Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: RigiPilatus
Reviews 26 bis 50 (von 624 insgesamt):
18.11.2014 | 13:38 Uhr
Hallöchen
Super! *daumenhoch*
Diese kurzen Sätze erzeugen eine ganz eigene Wirkung.
Damit kann man diese letzten Sekunden von Lionel wirklich toll rüber bringen.
Und vor allem auch sein Bedauern.^^ Denn zu dem Zeitpunkt hatte sich Lionel ja ziemlich gewandelt und aus Lex ist der geworden, den sein Vater Jahre zuvor gerne als Sohn gehabt hätte.
Schon eine verdrehte Welt und du hast das wirklich sehr schön dargestellt.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 19.11.2014 | 14:30 Uhr
Hallo Anna
Ich sage dir hier dann mal DANKE für die letzten Reviews. Finde es wirklich toll, dass du so eifrig liest und mir deine Meinung da lässt.^^ Bist ein Schatz. Und ich hoffe, dass dir die anderen Geschichten auch gefallen werden. Bis dahin alles Gute.
Liebe Grüsse, Esther
18.11.2014 | 13:32 Uhr
Hallöchen
o.O Naturgewalt gegen Kryptonier? Und dann noch in Form eines Tornados? Na da will Clark aber wirklich austesten, wie stark er ist. Hoffe mal für ihn, dass er sich da nicht übernimmt. Denn unsterblich ist er ja auch nicht. Kräfte hin, Kräfte her.
Die Idee ist aber interessant.^^ Und irgendwie kann ich Clarks Neugierde auch sehr gut nachvollziehen. Man(n) will doch wisse, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen.
LG Anna
17.11.2014 | 11:45 Uhr
Hallöchen
Jimmy als Lebensretter eines kleinen Mädchen ... gefällt mir!
Ist aber manchmal auch echt gefährlich für Kinder im Strassenverkehr. Vor allem, bei solch rücksichtslosen Autofahrer. Da hat Jimmy echt blitzschnell reagiert. Und auch wenn er nicht gross dabei nachgedacht hat, die Aktion war gerade richtig. Und wenn er jetzt noch nach Hause gehen und den Streit mit Chloe beilegen kann, dann ist dieser Tag wahrscheinlich ein echt guter Tag.
LG Anna
17.11.2014 | 11:36 Uhr
Hallöchen
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!!!
Was ist Lex hier doch herrlich OOC! ^^
Belömmle mich gerade total, weil Lex bei Chloe Tipps für seine Lockenpracht holen will. Und die ihm dann verklickert, dass er dafür dann aber jeden Morgen ein bisschen früher aus den Federn hüpfen muss. Da dürfte es dann nicht zu lange dauern, bis Lex jemand einstellt, der ihm das abnimmt. Also die Haare frisieren und so. :3
Tolle Idee. :D Habe wirklich herzhaft gelacht beim lesen.
LG Anna
13.11.2014 | 15:50 Uhr
Hallöchen
Memory! Hach, als Kind habe ich dieses Spiel geliebt.^^ Denn ich habe auch öfters gewonnen als die Erwachsenen. So sehr habe ich mich immer auf die Bildchen konzentriert.
Aber Oliver ist süss.^^ EINMAL will er gegen Lois gewinnen. Kann es wohl nicht verknusen, dass er keine Chance gegen sie hat.
Ganz süss geschrieben. Danke.
LG Anna
13.11.2014 | 15:44 Uhr
Hallöchen
Jimmy und seine Kamera ... echt ein seltsames Paar. o__O
Aber Chloe hat ihren Spass.^^ Und ich auch. Ehrlich. Denn das ist eine herrlich skurrile Szene. Wäre aber durchaus möglich, da Jimmy ja wirklich Fotograf durch und durch war. Der muss seine Kamera also heiss und innig lieben. Und mit der zu sprechen, also das würde ich ihm zutrauen.^^
LG Anna
06.11.2014 | 11:24 Uhr
Hallöchen
Genialer Dialog zwischen Clark und Lex. :3
;-) Und das alles unter der Dusche. Tztztz.
