Autor: Epienne
Reviews 1 bis 25 (von 324 insgesamt):
Lalaith (anonymer Benutzer)
07.06.2019 | 20:27 Uhr
zu Kapitel 72
Liebe Epienne,
mit Begeisterung habe ich Deine Story von Elinor gelesen. Ich habe gelacht, geweint, gelitten und mehr. Natürlich gibt es Kleinigkeiten, die ich anders schreiben würde, um etwaige Wiederholungen zu vermeiden. Dazu ein paar Rechtschreibfehler korrigieren, fertig. Also nichts dramatisches, denn ich war wirklich gefesselt von Deiner Geschichte. Du hast die Charaktere wunderbar zum Leben erweckt, ihre Gefühle und Handlungen glaubhaft dargestellt. Ich danke Dir dafür. Schade nur, dass Du nicht weitergeschrieben hast. Auch nicht bei Fearne. Ich hätte wirklich sehr gerne gewusst, wie sich alles entwickelt und wie das Ende aussieht. Was ist passiert? Hattest Du keine Lust mehr, keine Ideen, keine Zeit oder warst Du zu oft krank? Fehlender Ansporn kann ich verstehen. Hätte ich die ff früher gelesen, hätte ich damals wohl auch mehr geschrieben. Heute weiß ich nicht einmal, ob Du diese Review noch lesen wirst, daher nur das Nötigste. Ich hoffe sehr, dass Du wenigstens für Dich noch schreibst und dass es Dir gut geht. Gerne hätte ich mehr von Dir gelesen, doch ich bedanke mich herzlich für all Deine Zeit, Deine Mühe, das Recherchieren, das Überarbeiten, um die Geschichte von Elinor bis zu diesem Punkt zu erzählen. Vielen, vielen, vielen lieben Dank! So verlasse ich sie (und Dich) mit Tränen in den Augen, Schmerz, Dankbarkeit und ein wenig Hoffnung im Herzen, dass ich vlt doch iwann wieder etwas lesen darf. Liebe Grüße, Lalaith
27.01.2019 | 20:59 Uhr
zur Geschichte
Hallo liebe Epienne, leider ist dein letztes Update schon eine Weile her. Ich hoffe so sehr, dass du sie eines Tages doch fortführst. Es ist ein wirklich tolles Werk und macht auch nach so langer Zeit noch richtig Spaß, es zu lesen. Wie du weißt, bin ich seit vielen Jahren großer Fan deines Schreibstils. Ich werde von Zeit zu Zeit schauen, ob es etwas Neues gibt. Liebe Grüße Tamahome

Antwort von Epienne am 28.06.2019 | 18:09:17 Uhr
Hi Tama!

Natürlich kenne ich dich noch! ;)
Es tut mir unendlich Leid, dass ich dir erst jetzt, fast ein halbes Jahr später, antworte. Als du mir im Januar geschrieben hattest, waren gerade meine Eltern zu Besuch (ich lebe seit anderthalb Jahren in den USA) und da habe ich mir gedacht, ich antworte dir ganz in Ruhe, wenn sie wieder weg sind. Und dann habe ich es vergessen. xD
Ich habe diese Geschichte nicht aufgegeben und werde alles dafür geben, sie auch zu Ende zu führen. Elinor und Co. liegen mir nach wie vor sehr am Herzen und es freut mich ungemein, dass es da anderen auch so geht. :D
Ich habe ein paar ziemlich harte Jahre hinter mir, in denen vieles passiert ist, was ich niemals hätte vorhersehen können und was mir teilweise die Lust am Leben und am Schreiben genommen hat. Aber ich versuche mich irgendwie zurückzukämpfen und weiterzumachen. Und ich hoffe selbst, dass mir irgendwann das Schreiben wieder irgendwann so leicht fällt wie früher.
Nichtsdestotrotz wird es hier hoffentlich bald weitergehen. ;)
Vielen lieben Dank, dass du an mich gedacht hast und noch immer Interesse an meiner Geschichte hast. :D

