Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
SeminaDCat (anonymer Benutzer)
11.07.2017 | 00:21 Uhr
Bitte bitte schreib bald weiter !;)
Ich liebe deine Geschichte ^0^ <3
Ich hoffe das Ren auf den richtigen Weg kommt und sich helfen läßt . Im Manga hab ich schon voll geheult als er "starb"
LGg SeminaDCat
22.02.2015 | 19:56 Uhr
Hallöchen meine liebe!

Endlich schaffe ich es mal Zeit zu finden ein Review dazulassen ^^

Erstmal freue ich mich, das deine Geschichte offensichtlich gelesen wird, auch wenn das Feedback fehlt, ist das doch schon mal was :)
Also ihr lieben Schwarzleser, auch von meiner Seite nochmal - denn ich weiß aus Erfahrung, das auch Reviews gerne mal gelesen werden - lasst doch auch mal ein paar Zeilen da, das tut nicht weh und kostet auch nichts ;)

So und nun zum Kapitel:

Meine Güte... Ren...
Ren, Ren, Ren!
Ich muss mal mit dir schimpfen! SO geht das nicht... Hör auf mit dem Scheiß!
Reiko spricht aus Erfahrung und will dir helfen und du hast auch so noch genug Freunde die dir helfen können und bestimmt auch wollen!
Trapnest ist nicht alles auf dieser Welt und Takumi ist eh der Arsch schlechthin *grml*

Und was Reiko angeht - und Yasu natürlich... ich mag dieses Pairing von Kapitel zu Kapitel mehr. Die passen echt gut zusammen! Sie ergänzen sich, das find ich echt toll, hat man das im echten Leben doch leider selten :/
Und ich wünsche ihr viel glück, dass das mit einem neuen Bandmitglied klappt ^^

Ich weiß ja, dass du deine FF sehr nah an die original Story gehalten hast und das auch so weiter handhabst, nur ehrlich gesagt hoffe ich, das Ren in deiner FF nicht das zeitliche segnet. Er ist einer der wenigen Charaktere denen man so ein ende nicht wünscht *zu Takumi schiel*

So, ich freue mich schon auf das nächste Kapitel und bin schon ganz gespannt!
Bis bald und liebste Grüß

Deine Mieze :3

Antwort von Akkordeonistin am 03.03.2015 | 16:36 Uhr
Hach, wie ich mich immer auf deine Reviews freue! *.*
Ja, wirklich erstaunlich...vielleicht sollte ich mit meiner längeren Unterbrechung drohen, bis ich eine gewisse Anzahl an Reviews beisammen habe *in die Runde schau*. Aber so fies...nein...das steht mir nicht. Trotzdem wünscht man es sich ja...

Ja, ich liebe Drama..das merkt man schon...und ich finde die Orginalstory wirklich genial, deshalb ist es vielleicht so schwer, davon loszukommen, aber wer weiß...ich hab da noch was eigenes im Kopf...aber bis zum Ende der Story sollte es ja noch etwas dauern :-) bis dahin müssen du und der liebe Ren wohl ausharren...;-)

Da hat aber wirklich jemand etwas gegen Takumi :-D
15.01.2015 | 19:55 Uhr
Hallo liebe Akkoredonistin :)

Wieder mal ein bisschen mit Verspätung aber immerhin - besser spät als nie oder wie das heißt ;)
Habe im Moment Arbeitstechnisch viel zu tun und wünsche mich so ein bissl in die faule Zeit vor dem Jahreswechsel zurück, aber meine Miete will ja auch bezahlt werden und meine sonstigen Hirngespinnste, also muss ich da wohl durch und 2 mal 2 Monate Stress im Jahr sollten überlebbar sein ^^
Ich hoffe du bist auch Gesund durchgekommen und hattest ein paar erholsame Tage?