Ganz toll fand ich auch, dass du erst am Ende offenbart hast, wer da miteinander spricht. Denn das gibt so hübsches Kopfkino beim lesen. Danke dafür. War toll gemacht.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 07.11.2014 | 10:22 Uhr
Hallo Anna
Freut mich, dass dir der Dialog gefällt.^^ Denn wäre dem nicht so, dann würde dir dieser OS bestimmt nicht gefallen. *lach*
Liebe Grüsse, Esther
06.11.2014 | 11:16 Uhr
Hallöchen
Jonathan soll sich mal nicht so anstellen. :3 Clark und Lex sind nun einmal verliebt! :3 Da stellt man sich dann auch gerne mal völlig bescheuert an. :3
;-) Zum Glück gibt es aber noch Martha. Die Stimme der Vernunft. Die rückt den Herren schon wieder die Köpfe zurecht. Zum Glück. Denn das artete wirklich ins Lächerlich aus.
Super witzige Idee! Hab mich köstlich amüsiert beim lesen.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 07.11.2014 | 10:21 Uhr
Hallo Anna
;-) Jonathan braucht wohl noch ein bisschen mehr Zeit.
Aber eben, es gibt ja noch Martha. Die wird die Männer schon noch zu beschäftigen wissen.
Vielen Dank für dein Review.
Liebe Grüsse, Esther
31.10.2014 | 11:51 Uhr
Hallöchen
Gefällt mir, wie du Chloe hier darstellst.^^ Denn ja, ich glaube auch, dass sie für Clark einfach ALLES auf sich nehmen würde. Die würde in die Hölle stürmen und es mit dem Teufel aufnehmen, wenn sie müsste. Und genau dieser Charakterzug hat sich durch alle Staffeln bei ihr hindurch gezogen. Und das fand ich immer toll.
;-) Ich hoffe also mal, dass sie Clark retten kann. Denn das hast du ja offen gelassen. Gemeinerweise.
War aber gut geschrieben. Dankeschön dafür.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 03.11.2014 | 08:33 Uhr
Hallo Anna
Das hast du jetzt schön zusammengefasst, was Chloe für Clark alles tun würde. *lach* Dem kann ich eigentlich nichts hinzu fügen. Nur vielen Dank fürs lesen und kommentieren.
Liebe Grüsse, Esther
31.10.2014 | 11:49 Uhr
Hallöchen
Krass! Clark kriecht da echt um sein Leben. O.o
*schauder* Mag ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, was ihm da im Kopf herum gegeistert ist. Denn das hätte ja tödlich für ihn ausgehen können.
Zum Glück stehst du aber eher auf Happy Ends.^^ Dankeschön dafür.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 03.11.2014 | 08:32 Uhr
Hallo Anna
Tja, Clark ist total geschwächt vom Kryptonit. Da muss man dann schon mal kriechen, um überleben zu können. Auch wenn es gewiss alles andere als eine nette Vorstellung ist. Aber eben --> DRAMA! *grins*
Auf jeden Fall schön, dass es dir trotzdem gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
29.10.2014 | 14:00 Uhr
Hallöchen
Geilo! *kicker* Deine Geschichten zur Festung der Einsamkeit liebe ich. Und auch diese hier ist genial. Clarkilein hat Hunger und bevor man es sich versieht, wird schon von Lara und deren Vorliebe für Picknicke gesprochen. Wenn das mal nicht spannende Informationen waren für Clark. Jor-El sollte vielleicht öfters mal mit so etwas kommen. ;-) Dann hätte er bestimmt immer die volle Aufmerksamkeit von Clark.
Supersüsse und witzige kleine Idee. Danke dir.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 30.10.2014 | 10:38 Uhr
Hallo
Immer wieder schön, wenn ich meinen Lesern eine Freude machen kann.^^
Vielen Dank für dein Review und deine Lesetreue.
Liebe Grüsse, Esther
29.10.2014 | 13:55 Uhr
Hallöchen
Die gute Laune wurde bei Pete definitiv ermordet.^^
Aber selbst Schuld, wenn man es übertreiben muss beim Fussball und man dann die rote Karte bekommt. Man(n) sollte sich eben ein bisschen besser unter Kontrolle haben. Und wenn das nicht klappt, sich halt eben fürs Boxen anmelden. Da wird man automatisch ruhiger, wenn einem der Schädel dröhnt. ^-^
Das Stichwort war schwierig, aber sehr gut gelöst von dir.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 30.10.2014 | 10:37 Uhr
Hallo Anna
*lach* Deine Bemerkung war jetzt echt genial! Und ja, Petes gute Laune ist über den Jordan gegangen. Ist halt schwer, wenn man was erreichen will und dann ausgebremst wird.
