Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Muriella
Reviews 1 bis 25 (von 35 insgesamt):
geloscht (anonymer Benutzer)
08.12.2011 | 23:30 Uhr
Ich hab irgendwann mal den ersten Teil gelesen und bin heute über diese neue Lesetipp-Funktion wieder auf dich gestoßen und hab die Fortsetzung gesehen. Neugierig hab ich mal rein geschaut und bin unglaublich froh, dass ich's gemacht habe!
Mir gefällt die Fortsetzung wesentlich besser als der erste Teil, irgendwie wirkt sie auf mich viel realistischer und ich finde auch, dass sie sich viel schöner liest. Zum einen fand ich Hannas Darstellung im ersten Teil fast ein bisschen zu dramatisch und klischeehaft, Gabes Gedankenströme fand ich manchmal etwas arg wirr und den Streit im Wald kam mir irgendwie komisch vor. Aber gerechterweise muss ich jetzt sagen, dass es schon etwas her ist und ich mich nicht mehr sonderlich gut an alle Details erinnern kann, also vielleicht kommt mir das auch nur so vor und ich sollte es nochmal lesen. Und ich muss gestehen, dass ich damals kein Review geschrieben habe, Asche auf mein Haupt :(

Aber nun zum zweiten Teil. Wie gesagt kommt mir Gabe etwas reifer vor und diesmal muss ich sagen, dass ich mich immer auf seine Gedanken gefreut habe. Seit Kapitel 17 sage ich mir bei jedem neuen Kapitel, dass ich unbedingt erwähnen muss, wie gut es mir gefallen hat, wahrscheinlich eines meiner Lieblingskapitel dieser Geschichte. Diese Kreuzworträtsel-Idee als Einleitung war klasse, auch dass du sie am Schluss wieder aufgegriffen hast und vor allem die Überlegungen zum "perfekt"-Sein fand ich richtig, richtig schön. Ab da wusste ich, dass ich diesmal ganz sicher ein Review schreiben werde! ;)

Einen ganz lieben Gruß an den süßen Johannes und das Panda-Baby, ja?^^
Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß für weitere Projekte und werde diese Story gleich mal in meine Favoritenliste packen, damit ich weiter am Laufenden bleibe!

Dir noch nen schönen Abend,
geloscht
23.11.2011 | 22:45 Uhr
Ich habe nun mit leicht debilem Grinsen auch die Fortsetzung verschlungen und ich muss sagen, dass sie mir wie der 1. teil sehr gut gefallen hat. Allerdings war es schon sehr anstrengend für Gabe (und auch für mich beim Lesen), wie oft Reece planlos aus dem Affekt heraus sie beide geoutet hat. Er ist manchmal doch noch etwas unsicher aber trotzdem sehr süss. Er würde alles für seinen Gabe tun! Und es haben ja alle, die den beiden etwas bedeuten sehr gut auf das Outing reagiert, wobei ich am Anfang bei Reece´Eltern und bei Gabes Grossvater kurz Angst hatte, dass sie es doch nicht so gut aufnehmen, wie gedacht. Aber es haben wirlklich alle toll darauf reagiert, außer der Schlampenkuh und dem "homohoben Arschloch", Aber die sind ja auch nicht wichtig, solange die Familie und die engsten Freunde damit klarkommen und hinter einem stehen, kann einem der Rest der Welt egal sein. Die Sache mit Facebook war ja wirklich hinterfotzig. Aber dafür kam ja die Racheaktion. Zwar nicht in ganz so böser Form wie geplant aber wie Gabe ja schon meinte, das wäre dann vlt. doch zu niveaulos. Alles in allem hat mir die Geschichte super gefallen und einer Fortsetzung wäre ich wirklich nicht abgeneigt. Vielleicht kannst du dich ja doch dazu durchringen, sie zu veröffenltlichen? Ich hoffe du schreibst noch viele Geschichten, da mich dein Schreibstil wirklich gefesselt hat und die Story mir den heutigen Tag versüsst hat. Vielen Dank dafür. LG
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
20.11.2011 | 21:25 Uhr
Schluck..........................

Echt toll, das Ende..
Ich war/bin echt total gerührt...

Liebe Grüße
shamrock- girl (anonymer Benutzer)
20.11.2011 | 14:20 Uhr
hey :)

das war PERFEKT!!!!!!!!!
mit diesem kurzen und absolut wunderbaren ende hast du mich sehr sehr glücklich gemacht!!
das war einfach nur toll, diese paar sätze haben mich gerührt :)
ich bin begeistert :D

ganz liebe grüße,
shamrock- girl
20.11.2011 | 10:47 Uhr
Es ist vorbei :-(.

