Autor: fiirvogel
Reviews 1 bis 25 (von 106 insgesamt):
11.06.2016 | 16:15 Uhr
Hei!

Ich habe gerade deine Fanfiktion fertig gelesen und weiß gar nicht was ich sagen soll. Am liebsten würde ich dir ein seitenlanges Review schreiben, in dem ich versuche zu beschreiben, welche Szenen mir wieso am besten gefallen haben Aber es sind einfach so viele geniale Szenen und ich habe leider nicht ganz so viel Zeit. Also lass mich dir sagen, dass mir die Fanfiktion echt gut gefallen hat und sie mich gefesselt hat! Die Idee dahinter und wie du das alles realisiert hast ist echt genial!
Danke, dass du sie hochgeladen hast und ich sie dadurch lesen konnte!

ciao,
Moon

Antwort von fiirvogel am 12.06.2016 | 09:50 Uhr
Hi Moon,
vielen Dank für deinen Review! Ich muss dir ehrlich sagen, ich wüsste auch nicht, welche Szene mir am meisten Spass gemacht hat zu schreiben. Ich bin froh, dass diese Freude rüberkommt und mir der "Fesselfluch" gelungen ist :o)

Tschüss
fiirvogel
26.12.2014 | 23:48 Uhr
Hallo!
Wow! Respekt!
Deine story ist echt wunderschön, auch wenn sie am ende so ein ....glücklichen und doch traurigen Ausgang hat.
Ich habe oft gelach und auch ab und zu geweint. Ich habe alle plötzlichen und aufregenden Wendungen in der Geschichte genossen und alle Charaktäre ins Herz geschlossen.
Dein Schreibstil ist wirklich bemerkenswert und wunderschön! Ich bin echt berührt!
Außerdem hat mir noch sehr gut gefallen, dass sich jeder schon vorgegebene Charakter an seine Eigenschaften gehalten hat und nicht plötzlich ein vollkommen anderer Mensch war!
Wirklich schade, dass das hier das Ende ist, aber alles gute hat ein Ende.
Liebe Grüße,
Sona14

Antwort von fiirvogel am 31.12.2014 | 15:35 Uhr
Hallo Sona14,

vielen Dank für dein Kompliment! Ich habe die Charakteren beim Schreiben auch immer mehr ins Herz geschlossen, vor allem Melody (Snape hat natürlich schon lange einen Platz darin :o)) Es fiel mir deshalb nicht leicht, die beiden aus meiner Schreibfeder zu entlassen und ich vermisste sie sehr. Aber wie du so schön sagst: Alles, auch alles Gute, hat ein Ende.

Dir wünsche ich an dieser Stelle einen guten Jahresabschluss und ein glückliches 2015!!
Liebe Grüße
Fiirvogel
18.08.2014 | 00:45 Uhr
Hallo fiirvogel,

Ich muss einfach sagen, ich liebe diese Geschichte! Ich lese sie jetzt bestimmt schon zum fünften Mal und bin immer wieder begeistert! :)
Diese Entwicklung der Charaktere und Beziehungen ist dir unheimlich gut gelungen.
Ich konnte so oft genau mitfühlen und war einfach gerührt. Jede einzelne Szene konnte ich nachvollziehen und mitfühlen. Snape hast du auch sehr gut dargestellt, er ist noch der, der er vorher war und nicht wie in manchen anderen Storys der perfekte Traumvater. Obwohl, für die Tochter hier mittlerweile wahrscheinlich schon ;-).
Das ist wirklich meine absolute lieblings Geschichte hier :D
Ich danke dir dafür! Danke, dass ich so eine tolle Geschichte lesen durfte !

Ganz liebe Grüße
Josi

Antwort von fiirvogel am 18.08.2014 | 20:08 Uhr
Hallo Josi,

Oh wow! Was für ein tolles Kompliment!! Vielen, vielen Dank! Das ist der Traum von jedem Schreibenden, solche Leser wie dich zu haben!

Herzliche Grüsse
Fiirvogel
22.07.2014 | 19:42 Uhr
Huhu,

die Geschichte ist zwar schon lange beendet, dennoch hoffe ich das dich dieses Review noch erreicht.

Die Story hat mich auf allen Gefühlesebenen berührt, Angst, Trauer, Hass, Wut, Glück, Freude, Erstaunen, etc.

Wie du die Charaktere hast aufleben lassen...einfach genial. Vorallem meinen Lieblingscharakter Severus Snape.

Einige "Gespräche" musste ich einfach mehrfach lesen, da sie mir so wunderbar gefallen haben und ich mich
sehr gut hineinversetzen konnte.

Schade das die Story zu ende ist -.- ....Ich könnte mir eine Fortsetzung gut vorstellen.

Liebe Grüße Sev

Antwort von fiirvogel am 23.07.2014 | 09:21 Uhr
Hallo Sev,

klar erreicht mich dein Review noch. Und es ist auch lange nach Abschluss der Geschichte immer noch wunderschön, ein so grosses Kompliment zu erhalten. Vielen Dank!

Liebe Grüsse
fiirvogel
23.03.2014 | 14:06 Uhr
Hallo Fiirvogel,

Schnief!!! Es ist vorbei und dieses wundervolle Ende trieb mit tatsächlich die Tränen in die Augen. Was für eine geniale Idee, Melody und Severus mit Liz' Erinnerungen zu konfrontieren. Wie schön könnte die Zukunft für die beiden werden, wären da nicht die Schrecken außerhalb ihrer kleinen Welt. Aber leider / Gott sei Dank werden weder sie noch ich erleben, welche Gräuel noch auf sie zukommen, es sei denn, du schreibst diese wunderbare Story irgendwann weiter. Ich wäre auf jeden Fall mit dabei.
Aber bis dahin danke ich dir für die überaus unterhaltsame Lektüre. Ich hab jedes einzelne Kapitel genossen!!!

Ganz liebe Grüße!
Eva

PS. Ich hab grad deine Antwort auf meine Reviews von letzter Woche gelesen und kann dir da nur zustimmen. Das Lesen am Comupter ist wirklich unmotivierend, vor allem wenn man so schlechte Augen hat wie ich. Deshalb bin ich überglücklich, dass ich all die tollen Geschichten, die ich immer aufs Neue finde, in aller Ruhe mit meinem e-book-reader abends im Bett genießen kann. Da macht das Lesen wirklich Spass. Deine laufende Story hab ich auch schon drauf, aber im Moment ist mir mal wieder ein Krimi dazwischen gekommen.:-)
Aber sobald ich damit anfange, melde ich mich wieder und bis dahin wünsch ich dir viel Spass beim Anhören. Vielleicht magst du mich ja wissen lassen, wie's dir gefällt? Das mit dem schweizer Dialekt würde sicher total lieb klingen, probiers doch einfach mal.
23.03.2014 | 13:51 Uhr
Hllo Fiirvogel,
zwei unglaublich spannende Kapitel. Wie gut, dass Severus Melody beim Duellieren so hart ran genommen hat. Sonst wäre der Kampf wohl anders ausgegangen. Aber!!! Du hast dich da in eine heikle Lage manövriert. Jetzt wissen also die Todesser Bescheid, was bedeutet, Snapes Spionagetätigkeit ist hinfällig. Eigentlich musst du nun auch Band 6 und 7 umschreiben. Wie stets damit???
LG Eva
16.03.2014 | 14:42 Uhr
Hallo Fiirvogel,

so jetzt bin ich wirklich gespannt, was du mit Umbridge vor hast, aber das muss noch warten. Zuerst möchte ich dich gerne wissen lassen, dass ich mittlerweile ganz süchtig nach dieser Geschichte bin. Sie hat einfach alles, was eine tolle Story braucht und deine Art zu schreiben ist einfach klasse!
So und jetzt zum Inhalt: Das Severus Snape ein mutiger Mann ist, wissen wir ja alle, aber Melody die ganze Wahrheit über sich selbst zu erzählen, war wohl eine der schwersten Entscheidungen, die er je treffen musste. Nur zu verständlich, dass sie Zeit brauchte, um das alles zu verarbeiten und vor allem zu akzeptieren. Ihren Konflikt hast zu sehr einfühlsam beschrieben, doch natürlich siegt am Ende die Liebe und das Vertrauen zu ihrem Vater und die kurzen Einblicke in seine Vergangenheit, die sie im Okklumentikunterricht erhascht, helfen ihr sicherlich dabei, ihn noch besser zu verstehen. Die Bindung zwischen den beiden wird immer enger und Severus Angst um Melodys Zukunft immer größer - berechtigterweise, wie wir ja leider nur zu gut wissen (ich hab Rowling Snapes Ende niemals verziehen!!!)
Er muss Vorkehrungen treffen und das tut er mit Snape'scher Gründlichkeit. Um Melodys Willen ist er sogar bereit, Matthew zu akzeptieren, schließlich weiss er mittlerweile, wie viel dieser junge Mann seiner Tochter bedeutet. Ja, er ist immer noch der gleiche und hat sich doch so sehr verändert, dass das Wissen um sein Ende noch tausendmal mehr schmerzt als zuvor.
Aber glücklicherweise endet deine Geschichte je wesentlich früher und dafür bin ich wirklich dankbar. Leider hab ich ja nur noch ein paar Kapitel vor mir und die werde ich häppchenweise genießen.

Ganz liebe Grüße!
Eva
16.03.2014 | 14:41 Uhr
Hallo Fiirvogel,

Tante Berta und ihr Verhütungstrank! Ich hätte zu gern Snapes Gesicht gesehen, was für ein göttlicher Einfall! Und erst die Phönixe. Ich hab den Platz förmlich vor mir gesehen. Wunderschön! (Übrigens fühlte ich mich bei diesem Kapitel so sehr an meine eigene FF erinnert, die sich grade ihrem Ende nähert, dass ich nur den Kopf schütteln kann, über so viele Übereinstimmungen: die Tochter, die Großtante und dann auch noch der Phönix. Irgendwie scheint sich unsere Fantasie gewaltig zu ähneln, wenn auch mit völlig unterschiedlichen Ergebnissen)

Bis bald und liebe Grüße!
Eva

Antwort von fiirvogel am 23.03.2014 | 12:24 Uhr
Liebe Eva,

danke für deine Reviews. Es ist so toll, ein Feedback zu erhalten. Das weisst du bestimmt auch! Als ich mir dein Profil angesehen und deine Beweggründe fürs Schreiben gelesen habe, dachte ich auch, wir haben so einiges gemeinsam :o) Da ich mich etwas schwer damit tue, am Bildschirm zu lesen – ich liege abends lieber auf der Couch – habe ich deine Fanfiction "Zweites Leben" angefangen und irgendwann wieder "auf die Seite gelegt". Jetzt habe ich entdeckt, dass du die ganze Story gelesen hast und ich habe angefangen mit dem Hörbuch. Dazu kann man wunderbar Puzzle machen, bügeln, malen … Die Idee gefällt mir so gut, dass ich es auch gleich ausprobieren wollte, aber dann dachte ich mir, ich lasse es besser: als Schweizerin habe ich ein leichtes Handicap mit dem Hochdeutschen und ich möchte ja nicht, dass alle über meinen unüberhörbaren Akzent lachen. Aber die Idee finde ich super!

LG fiirvogel
16.03.2014 | 14:40 Uhr
Hallo Fiirvogel,

Blitze in Melodys Kopf? Ist es das, was ich denke?
Aber mal der Reihe nach: Melody hat endlich die Wahrheit erfahren und Snape kämpft mit Gefühlen, die ihm völlig fremd sind. Du hast diese allmähliche Annäherung wunderbar einfühlsam beschrieben. Ich bin immer noch begeistert und darum lese ich jetzt weiter und melde mich später wieder.

LG
Eva

Antwort von fiirvogel am 23.03.2014 | 12:14 Uhr
Liebe Eva,

Die Blitze in ihrem Kopf sind epileptische Ereignisse hervorgerufen durch den schweren Schlag auf den Kopf. Ich habe das eingeflochten, weil ich selbst an Epilepsie leide und diese Symptome sehr gut kenne. Es ist extrem frustrierend, man fühlt sich ohnmächtig hilflos, das wollte ich einfach einmal beschreiben. Besonders mit den Kindern ist es nicht immer einfach. Gottlob sind sie inzwischen grösser, so dass sie auch mal ohne mich zurechtkommen, nicht mehr in Panik geraten und ich sie nicht mehr herumtragen muss, was anfangs ab und zu zu äusserst gefährlichen Situationen führte. Irgendwie tat es mir gut, das einmal auszuschreiben ;o)
16.03.2014 | 14:39 Uhr
Hallo Fiirvogel,

nachdem ich immer nur sonntags auf fanfiction reinschaue, schick ich dir heute alle Reviews, die ich letzte Woche voller Begeisterung getippt hab, du siehst ja selbst, zu welchen Kapiteln sie gehören.:-)

Ich hab dir auf HPFFA ein Review hinterlassen, als ich begonnen hab, deine Geschichte zu lesen. Aber vielleicht hast du's noch nicht gesehn. Das mit den Reviews ist auf FanFiction wesentlich besser gelöst, drum schick ich dir das zweite hier.
Auch wenn's mich in den Fingern juckt, meinen e-book-reader einzuschalten und weiterzulesen, ich werd es nicht tun, bevor ich ein paar Worte auf meinen allzeit bereitliegenden Block gekritzelt hab, denn die hast du wirklich verdient.
Du hast es geschafft, mich mit deiner Geschichte derart zu fesseln, dass ich gestern abend völlig die Zeit vergessen hab. Ich fühlte mich beinahe zurückversetzt in die Zeit, in der ich Rowlings geniale Werke zum ersten Mal verschlungen hab. Du hast die kleine Melody hingestossen in diese Welt, die uns alle so sehr fasziniert, ohne etwas daran zu verändern. Alles ist so vertraut, Snape gewohnt griesgrämig und Hermine immer noch oberschlau. Sie hat's gemerkt, hat Melodys wütende Augen gesehen und 1 + 1 zusammengezählt. Wird sie's für sich behalten?
Nun, laut deiner Ankündigung ändert sich mit dem Kapitel, das ich jetzt vor mir habe, einiges und ich bin wirklich gespannt. Heisst das, du veränderst die Handlung? Heisst es, Melody erfährt die Wahrheit? Oder geschieht etwas völlig anderes?
Nun, jetzt werde ich es erfahren!:-)

Liebe Grüße und bis bald!
Eva
03.02.2014 | 15:41 Uhr
Hey,
Deine Story ist echt wahnsinnig gut. Es freut mich immer wieder, wenn ich auf sooooo schöne Stories treffe.
Als erstes mal zu deiner Idee. Ich finde es total schön, wie es ein kleines Mädchen schafft, sein Herz zu erreichen, es hat ja ewig keiner geschafft.
Auch die Idee mit liz fand ich cool, obwohl Snape bei mir nur durch die Geschichte mit Lilly einen positiven Eindruck hinterlassen hat. Aber man könnte seine Beweggründe als Spion auch so nachvollziehen. Besonders gut haben mir die Szenen zwischen ihm und Melody gefallen. Die kamen irgendwie so realistisch rüber, genauso wie die Reaktion der beiden auf ihre Verwandtschaft. Ganz witzig, aber auch sehr gut gelungen, war die Rolle des eifersüchtigen und beschützerischen Vaters.
Dein Schreibstil hat mir auch gefallen, sonst hätte ich nicht die ganze Geschichte auf einmal gelesen. mir sind auch keine größeren Rechtschreib-oder Grammatikfehler aufgefallen.
Danke schön für diese wunderbare Geschichte.
LG

PS ich würde gerne wissen, wie es mit Melody und snape weitergeht. Wie wäre es mit einer Fortsetzung?

Antwort von fiirvogel am 04.02.2014 | 10:52 Uhr
Hallo Vanessa,

danke für die Komplimente. Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefallen hat. Ich hatte auch viel Spass beim Schreiben, ich glaube, das merkt man …
Über eine Fortsetzung habe ich auch schon nachgedacht, muss aber ehrlich sagen, ich würde diese Geschichte – sie ist so ein bisschen wie mein Kind geworden :o) – wirklich nur fortsetzen, wenn ich eine gute Story, die überzeugt und mich selbst begeistert, habe. Alles andere wäre schade.

LG fiirvogel
BlackPennsylvania (anonymer Benutzer)
26.12.2012 | 17:04 Uhr
Habe selten eine FF gelesen, die mich so sehr fesselte.

Mir gefällt Dein Schreibstil und die Art, wie Du Snape darstellst.
Er ist eben ein "Ar***" und so "mag" ich ihn. :) Und dennoch berührt mich seine Gefühlvolle Seite.

Es war mir ein vergnügen, diese FF zu lesen. :)

Wünsche Dir noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

Liebe Grüße

BlackPennsylvania/ForeerCSIMiami (der letztere ist 'n Gemeinschafts-Account)

Antwort von fiirvogel am 30.12.2012 | 17:33 Uhr
Hi BlackPennsylvania,
bist du zwei? Hast du den letzten Review geschrieben? Naja, wie auch immer, ich freue mich über jedes Feedback, besonders wenn ich merke, dass jemand Spass an der Geschichte hatte. Ich mag ihn halt auch, diesen miesepetrigen, fiesen, sarkastischen Lehrer, obwohl das bestimmt anders wäre, wenn ich tatsächlich bei ihm in den Unterricht müsste.

Ein schönes neues Jahr, magische Momente, zauberhafte Begegnungen wünscht dir
fiirvogel
ForeverCSIMiami (anonymer Benutzer)
23.12.2012 | 23:04 Uhr
So "mitten im Schuljahr" an eine neue Schule zu kommen, is vermutlich nie leicht.
Kann mich nur all zu gut an meinen Schulwechsel erinnern und wie hilfos ich mir am 1. Tag vorkam.
Und Snape... er erinnert mich an meinen "Lieblingslehrer", der mich gleich om ersten Tag an "gehasst" hatte...

Bis jetzt finde ich diese FF sehr schön und sie fesselt mich regelrecht... also werde ich mich in das nächste Kapitel stürzen.

Dir und Deiner Familie wünsche ich noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Antwort von fiirvogel am 30.12.2012 | 17:29 Uhr
Hallo ForeverCSIMiami,

danke, auch dir wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir werden es ziemlich friedlich angehen, zuhause, mit gutem Essen, etwas Spielen, "Dinner for One" schauen …
Ich wünsch dir auch weiterhin viel Spass beim Lesen und freue mich, wenn du mir ab und zu einen Kommi dalässt, dann weiss ich, wie's dir gefällt!

Herzlich fiirvogel
13.05.2012 | 11:50 Uhr
Eine sehr schöne Geschichte!!

Mein Respekt!! *Verneigung*

Ich hoffe du schreibst noch weiter tolle Geschichten wie diese :)
08.05.2012 | 15:42 Uhr
danke fuer diese wirklich beruehrende, bewegende, spannende ff, in der es dir mehr als gelungen ist, die original charaktere realistisch darzustellen und trotzdem auch deinen eigenen charakter gekonnt eingegliedert hast und die entsprechenden beziehungen sich hast sehr nachvollziehbar entfallten lassen. es war wundervoll mit unseren helden mitzuleiden, sich mitzufreuen, ja regelrecht mitzuleben, dank deines fesselnden schreibstil und deiner herrlichen fantasie!
susie b (anonymer Benutzer)
21.04.2012 | 15:56 Uhr
Hey,
Was soll ich noch sagen! Irgendwie war es mir ja klar, das die Geschichte bald endet, aber ich bin trotzdem etwas traurig...
Trotzdem bin ich froh, dass ich deine Geschichte mitverfolgen und jedes Kapitel 'verschlingen' konnte.
Severus als einen liebenden Vater zu sehen war im Gegensatz zur eigentlichen Geschichte ganz anders, aber du hast es toll
hinbekommen trotz all dem seinen eigentlichen Charakter beizubehalten...
'Aus der Asche' war manchmal sehr traurig, aber auch noch schööner. War in den letzten Monaten einer meiner Lieblingsgeschichten.(:
Danke dafür ((;
Liebe Grüße und viel Spaß bei weiteren Projekten,
susie b

Antwort von fiirvogel am 23.04.2012 | 15:17 Uhr
Hi susie,
das freut mich natürlich, dass "Aus der Asche" eine deiner Lieblingsgeschichten geworden ist.
Ich fühl mich geschmeichelt :o)
Den Dank gebe ich umgehend zurück: Danke für deine Reviews, ihr wart eine tolle Leserschaft
und es hat mich sehr gefreut, immer wieder von euch zu lesen.

Glg und bis bald
fiirvogel
19.04.2012 | 18:16 Uhr
oh man deine geschichte ist wirklich toll !!
ich liebe sie ♥
und ich bin traurig dass sie jetzt zu ende ist :´(
das ende war total schön und traurig...
besonders die erinnerung..
schade dass es jetzt vorbei ist aber man liest sich bestimmt wieder in einer anderen geschichte :D

glg Nicole

Antwort von fiirvogel am 23.04.2012 | 15:14 Uhr
Hallo Nicole,
ich gebe es zu: ein bisschen traurig bin ich auch ;o)
Aber dann, ich werde bestimmt wieder einmal etwas aus Melodys weiterem Leben schreiben,
und auch sonst lässt mich das Schreiben nicht los. Ihr werden bestimmt wieder von mir lesen.

glg fiirvogel
18.04.2012 | 19:06 Uhr
also. ich fand deie Geschichte echt wunderschön und ich war überrascht dass sie schon zueende war.
ich fand die Idee dass snape eine Tochter hat echt gut und das letzte Kapitel hat mir besonders gut gefallen.
es kommt mir so vor dass ich die Geschichte erst gestern angefangen habe zu lesen. ich fand es toll sie zu lesen und schaue auch mal bei deinen Geschichten vorbei die du in nächster zeit schreibst (hoffentlich)
wirklich wunderschöne Geschichte! Applaus für dich *verbeug*
Die liebsten Grüße: Michaela/Michi :)

Antwort von fiirvogel am 18.04.2012 | 22:34 Uhr
Danke Michaela,
*verneig* ich gebe den Applaus zurück! Ihr wart ein tolles Publikum und eure Reviews haben mich immer wieder sehr motiviert und gefreut.
Man liest sich, bis bald und herzliche Grüsse
fiirvogel
18.04.2012 | 10:44 Uhr
Uff........*sacken lass*
Ich bin plat.
Mir kam es vor als wäre es gestern gewesen so ich deine Story gefunden habe, eine Story die mich sofort in ihren Bann gezogen hat, wie es leider nur sehr wenige tun. Ich hab irgendwie in Malody sehr viele Übereinstimmungen mit mir selber gefunden und da Snape mein absoluter Liebling ist, gerade in so Vater-Tochter oder so ähnlichen Rollen, hab ich auch mal gerne die Bushaltestelle verpasst, wenn das Kapitel zu spannend war. Die Story war für mich wie eine unendlich Geschichte. Ich hätte mit nie ein Ende erhofft, aber andersrum hätte ich mir auch kein schöneres, als dieses, Vorstellen können. Ich sitz im Unterricht und mir kamen doch echt fast die Tränen. :')
Deine Story war die Erste die ich tapfer und geduldig von Kapitel zu Kapitel verschlungen habe. Und auch wenn ich nicht immer etwas schreiben konnte, war ich doch bei jedem Kapitel begeistert.
Danke für diese tolle Geschichte und deine ganze Mühe. :-)
ich freue mich sehr auf eine neue super Geschichte von dir......aber.....noch mehr würde ich mich über eine Fortsetzung freuen! :-)
Melody steht doch erst ganz am Anfang und es sind noch so verdamt viele Fragen offen...
Ich lasse mich überraschen und freue mich von dir zu hören. :-)

Ein riesen Dankeschön auch an deine Beta Leserin. :-)

Bis (hoffentlich) bald! ;-)

Antwort von fiirvogel am 18.04.2012 | 22:31 Uhr
Oh, was für ein Review! DANKE! Da bleibt mir für einen Moment die Luft weg. Like a Shadow, es war mir eine Ehre, für dich zu schreiben!
Und natürlich mache ich mir Gedanken, wie es mit Melody weitergeht. Ich könnte mir vorstellen, ab und an einmal einen Oneshot zu schreiben, wäre das auch OK?

Ich leite den Dank an meine Beta weiter.
Liebe Grüsse
fiirvogel
17.04.2012 | 21:48 Uhr
Ich habe deine FF jetzt innerhalb weniger Tage durchgelesen und muss sagen ich bin begeistert.
Severus ist mein absoluter Lieblingschara, sowohl im Buch, als auch im Film und Melody gefällt mir sehr.
Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich solche Geschichten, in denen SS Kinder hat nur sehr selten oder einfach gar nicht lese.
Aber "Aus der Asche" war einfach wunderschön...
Liebe Grüße,
Tiebex

Antwort von fiirvogel am 23.04.2012 | 15:19 Uhr
Hallo Tiebex,
wenn du Geschichten, in den Snape Kinder hat, eigentlich nicht liest, dann freut es mich natürlich
ganz besonders, dass du bei meiner Geschichte "hängen geblieben" bist. Danke fürs Kompliment!

Glg fiirvogel
susie b (anonymer Benutzer)
10.04.2012 | 16:09 Uhr
Heeey,
ich melde mich auch mal wieder (; Obwohl ich keine Reviews zu den letzten Kapiteln geschrieben habe,
lese ich immer wenn es geht weiter.. Von deiner Geschichte komm ich gar nicht mehr los,
die ist einfach zu spannend (: Ich fand auch die letzten beiden Kapitel mit der Abschlussfeier toll,
dann auf der Insel - ein schöner, gelungener Abschluss des Schuljahres !
Lg, susie b
10.04.2012 | 11:26 Uhr
heeey
nette kapitelchen!
mathew ist einfach nur toll! <3
ich bin echt begeistert von deiner geschichte ;))
hoffe, es geht bald weiter :))
09.04.2012 | 21:30 Uhr
hey :D
wieder mal ein tolles kapitel...
melody schleicht sich mit matthew auf eine insel im see...
irgendwie sind die zwei voll süß :D
aber es war irgendwie klar das sev sie erwischt xDD
und wie immer lässt sev seine wut an ron ab :D
ich freu mich schon auf das nächste kapitel :D

lg nici-97

Antwort von fiirvogel am 10.04.2012 | 10:00 Uhr
Hi nici-97,
herzlichen Dank für deine beiden Reviews. Das hat mich sehr gefreut.
Ja, ich glaube, es war klar, dass Sev die beiden erwischt, er ist in diesen Dingen halt gut. Melody muss da noch einiges lernen, aber ich denke, sie hat das Zeug dazu :o)

LG und schöne Woche
fiirvogel
05.04.2012 | 21:21 Uhr
hey... :D
ich habe deine geschichte gestern gefunden und musst sie sofort lesen :D
und ich muss einfach sagen: sie ist TOLL!!!
wirklich super geschrieben...
ich finde du hast echt talent zum schreiben :D
ich mag deinen schreibstil...
man kann sich richtig in die personen hineinversetzten und mit ihnen fühlen :D
die idee von deiner geschichte ist auch gut obwohl es natürlich schon viele geschichten gibt in denen snape eine tochter hat...
nach den ersten kapitel dachte ich die ganze zeit: jetzt soll snape sagen dass er ihr vater ist...
und natürlich hat er es nicht gemacht :(
umso besser war der momet in dem sie es dann wusste...
ich freue mich schon auf das nächste kapitel und mal sehen wie es mit unseren helden weitergeht...
ich hoffe snape bekommt nicht allzu viele probleme mit voldi...
immerhin hat er seine tarnung auffliegen lassen und die todesser wissen, dass er der vater von melody ist...
ich hoffe du schreibst schnell weiter...

lg nici-97
Lira Malfoy (anonymer Benutzer)
05.04.2012 | 17:33 Uhr
ohhhh die ff is total schöööön
mach bitte bitte bitte ganz schnell weiter!!!
Lira Malfoy