Liebe Grüße zurück!
Epienne
Tamahome (anonymer Benutzer)
24.01.2019 | 23:21 Uhr
zu Kapitel 72
Hallo liebste Epienne, ich hoffe, du kennst mich noch. Leider war ich selber lange nicht hier, aber eines muss ich doch loswerden:
Ich liebe deine Geschichte schon von Beginn an und ich hoffe, du schreibst sie irgendwann weiter!!! Elinor muss doch mit Alistair vereint werden!!! Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, mehr von dir zu lesen. Du hast einen wunderbaren Schreibstil! Mach weiter so....
Naytiry (anonymer Benutzer)
22.04.2018 | 23:23 Uhr
zur Geschichte
Biiiiitte schreib weiter!!! *.* Ich bin noch nicht lange auf dieser Seite aber es gibt keine Story, die mir besser gefällt! Bin so gespannt darauf wie es weiter geht! (Und auch eine leidenschaftliche DA Anhängerin) kann mich nicht entscheiden zwischen Alistair und Nathaniel *.* Mir gefällt dein Schreibstil sehr und deine Gabe Gefühle rüber zu bringen sehr! Man kann sich wirklich gut hinein versetzen! Hoffe deine Pause dauert nicht zu lange an :) Ganz liebe Grüße!
10.04.2018 | 22:00 Uhr
zu Kapitel 72
Das Kapitel, wie auch die Geschichte insgesamt, ist extrem gelungen. Die arme Hure, Elinor verdrischt sie ja ordentlich. Und am Schluss... Alistair ist unerreichbar, Nate trennt sich. Weiß nicht was ich in der Situation tun würde, ich kenn das aber auch. Mir mit aller Kraft einzureden dass ich jemanden liebe, obwohl mein Herz für einen anderen schlägt...

Mach so weiter, wenn ich gekonnt hätte hätt ich die Story in einem Rutsch komplett gelesen.


LG Anna
23.10.2017 | 16:48 Uhr
zu Kapitel 72
Hi Epienne,
Nach lange zeit melde ich auch mal wieder, Leider ist mir eine Schwerwiegende Krankheit und Paar Persönliche Katastrophen dazwischen gekommen um irgendetwas noch zu verfolgen dafür habe ich mich um so mehr gefreut das seit meinem letzten Besuch 12 neuen Kapitel Erschienen sind. Ich hoffe das es sehr bald wieder weiter geht du kannst uns nicht so mit El im Regen stehen lassen :D
Ich bin in der Zwischenzeit FF14 verfallen und wo mir da da in der Geschichte eine mir wichtiger Protagonist in den Armen Gestorben ist wolle ich etwas Abstand gewinnen und habe mich wieder Alistair und Zevran zugewandt (habe sie schon sehr vermisst) dann dachte ich mir ich schaue mal wieder vorbei :)
Wie schaffst du es immer wieder mich mit deine Geschichte so zu packen man fühlt sich als hätte man es selbst erlebt und fiebert/ Hasst mit den Leuten mit.
Vielen dank nochmal es lenkt ein wenig von dem Bescheidenem RL ab.
Lg locke
07.10.2017 | 11:59 Uhr
zu Kapitel 72
Willkommen zurück ;)

Nein ich hab dich nicht vergessen. Das mit deiner Krankheit tut mir leid und ich hoffe es geht dir nun wirklich wieder besser / gut.
Wenn ich jede Geschichte aus meinen Favos löschen würde wo mal Monate nix neues kommt, hätt ich wohl nur nich sehr sehr wenige drin :D

Bin auch ohne großen Grund selbst so das es sehr lang dauern kann bis bei mir ein neues Kapi raus kommt.

Ich bin deinem Alister nicht wirklich böse, eher enttäuscht und ....doch böse weil er zwischen Eli und Nate steht! Ich würd den beiden ihr Glück so sehr gönnen.

Freu mich auf jeden fall riedig wieder von dir zu lesen.

gaaaaanz liebe Grüsse
Eskimaus

Antwort von Epienne am 07.10.2017 | 21:00:38 Uhr
Ach dankeschön! Dankeschön! ^-^

Dass irgendjemand Geschichten aus seiner Favo-Liste herauslöscht, das glaube ich nicht, aber da ich diese Story über... 5 oder 6 Jahre mittlerweile schreibe, ist es durchaus schon vorgekommen, dass User, die mir früher superviele Kommis gemacht haben und die Geschichte mitverfolgt haben, einfach gelöscht worden sind. Wahrscheinlich wegen Inaktivität und so weiter. Es ist manchmal supertraurig zu sehen, wenn man Favo-Einträge oder sogar Empfehlungen verliert, weil inaktive Profile gelöscht werden. Und vor allem: was sagt das über mein Upload-Verhalten aus? xD
Alistair will ja El und Nate ihr Glück auch nicht verwehren. Deswegen akzeptiert er es ja auch, dass Elinor ihn nie wieder sehen will. Es sind ja leider Elinor und Nathaniel, die sich ihr Glück selbst ruinieren. Wegen Stolz und Eifersucht und Missverständnissen und so weiter. Das ganze ist schon ziemlich schwierig. Und man darf nicht vergessen, dass ja auch beide schon ziemlich "vorgeschädigt" sind. Naja, mal sehen, was noch so passiert und was du dazu sagst. ;)

Hihi! Und ich habe mich mega über dein Review gefreut! Dankeschön! <3
Gaaaaaaanz liebe Grüßchen zurück! :D
Epienne
06.10.2017 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 72
Yeeeeeiiiiiih *Konfetti werf und Tröten tröt*

(Trötet man tröten? Ich weiß es echt nicht, wie das richtige Verb dazu wäre xD)

Jetzt bist du mal ein paar Monate nicht da und dann steigst du gleich SO ein? Echt jetzt?!