Das ich deine FF mag in jede denkbare Hinsicht muss ich dir ja nicht mehr sagen, ich glaub das weißt du mittlerweile auch so :)
Und ich finde es schade, das kein anderer was dazu sagen will, aber es scheint nicht auf Eis zu legen wenn man die Zahlen so sieht die du geschrieben hast - und das ist auch eine schöne Sache! Ich reviewe dir auch sehr gerne, aber vielleicht findet sich noch der ein oder andere der was sagen mag? *mal in die runde guckt* <.< Ô.O >.>

Aber nun zum Kapitel...
Na endlich! So gefällt mir das mit Yasu und Reiko! Es ist endlich was festes, das was man sich doch gewünscht hat - und sogar mal ohne jemanden der mitten in der Nacht stört :)
Also nichts gegen Nana, aber auch ein Pärchen will mal für sich sein ;)
Aber Nana scheint noch immer nicht so wirklich auf der Höhe? Jedenfalls wirkt sie verpeilt auf mich?!
Und Nobu, weiß er schon das mit Hachi und dem Arschgesicht? Wenn ja, ist er ziemlich locker mit all den Spitzen die er abbekommt, wenn nein, dann hui... da wird noch was auf den Leser zu kommen vermute ich!
Das Yasu Reiko mitbringt und sie zusammen ein bissl jammen find ich gut - konnte ich mir richtig bildlich und auch akkustisch vorstellen, kann auch nachvollziehen warum Ren da ist. Aber den Schluss finde ich seltsam, hab das Gefühl dass da auch noch was kommen wird!

Also, ich bin echt gespannt wie es weitergehen wird ^^
Freu mich schon auf das nächste Kapitel!
Bis bald und liebste Grüße
Mieze :3
14.12.2014 | 23:17 Uhr
Sooo... one week later kommt auch mal ein Review von mir ^^

Aber Hallo erstmal :)

Ja was soll ich sagen, egal ob in der Serie, dem Manga oder deiner FF... Takumi ist und bleibt so ein richtiges verachtenswertes Arschloch - um es mal frei nach meiner Schnauze heraus zu posaunen.
Aber andererseits, die Rolle bekleidet er echt gut und einer muss ja das Arschloch sein... wo wären wir denn wenn alles immer nur Friede, Freude, Eierkuchen wäre?!
Sicherlich wäre es für manch einen Charakter besser wenn alles gut laufen würde, aber im wahren Leben haben wir ja auch selten das Vergnügen vom Glück geküsst zu werden :/

Hachi... die gute, naive Hachi. Ich bin mal gespannt wie sie es in deiner FF händeln wird. Diese ganze Takumi/Nobu Sache und ob auch hier diese verworrene Beziehung "Früchte" tragen wird.
Nana... Ohje, diese Geschichte setzt ihr schwer zu. Aber auch das ist ja bekannt... Hier bin ich echt mal gespannt wie der Verlauf in deiner geplanten Storyline sein wird.

Aber wie es im allgemeinen ist, abwarten ist die Devise und warten lohnt sich echt :)

Und um nochmal zu diesem Kapitel zurück zu kommen. Ich finde es echt erstaunlich mit Yasu und Reiko. Als hätten die beiden sich gesucht und gefunden!
Sicherlich, vielleicht ist es unpassend das Nana mitten in der Nacht bei den beiden auftaucht und auch das es jeweils unbehagliche Gedanken bei den frisch Verliebten gibt. Aber dennoch, dieses ohne Worte verstehen und diese Art stummes Einverständnis. Es bringt mich zum seufzen ^^

Und ich fand es mal schön was von Reiko "privat" zu lesen, klar hast du ihre Geschichte schon erzählt und das zeigt auch warum sie so ist wie sie ist. Aber es zeigt das sie in den Alltag gefunden hat und es irgendwie geschafft hat auf die Beine zu kommen... Irgendwie löst das Hoffnung aus. Klingt seltsam aber ist so - zumindest bei mir xD

