Autor: Misato-6
Reviews 1 bis 25 (von 46 insgesamt):
01.04.2013 | 16:28 Uhr
zu Kapitel 33
Da muss ich Kami recht geben.
So langsam wundert es mich auch nicht, dass vor Hao noch keiner diese Prüfung bestanden hat. Entweder sie sind davor berreits in die Flucht geschlagen worden, oder sie sind an den Prüfungen gescheitert.
Schlucht der Wahrheit? Wieso heißt das ganze Schlucht der Wahrheit wenn Hao nur auf Balken gegen die Wächterin Kämpfen muss? Die glaubt nur weil sie auf diesen Balken groß geworden ist das sie gegen Hao eine Chance hat? Er wird ihr das Gegenteil beweißen, da bin ich mir sicher!
Ach du liebes bisschen! Wie viele Prüfungen sind das? Wie viele Wächter brauchen sie dafür? Aber vor allem wie lange dauert das? Drei Monate??
Kamis Kommentar muss ich zustimmen. Eine 5 Meter dicke Eiswand mit einem einzigen Angriff zu durchbrechen ist schon etwas das man können muss.
Aber die Idee die Hao hatte war toll, immerhin hat sie zum Erfolg geführt. Die einzlenen Wächterinnen scheinen wirklich überrascht und erfreut zu sein das Hao die Prüfungen schafft.

Ein klasse Kapitel!
Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
01.04.2013 | 15:09 Uhr
zu Kapitel 32
Ist es die Aufgabe der Wächterinnen jeden der versucht den Stern der Einheit zu meistern zu verkraulen?
Die brauchen Zeit um die Prüfung vorzuberreiten? Hat schon so lange keiner mehr versucht ihn zu meistern, oder brauchen die so lange für die Vorberreitungen?
Nicht innerhalb einer Woche zu schaffen? Was kommt den da auf ihn zu?
Die erste Prüfung mit der Dornenhecke finde ich hat leichte Ähnlichkeit mit jener Dornenhecke in der seine Großmutter das Schwert versteckt hat.
Riesenskorpione? Kopflose Reiter?
Da kann ich mir vorstellen, dass die anderen daran gescheitert sind.

Ein tolles Kapitel!
Mach weiter so!
Dark Phoenix
16.03.2013 | 09:51 Uhr
zu Kapitel 31
Wieso war es klar, dass Daisukes Plan nicht gelingt?
Die Show die sich Daisuke mit seiner Frau geliefert hat war toll. Was für ein starkes Vertrauen diese in Hao hat. Jetzt wissen wir auch wieso und von wem Haos Name in der Familie weiter gegeben worden ist, damit er nicht in Vergessenheit gerät.

Das Treffen der drei stand ja unter keinem guten Stern. Kaum sehen sie sich werden sie auch schon angegriffen. Kami ist wie immer unverbesserlich.
Wieso war es absehbar das Daisuke stirbt? Er hat sich für andere geopfert – für Menschen die er noch garnicht so lange kannte.
Hatte Nobu etwa solche Angst davor mit ihnen in Kontakt zu treten, oder sah er einfach keine Chance den Auftrag zurück zu nehmen?

Der Plan ist ja ordendlich nach hinten los gegangen. Jetzt ist Nobu tot und die beiden stehen noch immer vor dem selben Problem wie vorher. Jetzt wissen wir wie das Gerücht die Runde gemacht hat – Hao hat einfach die besten Pläne.
Wie Hao wohl reagieren würde wenn er wüsste, dass der Geist des alten Mannes der König der Geister selbst war?

Ein sehr geladenes Kapitel.
Mach weiter so!
Dark Phoenix
16.03.2013 | 08:58 Uhr
zu Kapitel 30
Zum Glück ist Hao rechtzeitig gekommen, sonst wäre Youji jetzt vermutlich tot.
Die Überraschung als er erkannt hat das es Daisuke ist, der seinen Cousin angreift war toll.
Das Daisuke ihnen hilft obwohl es ihm den Kopf kosten kann zeigt das er ein guter Mensch ist und nicht wirklich hinter den dunklen Machenschaften der Organisation steht.