Ich hab erstmal die letzten paar Kapitel nachgelesen um wieder hineinzufinden, aber das ist sowieso ned schwer bei deinem Schreibstil. Außerdem hab ich einiges 'vergessen' seit April. Möglicherweise muss ich alles nochmal nachlesen ;)

Aber nun zu dem Kapitel:

Mir gefällt es gut, wie du einsteigst... Ich hab so richtig und voll und ganz mitgefühlt... Leider hab ich irgendwo mit so was gerechnet. Also dass Elinor nochmal mit Eifersucht in Punkto Alitair konfontiert wird - und natürlich musste Nate das mitbekommen. Auch wenn es ihm jetzt wehtut ist es gut, wenn er das mitbekommen. Besser er weiß, woran er ist.
Elinor hat ganz Elinor-Like reagiert - ohne Nachdenken... Auch, dass sie danach gerade die Nähe zu Teagan sucht ist verständlich. Er ist der einzige, der ihr Situation verstehen könnte... Ich hoffe nur für Elinor, dass sie weder Isolde noch Eamon begegnet. Ich halt mich aber mit Spekulationen zurück - außer mir gefällt Tumblr; dann vielleicht doch nicht ;)


Trotzdem bleibt für mich das allergrößte Drama:
Wo ist mein heißgeliebter Meuchelmörder?! :O Das macht mich echt fix und fertig, wieviel Zeit ist seit seiner Rückkehr zu Vidian vergangen?! Beim Erbauer, ich weiß, dass der schon schlimmeres überlebt hat und trotzdem... :(

Bis zum nächsten Mal
Liebe Grüße
Salia

Antwort von Epienne am 07.10.2017 | 20:53:08 Uhr
Ich glaube schon, dass man Tröten trötet. Hört sich zumindest ganz gut an. ;D

Aiaiai... Asche auf mein Haupt! Die Schuldgefühle erdrücken mich! Waaah! Es tut mir voll Leid, dass du schon wieder alles vergessen hast!
Haha! Ja, ohne nachzudenken, das ist wirklich so typisch für Elinor. xD Ich bin froh, dass dich die Szene nicht zu sehr schockiert hat. Hatte total Bauchschmerzen deswegen, wie sie ankommt.
Du darfst ruhig ganz viel spekulieren! Für diesen Teil (also der Weg des Bogens) gibt es sowieso nur noch 2-3 Kapitel. Und dann fängt der dritte Teil an. Also, komm zu Tumblr und spekulier mir die Hucke voll! Ich freue mich drüber! xD Ich habe so coole Sachen für Tumblr geplant, aber die kann ich leider nicht umsetzen, wenn mir dort niemand folgt. Aiaiai... so traurig... u.u
Übrigens befürchte ich, dass du noch längere Zeit Bauchschmerzen wegen Zevran haben wirst. Aber keine Sorge! Wenn es denn soweit ist, dann wird Elinor Vidian richtig deswegen fertig machen! Das wird so episch! xD

Okay, genug gelabert! Und vielen Dank für dein Review! :D
Liebe Grüßchen!
Epienne
08.04.2017 | 09:01 Uhr
zu Kapitel 71
Hallo Epienne :)

Ich habe die letzten Wochen damit verbracht, deine Story zu lesen. (Ja, Teil 1 und Teil 2)
Und du hast mir viele Nächte beschert, in denen ich wenig geschlafen habe, nur weil ich nicht aufhören konnte zu lesen!
Halb so schlimm, das war's wert.

Ich für meinen Teil mag die Mischung aus bildhafter Beschreibung, bittersüßer Romanze und atemberaubender Action. (wobei Letzteres in den letzten Chaps etwas zu kurz kommt... ^^)
Du machst das gut. Wirklich.

Im ersten Teil mochte ich, wie du andere Charaktere eingebaut hast, ich habe Devan geliebt.. Auf eine seltsame und zerstörerische Art und Weise, aber ich habe den Glauben in seine Freundschaft und die anderen Gefühle zu Elinor nie wirklich bezweifelt. ich nehme ihn hiermit nicht in Schutz. Er war ein dummer Idiot. xD
Und die Kleine (Faviola?? ich und Namen.. Sorry._.).. so eine süßes und erschreckend erwachsenes Kind.
Aber Lob zum ersten Teil gehört hier nicht her. Vielleicht komme ich dazu eine Review zu schreiben..