Also dann, liebste Akkordeonistin (mir ist immer noch kein passender Spitzname eingefallen xDDD) ich wünsche dir eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit, hoffentlich ohne Stress ;)

Bis bald,
die Mieze :3

Antwort von Akkordeonistin am 05.01.2015 | 21:27 Uhr
Ich muss mich hier permanent bedanken...aber ich mache es wirklich gerne! Vielen Dank für die schönen Reviews, da warte ich wirklich immer drauf...*hach*
Ich bin ein gnadenloser Realist...ich freue mich so ungemein auf die richtig dramatischen Stellen....:-D

Ich hoffe, du hast die Feiertage gut verbracht und bist entspannt ins neue Jahr gestartet ;-)
26.11.2014 | 15:14 Uhr
Juhuchen,

ich melde mich dann mal zurück :)
Und nein, ich habe dich nie nicht vergessen... es hat schlichtweg gedauert mit dem Review schreiben.
Ich hasse es wenn Arbeit und so manch anderer privater Kleinkram mich von meinem Leben abhalten und ich selbst so kleine Sachen wie ein Review schreiben vergesse :/

Aber nun genug geschwätzt und ran an den Speck:

Ich musste lächeln, das ganze Kapitel hindurch - gut auf den letzten Satz vielleicht nicht. Da hat ich nur ein riesiges, besorgtes Fragezeichen über dem Kopf schweben...

Es ist alles so entspannt und heimelig gewesen, es war... ich weiß gerade einfach nicht wie ich es beschreiben soll. Es war so ein "Mittendrin, statt nur dabei" Ding, ich habe es gelesen und habe mich selbst gut und wohl gefühlt... Verrückt oder?!

Und ich bin ja noch immer eine Freundin von Hachi und Nobu als Paar... aber nach dem letzten Satz in dem Kapitel befürchte ich das Takumi, der olle Kackspaten, sich da jetzt eingemischt hat?! Na ja, ich will nicht spekulieren, ich lasse mich einfach überraschen! :D

Und was Reiko und Yasu angeht, hab ich immer Herzchen inne Augen. Ich weiß nicht, sie haben es mir echt angetan...

So, ich glaube ich habe gesagt, was ich sagen wollte, bzw. habe ich es versucht xD
Hoffentlich bist du mir nicht böse, dass das Review diesmal nicht so lang ausgefallen ist - aber wie heißt es so schön? Manchmal ist weniger mehr, nicht wahr?

Bis bald und ganz liebe Grüße
die Mieze :3

Antwort von Akkordeonistin am 27.11.2014 | 22:51 Uhr
Wuhu, auf dich habe ich gewartet...also nicht verzweifelt gewartet, aber ich freue mich doch, deine Zeilen zu lesen.
Jaaaaah,....die ganze Geschichte soll ja nicht auf Friede-Freude-Eierkuchen basieren, das wäre sicherlich langweilig! Und natürlich muss irgendetwas dazwischen kommen...das nächste Kapitel kommt schon sehr bald, am Wochenende habe ich endlich mal wieder Zeit, zu schreiben. Da dürfte das machbar sein.
Bis dahin: Vielen lieben Dank, dass du mich nicht vergessen hast und ganz liebe Grüße....:-)
01.10.2014 | 23:32 Uhr
Hallöchen du mit dem sehr langen und schlecht abkürzbaren Namen :) (Der aufgrund deiner Erklärung natürlich sehr passend ist und auch schön - und den du bloß nicht ändern sollst nur weil es mir mal schwer fällt einen Spitznamen daraus zu kreieren ;) xD)