Vielen Dank für dein Review. Finde es toll, dass du so fleissig liest.
Liebe Grüsse, Esther
27.10.2014 | 10:48 Uhr
Hallöchen
William Clark ... musste da gerade echt überlegen wer das war. *schäm*
Aber natürlich, Marthas Daddy hiess so! Den hat man ja nur in einer Folge gesehen wenn ich mich recht entsinne. Aber sein Innenleben, sein Gefühlsleben, hast du echt interessant dargestellt. Denn er lügt sich da doch selbst in die Tasche, wenn er einfach geht. Aber er ging in der Folge. Und spielte deshalb auch keine Rolle mehr im Leben von Martha, Clark und auch Jonathan.
Gut geschrieben.^^ Wenn auch ziemlich traurig. Aber wie das Leben so spielt ... wer keinen Mut hat, der hat Pech gehabt.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 28.10.2014 | 08:48 Uhr
Hallo Anna
William Clark muss man nicht wirklich kennen. Er kam in der Serie ja wirklich nur in einer Folge vor und da machte er nicht gerade den Eindruck, dass er ein besonders guter Familienmensch ist. Aber es war mir wichtig, ihn mal erwähnt zu haben in meiner kleinen Sammlung. Denn ich dachte ja immer, dass die Familienverhältnisse von Martha ruhig mehr Erwähnung hätte finden können in der Serie. Die Mutter z.B. hätte ich nur zu gerne kennengelernt. Aber daraus wurde ja auch nichts.
Aber vielen Dank für dein Review.
Liebe Grüsse, Esther
27.10.2014 | 10:40 Uhr
Hallöchen
Ich geh dann mal wieder in meine Ecke und lache mir dort einen ab. :D
Das Streitgespräch zwischen Clark und Jor-El ist ja mal der Hammer! Einfach genial, wie die darüber sogar Chloe vergessen haben. Denn das haben die beiden Männer, sie müssen es erst gar nicht abstreiten.^^ Ich glaube ihnen ohnehin kein Wort. Und Chloe bestimmt auch nicht.
Total witzige Idee. Vielen Dank fürs schreiben und online stellen.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 28.10.2014 | 08:46 Uhr
Hallo Anna
:-) Danke für den Lacher. Denn ich finde es immer ganz süss, wenn du dich in deine kleine Lachecke stellst.^^
Aber ich muss zugeben, dass mir diese OS in der Festung nach wie vor auch selbst grossen Spass machen. Sie sind natürlich total verrückt, aber dennoch auch total liebeswert. Finde ich jedenfalls.
Na auf jeden Fall total lieb von dir, dass du mir ein Review dagelassen hast.
Liebe Grüsse, Esther
21.10.2014 | 11:39 Uhr
Hallöchen
Chloe scheint keine grosse Hilfe zu sein. *g*
;-) Da muss Lois dann wohl in den sauren Apfel beissen und sich endlich eingestehen, dass sie in Clark verliebt ist. Denn dann kann sie bestimmt wieder ruhig schlafen. Und wenn Lois Glück hat, kann sie vielleicht sogar Clark als ihren Freund benennen.^^ Und dann hätte Lois jemand, an den sie sich kuscheln könnte in der Nacht, wenn böse Träume sie heimsuchen. Wäre das nicht schön?
Gut geschrieben. Ich sehe Chloe und Lois direkt vor mir.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 21.10.2014 | 13:17 Uhr
Hallo Anna
Tja, die wahren Worte von Chloe sind eben nicht das, was Lois gerade hören will.^^ Da rennt Frau dann gerne mal weg und versucht es weiter mit der Vogel-Strauss-Methode.
Aber schön, dass du die Szene direkt vor dir gesehen hast. Das freut mich sehr.
Liebe Grüsse, Esther
21.10.2014 | 11:22 Uhr
Hallöchen
Chloes Verliebtheit in Clark hat ihr doch immer wieder Kummer bereitet. *seufz* Da hat sie mir oft ziemlich leid getan.
:-) Von daher schön, dass sie den Status 'Beste Freunde' jetzt so geniessen kann.
