Autor: Velence
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
19.08.2011 | 11:54 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo!
Ich noch mal. Mann, habe es echt verpeilt, dass die Geschichte noch mehr Kapitel hat. Aber gut, dann habe ich noch ein bisschen was davon.

Oh Mann, die Liebe zwischen Dick und Beaver ist ja wirklich herzerwärmend.
Hm, ein paar Formulierungen finde ich ein bisschen … unglücklich gewählt, aber Du bringst das Feeling der Serie wirklich gut rüber.
Armer Logan. Sein Vater ist ein Mörder, seine Mutter hat sich umgebracht – ja, ich finde auch, dass er in dieser Zeit Veronica an seiner Seite dringend gebraucht hätte.

Bin schon auf Dicks Weihnachstparty gespannt!
09.08.2011 | 15:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!

Habe gerade einen Veronica-Mars-Rerun gemacht und musste dann doch mal sehen, ob es hier was Vernünftiges im FF-Bereich gibt. Und glücklicherweise bin ich mal direkt bei Deiner Story hängengeblieben. Volltreffer! *grins*

Wirklich sehr schön geschrieben, auch stilistisch. Und dann geht es auch noch hauptsächlich um Logan und Dick - definitiv zwei meiner Lieblinge bei VM. Du hast die beiden wirklich sehr gut getroffen. Dick mit seiner typischen Dick-und-die-Ladies-Tour, der erst gar nicht mitbekommt, was so um ihn herum passiert. Und Logan wie gewohnt sarkastisch und ein bisschen düster.

Die Sache mit der Erpressung fand ich auch spannend. Schade zwar, dass Beaver ("Mein Name ist CASSIDY") nicht persönlich aufgetaucht ist, aber trotzdem war er am Ende mal wieder der Schlauere. Hätte mich auch gewundert, wenn Dick seiner Erpressung so einfach entgangen wäre - Beaver hat schließlich noch ganz andere Kaliber gebracht.

Also: Ein wirklich schöner OneShot. Auch wenn ich mir fast wünschen würde, dass es noch irgendwie weitergeht...

LG, Adrasteia