Ein tolles Kapitel!
Mach weiter so!
Dark Phoenix
Lay-33 (anonymer Benutzer)
10.03.2013 | 15:16 Uhr
zu Kapitel 32
Ich find die Story nachwie vor super.
Bei welcher Prüfung treffen sich die beiden wieder?

LG Lay
Lay-33 (anonymer Benutzer)
10.03.2013 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 32
Ich find die Story nachwie vor super.
Bei welcher Prüfung treffen sich die beiden wieder?

LG Lay
Lay-33 (anonymer Benutzer)
02.03.2013 | 10:48 Uhr
zu Kapitel 31
Hallu
Ich schreib dir hiermit ein riesengroßes Lob.
Ich liebe deine Geschichte. Mach weiter so!!!!
Hao ist mittlerweile schon mein Lieblingscharakter aus Shaman King.
Als mach weiter so und wir lesen uns sicher wieder.

LG Lay-33
27.01.2013 | 12:30 Uhr
zu Kapitel 29
Hao ist endlich das neue Familienoberhaupt aber Riku scheint ihn noch immer nicht akzeptiert zu haben.
Ob zwischen den beiden jemals Frieden herrschen wird?
Hao bekommt also endlich jenes Schwert, welches er auch später noch führt. Da wird ihm das Kämpfen mit Kami bestimmt leichter fallen.
Es muss schwer für ihn sein, seine Träume im Moment zurück zu stecken, denn nun muss er sich auf die Führung der Familie konzentrieren, kann noch nicht seinen Traum den Stern der Einheit zu meistern, wahr werden lassen.

Ein tolles Kapitel!
Mach weiter so!
Dark Phoenix
27.01.2013 | 12:22 Uhr
zu Kapitel 28
Riku ist wirklich hartnäckig, will Hao einfach nicht als Oberhaupt akezptieren.
Aber die anderen sind auch nicht besser – fangen schon an zu wetten, wie lange Hao stehen bleibt; hat den keiner Vertrauen in den Jungen?
Katsumi kann ja schon mal Stroh sammeln gehen um seine Wette einhalten zu können, denn wir wissen ja, wie es ausgeht.
Der Kampf den sich die beiden liefern ist ja wirklich Rücksichtslos und brutal.
Als Hao sein Medium verloren hat, dachte ich einen Moment lang – jetzt ist der Kampf vorbei; aber zum Glück hat Hao ein Ass im Ärmel, den er ist ja nicht nur auf sein Schwert als Medium angewießen.
Sind die alle so blöd? Sehen jetzt das Hao Kami mit der Erde vereinigt, wissen, dass man das nur mit Elementargeister macht und kommen trotzdem nicht darauf, dass Kami ein Elementargeist ist??
Kamis Aktion mit dem Fass ist Hinterhältig. Darauf achtet in einem Kampf ja keiner.

Ich bin so froh, dass dieser Kampf endlich überstanden ist.
Jetzt hat Riku keine andere Wahl mehr, als Hao als Familienoberhaupt zu akzeptieren.
Ein klasse Kapitel.

Mach weiter so!
Dark Phoenix
31.12.2012 | 15:54 Uhr
zu Kapitel 27
Ein klasse Kapitel!
Ich bin gespannt was Hao alles von Takumi Sasaki gelernt hat und hoffe, dass er dieses Können auch zeigt. Er verlässt ihn also, ich bin mir sicher das er sehr stolz auf ihn sein wird, wenn er später erfährt wie mächtig sein ehemaliger Schüler geworden ist.
Ich vermute mal das Buch, welches er Hao gegeben hat wird später eines der Bücher werden, in die er sein Wissen weitergegeben hat.
Die arme Samira! Das einzig positive ist, dass Samira sich wieder erinnert, aber ob das in dieser Situation so gut ist?
Noriko ist also tod und Hao das rechtmäßige Oberhaupt. Das es zwischen Riku und Hao zum Kampf kommt, war mehr als absehbar.
Ich bin schon sehr gespannt auf den Kampf zwischen Hao und Riku.