Zu allererst, ich Reviewe eigentlich nicht immer, denn oft sind es manche Stories oder Kapitel nicht Wert. Es sei denn es handelt sich um etwas das bei mir sowas wie eine Sucht auslöst, was bei dir der Fall ist - dann gibt es zu jedem Kapitel ein Review (zumindest bemühe ich mich da sehr). Und meine Reviews fallen eigentlich immer ausführlich aus ;)
Ich mag einfach diese "Super! Klasse Kapitel!" oder "Bitte bitte schreib weiter, es war soooo toll!" Reviews nicht. Sie sind nunmal wenig konstruktiv, hilfreich oder motivierend. Ich kenne das noch aus meiner Schreiber Zeit...
Außerdem bin ich der Typ "Ich schweife verdammt schnell vom Thema ab und komme nicht drumherum meine Gedanken und Gefühle auszudrücken oder Begründungen zu liefern" xD

Aber wollen wir mal zum Kapitel schreiten:
Eigentlich wollte ich das neue Kapitel heute nicht mehr lesen, aber die verdammte Neugier wie es weitergeht hat mich quasi gezwungen! :D
Außerdem Reviewe ich immer gerne direkt nach dem lesen, weil ich sonst die hälfte dessen was mir in den Gedanken rumgeistert vergesse... und da die Uhrzeit nunmal nicht mehr die jüngste ist und ich unter Garantie morgen meinen scheißblöden Drecksjob gerädert angehen werde.
Aber egal. Manchmal ist es das Wert, wenn der kurze Ausflug in den Realitäts-Verlust es Wert war. Und das war er!
Und ich fand das Kapitel nicht langweilig. Übergangskapitel gehören dazu und das Bild in meinem Kopf, wie Reiko aufwachte und sich an Yasu gekuschelt hat, war einfach zu schön :)
Außerdem sind die beiden quasi in der "Kennenlern-Phase", was sollte man da viel an Action bringen? Wie gesagt, ich fand es gut ^^

Und dein Schreibstil! Er hat es mir echt angetan, wie schon erwähnt. Und eigentlich kann man es nicht oft genug erwähnen... Denn wie oft liest man leider diese Geschichten die in der angewandten Alltagssprache geschrieben sind und eigentlich in ein Tagebuch aus dem Ghetto gehören. Ich persönlich bin durchaus in meinem realen Leben total der Mundart verfallen und bekomme es absolut nicht hin Hochdeutsch und deutlich zu reden xDDD aber in Schriftform gebe ich mir die größte Mühe.

So, ich Ende mal hier an diesem Punkt.
Mir bleibt nur zu sagen, dass ich mich schon auf ein neues Kapitel freue. Egal wie lange es dauert, denn ich weiß es kommt was Gutes :)

Bis bald und die liebsten Grüße
die Mieze :3
17.09.2014 | 21:16 Uhr
Hallöchen auch,

ich frage mich gerade ehrlich, wie ich dich ansprechen soll. Dein Nutzername ist doch sehr lang und ungewöhnlich.
Am besten belasse ich es einfach bei "Hallöchen" für's Erste ;)

Also, in den letzten Tagen habe ich mal die Rubrik NANA durchforstet und bin gestern auf deine FF gestoßen.
NANA ist ein Manga/Anime mit dem ich mich gut identifizieren kann und den ich schon seit einigen Jahren sehr in mein Herz geschlossen habe <3
Generell finde ich es Schade, das so wenige gute FF in der Rubrik zu finden sind und neben einem OneShot hab ich nun auch deine in mein Herz geschlossen! :D

Es ist wahrlich ein trauriger Manga, gespickt mit Charme und Humor, aber im Grunde traurig und tiefsinnig und ich mag es welche Wendung du ihm in deiner FF gibst.
Nana und Ren können trotz Takumi zusammen sein (noch?!) und Hachi hat Nobu...
Allerdings scheint dein Hauptchara Reiko eine große Bürde zu tragen, bzw. scheint ist das falsche Wort. Sie trägt eine große Bürde. Aber mit Yasu scheint sie eine Chance zu haben, dass ihre Wunden heilen können.
Ach ja, ich mag es, das Yasu hier mal zur Geltung kommt. Ist er doch im "realen" eher eine Randfigur, die nur durch seine Fürsorge Aufmerksamkeit bekommen hat...
Macht das Sinn was ich da eben von mir gegeben habe?!

