Autor: Vala Shepard
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
08.01.2012 | 20:06 Uhr
zu Kapitel 7
Nur zu info.
Es gibt eine Katogorie zu V Die Besucher.

Antwort von Vala Shepard am 08.01.2012 | 21:37:15 Uhr
Mal zu deiner Info...

Die Geschichte wurde geschrieben BEVOR es die Kategorie gab
und bisher noch nicht verschoben. Schreib das nem Mod...
Das zur Info ....
20.08.2011 | 14:18 Uhr
zu Kapitel 6
Leilene und Alexa sprechen sich aus. Das ging schnell, allerdings finde ich das gar nicht mal so schlecht. Wenn sich ein Streit in die Länge zieht, kann das echt anstrengend sein. Und es ist besser, dass sie sich jetzt ausgesprochen haben. Immerhin erkennt Alexa, dass ihre Mutter sie nur vor den unbekannten Besuchern schützen möchte. Ich frage mich allerdings, ob Alexa sich nicht doch von den Besuchern blenden lässt. Sie scheint mir noch nicht ganz so standfest zu sein. Als Teeny braucht man das auch nicht, aber das wäre jetzt sehr fatal.

Es kommt, wie es kommen musste. Der lang angekündigte Red Sky. Es ist sehr beunruhigend, wenn sich auf einmal der Himmel rot färbt. Auf einmal. Der Berater von Anna hatte Recht, das werden die Menschen nicht einfach so hinnehmen. Sie war zu emotional durch den Verlust ihrer Kinder. Ich habe die Erklärung von Anna bereits gehört und kann darüber nur lachen. So etwas macht man nicht einfach mal so. Sie, die PR so liebt, macht ohne großes Aufsehen so ein Geschenk? Klar doch, wer ihr das noch glaubt, gehört untersucht. So naiv kann keiner sein.

Die Parallelen zu Erica kristallisieren sich nun stärker heraus. Ich weiß nicht, ob mir das so gefällt. Ich möchte Leilene als eigenständige Figur betrachten und nicht als Klon von Erica. Aber vielleicht gehören die Parallelen dazu, damit Erica ihr leichter vertrauen kann?

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

VG Dhana
15.08.2011 | 17:22 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo Vala,

Ich freu mich ja, ne gute FF von V-Die Besucher gefunden zu haben.
Und da ich sehr unzufrieden mit dem Ende der 2. Staffel war, und es danach ja leider nicht weiter geht, helf ich mir hier mit FF's weiter.

Deine FF liest sich gut, der Schreibstil ist angenehm und detailliert. Auch die Art wie dein Hauptcharakter aufgestanden ist und wie gut alles beschrieben war. Man fühlt sich, als könnte man die ganze Sache sehr genau betrachten. Leilene ist mir allerdings ein wenig zu parallel zu Erica und ihrem Sohn. Aber ich denke im Laufe der Geschichte wird es mir nicht mehr stören. Tut mir leid ;)

Würd mich freuen wenn du weiter schreibst.
Liebe Grüße
- mery
13.08.2011 | 11:51 Uhr
zu Kapitel 5
Hach, pubertierende Teenys sind doch manchmal was Feines. ^^ Ich denke, Leilene beweist Weitsicht, wenn sie Alexa von den Besuchern fernhält. Natürlich sieht die Kleine das ganz anders. Mami ist überfürsorglich und will einem das Leben schwer machen…
Nur ist dem nicht so. Leilene ahnt, dass die Besucher nichts Gutes im Schilde führen und wenn andere Menschen nicht so geblendet wären von den ganzen Geschenken der Besucher, dann würden sie auch mal die Augen öffnen für die Wahrheit.

Aha, Kyle und Jack beobachten Leilene schon. Kyle ist mal wieder ganz der Praktische, er hält noch nichts von Leilene. Würde ich auch nicht. Ein bisschen Kritik im Supermarkt zu üben, macht noch lange keinen Widerstandskämpfer aus ihr. Gesunde Skepsis ist wirklich angebracht. Aber Jack vertraut ja fast jedem der ihm über den Weg läuft. Berufskrankheit. ;)

Erica könnte Leilene mehr auf den Zahn fühlen. Immerhin kennen ihre Kinder sich, da kommt man schnell ins Gespräch. Mal sehen wie es weitergeht.