Ein tolles Kapitel!
Freue mich schon sehr auf das nächste!
Mach weiter so!

Dark Phoenix
02.12.2012 | 18:19 Uhr
zu Kapitel 26
Sasaki ist mehr als nur fieß. Verzaubert den Baumstamm so, dass Hao die Aufgabe die ihm gestellt worden ist garnicht erledigen kann. Hao lernt also jetzt, wie mal selbst Formel schreibt? Ist ja toll. Ich muss wieder daran denken, wie er einst gesagt hat: Man kann eine Formel nur dann benutzen, wenn man sie zu 100% nachvollziehen kann.

Chiyo bekommt eine Strafe vom König der Geister? Mit einer Strafe habe ich überhaupt nicht gerechnet, allerdings finde ich es gerecht, wenn man bedenkt, was sie Samira angetan hat.
Die Prüfungen fand ich toll. Hast du gut beschrieben, vor allem das mit der Quelle und was sie bewirkt war genjal.

Hao hat es aber auch nicht leicht mit seinem Lehrmeister. Der ist ja verrückt!
Er trifft wieder auf Hayabusa und erkennt langsam, dass ihm die Spirit of Elements folgen. Frage mich, wann sie sich ihm als Schutzgeister anschließen.


Ein tolles Kapitel.
Freue mich schon sehr auf das nächste.
Mach weiter so!

Dark Phoenix
17.11.2012 | 22:06 Uhr
zu Kapitel 25
Das Kapitel war mal wieder klasse.
Der Kampf war auch toll. Kann es sein, das der Fremde die selbe Technik angewendet hat wie Chiyo als sie gegen Hao gekämpft hat? Das mit den Spiegelbildern ihres Schutzgeistes?
Da hat Hao ja noch einiges vor sich, wenn er ihm etwas beibringt. Ob das ohne Probleme verlaufen wird? Der sucht die Spirit of Elements und merkt nicht einmal das er einen genau vor sich stehen hat.
Bin gespannt wie Hao die Aufgabe meistern wird die er ihm gegeben hat, denn das er sie meistern wird, da bin ich mir sicher.

Ein tolles Kapitel.
Bis zum nächsten Mal

Dark Phoenix
17.11.2012 | 20:37 Uhr
zu Kapitel 24
Das Kapitel war mal wieder toll!
Ich fand es toll das Hao auf Hayabusa getroffen ist.
Jetzt hat er ja alle seine späteren Schutgeister mindestens einmal getroffen; bin gespannt wann er erfährt das er selbst einen Spirit of Element als Schutzgeist hat.

Ich hoffe der Typ der Hao die Aufgaben gegeben hat bekommt eine ordendliche abreibung.
Als er das Kind festgehalten hat, dachte ich, jetzt will er den Jungen an den Typen übergeben, fand es aber gut, dass er diesem nur die Beute abgenommen hat, die der Junge dem anderen gestohlen hat.
Haos Art gefällt mir von Kapitel zu Kapitel immer besser. Und der Kampf erst.

Ein tolles Kapitel!
Freue mich schon auf das nächste!

Dark Phoenix
01.11.2012 | 14:14 Uhr
zu Kapitel 23
Hallo Misato!

Kamis erklährung über die endgültige Vernichtung war sehr interessant. Vor allem das sie nicht nur die entgültige Vernichtung der Geister, sondern auch die des Shamanen angesprochen hat, fand ich gut.
Spirit of Fire muss auch immer in Haos nähe sein, was?
Spirit of Fire regt sich darüber auf weil Kami schon mal stärkere Schützlinge hatte und weil Hao nicht so stark ist? Ich glaube später würde er diese Worte nie wieder von sich geben.
Toll, die anderen laufen vor der Gefahr davon, Hao maschiert genau darauf zu. Kann ihn überhaupt etwas abhalten seinen Weg zu gehen?

Als Kami zu lachen begonnen hat als sie El-hayyah sah – köstlich!
Ich kann mir richtig die Blicke von Hao und El-hayyah vorstellen, als Kami zu lachen begann.
~Das ist kein Basilisk, das ist El-hayyah.~
„Ihr kennt euch?“
~Wir kennen uns auch, Freundchen.~
„Natürlich.“

Ich kann mir nicht vorstellen, das Hao sich noch an die Schlange erinnern kann.


