapiteln herum und spiele nur auf Zeit.

Wortspiele sind großartig. Vielleicht fällt mir dazu noch etwas ein.

Ist Dan Brown der Krimiautor?

lg
-lg-
10.01.2012 | 17:50 Uhr
zu Kapitel 58
„Jackson du bist dran.“ komma nach jackson(anrede)

Er war beunruhigend ruhig geworden. brillant, ich liebe solche wortspiele :)


„Mabelle meinte, zwei Mädchen hätten erst nach dir, genauer, Hannah gefragt und dann nach mir.
Ich meine, kein Aufschrei, von wegen, dass ich nicht ich sei.“

„Wenn ihr wissen würdet, dass eine Berühmtheit, (wieso hier n komma? der nebensatz endet doch nicht....?)nicht existiert, beziehungsweise von einer anderen Person verkörpert wird, würdet ihr plötzlich mit jemandem, der mit dieser Person wahrscheinlich befreundet ist, versuchen zu reden?"

„Miley, wir sind ausgeliefert,(?) bei den beiden.“.
„Hach, ich hab´ den Faden verloren.“ und das ist das beste wortspiel, das ich je gesehen habe, es ist irgendwie sooo hamma.... war das geplant? egal, muss ich mir auf jeden fall merken....och menno, jezz hab ich auch lust auf dieses hässliche fadenspiel! und nach ein paar abnahmen komm ich eh nie weiter, bzw. die figuren wiederholen sich dauernd :(

naja, super kapis,
lg,
aliandra

Antwort von classic am 10.01.2012 | 20:04:11 Uhr
Habe, glaube ich, alles berichtigt. Danke dir für die Korrektur! =)

"Den Faden verloren" basiert auf einem "autbiografischen Hintergrund". Irgendwann im Dezember habe ich einer Bekannten geholfen den Weihnachtsbaum zu schmücken. Den ganzen Tag hatte ich schon Wortspiele gemacht, Namen übersetzt, etc. und dann fiel das Lametta auf den Boden. Ich glaub, das war der einzige Moment, in dem ich sie nicht genervt habe.

lgz,
-lg-
07.01.2012 | 13:16 Uhr
zu Kapitel 57
du bist soo fies! am anfang fand ich dich nett, aber seit du i-wie zu kliffhängern übergegange bist könnte ich dich verfluchen!!!

okay, nein, scherz, super kapis!

lg,
aliandra

Antwort von classic am 07.01.2012 | 21:40:44 Uhr
Meinst du das mit dem Handy?
Sorry, aber es musste irgendwie verschwinden. Amber und Ashley sind die falschen, um es zu interpretieren.
Dank´schön für die Rückmeldung. :)
lgz
-lg-
04.01.2012 | 16:18 Uhr
zu Kapitel 52
och nö, das kannste nicht machen! was. zu. teufel.ist.auf.diesem.foto.drauf???
ich will es sehen!!!

Antwort von classic am 04.01.2012 | 21:35:30 Uhr
Kennst du diesen schrecklich langen Witz. "Wenn...gibt es zwei Möglichkeiten. ...."
und hey, ich habe keinen Kommafehler :)
03.01.2012 | 13:51 Uhr
zu Kapitel 50
Kap. 4o:1. Komma weg
Kap 41:wär Miley möglicherweise aufgefallen, dass die Antwort, wie die eines (das 2. Komma weg)
Jo, eine ehemalige Freundin(komma)
Kap 43: abzubekommen, wenn weniger Leute ihn verfolgen zerstreute sich (komma nach verfolgen)
Das kapi ist echt geil, respekt, ich finds mega geil, wie sie alle in ihrer andren identität rumsitzen und nichts wissen xD
Kap44: überprüfen ob sie (komma vor ob)
Kap 46: etwas, das aussah wie ein Drucker und ein Flachbildschirm war (komma vor war)
Alles was mit Technik zu tun hat ist von Peter (komma nach alles und nach hat)
Hallo Peter (komma vor hallo)
Boa, in 47 kenne ich mal alle personen, ist das geil!
Der letzte satz passt perfekt zu julie!
Kap 48: Als es auf den späten Nachmittag zuging wurden es (komma vor wurden)
Untergebener (heißt glaub ich untergebener)
„Es ist so langweilig gewesen, in der letzten Zeit (komma weg)
So gut es ging, versuchte er Rico (das komma versteh ich nich)
Boa, geile aktion am ende! Jacksons „wie kannst du nur so kalt sein“ kann ich mir so meeeg avorstellen, hamma! Auch das „deshalb kriegst du ich zurück“ einfach geil!
Kap 49: und beobachtete wie Mabelle (komma vor wie)
allem was dazu gehört (komma vor was)

die kapis sind echt super ich musste teilweise echt lachen, du bist wirklich einfallsreich! Am strand ist lola auch voll gut dargestellt, es ist si typisch für sie…auch das mit „war das ironie“ war echt cool!