VG Dhana

Antwort von Vala Shepard am 13.08.2011 | 17:54:32 Uhr
Erst einmal Danke dafür, das du noch hier dabei bist.
Erfreulich wenn jemand richtig aufmerksam bei der Sache dabei ist
und auch Reviews mit Sinn hinterlässt. Dafür Danke!

Du erkennst vieles richtig, vorallem Leilene`s Handeln erkennst du wirklich gut aber ich hoffe,
das ich noch Wendungen und Überraschungen hinbekomme die nicht so offensichtlich sein werden
wie es wohl vielleicht den Anschein hat.

Neben Jack, auf den ich mich sehr konzentrieren werde, wird noch Kyle eine etwas größere Rolle
spielen genau wie Erica aber das kommt noch alles, die Geschichte beginnt ja erst und durch Season 2
wird es noch einiges geben, was für Überraschungen sorgen wird.

Danke für diese Aufmerskamkeit und eine PN mit den Fehlern, die dir aufgefallen sind, kannst du mir gerne
schicken, Verbesserungen sind immer was feines :)

Greetings
Vala Shepard
07.08.2011 | 10:33 Uhr
zu Kapitel 4
Jetzt knüpft Leilene mit einem Mitglied der fünften Kolonne Kontakt und bemerkt es nicht einmal. Wie auch? Gott sei Dank, ist Jack etwas vorsichtiger geworden. Doch noch immer verteilt er Visitenkarten, hatte ihn Georgie nicht davor gewarnt dies zu tun? Aber Jack denkt, dass Leilene eine potentielle Verbündetet ist, immerhin macht sie sich berechtigte Sorgen. Obwohl ich denke, dass die Wahrheit sie trotzdem schockieren wird. Beunruhigende Gedanken sind eine Sache, mit der nackten Wahrheit konfrontiert zu werden eine andere. Den Zusammenstoß zwischen Leilene und Jack fand ich gelungen geschrieben. Ich habe richtig grinsen müssen, als Leilene peinlich berührt war ausgerechnet einen Priester zu rammen. Das geht wohl vielen Leuten so.

Man merkt, wie viele Gedanken sie sich macht. Denn sie provoziert beinahe einen Unfall, weil sie nicht mehr auf sich selbst Acht gibt. Ihr scheint dies alles sehr nahe zu gehen. Es ist aber gut, dass ein paar kritische Stimmen sich erheben. Besonders zu Anna. Mir wäre schon angst und bange geworden, wenn die Außerirdischen exakt genauso aussehen, wie wir Menschen. Das funktioniert so einfach nicht. Anderer Planet, andere Lebensumstände und somit andere Lebewesen. Man sieht ja welcher Wandel auf der Erde schon stattgefunden hat. Da hätte Anna mal lieber sagen sollen, dass sie das Aussehen von Menschen angenommen haben, um auf eine Vertrauensbasis zu kommen.

So so, der Ex von Leilene taucht auf. So sehr kann sie ihn ja nicht verabscheuen, wenn sie ihrer Tochter die weibliche Version seines Namens gegeben hat. Oder aber er verschwand aus ihrem Leben erst, als Alexa schon geboren worden war. Und wieder haben wir eine Parallele zu Erica, denn jene muss auch alleine für ihren Sohn sorgen. Allerdings ist der Vater von Tyler nur gegangen, weil er Erica nicht mehr vertraute. Alex schien sich augenscheinlich nur vor der Verantwortung drücken zu wollen. Mistkerl! Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Ich finde, du bist in diesem Kapitel mehr auf die Gefühle von Leilene eingegangen. Das gefällt mir. Mir sind kleinere Rechtschreibfehler aufgefallen, wenn du magst, kann ich dir ja per PN mal sagen, was mir aufgefallen ist.

Bitte das nächste Kapitel! ;)

LG Dhana
06.08.2011 | 09:15 Uhr
zu Kapitel 3
Echt cool
Ich habe leider noch nicht die Gelegenheit gehabt diese Serie zu sehen, aber das werde ich hundert pro tun.
Erst recht nach dieser coolen Geschichte^^
gez.
Tonic
03.08.2011 | 13:56 Uhr
zu Kapitel 4
Tolles kapi.
Sie stellt genau die richtigen fragen.
Das war wirklich nicht ihr Tag.
schreib schnell weiter.
31.07.2011 | 14:40 Uhr
zu Kapitel 2
Eine Fanfiktion über die Serie ‚V – die Besucher‘. Das freut mich und ich konnte nicht widerstehen in deine Geschichte hinein zu schnuppern. Ich finde die Serie sehr gut gemacht und bin auf der Suche nach ein paar FFs zu diesem Fandom.