Samira tirfft auf Haos Cousin. Eine nette Begegnung. Auch das Gespräch hat mir sehr gefallen, somit weiß wenigstens einer aus der Asakurafamilie zu was Hao aufgebrochen ist.
Samira legt sich wirklich mit Chiyo an? Mutig, mutig. Aber ob das nicht doch eine ganz dumme Idee war? Ich vermute es wird sich zeigen.

Ein tolles Kapitel!
Freue mich auf das nächste!
Dark Phoenix
13.10.2012 | 22:49 Uhr
zu Kapitel 22
Na das Kapitel fängt doch schon mal toll an. Hao und Kami in einer Höhle ohne Lichtquelle und Hao auch noch ohne Medium. Auf der Flucht vor einem Ungeheuer.
Das Ding hat Haos Medium verschluckt? Bei diesem Satz musste ich wirklich lachen. Wenn etwas schief geht, denn alles, was?
Langsam frage ich mich wie lange das Verstecken der anderen Spirit of Elements vor Hao noch gut geht.
Wenn Kami Big Ghost provoziert und damit aufhört, macht Hao gleich weiter.
Der Kampf zwischen Hao und Big Ghost hat Haos Willen zu Kämpfen gezeigt.

Ein tolles Kapitel.
Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
16.09.2012 | 18:32 Uhr
zu Kapitel 21
Wow. Ein tolles Kapitel.
Hao erfährt etwas mehr über den Einheitsstern und auch wer Samiras Meisterin ist.
Damit hat er bestimmt nicht gerechnet.
Das Versprechen zwischen Hao und Samira dass sie sich wieder sehen ist so toll.
„Wir werden uns also wieder sehen?“
„Auf jeden Fall, auch wenn ich dafür einige Male durch die Hölle gehen müsste. Ich werde mein Versprechen halten und wenn es das letzte ist was ich tue.“
„Ich verlass mich drauf!“
„Keine Sorge, unser Wiedersehen ist so sicher wie die Tatsache, dass man den Schamanenkönig der letzten Jahrtausende mit einem Namen bezeichnen kann.“

Ich hätte nicht gedacht das Haos Meisterin ihn einfach so ziehen lässt.
Und das sie sogar einen Kampf mit seinem Onkel gutheißt wenn Hao dafür die Familienführung übernimmt.


„Jetzt aber zu dir Kami. Pass gut auf ihn auf, oder ich schwöre dir du wirst es bereuen.“
~Natürlich, Madame. Ich werde mir eher die Zunge abbeißen als zuzulassen, dass Hao etwas passiert. Darauf können sie sich verlassen.~
„Das hoffe ich.“
~Ich halte meine Versprechen.~
Also ich denke, Hao könnte in keinen Sicheren Händen sein und keinen fähigeren Schutzgeist haben der ihm zur Seite steht.

Ich habe da so einen Verdacht, wer der Typ sein könnte der ein paar Informationen sammeln will um über uralte Schamanentechniken zu schreiben. Bin mal gespannt ob ich damit richtig liege.

Das es ein Abenteuer für Hao und Kami werden wird, ist sicher.
Bin schon gespannt was sie alles erleben werden.

Tolles Kapitel. Freue mich schon auf das nächste.
Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
01.09.2012 | 17:09 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo Misato!

Schon der Titel dieses Kapitels war Interessant. Ein erneutes Treffen.
Im ersten Moment habe ich gedacht das alle Spirit of Elements wieder auf Hao treffen, oder eben auf Samira. Toll das sich die beiden wiedersehen.

Das war eine Vision oder ein Traum den Samira hatte?
Im ersten Moment dachte ich das wäre jener Tag, an dem sie ihr Todesurteil empfing. Zum Glück ist dem ja nicht so. Wieso werden die Türen nicht bewacht oder verriegelt, wenn es den Wächterinnen untersagt ist, die Außenwelt kennen zu lernen?
Hao und Samira treffen wieder aufeinander, na das kann ja nur ein tolles Kapitel werden.
Okami kann auch nicht überlegen bevor sie ein Kommentar loslässt. Wenn sie nicht aufpasst wird Hao bald wissen wer sie ist.