Nun im zweiten Teil spaltest du mich als Ganzes entzwei. Ja, da sind zwei Lager in meinem Kopf entstanden.
Das Alistair-Lager.. aber einfach nur, weil du so herzzerreißend beschreibst, wie Elinor noch immer darunter leidet. Ihn lässt das ja auch nicht kalt, aber er muss sich fügen. Zumindest noch.
Ich selbst hab in Origins eine Elfe gespielt, mich natürlich sofort in Alistair und seine irgendwie tollpatschige Art verliebt und wurde am Schluss sowas von enttäuscht (hoffnungslose Romantikerin^^), als er König wurde und meine Floraine übrig geblieben ist. Alles nur, weil ich nicht wollte, dass Anora ihn möglicherweise töten könnte. die Frau hat ja Mittel und Wege..
aber egal. ich schweife erneut ab ;D

Und dann Nathaniel. Verdammt, ich mag distanzierte Arschloch-Typen, die mehr Ecken und Kanten haben, als ihnen gut tut. Die sich nicht so verbiegen lassen. Seine Charakterentwicklung war irgendwo vorhersehbar, weils das Drama anheizt, wenn sich Elinor auf ihn einlässt. Aber damit hast du mich eindeutig entzwei gerissen. Habe Awakening leider nie gespielt, war am Schluss so enttäuscht, dass ich nicht wollte. Reines Trotzverhalten, ich weiß... ^^
Nathaniel ist so... ich find kein Wort für ihn.. Unberechenbar? Vielleicht ist unberechenbar das beste Wort für ihn..
So sanft und gleichzeitig so einnehmend. Und irgendwie macht das, genau das, die Faszination Nathaniel Howe aus. Finde ich zumindest.
Irgendwo hoffe ich, dass er seine Chance bekommt, sich endlich zu beweisen. Er hat ja schon eine wahnsinnige Wandlung durchgemacht, wenn ich an den Nate vom Anfang denke.

Ein großer Minuspunkt ist leider seine Mutter.
Kann die nicht einfach wieder verschwinden?
Ich meine, die treibt doch den Keil nur noch tiefer zwischen Nate und Elinor! Und das haben die beiden nicht verdient.
Wenn jemand die Beziehung der beiden zerstört, dann einer von den zweien. Da braucht es sowieso keinen Dritten dazu!

Irgendwo fürchte ich mich davor, dass Elinor Nate im Endeffekt für Alistair stehen lässt.
Denn ich bin dann doch mehr auf Nate's Seite. Alistair hatte seine Chance.
Und ich finde Nate hat eine faire verdient, auch wenn es mit ihm niemals so 'reibungslos' wie mit Alistair laufen würde.

So, aber jetzt genug von der Liebe und blabla.
Will dich noch kurz für den Namen der kleinen Amber loben. Ein wunderschöner Name, auf den ich so niemals gekommen wäre, aber im Nachhinein ist er genau richtig!
Dass Alistair sie zu seiner Erbin gemacht hat, finde ich sehr süß von ihm, kann es aber noch nicht ganz einschätzen, ob das wirklich bloße Vaterliebe war. Vielleicht war er ja schon zu viel mit Eamon zusammen?

Und ich muss dich rügen!
Wie konntest du es mit deinem Gewissen vereinbaren, Vidian so umzudrehen? Ich komme darauf einfach nicht klar.
Mein toller Vidian hat sich in ein berechnendes Monster verwandelt! Und Zevran! Oh mein Gott, gib ihn wieder her! Sofort!!
*trotzig mit den Füßen aufstampf*

Nein, ich bin nicht böse, hab nur eine komische Art von Humor. Sorry ._.

Zu den anderen Charakteren:
Teagen: Mein armer, armer Teagen. Du triffst ihn super find ich. Der Plot mit Isolde und der geplanten Schwangerschaft schmerzt mich ungemein... Verdammt... ._.
Anders: Haha, Anders. Ich liebte ihn am Anfang. Diese Art von Humor mag ich einfach sehr. Man hat allerdings sofort gemerkt, ab wann Gerechtigkeit bei ihm war, was sicherlich beabsichtigt war. Ich fand das gut gelöst. Schade nur, dass er nicht mehr da ist.
Oghren: Er ist einfach Oghren. Liebenswürdiger, saufender, aufdringlicher Zwergen-Idiot.^^
Leliana und Wynne: Die Auftritte, die die beiden haben, haben es in sich. Ich mag beide schon in den Spielen, aber du hauchst ihnen noch mehr Leben ein.
Wynne die Übermutter. Leliana die beste Freundin. Super!

Der Rest der Bande ist ja ein bunter Haufen! Und jeder auf seine Art und Weise besonders!
Ich mag so ziemlich jeden, außer Nate's Mutter. (Weiche, Dämon, weiche!!!!)

Sorry, das wurde jetzt länger als geplant und ich könnte noch so viel mehr schreiben, will dich aber nicht langweilen.