Antwort von classic am 03.01.2012 | 15:20:55 Uhr
Ach ja, Kommas.
Zu der "Untergeben(d)er" Problematik: Word kennt beide Versionen.Im Duden habe ich noch nicht nachgesehen. Ändere ich dennoch um.
>>„Es ist so langweilig gewesen, in der letzten Zeit" (Komma weg)<< Ich denke, das Komma bleibt; der Satz würde sonst etwas holprig klingen.
Danke für´s korrigieren !
Das mit der Ironie, ist eine kleine Sache für sich. Ich weiß nicht ob du das flg. kennst: "Willkommen im wunderbaren Land der Ironie. Eintrittskarte vergessen?" das höre ich teilweise mehrmals am Tag. :-D
Damit wollte ich mehr auf die Sache mit "ice princess" hinaus.
28.12.2011 | 14:57 Uhr
zu Kapitel 39
36 Inzwischen jedoch, hat sich zu viel verändert um einfach zu sagen . da kommt kein komma
Sophie hob kurz die Schultern, eine Geste der Gleichgültigkeit. „Kannst du dich noch daran erinnern als wir geschworen haben komma vor als
37.komma vor "bevor"
39bei euch nimmt man.... (kein komma nach euch)

super kapis, das mit dem auflegen ist eine sehr schöne idee, auch julies/phies charaktereigenschaften wurden vertieft, indem sie, obwohl sie sich mit geld totschmeißen kann, nur kauft, was sie braucht. sie bleibt auf dem boden, allerdings stellt das hannah etwas verschwenderisch da :) naja, is sie ja auch etwas xD es ist spannend, aus ihrer sicht zu hören, wie ein doppelleben sein kann, sie wirkte so ernst und traurig... vielleicht lernt sie ja noch die schönen seiten kennen :)

erweiterter infinitiv mit zu: ich hab mal gefragt und ne bekannte von mir wird isch da jezz mal in der uni sclau machen :)

Antwort von classic am 28.12.2011 | 18:12:49 Uhr
Hey:-)
Danke für die kleine Korrektur. Irgendwo habe ich einen Fehler nicht mehr gefunden.
Beim erweiterten Infinitiv mit zu wurde mir erzählt (auf Nachfrage hin), dass immer ein Komma davor kommt. Doch ich denke, selbst dafür gibt es noch genug Ausnahmen.

lg
26.12.2011 | 11:55 Uhr
zu Kapitel 35
ah, ja, jackson wollte ja schon immer zur uni xD
super kapi wieder, gefällt mir gut... bin mal gespannt, wie es weiter geht mit unseren leuten.... es ist cool, es sind 4 leute und 8 identitäten, sophie und miley kenen den anderen ja 2 mal....das hat was faszinierendes....

Antwort von classic am 26.12.2011 | 22:59:59 Uhr
Ich wollte ihn fürs Erste loswerden ;-) Er bekommt noch seinen Auftritt....irgendwann.
Danke XD
25.12.2011 | 19:50 Uhr
zu Kapitel 34
oh, london...aus dem nebel kann man big ben sehen...ist das nicht dirklet auf der anderen seite der themse :D? oh man, ich war eindeutig nich lange genug da...es ist echt lustig, ich hätte bei "da ist big ben" genau das gleiche geantwortet, ein hoch auf meinen englisch lehrer :) es ist super geworden, aber eine frage zu den vorherigen kapis hab ich noch...warum will jackson nicht mit nach london? wenn er doch weiß, dass sophie auch in england wohnt? naja, mal sehen, wie es weiter geht, freue mich schon :)

lg,
aliandra

Antwort von classic am 25.12.2011 | 23:39:09 Uhr
Ich bin mir selbst nicht mehr sicher. Als wir damals das eine Mal in London waren, haben wir es zeitlich nicht mehr ganz geschafft....
auf einer Karte war nur der Turm eingezeichent und das Riesenrad nicht mehr.
Dann war es halt sehr dichter Nebel. So! :D
Das Thema "Big Ben ist nur eine Glocke" ist müßig. Die Wnigsten wissen das...
Sein neues und erreichtes Ziel, die Universität, steht ihm da leider, leider im Weg.
Danke für dein Review! Wie immer, eigentlich. :)

lg
20.12.2011 | 16:04 Uhr
zu Kapitel 27
hinter kam n komma

es ist zwar wieder seehr kurz aber gut, <3 es ist echt pass...nein, das hab ich schon 10 mal geschrieben, okay, doch, es isz aber echt super passend geschrieben, passt super zu miley und auch zu ihrem dad... <3

Antwort von classic am 21.12.2011 | 13:20:24 Uhr
Mir fällt nichts ein, was ich auf dein Review antworten könnte
Außer natürlich die offensichtlichen Sachen, aber das ist auf sonderbarer Weise fast immer ähnlich.
Das Komma habe ich gesetzt....und danke für deine Rückmeldung!
18.12.2011 | 19:49 Uhr
zu Kapitel 26
sry, im letzen satz muss das erste komma bleiben xD

Antwort von classic am 19.12.2011 | 13:54:22 Uhr
Theoretisch, glaube ich, wäre meine ursprüngliche Version auch richtig, da es ein Satzeinschub ist und der Rest auch frei existieren könnte.
Danke nochmal für deinen Hinweis!