Wie auch immer... Ich habe deine FF quasi in einem Rutsch durch gelesen, konnte einfach nicht aufhören.
Dein Schreibstil ist echt beeindruckend. So flüssig und mit tiefe, nicht so Oberflächlich wie es so viele andere FF's sind.
Und das wichtigste. Es hat mich aus meinem Loch von Realität befreien und mir ein lächeln ins Gesicht zaubern können! Du hast mich sozusagen voll gefangen ^^

Das einzige was ich zu bemängeln hätte ist, aus dem letzten Kapitel eine Zeile im ersten Absatz, kurz nachdem Club Gig von Trapnest:
"Die Rigger machten sich bereit, die Lichttechnik wieder abzubauen, [...]"
Ein Rigger baut keine Lichttechnik ab, Rigger ist in der Veranstaltungsbranche der allgemeine Begriff für Bühnentechniker. Sprich sie arbeiten mit dem Grundgerüst an dem die Lichttechnik befestigt wird.
Aber entschuldige, ich Klugscheiße hier rum und im Endeffekt ist es für eine Fan Fiktion irrelevant ob das Korrekt wieder gegeben wird oder nicht. Mir ist es nur aufgestoßen, da ich aus der Branche der "schillernden" Veranstaltungen komme.


Oh man, jetzt bin ich total ins unendliche abgedriftet .__.

Also kurz um:
Echt tolle und ergreifende FF, die einen dabei sein lässt. Du hast mit mir einen weiteren Fan deiner Geschichte in der Tasche und ich hoffe es geht weiter. Weiß ich doch wie enttäuschend es sein kann, wenn man keinerlei Feedback bekommt :/

Bis hoffentlich bald in einem Review zu einem neuen Kapitel! :D
Viele liebe Grüße,
die Miez :3

Antwort von Akkordeonistin am 18.09.2014 | 12:16 Uhr
Awww, ein Review..nach so langer Zeit endlich wieder ein Review! Vielen lieben Dank! Und dann auch gleich noch ein ausführliches!

Jetzt ändere ich meinen Namen wohl nicht nochmal, hieß vorher E-Vanitas, hab dann aber mal alle Konten bei mir auf einen Nenner gebracht (Twitter,..) und da ich Akkordeon spiele, passt das auch ganz gut ;-)

Ja, das ist leider wirklich wahr. Es gibt wenige richtig gute Fanfiktions von Nana und wahrscheinlich genauso wenige Leute, die welche lesen, weshalb es eben so schwer ist, Kommentare und Favoriten abzufangen. Ich bin schon dazu übergegangen auf Fanfiction.net auf Englisch zu lesen, da gibt es aber auch nicht wirklich viel...naja.

Vielen Dank auch für die Komplimente die Handlung und den Schreibstil betreffend! Ich habe mich sehr gefreut. Jaaa, momentan hat mich mal wieder die Muse gepackt und ich hoffe, dass die Geschichte noch ziemlich viel Handlung abdecken kann und ich auch noch neue Handlungsstränge einführen kann (eben die Sache mit Takumi, die du schon angedeutet hast). Viele FFs bringen zwar die Handlung ganz gut runter,...aber das wird so "runtergeleiert" und die sprachliche Seite bleibt meistens auf der Strecke. Das finde ich schade und wills hier mal anders machen ;-)
Danke für das "Rummeckern" :-P für solche Art Kritik, also konstruktive, bin ich doch immer offen! Darfst du auch gerne wiederholen, wenn dir irgendwann nochmal was finden solltest, das hilft doch auch weiter! :-)

Ich freue mich, in dir eine neue Leserin gefunden zu haben und bin glatt noch motivierter, heute direkt etwas weiter am 11. Kapitel zu schreiben!