Sehr gefühlvoll geschrieben. Dankeschön.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 21.10.2014 | 13:16 Uhr
Hallo Anna
Kummer ist das richtige Stichwort. Denn die Arme hat da wirklich oft gelitten. Immerhin musste sie immer quasi von der ersten Reihe aus beobachten, wie er jahrelang Lana angehimmelt hat. Und später kam dann noch Lois. Da war ihre erste Liebe nicht gerade unter einem guten Stern.
Aber schön, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
20.10.2014 | 11:33 Uhr
Hallöchen
Finde es witzig, wie Clark das Fliegen erlernen will.^^ Denn der Bursche denkt hier doch echt mal nach, was dabei alles passieren könnte. Und er holt sogar Chloe dazu, damit sie ihm moralisch den Rücken stärken kann.
Und, wird es Clark schaffen in deiner Geschichte? Denn in der Serie brauchte er ja bis zum Schluss, bis er endlich geflogen ist.
Na egal, war eine tolle Idee. Sie hebt so schön die Freundschaft von Chloe und Clark hervor.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 20.10.2014 | 13:53 Uhr
Hallo Anna
Zu fliegen hat Clark wirklich ziemliche Probleme gemacht. Alle anderen Kryptonier konnten es, nur er hat extra lange dazu gebraucht. Was ich persönlich aber auch immer irgendwie total witzig fand. *lach* Denn der Bursche wäre sonst wohl ein bisschen gar schnell zu Superman geworden, wenn das mit dem fliegen sofort geklappt hätte.
Schön, dass es dir gefallen hat. Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Liebe Grüsse, Esther
20.10.2014 | 11:27 Uhr
Hallöchen
Chloe, die ehrfürchtig vor ihrem grössten Traum steht, gefällt mir gerade sehr gut.
Fand das immer ziemlich schade, dass man Chloe dann vom Planet weggeholt hat.
Auch wenn es irgendwie logisch war. *seufz* Denn Lois und Clark gehören da eben hin. War in den Comics so und es wäre seltsam geworden, wenn man da abgewichen wäre in der Serie.
Aber trotzdem, weshalb erst überhaupt eine Rolle wie Chloe erfinden? Das habe ich nie so recht begriffen. Auch wenn ich Chloe nicht missen möchte bei Smallville.^^ Sie war da nämlich immer eine meiner liebsten Rollen.
LG Anna (welche jetzt endlich ein Profil bei FF.de hat)

Antwort von RigiPilatus am 20.10.2014 | 13:50 Uhr
Hallo Anna
Habe es gesehen, dass du jetzt ganz 'offiziell' auf dieser Seite unterwegs bist. Freut mich für dich, dass du diesen Schritt unternommen hast. Hat ja seine Vorteile, wenn man ein Profil hier hat.
Zu deinem Review: Schön, dass dir dieser kurze Moment mit Chloe gefallen hat.^^ Und ich stimme dir zu, irgendwie war es seltsam, als Chloe dann plötzlich nicht mehr die rasende Reporterin sein wollte. Aber wegen der Canon-Treue, hat man das dann wohl zu Lois Gunsten umgeschrieben. Denn alles andere wäre wohl seltsam geworden.
Vielen Dank für dein Review.
Liebe Grüsse, Esther
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
17.10.2014 | 11:47 Uhr
Hallöchen
Jimmy ist ja richtig besorgt um Chloe.^^ Niedlich.
Aber böse Lois Jimmy so in Angst zu versetzen.
;-) Aber okay, dann hat Chloe wenigstens Unterhaltung.
Denn Erkältungen sind Mist. Egal wie man es auch betrachtet.
Toll geschrieben! Danke.
LG Anna-1987

Antwort von RigiPilatus am 19.10.2014 | 18:21 Uhr
Guten Abend
Liebe Anna, ich sage hier dann mal Danke für alle drei Reviews, welche du mir geschrieben hast.^^ Finde es toll, dass du immer noch so fleissig liest und reviewst. Danke Danke Danke Danke. *knuddel* Bist wirklich ein Schatz und es freut mich, dass dir die OS/Drabbles zu Smallville so gut gefallen.
Liebe Grüsse, Esther
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
17.10.2014 | 11:36 Uhr
Hallöchen
Mathetests sind wohl nix für Pete.^^
o.O Aber wo ist Clarks berühmtes Mitleid abgeblieben?