Hao, der retter der Menschen – und später ihr Untergang. Ironie pur.
Irgendwie sind sich beide ähnlich aber dennoch Grundverschieden. Samira hat ihre Mutter verloren und Hao gleich beide Elternteile. Aber wärend Samira nach Rache sinnt, ist Hao frei davon.
Wieso regt sich Kami so auf? Was hat sie dagegen, dass Hao und Samira nun so beisammen sitzen? Klar, Samira sollte im Tempel sein und dürfte diesen nicht verlassen, aber sonst?
Das Gespräch zwischen Spirit of Fire und Kami war auch toll. Vor allem als dieser ihr sagte, dass sie aufpassen muss, dass sie nicht zu Pateiisch wird, weil sie sonst eines Tages alles für Hao tun würden. Und dieses Kommentar kommt ausgerechnet von dem jenigen, der schließlich sogar mit Hao gegen den König der Geister kämpft.
Ein tolles Kapitel, ich freue mich schon auf das nächste.

Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
17.08.2012 | 08:57 Uhr
zu Kapitel 19
Hallo Misato!

War ja klar dass es irgendwann raus kommt das Kami Haos Schutzgeist ist.
Kami schlägt einen der Geister die das Anwesen bewachen sollen die Faust ins Gesicht – köstlich! Und das Riku austickt war ja auch mehr als klar. Aber auch verständlich bei dem, was passiert ist. Schlimm, dass sie so jung sterben musste.
Da ist es natürlich, dass Hao sich verändert bzw. verändern wird.
Er ruft die Geister der Vergangenheit und wer erscheint? Der König der Geister. Also ich habe mit viel gerechnet, aber gewiss nicht mit dem.
Er schickt Hao berreits jetzt auf den Weg um den Stern der Einheit zu meistern?
Na dann bin ich ja sehr gespannt wie es weiter geht.

Ein tolles Kapitel!
Mach weiter so!

Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
01.08.2012 | 19:27 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo Misato!

Mutig, dass Sayuri ihrem Vater mal die Meinung sagt.
Wieso werden die Shamanen immer von den Menschen gejagt und getötet? Sie könnten sich doch so leicht helfen.
Hao greift zum ersten Mal an, ich glaube, jetzt kann ich verstehen, wieso er sich so sehr verändert hat und wie er zu jener Person werden konnte, die er später wurde.
Verständlich, wenn man solche Dinge erlebt.
Hoffendlich gibt Sayuri Vater nicht Hao die Schuld an dem ganzen.

Ein tolles, wenn auch trauriges Kapitel

Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
16.07.2012 | 10:24 Uhr
zu Kapitel 17
Hallo Misato!

Man kann dich nur immer wieder loben. Wie du Ideen miteinander verbindest und die Spannung halten kannst; wie du die Charaktere beschreibst und Kämpfe so toll beschreiben kannst das man den Atem anhalten muss.
Auch dieses Kapitel ist, wie übrigens der Rest deiner SK Reihe einfach klasse!

Vor allem der Anfang wo Youji versucht mit Kami zu flierten. Ich glaube einen härteren Schlag ins Gesicht hätte es für Youji von Kami im übertragenen Sinne nicht geben können.
Kami freut sich ja richtig mit Hao gegen Youji kämpfen zu können, auch wenn wir berreits wissen, wie solch ein Kampf ausgegangen wäre, hätte es mich trotzdem gefreut, erneut so einen Kampf zu erleben.
Irgendwie habe ich das Gefühl das Kami sich noch einmal richtig verplappern und ihre wahre Identität als Spirit of Element heraus kommen wird.