Leilene scheint mir ein interessanter Charakter zu werden, auch wenn man jetzt als Leser noch nicht viel von ihr ‚gesehen‘ hat. Aber das kommt noch, denke ich. Ihre Meinung über die Besucher weist auf ein gesundes Misstrauen hin. Ich frage mich immer, wieso manche Menschen wie blind in der Serie hinter den Aliens herlaufen und wie Speichellecker fungieren? Aber die Besucher winken ja geradezu mit neuen Technologien, die das Leben der Menschen einfacher und bequemer machen. So etwas ist ein enormes Geschenk, was die wenigsten wohl ausschlagen würden.

Leilene ist also mit Erica bekannt bzw. mit dessen Sohn. Die Parallele finde ich gut gewählt, denn in Erica könnte sie eine gute Verbündete finden, denn immerhin misstraut die FBI-Agentin den Besuchern genauso wie Leilene. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie ob du die beiden zusammen kommen lässt oder in welchen Konflikt du Leilene stürzen lässt.

Allerdings übe ich jetzt noch ein kleines bisschen Kritik. Gerade im zweiten Kapitel tummeln sich munter Rechtschreibfehler und Wortwiederholungen aneinander. Da stört etwas den Lesefluss. Vielleicht schaust du ja noch einmal drüber oder ziehst einen Betaleser zu Rate?
Im zweiten Kapitel ist mir vor allem aufgefallen, dass du versuchst die Umgebung der Charaktere zu beschreiben. Es kommt aber eher wie eine Aufzählung daher. Auf die Sinneswahrnehmungen von Leilene wird gar nicht eingegangen. Zum Beispiel, wenn das Zimmer stark erhellt wird, ist die geläufige Reaktion, dass man blinzelt, weil die Helligkeit unangenehm ist. Tut Leilene aber nicht. Was ich dann aber gut fand, war wie du beschrieben hast, wie Leilene auf das Raumschiff der Besucher reagierte. Bitte mehr davon.

So, genug der Kritik. Ich fand deine FF ansprechend und werde sie weiterverfolgen.

VG Dhana

Antwort von Vala Shepard am 01.08.2011 | 23:32:18 Uhr
Hallo Dhana.

Zuerst Danke für diese Review und vorallem vielen Dank für die wenige Kritik.
Nachdem ich wieder V auf Pro Sieben und die zweite Staffel beendet habe,
hat mich diese Review dazu angeregt, die Geschichte komplett noch einmal zu überarbeiten.

Mit genug Kaffee werde ich mich nun an diese Story setzen, Tippfehler so gut wie Möglich korregieren
und auch mehr auf Sinne, Emotionen und Situationen einzugehen.
Zudem werde ich die vielen Wortwiederholungen beseitigen, zumindest versuchen.

Ich danke für diese Review.

Frieden. Auf Ewig
Vala Shepard
28.07.2011 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 2
Toll das jemand dazu eine ff schreibt. Werd ich vilt. auch mal.
Ich habe nur ein bisschen was zu meckern. Könntst du mehr absätze machen.
Schreib schnell weiter.
colored miracle (anonymer Benutzer)
22.07.2011 | 22:39 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Wuhuu, es gibt eine V-FanFic ;D
So viel hast du ja noch nicht geschrieben, aber allein dass deine Story von den "Besuchern" handelt find' ich schon spannend, also mach schnell mit dem 2. Kapitel weiter und dann schreib ich dir einen ordentlichen (und bestimmt langen) Review! :)
Lg Anny

Antwort von Vala Shepard am 23.07.2011 | 00:09:40 Uhr
Danke für die Aufmerksamkeit das du liest ws hier eventuell folgt.
Sehr erfreulich und motiviert zum schreiben.
Es wird bald das nächste Kapitel folgen und dann hoff ich,
das ich dieses spannende Flair der Serie etwas einfangen
und hier auch zeigen kann.

Greetings
Vala Shepard