Macht der sich doch wirklich über Petes Dummheit lustig.
Tztztz.... so gewinnt er keine neue Freunde dazu. *grins*
Auch wenn ich es verstehen kann. Pete war reichlich ungeschickt.
Da MUSS man sich fast lustig drüber machen.
Fiese kleine Story.^^ Hat mir aber gut gefallen. Danke.
LG Anna
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
17.10.2014 | 11:25 Uhr
Hallöchen
Na der ist gut. *grins* Lex testet Clark und der besteht natürlich NICHT.
Clark könnte einem fast leid tun. Fast. Denn letzten Endes sollte er eben nicht so neugierig sein. Ist nämlich ein schlechter Charakterzug, wenn ich es mir recht überlege.
Zum Glück scheint Lex es aber von der humorvollen Seite zu nehmen.^^
Schöne kleine Story. :-)
LG Anna
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
09.10.2014 | 09:17 Uhr
Hallöchen
Ach du je! *lach* Chloe als gestrenge Verlobte ist ja genial.
Armer Jimmy. ;-) Bei der hat er wohl nicht viel zu lachen.
Aber man macht besser auch keine Erbstücke kaputt.
Diese Lektion wird er jetzt bestimmt gelernt haben.
Nette fiese kleine Geschichte.^^ Sehr amüsant.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 10.10.2014 | 10:38 Uhr
Hallo
Und hier hat definitiv Chloe die Hosen an. *lach*
Aber wenn es dir gefallen hat, dann ist das ja okay so.
Vielen Dank für deine Reviews.
Liebe Grüsse, Esther
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
09.10.2014 | 08:57 Uhr
Hallöchen
Hätte Jonathan mal lieber seinen Mund gehalten.^^
;-) Denn Martha ist nicht auf ihren Mund gefallen.
War aber auch blöd weil der Spiegel einfach hinunter fiel.
Wenn man da abergläubisch ist ... dann gute Nacht!
War ne lustige kleine Story.^^ Dankeschön.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 10.10.2014 | 10:37 Uhr
Hallo Anna
Man könnte denken, das Martha die Hosen an hat in dieser Beziehung. *zwinker* Nicht wahr? Aber so schlimm ist das Ganze wohl gar nicht. Ein bisschen Fopperei gehört doch in eine Ehe.^^ Besser als böse miteinander zu streiten, weil ein Spiegel kaputt gegangen ist, ist es allemal.
Aber schön, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
06.10.2014 | 11:32 Uhr
Hallöchen
Also die Geschichte mit der morschen Holzleiter finde ich toll! *g*
Da hat Chloe eine gewaltige Leistung hingelegt.
;-) Aber sie hat den Schaden ja im Form eines Krankenhausaufenthaltes.
Was das angeht, war die Wendung wirklich perfekt beschrieben.
Sehr schön gemacht. Danke.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 07.10.2014 | 19:56 Uhr
Guten Abend
*pfeif* In der Geschichte tut mir Chloe ja immer ziemlich leid. Denn besonders nett habe ich sie da ja nicht gerade behandelt.
Aber freut mich, dass es dir gefallen hat.^^ Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Liebe Grüsse, Esther
Anna-1987 (anonymer Benutzer)
06.10.2014 | 11:21 Uhr
Hallöchen
Mmh ... Nell tut mir ziemlich leid in dieser Geschichte.
Sie setzt sich da viel zu sehr selbst unter Druck.
Lana liebt ihre Tante bestimmt über alles.
Mag der Verlust der Eltern auch noch so schwer sein.
Aber dieser Verlust teilen Lana und Nell ja.
Hoffe mal, das Martha da ein bisschen helfen kann.^^
Traurige kleine Geschichte. Aber sehr schön geschrieben.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 07.10.2014 | 19:55 Uhr
Guten Abend
Nell soll einem auch leid tun. ;-) Denn ich wollte ihre Situation ein bisschen näher beleuchten. Denn sie kam ja auf äusserst tragische Weise dazu, die Ersatzmutter für Lana zu sein. Ach was rede ich, Ersatzeltern trifft es wohl besser. Und ich denke vor allem in der ersten Zeit dürfte das alles andere als leicht gewesen sein.
Von daher schön, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast