Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
09.06.2016 | 08:15 Uhr
zu Kapitel 12
Es ist wirklich sehr schade, daß du diese schöne Geschichte abgebrochen hast und scheinbar nicht mehr weiterschreiben willst. Bitte denke doch mal an die traurigen Leser.

Andromeda
Ljeta (anonymer Benutzer)
23.05.2014 | 12:09 Uhr
zu Kapitel 12
Schade wurde die Geschichte nicht weitergeschrieben.

Hätte gerne gewusst, was für Abenteuer die beiden zusammen erleben. :)
23.06.2011 | 18:00 Uhr
zur Geschichte
Danke für die Info, doch daß es sich hier um eine RPG handelt, und daß Du nach Vorgaben schreibst, das ist nirgends vermerkt. Ich dachte, die ganze Geschichte, bis auf die Figuren und Örtlichkeiten des Films, würde komplett Deine Idee sein.
Antwort von Tsutey am 28.06.2011 | 11:54:05 Uhr
Doch eigentlich hatte ich das schon ganz am Anfang geschrieben gehabt, es ist ja auch so das nur ein ganz kleiner Teil vorgegeben ist. Den gesamten Rest muss ich selber schreiben und zusammensetzen, auch Se'vin ist meine völlig eigene Erfindung. Also ist es sozusagen auch meine Idee ;-)
22.06.2011 | 17:40 Uhr
zu Kapitel 12
Ach so, es wäre aber schön, wenn sie trotzdem auch weiter mit ihrem Ikran durch die Lüfte segeln könnte. Schließlich gibt es Aufgaben, die man nur am Boden ausführen kan, andere aber sind aus der Luft viel effektiver zu erledigen. Wär doch prima, wenn sich der Ikran und der Palulukan gut vertragen würden, so im Sinne der Aufgabenteilung. Da könnte Eywa doch mal etwas nachhelfen.

Hau in die Tasten.

LG, Andromeda
Antwort von Tsutey am 23.06.2011 | 10:58:03 Uhr
Danke für deine Rückmeldungen, die Geschichte entwickelt sich so wie der Spielleiter es vorgibt denn schließlich sind das hier von mir geschriebene RPG Texte ;-) Der SL gibt mir eine kleine Beschreibung vor, und ich muss daraus einen großen Beitrag formen, und es wird nun einfach die Zeit zeigen was weiterhin passieren wird ob sie ihren Ikran wieder fliegen wird. Doch denke ich wird es sicherlich wieder so sein, denn Se'vin wäre ohne ihren Ikran wo sie immerhin ihre ganze Kindheit und Jugend drauf hinausgearbeitet sehr unglücklich.
22.06.2011 | 17:34 Uhr
zu Kapitel 12
Tja, da hat es das Raubtier nun nícht mehr in der Nähe der vielen "Feinde" ausgehalten und ist erst mal mit ihr in Sicherheit geflohen. Zum Glück hat es dabei kenen Navi angegriffen und verletzt.

Doch wie soll es jetzt weiter gehen? Schließlich muß sie ihrem neuen Partner klar machen, daß er sich langsam an das Leben in der Navi-Nähe gewöhnen muß und daß er auch akzeptieren muß, daß sie sich mal ein Männchen ihrer Art suchen wird und er nicht eifersüchtig reagieren darf. Da hat sie ja noch eine Menge Arbeit zu leisten.

Bin schon gespannt, wie es weiter geht.

LG, Andromeda
07.06.2011 | 23:10 Uhr
zu Kapitel 10
Eine interessante Geschichte. Bin gespannt, wie es weiter geht.

Andromeda