Ich bin gespannt, in welche Richtung deine Story noch gehen wird.
Ein bisschen mehr Action wäre toll :D so zwischendurch ^^

Kurz und knapp hätte ich einfach, ICH LIEBE DEINE STORY sagen können, aber das wäre zu einfach gewesen.

Ich wünsche dir eine gute Besserung und viel Spaß beim Weiterschreiben sobald du wieder dazu kommst.
Liebe Grüße
Salia

P.S.: hätte gerne noch mehr zu Geschichtsverlauf und Co. geschrieben, aber dann bräucht ich noch länger und noch mehr Platz XD
P.P.S.: Ich freu mich jetzt schon auf Teil 3 :D

Antwort von Epienne am 06.10.2017 | 12:42:33 Uhr
Halloooo! :D

Mann, was für ein Review! *____*
Ich weiß gar nicht was ich sagen soll! Ich war ja soooo lange krank und habe drei Monate im Bett verbringen müssen ohne irgendwas machen zu können (selbst fernsehen, war in den ersten zwei Monaten nicht drin), aber als meine beste Freundin mich besucht hatte und mir dein Review vorgelesen hat, gings mir gleich ein bisschen besser. Vielen, vielen Dank für all dein Lob und deine lieben Worte. Ich finds toll, dass dir beide Geschichten so gut gefallen, dass ich dir damit sogar den Schlaf geraubt habe. ;)
Ich kann das so nachvollziehen! Das Spiel hat einem am Ende ja einen Dolch nach dem anderen in die Brust gejagt. Alistair muss König werden, oder die olle Anora. Also entscheidet man sich natürlich für Alistair. Dann sägt er einen ab, weil man kein Mensch und nicht adlig ist. Dann erfährt man, dass entweder Alistair oder man selbst sterben muss, um den Erzdämon zu töten. Und dann kommt auch noch Morrigan angeschissen und will sich von Alistair ein Baby machen lassen. Ist denn die ganze Welt verrückt geworden?? xD
Haha! Ich mag diese Arschloch-Typen auch! xD Was ist nur los mit uns Frauen? Nathaniel ist so toll und völlig underrated in den Spielen! Ich bete ja immer noch, dass er irgendwann eine Romance Option wird! Auch wenn er in Dragon Age 4 dann wahrscheinlich 50 sein wird. Aber egal! Auch mit 50 würde ich den shit aus ihm raus romancen! xD
Seine doofe Mutter ist eigentlich gar nicht so doof. Auf ihre Art macht sie sich auch nur Sorgen um ihren Sohn. Sie wurde so viele Jahre von ihm ferngehalten und hatte befürchtet, dass sie nun jedes Recht verspielt hatte ihn irgendwie (positiv) zu beeinflussen. Und jetzt, da sie die Gelegenheit hat, lässt sie sich das nun auch nicht nehmen. Mann muss ja auch verstehen, dass es in der Welt der Adligen schon wichtige Dinge sind, eine Frau zu heiraten, die ein Kind von einem anderen Mann hat und so. Sie hatte sich bestimmt etwas anderes für ihren einzigen Sohn erhofft.
Sie bringt die zwei auch nicht auseinander, sondern spricht nur einige unangenehme Dinge an, über die El und auch Nate sich vorher vielleicht keine oder nur wenige Gedanken gemacht haben.
Und ich weiß übrigens auch nicht, was ich da mit Vidian gemacht habe. xD Es ist schon viel zu lange her um mich noch daran zu erinnern, was ich mir dabei gedacht habe. Aber ich müsste lügen, wenn ich ich sagte, dass es mir keinen Spaß macht, ihn als absoluten Oberschurken zu schreiben. Ich glaube, das ganze wird äußerst tragisch enden.
Das mit den Actionszenen werde ich mir zu Herzen nehmen! Bald wird inhaltlich ein neuer Abschnitt anfangen und spätestens dann wird es wieder mehr Action geben. ;)
Wenn du mir noch mehr zu den Geschichten schreiben willst, oder mir deine Theorien oder sonst was mitteilen möchtest, dann kannst du das gerne tun! Ich habe jetzt einen Tumblr-Blog und du kannst mir Fragen oder sonst was in der Ask-Me-Anything-Box schreiben. Also, alles was nicht ein Review passt. ;)
Ganz liebe Grüße zurück und hoffentlich bis bald! :)
Epienne
12.03.2017 | 01:47 Uhr
zu Kapitel 71
Wtf 71 grandiose Kapitel...bin leider erst jetzt auf deine tolle Geschichte gestoßen :(

Aber ganz ehrlich...ich liebe Alister und Nathaniel...doch nach diesen 71 Kapitel hoffe ich das Nate es endlich schafft das Herznseiner Elfe voll und ganz zu erobern...Was will sie denn noch von diesem absoluten schlappschwanz von einem König? Er hat sie mehr als einmal hintergangen, ihr ewige treue geschworen, ihr versprochen sie zu heiraten und dann fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel...er hat freiwillig mit der Hexe geschlafen und wirft es jetzt Eli vor?!? Sie wollte ihn umstimmen!
Gut Nate ist auch kein unschulds Lamm aber er war all die Zeit für sie da, trotz all der Rückschläge und Elis verwirrendem Verhalten...Nat hat es verdient endlich glücklich zu werden....Alister hatte mehr als eine Chance und hat sie alle sehenden Auges in den Sand gesetzt...er verdient was er bekommen hat!!!

(Ja ich gestehe ich hasse ihn dafür das er einen als Elfe oder als Magierin einfach so am Ende abserviert!!! Das werde ich ihm niemals verzeihen!! Und Nathaniel...er ist mein Schwarm in Awakening und ich fands schade das da nicht mehr daraus werden konnte....also ich eindeutig pro Nate und hoffe auf baldige neue Kapitel)

Lg
Eskimaus

Antwort von Epienne am 06.10.2017 | 11:50:24 Uhr
Hallihallo! :)

Tut mir Leid, dass ich dir erst jetzt antworte. Ich war lange Zeit krank und habe mich lange Zeit nicht an den Computer setzen können. Aber deine lieben Worte zu lesen war schon ein toller seelischer und moralischer Boost. Also danke dafür! :)
Ich kann dir auch gar nicht genug zustimmen, wie schrecklich es doch war, als Alistair einen am Ende von Origins einfach so fallen lässt. Wir haben so viel erlebt und durchgemacht und dann... pffft... ist man ihm plötzlich nicht mehr menschlich oder adelig genug oder was weiß ich! Eigentlich hätte er sagen müssen: Scheiß drauf! Wir haben die Welt gerettet und deshalb machen wir jetzt, was wir wollen oder Eamon kann sich einen neuen König aus dem Hut zaubern! xD
Ich hatte ja die Hoffnung, dass es in meiner Geschichte rüberkommt, dass Alistair eben doch mit sich ringt und einer großen, geheimen Agenda folgt (die dann ja doch nicht mehr so geheim war). Aber anscheinend bist du ihm trotzdem böse, dass er El einfach so fallen gelassen hat. xD Naja, da kann man nichts machen.
Ich fand Nathaniel auch so interessant im Spiel und ich kann einfach nicht verstehen, warum Bioware einem nicht die Möglichkeit gibt ihn mit einer menschlichen Adligen zu romancen. Da gibt es doch so viel Vorgeschichte! Immerhin will Rendon Howe einen am Anfang von Origins ja mit Thomas verkuppeln. Warum nicht mit Nathaniel, frage ich mich? Was hat er wohl getan, dass Howe lieber seinen zweiten Sohn mit dem Cousland-Spross verheiratet sehen will? Alles sehr mysteriös...
Mal sehen, wie dir die neuen Kapitel gefallen werden. :) Hoffentlich hast du überhaupt noch Interesse am Ausgang der Geschichte, nachdem ich nun seit... ugh... sieben Monaten nichts mehr hochgeladen habe. Uiuiui...

Na gut. Vielen lieben Dank für dein Review! Und vielleicht schreibt man sich ja nochmal! :D
Liebe Grüße zurück!
Epienne
11.02.2017 | 22:46 Uhr
zu Kapitel 1
Guten Abend ...
Ich muss sagen was aktuell passiert tut mir zwar schon auch weh zu lesen. An und für sich habe ich was für Nate übrig und das er jetzt sowas durch leben muss... Ja, ist nicht so toll. Auch das Elinor sich so schwer tut und so leidet... ABER GOTT VERDAMMT, es geht endlich in die richtige Richtung! Endlich rafft Elinor wie viel ihr noch an Alistair geht und ich kann nur hoffen, dass sie sich ihr Glück mit Nate nur einbildet! Ich kanns gar nicht abwarten, dass sie in endlich in den Wind schießt, auch wenn's ihr wohl sehr leid tun wird... Okey gut, mir ja auch ...

Lg dein grösster Fan ! :D
21.01.2017 | 17:45 Uhr
zu Kapitel 70
Elinor wäre nicht Elinor, wenn sie nicht so reagieren würde, wie sie es tut. Charakterlich verhält sie sich, wie sie es sollte. Deinen Nachtrag finde ich gut und richtig. ;)

Ich bin wirklich noch gespannt, wo du mit dieser Geschichte hin willst. Glaube mir, wenn ich schriebe, dass ich jedes Kapitel lesen werde. Wann immer du es schreibst. :)
20.01.2017 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo. Ich wollte dir nur sagen wie dehr mir deine Geschichte gefällt. Ich sehe jeden Tag nach ob es ein neues Kapitel gibt. Ich finde sie echt super! Ich hoffe dass du sie nie pausierst oder abbrichst und ich hoffe echt dass alistair und elinor am ende doch noch zusammenkommen und es ein happy end gibt. :/ Ich hab auch so viele anregungen deshalb muss ich einfach mal eine loswerden (nicht böse sein) aber ich finde es irgendwie toll zu lesen wenn elinor von dunkler brut entführt wird weil sie zu einer brutmutter gemacht werden soll und ausgerechnet alistair sie sucht und findet und die beiden dann in den tiefen wegen ein intimeres zusammentreffen haben oder so. Nur mal so eine anregung...
Viele liebe Grüße das kleine Anni Universum :)
21.12.2016 | 16:55 Uhr
zu Kapitel 69
Hoi liebste Epienne
Oh, das ist eine Überraschung, dass sich Nates Mum die Ehre gibt. Klar, dass Nate da nicht so begeistert ist, wenn sie die Familie wirklich für so lange Zeit verlassen hatte. Auch wenn ich finde, dass sie damit Recht hatte. Ich meine, wer hätte den gerne dieses Ass geheiratet? Natürlich wäre es besser gewesen, wenn sie ihre Kinder mitgenommen hätte, aber das ging wohl nicht.
Aber auf was wurde denn da am Schluss angespielt? Ist das in der FF passiert, oder wird das noch erwähnt?
Ich bin da sehr gespannt darauf..
Und ne, ich hasse dich doch nicht, da steh ich drüber XDD

Grüsse
Aniron
20.12.2016 | 19:59 Uhr
zu Kapitel 69
Danke <3 Ich mag dich wieder :P Ich finds nett, dass der Herr mal nicht ausgetickt ist. Hat mich gewundert, aber bleib ruhig so, ist entspannender.
14.12.2016 | 09:39 Uhr
zu Kapitel 68
Ich hasse dich ... Auf welche Art und Weise weiß ich noch nicht ... :/
13.12.2016 | 23:04 Uhr
zu Kapitel 68
Es tut mir leid, dass ich mich so selten zu Wort melde, du hättest eigentlich viel mehr verdient, denn beim Erbauer, du machst mich soll unglaublich glücklich! Ganz ehrlich ich freue mich jedes mal wie ein Schneekönig, wenn du was hochlädst. Zumal es momentan in eine ganz tolle Richtung geht.
Ich hab seit Beginn das letzten Kapitels Herzrasen.
Fort mit Nathaniel, Alistair ist der einzig wahre!

Versteh das nicht falsch. Ich mag Nate, aber nichts und niemand geht mir über Alistair.

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
Chris
11.12.2016 | 16:07 Uhr
zu Kapitel 67
Gott, ist es mir scheißegal was mit Zevran und Vidian ist, ich will nur nie wieder einen Gedanken an Alistair und Elinor verschwenden müssen xD
11.12.2016 | 04:09 Uhr
zu Kapitel 66
Heya ...

Es ist mitten in der Nacht und ich kann nicht schlafen, also habe ich nachgeschaut, ob du wieder ein neues Kapitel hoch geladen hast und siehe da, ich konnte wieder etwas lesen.
Ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet und will auch jetzt nicht viel sagen. Nur soviel: Ich bin wie immer begeistert. Die Story entwickelt sich immer weiter und hört nie auf ganz viel Spannung aufzubauen. Das ist wundervoll. Du hast ein sehr großes Talent und ich kann es kaum erwarten noch weiter zu lesen.
Was die letzten Ereignisse betrifft, bin ich zufrieden. Zumindest größten Teils. Ich bin nicht zufrieden damit, wie sich manche Charaktere verhalten, aber ich finde gut, dass du sie so handeln lässt, weil es alles so schön kribbelig macht. Begeisterung! \o/
Mach immer weiter so und ich bleibe dein treuer Leser (und untreuer Reviewschreiber *schäm*).

Allerliebste Grüße
Meowsa
10.12.2016 | 21:08 Uhr
zu Kapitel 67
Nabend

Na die beiden haben ihre Strafe aber mehr als verdient verflucht ich konnte die im Spiel schon nicht ausstehen und in deiner FF sind die ja noch unausstehlicher. Was Fergus angeht ja ich bin wütend auf ihn, aber das Mitleid ist da größer. Ich hoffe er findet seinen frieden in seinem neuem Leben. Ich mag Vidian immer weniger! Also mal ehrlich wer ist bitteschön so dämlich und verkauft seinen liebsten an jene die ihn sicher Töten werden um damit die Ermordung des beinahe Ehemannes der eigenen Schwester zu finanzieren? Dem kerl sollte mal ordentlich der Kopf gewaschen werden. Hat die Großmutter mit dem Blut-ritual ihm vielleicht ne Gehirnwäsche verpasst?. Ich bin schon gespannt wie es weitergehen wird, und gnade dir Gott wenn du Zevran draufgehen lässt denn ich werde keine zeigen. Schönes we noch.

LG Zebran
03.12.2016 | 17:35 Uhr
zu Kapitel 66
Hallo Liebes
Boah dieses Kapitel ist wirklich wieder harter Tobak. Iwie hab ich gar keine Lust mehr Eamon jemals wieder in einem Origins Durchgang zu retten, aber ohne den gehts leider auch nicht, da hat Nathaniel auch Recht.
Aber es ist sehr schön, dass Elinor Amber wieder zurück bekommen hat, auch wenn die andere Frau jetzt darunter leidet.
Aber hat da Conley wirklich mit Habren getanzt, oder hab ich das missverstanden? Das wäre ja schon ein starkes Stück. Oder wird sie einfach nur daran erinnert, weil Alistair ja in der selben Situation ist?
Viele fragen, ich weiss, aber ich bleibe am Ball, versprochen, da mir das Kapitel wieder unheimlich gut gefallen hat^^

Liebste Grüsse
Yours Anichan

PS:@Snoopys World
Ja das frage ich mich auch schon ein Weilchen. Was ist nun mit Vidian?
19.11.2016 | 01:46 Uhr
zu Kapitel 66
Hier bricht gar nichts. Ich wäre eher froh, wenn das hin und her nun vorbei ist. xD
Wenn sie jetzt doch noch mit Alistair endet, bin ich dir fei sauer! xD
Aber er tut mir schon leid. Er erinnert mich gerade an Tyrion der Sansa heiraten muss ... xD
11.10.2016 | 09:01 Uhr
zu Kapitel 65
Was schreibe ich denn nur? Zu allererst: Hä? Habren ist mit denen verwandt und keiner erwähnt es vorher? Und: Hallo? Geht es nun endlich mal bei Zevran und Vidian weiter? Liegt der immer noch ohnmächtig in Vidians Zelt? :D

Hach, ich mag deinen Schreibstil, er ist locker, detailiert, aber nicht langatmig.
14.09.2016 | 22:07 Uhr
zu Kapitel 64
Halli hallo!

An sich wollte ich erstmal keine Reviews mehr schreiben... Aber diese Kapitel schreit förmlich danach. Dieses Kapitel schreit nach: mach dir 100 Accounts und empfehle diese Geschichte!

Aber wir wollen ja nicht betrügen...

In diesem Kapitel steckt so viel drin... Vor allem diese Wendung... Und das Ende... Und ... Einfach alles...

Ich habe einfach nur wieder Hoffnungen, dass das passiert, bei dem ich will, dass es passiert.
Nathaniel hat heute mal so richtig gestört... Soll das so sein?

Und was mich dann Stutzen ließ, war, dass die königlichen Wachen sofort bei denen waren... War das abgesprochen?

Zum Abschluss sage ich nur nochmal, dass das so wirklich eins dieser Kapitel war, weswegen ich das ganze hier lese (,wenn man jetzt von der genialen und faszinierenden Liebesgeschichte des ersten Teiles absieht...).

Bis denne, Sunrunner.

P.S. Du schuldest mir noch eine Antwort auf mein vorheriges Review.
25.07.2016 | 07:48 Uhr
zu Kapitel 63
Guten Morgen

Eigentlich wollt eich schon früher ein Review schreiben wobei ich dachte schon bei Kapitel 61 eines geschrieben zu haben was ich jedoch wies aussieht voll verpennt habe und ebenso diese Geschichte unter meine Favoriten zu packen hab ich voll verpennt. Aber na ja besser spät als nie oder?. Jedenfalls gefällt mir diese FF super der Vorgänger natürlich ebenso wirst du auch noch den Dritten weg beschreiten?. Ich kann Lord Guy nicht ausstehen! bitte sag mir dass er noch Draufgeht zusammen mit den anderen Verrätern diese unglaublich Arroganz und Frechheit bringt mich fast dazu einen Tritt zu verpassen wo es am meisten weh tut am besten am besten mit Stahlschuhen. Und Eamon verdient auch so einen tritt ich kann ihn immer weniger ausstehen da raubt er der Retterin seiner Frau und seines Sohnes leben (und sein eigenes noch dazu) die Tochter wegen irgendeiner Politischen Scheiße jetzt weiß ich wieder warum ich Politik (besonders die des Mittelalters) Hasse. Bekommt Alistair auch noch ein Happy End? der soll doch nicht diese Arrogante Tussi Habren Heiraten der Verdient ja auch wohl ein bisschen Glück oder?. Ich bin schon gespannt was im nächsten Kapitel passieren wird vielleicht irgendeine Katastrophe oder doch mal etwas frieden?. Ich wünsche dir noch gute Besserung und schnelle Genesung.

LG Zebran