~Das wirst du nicht mal in deinen Träumen. Und zum Schamanenturnier. Ihr seid noch viel zu jung um euch darüber Gedanken zu machen. Immerhin findet es erst in ca. 19 Jahren statt.~
„Was, da bin ich ja ein alter Mann!“
„Mit dem alter kommt die Weisheit, also freu dich doch.“

Oh mein Gott. Das dauert ja wirklich noch eine Ewigkeit.
Und wie der König der Geister Spirit of Fire zusammen staucht. Köstlich!

Die Erklärung der Spirit of Elements in der Aufteilung ihrer Stärken finde ich toll. So bekommt man einen Überblick über die mächtigsten Schutzgeister, wobei mächtig hier ja relativ ist, da sie ja mächtiger sind als alle anderen Schutzgeister.

Ein klasse Kapitel!
Mach weiter so.
Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
01.07.2012 | 12:10 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo Misato!

Den Kampf zwischen Hao und den Geistern habe ich einfach nur toll gefunden.
Ich frage mich lediglich, wann Hao seine wahren Kräfte zeigt und wie die anderen wohl darauf reagieren werden.
Zu seiner Cousine ist er ja richtig führsorglich, allerdings finde ich es schlimm, dass Riku sie so hart ran nimmt.
Das Gespräch zwischen Hao und Riku hat mir sehr gut gefallen, einen Moment lang habe ich sogar mit einem Kampf zwischen den beiden gerechnet.

Auf jeden fall ein tolles Kapitel!
Ich freue mich schon sehr auf das nächste!
Mach weiter so!

Bis zum nächsten Mal
lg
Dark Phoenix
16.06.2012 | 19:16 Uhr
zu Kapitel 15
Hallo Misato!

Ein sehr gutes Kapitel, vor allem die Kampfszene hat mir sehr gut gefallen.
Da sieht man dass Hao wirklich ein großes können bestitz.
Shins tot wird sicherlich einiges verändern. Zum Glück ist es aber nicht zu einem Kampf zwischen Hao und Riku gekommen.
Hoffen wir mal, dass das auch so bleibt.

Ein tolles Kapitel! Freue mich schon auf das nächste.
Mach weiter so!

Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
02.06.2012 | 12:15 Uhr
zu Kapitel 14
Hey Misato!

Wow. Das Hao zu so etwas in der Lage ist, ist schon erstaunlich.
Anderereits wiederrum auch nicht, da wir ja wissen, was aus ihm einmal wird.
Katsumi unterrichtet Hao und bemekrt am Anfang nicht einmal, dass er berreits etwas kann?
Was ist den das für ein Lehrer?
Cassandra wird einmal zurecht gewiesen. Endlich!
Einerseits, irgendwo, irgendwie hat sie ja schon etwas recht, andererseits liegt sie ja aber auch so falsch, falscher geht es ja nicht mehr.
Bin gespannt wie Haos Training weiter verläuft und wann er Kami wieder sieht.

Ein super tolles Kapitel!!
Mach weiter so!

Bis zum nächsten Mal
Dark Phoenix
Nekosan (anonymer Benutzer)
01.06.2012 | 16:20 Uhr
zu Kapitel 14
Hi Misato-6,

Hao wird jetzt schon in Zauberformeln unterrichtet?
Der Junge muss ja mehr lernen als andere in seinem alter.
Nun ja er wird der stäkste Shamane der Welt später sein.
Hao möchte sein Kräfte nicht einsetzen.
Er möchte seine Ruhe haben.
Da konnte Hao ja schon was?
Das Cassandra aber auch überteiben muss.
Kasumi bittet Shin, hao weiter unterrichten zu dürfen?
Er scheint gefallen gefunden zu haben.

Ein Tolles Kapitel.
Ich freue mich schon auf das nächste.

Viel Spass

Grüsse von Nekosan
16.05.2012 | 20:53 Uhr
zu Kapitel 13
Hy Misato

Wirklich ein klasse Kapitel.
Der Kampf hat mir gut gefallen und ich war auch überrascht, dass Youji Hao so zu sagen nicht Verpetzt hat.
Ob Hao unter dem Training von Noriko sich mehr traut zu zeigen, was in ihm steckt?
Tolles Kapitel und tolle Szenen.
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel

lg
Dark Phoenix