Wie du meinen letzten Reviews entnehmen konntest, habe ich die Geschichte mit Spannung verfolgt und bin glücklich, dass der Panda adoptiert wurde. *jipieee*

Auch die Einladung zu Grease ist niedlich - obwohl ich hier nicht in allzu große Begeisterung ausgebrochen bin, weil ich diese Wortschöpfungen aus den zwei Vornamen affig finde - aber das bin ich.

Ich finde die Geschichte als Ganzes toll, obwohl ich sagen muss, dass Gabes bissiger Humor im ersten Teil noch besser hervorkam.

Ich freue mich auf weitere Geschichten von dir.

LG, Ivy
20.11.2011 | 07:51 Uhr
ein süsses ende für die 2.
ich gebe zu ,gegen einen 3. teil hätte ich mal nichts einzuwenden,.....
das mit der "rache" fand ich eigentlich gut so wie du es geschrieben hast,also vielen dank für eine
süsse geschichte und vielleicht liest man sich ja wieder :-)
lg
shamrock- girl (anonymer Benutzer)
19.11.2011 | 13:17 Uhr
hallöchen :)

auch diese geschichte war genauso toll wie die erste!!
ich bin absolut begeistert :)
vorallem das letzte kapitel war so unglaublich süß ^^
ich konnte nicht mehr aufhören zu lächeln!
umso trauriger war ich, dass das schon fast das ende war!!
ich bin gespannt auf die angekündigte entschädigung ;)
wenn du diese geschichte abgeschlossen hast, was hast du dann geplant?
gibts es womöglich die hoffnung auf eine weitere fortsetzung?! ^^

ganz liebe grüße, shamrock- girl
13.11.2011 | 10:50 Uhr
Ich mag diese Geschicht mit diesem ruhigen Schreibstil, der sich treu bleibt. Den liebenswerten Personen...
Aber ich persönlich finde, dass du langsam Gefahr läufst, zu viele "Nebenhandlungen" einzubauen und zu lange zu behandeln. Mal springt man vom Outing zur Familie, dann von der Zweisamkeit zur Schule und es handeln plötzlich drei ganze Kapitel nur von der Schule, die meiner Meinung nach völlig überschwänglich dargestellt sind.
Mich verwirrt das völlig, muss ich gestehen. Vor allem weil die Kapitel so kurz sind und man ständig von einem Kapitel schockartig ins nächste geworfen wird.

Gabe rutscht einem als Leser immer mehr aus dem Zentrum, weil ständig Nebenfiguren auftauchen, nur um einfach "Platz füllend" durch die Geschichte zu schlappen. Es ist meine persönliche Meinung und einfach etwas, was mich beim Lesen enorm stört.
Wenn zwischen Gabe und Reece nicht bald "mehr" passiert, würde ich empfehlen, langsam zum Ende zu kommen, da sich die Geschichte viel zu sehr von den beiden Super-Hauptpersonen weg bewegt.

Aber genug davon. Dein Schreibstil reizt mich einfach immer. Lockt mich immer und immer und ich geniesse die wenigen Szenen, die sich wirklich auf Gabe und sein Leben konzentrieren. Ganz abseits von dem Druck der Mitmenschen.

Natürlich freu ich mich auf mehr, würde aber an deiner Stelle wirklich mal darüber nachdenken, ob du deinen Hauptpersonen nicht zu wenig Aufmerksamkeit schenkst.
Diese Geschichte hat gute Grundbausteine und einen unglaublichen Charme. Wäre Schade, wenn der wegen Nichtigkeiten verloren geht..
11.11.2011 | 21:52 Uhr
Irgendwie brauche ich immer 2 Kapitel bis zum Review...

Mir gefällt es, wenn es Kleinigkeiten in Geschichten gibt, die immer wieder mal auftauchen - wie bei dir die Liste zum schwulen Leben von Gabe. Alles von mir 2 Daumen hoch dafür.

Ob die Reaktionen realistisch sind kann ich nicht beurteilen, hoffe aber, dass es für viele so glimpflich abläuft. Ohne den ein oder anderen, der sich von ihnen abwendet, wäre es definitiv unrealistisch. Dennoch wünsche ich mir, dass man keine körperliche Gewalt oder Mobbing erfahren muss. Ganz hinreißend finde ich übrings, dass du die Doppelmoral vieler Männer aufgezeigt hast - lesbische Frauen sind okay (sogar super), aber schwule Männer widerlich - so etwas intolerantes, inkonsequentes und dann schämen sie sich nicht mal deshalb. *kopfschüttel*

Aber ich habe leider ein kleines Problem ;-). Ich kann eigentlich Rache nicht befürworten (Spirale der Gewalt und so weiter...), aber verdammt, ich will, dass Hannah ihre gerechte Strafe erhält und Josh sich etwas wirklich Demütigendes ausgedacht hat. Ich bin so ein schlechter Mensch - hoffentlich unterstützt du dies in einem der nächsten Kapitel. (Ist das jetzt Anstiftung und ich kann dafür verantwortlch gemacht werden? *lol*)

vielen Dank für die letzten Kapitel und ich freue mich auf die letzten zwei.

Lg, Ivy
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
11.11.2011 | 19:37 Uhr
Heey,

Ist es wirklich bald vorbei? Das kannst du doch nicht machen...
Ich will nicht, dass die Geschichte vorbei ist!!

Ich werde die beiden echt vermissen...

GLG, Lucie

PS: Es gibt nicht noch eine Fortsetzung?
10.11.2011 | 21:37 Uhr
Die Reaktionen fand ich sehr realistisch. Dass der beliebte Lehrer eine Homo-Ehe eingegangen ist, war natürlich absolut genial. Ich habe mal bei meinen Kindern (14 und 15 Jahre) rumgefragt; die kennen niemand, der sich zum Schwulsein bekennt. Ich schätze, ein Outing in der Schule ist wirklich wahnsinnig schwer.

lg
Blubb (anonymer Benutzer)
06.11.2011 | 23:20 Uhr
Immer noch sehr, sehr schön *s*

Und irgendwie scheint der Text zu kurz zu sei, also nochmal: Auch die Fortsetzung gefällt mir sehr gut^^
Freu mich auf die nächsten Kapitel.

Antwort von Muriella am 07.11.2011 | 21:30 Uhr
Hallo Blubb,
es freut mich besonders, dass du auch hierher gefunden hast,
und dass dir die Fortsetzung gefällt... sehr gut gefällt :D
Nächstes Mal kommt DAS Kapitel...
Vielen Dank für dein Review!
<3 Muriella
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
04.11.2011 | 23:45 Uhr
Hey,
hab gerade die letzten zwei Kapitel gelesen.
Bin wie immer begeistert!
Kommt am So das Outing?
Bin echt total gespannt;)

Ich glaub, ich schreib jedes Mal dasselbe....naja ;)
glg, Lucie
03.11.2011 | 20:17 Uhr
Also, mit der Familie ist jetzt alles klar und das ist schon mal ein unbezahlbarer Rückhalt. Gabe strömt ja fast über vor Glück und Liebe.
Schön, wie er merkt, dass es noch viel an Reece zu entdecken gibt. Für den ist Gabe anscheinend auch noch oft ein Rätsel.*g*

lg Rosa
30.10.2011 | 14:13 Uhr
Hi,

ich mal wieder. Ich möchte mich zuerst dem Review von guerkli anschließen. Das Kreuzworträtsel ist ein tolle Idee als Basis für ein Kapitel. Was ich insgesamt toll finde, ist wie man mit jedem weiterem Kapitel den Titel der Geschichte immer bewusster wahrnimmt - zumindest geht es mir so. Dieses Auf - und - Ab mit dem Outing und die Belastung für die Beziehung, es ist faszinierend und man (okay ich :-)) will unbedingt wissen wie es weiter geht und wann der Panda adoptiert wird.

Lg, Ivy
28.10.2011 | 17:50 Uhr
Hee du!
Wieder ein wunderwunderschönes Kapitel.
Ich liebe dies Kreuzworträtsel-Vergleiche und verstehe die Schwierigkeit dieser Beziehung irgendwie auch.
Dass sie nach dem Streit so schweigen - und trotzdem zusammen dasitzen und nicht davonrennen, erscheint mir logisch.
Denn im Grunde genommen haben sie sich als Liebespaar gestritten. Doch sie sind EBEN nicht nur ein Liebespaar. Wie Reece schon
sagte: Sie sind auch die besten Freunde. Und was so einfach klingt, macht es wohl gleichzeitig auch schwierig, weil man da plötzlich
zwei Funktionen übernimmt.
Ich liebe diese Story wirklich und freue mich immer, wenn ich wieder etwas von Reece und Gabe höre.
Mir hat auch gefallen, dass es ausnahmsweise Reece ist, der so unsicher wirkt und dass Gabe ihn tröstet. Meistens wirkt Gabe ja
wie der 'Schwächere' - in Wirklichkeit glaube ich aber nicht, dass es Schwächere und Stärkere gibt - sondern nur Situationen und
Arten, mit ihnen umzugehen.
Schön geschrieben.
LG Jasi
27.10.2011 | 22:36 Uhr
Hi,
also ich finde die Geschichte schön - auch, wenn es nicht immer leichtfällt. Die Haupt-Charaktere sind wirklich toll beschrieben; man leidet, liebt, freut sich, ärgert sich mit Gabe und Reece. Kurz: Die beiden sind zum Knuddeln. Aber (und jetzt kommt - sorry - 'n Hauch von Kritik) es gibt auch Längen und etwas dröge (so sagt man bei uns im Norden) Passagen. Beispiel: "Wahrscheinlich war es das Streben nach Perfektion, das einen Menschen perfekt machte. Anders konnte es gar nicht sein und wahrscheinlich musste man diesen Begriff auch immer wieder neu definieren, weil für jeden Menschen eine andere Eigenschaft wichtig war. Man könnte natürlich vom Mainstream ausgehen, aber ich glaube lieber an die Individualität jedes Menschen, auch an die innerhalb des Mainstreams. " Häh? Geht's kürzer? Muss es überhaupt - so - sein?
Nix für ungut,
Heinrich
23.10.2011 | 16:14 Uhr
Ja, das war eine ziemlich realistische Darstellung, wie sich sowas abspielen könnte. Ich bin selbst in meinem (zugegeben älteren) Bekanntenkreis über die oft homophobe Einstellung verblüfft. Wenn ich ehrlich bin, überrascht es mich mehr, wenn jemand mal tolerant ist. Das finde ich sehr traurig, vor allem, weil die so stur sind.
Warum droht denn jetzt Hausverbot? Weil Gabe in der Toilette so abgehaust hat? Ist grade echt nicht leicht für die Beiden.