Ganz liebe Grüße,
die Userin mit dem langen Namen :-)
11.07.2012 | 01:08 Uhr
Hey :) Habs erst jetzt gelesen, tschuldige :/
Ehrlich gesgat hab ich es auch etwas vergessen, aber hab mich beim Lesen wieder reingelesen :D
Das Kapi war echt toll, mal was entspanntes und nicht mit soviel Aktion :D Obwohl ist blöd das mit dem Sänger :/
Aber ich hab das dumpfe Gefühl wir kriegen noch was davon zu lesen oooder? :)

LG Ameee :)

Antwort von Akkordeonistin am 12.07.2012 | 10:07 Uhr
ja, unglaublich, dass mich nochmal die Muse gepackt hat.....:-D tut mir echt leid....das nächste Kapitel wird nen Schwank in die Vergangenheit und daher vielleicht auch endlich mal spannend....(Ich komme einfach nicht immer zum Punkt :-D)
Wenn alles so läuft, wie geplant,...werde ich Sonntag Nacht wieder hochladen....
LG
07.11.2011 | 21:05 Uhr
Huhu xDD
Ich hab mich riesig gefreut ein neues Kapi von dir zu lesen <3
Und es hat auch sehr Spaß gemacht :3
Und super, das du suffer ihr äußeres eingegangen bist.
Jetzt kann ich mir das besser vorstellen.
Und auch sehr gut fand ich, das du einen Link von den Schuhen und vom t-shirt gepostet hast.
Und die beiden sind auch ultra süß x3

Antwort von Akkordeonistin am 11.11.2011 | 12:40 Uhr
danke <333 meine treue Leserin xD...
Ich finds echt schade, Nana ist so schön...leider aber auch so unbekannt
07.09.2011 | 18:11 Uhr
Ein neues Kapi^^
Aber eins muss ich sagen, ich hasse Takumi.
Der ist soooo blöd und du hast ihn ziemlich gut getroffen.
Egal, über ihn möchte ich nicht reden.
Ren ist cool. Ich mag ihn wo wie du ihn beschreibst^^
Aber Yasu ist der beste *-*
Ich finde es gut, dass du ihre momentane Bleibe beschrieben hast.
Aber um ganz ehrlich zu sein, ich kann mir nicht vorstellen wie Reiko aussieht :S

LG AmeChan^^

Antwort von Akkordeonistin am 07.09.2011 | 18:24 Uhr
ok danke für den kommi *.*
Ja danke dass du mir das gesagt hast. Ich werde das auf jedenfall ins nächste Kapitel mit einbauen (hab ich wirklich total vergessen, weil ich son bisschen von meinem Aussehen ausgegangen bin) Aber das könnt ihr natürlich nich kennen *hand vor stirn schlag* ^^
20.08.2011 | 00:29 Uhr
Yay, endlich kriegt Yasu auch mal eine ab^^
Der Anfang der ff ist ganz gut. werd ich auf jedenfall weiter lesen (falls was kommt, was ich sehr hoffe).
Aber ganz ehrlich, ich kann mir noch nichts zu Reiko einbilden (so wie sie aus sieht und welche Richtung sie früher gespielt habe).
Aber ich denke, dass kommt noch :)
Wie schon leicht angedeutet, warte ich auf das nächste Kapi :)

lg AmeChan^^

Antwort von Akkordeonistin am 20.08.2011 | 09:46 Uhr
Ah mein erstes Review!!! Dankeschön...ja also ich hatte Reiko mit Absicht son bisschen geheimnisvoll gestaltet (zumindest am Anfang) Die Vergangenheit von ihr kommt auf jedenfall noch!
Und natürlich gehts noch viel weiter (ja der Anfang war eine schwere Geburt)
Ich bin auch totaler Yasu-Fan (echt erstaunlich, dass es hier scheinbar kaum Yasu-Liebhaber gibt und daher auch kaum Storys wo Yasu eine Hauptrolle spielt)
Jetzt bin ich noch mehr motivert, schnell weiter zu schreiben ^^
LG E-Vanitas