lg
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
20.10.2011 | 17:44 Uhr
Heey, da bin ich mal wieder ;)
Bin wie immeer total begeistert von dem Kap
und total gespannt darauf, wie das mit den beiden im nächsten
Kap wird.

glg, Lucie
18.10.2011 | 23:18 Uhr
Hee du!
Ich habe keine Ahnung, wie das passiert ist, aber irgendwie habe ich es einfach verpasst, die
Kapitel zu lesen. Mann, mann, mann. Dabei sind sie so unglaublich, gigantisch toll.
ICH LIEBE Reece und Gabe und ich liebe deinen Schreibstil und die Story ganz im allgemeinen.
Die beiden wirken so natürlich und echt und - oh Gott - ich liebe jeden Kuss, den sie austauschen.
Toll gemacht - ich freue mich auf die nächsten Kapitel und werde absofort regelmässiger schreiben.
LG Jasi
Leseratte28 (anonymer Benutzer)
18.10.2011 | 18:29 Uhr
Nun ja, Begeisterung ist was anderes, aber immerhin hat Gabes Opa ihn nicht gleich rausgeschmissen.
Ich bin wirklich mal gespannt, was er dazu sagen wird, wenn er nachgedacht hat.

Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel!!!

glg Leseratte28
18.10.2011 | 00:11 Uhr
Hi Muriella,

ich habe am Wochenende deine Geschichte "Bergauf, Bergab und das Drumherum" entdeckt und war sofort von Gabe (und auch Reece) begeistert. Der schwarze Humor von Gabe und wie er die Welt betrachtet, aber auch die witzigen Wortshöpfungen (Gefahrenpräventionsanlage *lol*) haben mich die Geschichte begeister lesen lassen. Danach war für mich klar, ich muss die Fortsetzung lesen. Auch hier begeistert mich wieder Gabes Humor und der Aufbau der Story (seine imaginäre Liste, was er bisher alles an schwulem Leben verpasst hat :-)) Wie die beiden sich durch ihr Leben und ihre Katastrophen hangeln - großartig.

Toll finde ich (ich hoffe, du hast es bewusst bezweckt), dass du in dieser Story auch zeigst wie leicht man mit Facebook bloßgestellt werden kann und damit der öffentlichen Meinung ausgesetzt wird.

Ich hoffe, dass du an der Geschichte dranbleibst und wir noch mehr von den beiden erfahren.

LG, Ivy
17.10.2011 | 06:49 Uhr
hey,also erstaml finde ich es gut das es eine fortführung von deiner ersten geschichte gibt,die hat mir nämlich schon gefallen,
und bis jetzt finde ich es auch gut :-),
v.a. das die zwei nun mutiger werden und zueinenander stehen.
lg
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
13.10.2011 | 20:13 Uhr
Hey!
Kommt am Sonntag das Outing in der Schule
oder erst am Donnerstag?
Bin echt gespannt, wie es wird.

Glg, Lucie
LucieMalfoy (anonymer Benutzer)
06.10.2011 | 20:25 Uhr
Hey!
Hab schon sehnsüchtig auf das neue Kapitel
gewartet!
Die zwei sind ja so niedlich...
Hoffe, das mit dem Outing geht einigermaßen gut..
glg, Lucie
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast