Autor: MoinSue
Reviews 1 bis 25 (von 26 insgesamt):
28.12.2013 | 22:56 Uhr
zu Kapitel 20
Hey,

ich habe gerade Deine Geschichte gefunden
und habe sie mit einem Mal durchgelesen.

Sie hat mir sehr gut gefallen :)

LG Tina

Antwort von MoinSue am 29.12.2013 | 21:54 Uhr
Hallölle :)

Das freut mich :)
Danke für dein Review :)

Liebe Grüße
Sue
31.10.2012 | 08:36 Uhr
zur Geschichte
echt gut geschrieben mich würde es brennend interessieren wie es weiter geht !!!!!!!!!!
LG sexy-hexy1989

Antwort von MoinSue am 01.11.2012 | 12:57 Uhr
Hey,
danke für das Review :)
Leider gibt es nur 20 Kapitel und dann lasse ich die Beiden ihren eigenen Weg gehen :(

Liebe Grüße
SueArschkrokoCastle
04.10.2011 | 21:30 Uhr
zur Geschichte
Hmmm, etwas kurz finde ich, aber ich lese noch immer daran weiter.
Lasse es mal richtig aus dir heraus fließen und es wäre schön, wenn du die Übergänge von einer Szene zur nächsten mehr ausformulieren würdest.
Schön, dass es endlich Zuwachs gibt!
LG Bianca

Antwort von MoinSue am 04.10.2011 | 22:49 Uhr
Hallo Thara,
schön das es dir gefällt. Ein Kapitel habe ich noch auf Lager, dann ist endgültig Schluss und ich werde erst mal nur OS zu anderen Serien bzw. Themen schreiben.

LG
Sue
Sabbi (anonymer Benutzer)
01.10.2011 | 15:05 Uhr
zu Kapitel 17
So jetzt haste noch eins,zufreiden. ;)
Mach ma hin ich will endlich weiterlesen,brauchst imma so lang.
Gefällt mir wirklich gut imma weiter so.is gut.

LG

Antwort von MoinSue am 01.10.2011 | 15:06 Uhr
Ich brauch auch ein bisschen Zeit, für neue Ideen entwickeln, aber ich schreib gleich weiter und vielleicht ist des dann schon morgen oder übermorgen oben, weil ich am verlängerten Wochenende so viel Zeit habe.
Sabbi (anonymer Benutzer)
01.10.2011 | 14:49 Uhr
zu Kapitel 1
Deine Story is echt toll,man mag gar nich mehr aufhörn zu lesen.
Mach weiter so ;). weißt schonj wer ich bin ;)
LG hdl

Antwort von MoinSue am 01.10.2011 | 14:55 Uhr
Na endlich!! Danke schön, Sabbi. Ich mach weiter. Ich hab auch schon Ideen zu weiteren FFs zu den beiden oder zu ihren Kollegen.
Ich würde mich freuen, wenn du mir auch weiterhin als Leser folgst. :D

hdgdl
Lg Sue
25.09.2011 | 12:28 Uhr
zu Kapitel 16
Darfst ruhig noch etwas mehr in die Tiefe beim Beschreiben gehen, aber ich habs wie immer gerne weitergelesen ... uff, zum Glück ist sie schnell gefunden worden!
LG THARA
15.08.2011 | 14:05 Uhr
zu Kapitel 15
Endlich geht´s weiter ich dachte schon du hättest keine lust mehr weiterzuschreiben weil solange kein neues Kapitel kam. Aber ich find die Story noch immer richtig Klasse.


LG Cathi

Antwort von MoinSue am 16.08.2011 | 14:45 Uhr
Hallo,
erstmal danke für das Lob. Ich brauchte erst mal wieder einen Ansatz. Ich denke ich brauch ca. 3-7 Tage bis das nächste kommt. Viel Spaß beim Weiterlesen.

LG
SueSilbermondSA
10.07.2011 | 14:58 Uhr
zu Kapitel 14
bis auf ein paar Rechtschreibfehler und fehlende Kommas, mag ich deine Geschichte gerne weiter mit lesen
LG THARA

Antwort von MoinSue am 10.07.2011 | 15:04 Uhr
Hallo Thara,
danke schön. Ich schreib auch schnell weiter.
22.05.2011 | 12:44 Uhr
zu Kapitel 12
Von der Form her gebe ich Dir folgenden Tipp, was üblich ist, wenn man eine Geschichte mit Dialogabschnitten schreibt:
es ist sehr unübersichtlich, wer im Augenblick spricht, weil du alles ohne Absatz hintereinander schreibst. Es fehlt also etwas an der Gliederung, was den Spaß am Lesen schmälert, was nicht am Inhalt liegt.
Beispiel:

„Weiß Jenny, davon, dass du noch immer solche Schmerzen hast?“ Anthony wandte sich einem Beistelltischchen auf Rollen zu, das er sich mit der Schuhspitze heran zog, und griff nach der Metallnierenschale, die darauf stand. „Weiß deine Frau, dass ich dir alle paar Tage eine Spritze gegen die Schmerzen setze?“
„Nein! Oh, Doc, sag ihr ´s bitte nicht!“, schluchzte Leroy schmerzgeplagt auf. „Jenny bricht mir die Hand dafür!“
„Zum dritten Mal? Jenny hat ihre martialische Seite doch längst abgelegt!“
„Ja, das hat sie schon, aber …“ Leroy nahm den Unterarm von den brennenden Augen herunter und fuhr aus dem Liegen zum Sitzen spontan hoch. „Doc!“
„Lass das Toastbrot und das Frühstücksmüsli drin, Jason!“, murmelte Anthony eine Beruhigungsformel nach der anderen, als Leroy im Sitzen auf der Liege und mit der Nierenschale im Schoß gegen den würgenden Brechreiz anschluckte. „Und ich will auch nicht sehen, wie viel Kaffee du heute früh schon auf deinen leicht reizbaren Magen getrunken hast!“
„Doc“, seufzte Leroy schwer auf, „du kannst so herrlich mit einem schimpfen - da wird man freiwillig schnell gesund!“

Wenn du wirklich professionell veröffentlichen willst, dann sollte ein Text diese äußere Form zumindest haben.
In diesem Kapitel ist mir hier und da auch aufgefallen, dass die Rechtschreibung verbessert werden sollte und bei den Bedingungssätzen (Ben sagte ihr nicht, dass ...) fehlt oft das korrekte DASS - du schreibst fast immer DAS.

Also, sieh meine Kritik als konstruktiv - deine Geschichte ist gut, mach mehr daraus, es wäre schade, wenn du aufgibst!!!
LG THARA
22.05.2011 | 01:49 Uhr
zu Kapitel 12
aAAawwww eigentlich bin ich kein Romantiker aber seit neustem.....*seufz* Wundervoll ich liebe es, wie du die beiden umschreibst, du bringst zwar deinen eigenen Stil mit rein, aber die beiden sind immer noch sie selbst und das muss auch so sein!! Wundervoll und vor allem die Idee mit dem Kätzchen find ich cool zumal das was ausgefallenes ist ;)
Lg Susi

PS: schreib schnell weiter!! :)l

Antwort von MoinSue am 22.05.2011 | 09:02 Uhr
ok. die idee mit dem kätzchen ist mir gekommen, als ich bei uns im Garten auf der Wiese lag und die Katze meiner Nachbarin vorbei gelaufen ist.
20.04.2011 | 20:51 Uhr
zu Kapitel 4
also, ich habe mal weiter gelesen. Deine Idee ist sehr gut und ich finde, dass du ruhig noch mehr daraus machen solltest, was ich meine ist Folgendes:
- gehe richtig in die Tiefe, bei P16 kannst du zwar mehr hinlangen, als bei P12, aber auch da lässt sich einiges rausholen, was im Rahmen der Regeln ist und mehr Menschlichkeit ausdrückt.
- versuche ins Erzählen zu kommen, lass die Protas agieren und schmücke ihre Persönlichkeiten aus, auch wenn es "nur" eine Fan-Geschichte ist; eben dann kann man seine Lieblingsprotas so richtig an der Herzspitze packen
- drücke Dich abwechslungsreicher aus, für ein und dieselbe Wortbedeutung kann man Synonyme finden
- Bitten um Revse lasse ich grundsätzlich weg, weil das bringt nichts (aus Erfahrung schlau)
- mach die Kapitel länger; kaum ist man im Lesefluss muss man schon wieder auf ein Kapitel warten, also lieber langes Kapitel, das noch länger dauert, on zu gehen.

Wenn Du ein paar Tipps brauchst, dann wende Dich per Mail an mich - LG THARA
12.04.2011 | 08:47 Uhr
zu Kapitel 1
hat mir gut gefallen ... könnte länger sein das Kapitel und hat Geschmack auf mehr gemacht LG BOe.
09.04.2011 | 13:10 Uhr
zu Kapitel 3
Hm, das klingt ja schon mal ziemlich vielversprechend ^^
Du benutzt oft Katja, in einem Satz oder in mehreren hintereinander.
Wandel es doch einfach mal in "sie" um oder in "die Brünette, die Blonde", sowas halt^^
Es is echt krass, denn in dieser GEschichte hast du einen ganz anderen Schreibstil, als
in deinen OS! Ich find die Story cool und werd mich bemühen auch weiterhin am Ball
zu bleiben ^^

GGLG Sami
08.04.2011 | 23:05 Uhr
zu Kapitel 9
oh, die küppers gibt katja gleich frei! was ist der denn passiert? ;-)
die idee mit den fußballmädels fand ich süß!

freu mich schon auf die fortsetzung!

lg
moni
04.04.2011 | 21:37 Uhr
zu Kapitel 7
ja, ich kann mir die gesichter von katjas verwandtschaft gut vorstellen.
schön find ich auch, dass sich katjas mutter über das wiedersehen mit ben gefreut hat!
bens schwester hast du ja auch gleich noch gut "untergebracht".. xD
cooles kapitel!

lg moni
02.04.2011 | 12:57 Uhr
zu Kapitel 6
Unglaublich O.o
Ich muss sagen, das ist bis jetzt mein Lieblingskapitel.
Das war einfach perfekt ♥ Du hast die Charas getroffen.
Vorallem Dirk am Ende, was ich etwas traurig fand...:(
Aber es hat gepasst, zu Lothar so wie zu Dirk. Und Katja
und Ben kann ich mir gut vorstellen. Wahrscheinlich
strahlt die ab jetzt die ganze Zeit herum :D Das wäre
doch genial ^^ Am Ende, nervt die neue Katja mehr wie
die allte XDD Aber egal, sie ist glücklich und das ist die
Hauptsache. Ich freu mich schon RIESIG auf Kapitel 7
*freu*
Lg Susi :)
02.04.2011 | 10:25 Uhr
zu Kapitel 6
Och, der arme Dirk... Aber sein Spruch mit dem Einsperren war genial, haha!
Süß fand ich den Gedanken mit den Bildern von Katja und Ben, dass sie die bei sich aufhängen wollte.
Tja, dieses "Mittel" um Katja zum Schweigen zu bringen, hätte er wohl auch in der Serie anwenden sollen, wenn sie mal wieder in einer Schimpftirade war - DAS wärs gewesen, oder? ;-)
Ist auch wieder ein sehr schönes Kapitel geworden!! =)

lg
moni
02.04.2011 | 10:18 Uhr
zu Kapitel 5
hihihi! das mit dem flaschendrehen war eine gute idee von dir - so ein pech aber auch, dass katja "pflicht" genommen hat! *lach*
ich fand auch immer die kleinen kommentare zwischen harry und henning sehr passend, hast du gut mit reingebracht!
werde gleich noch das nächste kapitel lesen und freue mich auf nachschub!

lg
moni
01.04.2011 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 5
Huhuuu :)
Aaaawww das Ende ist ja süß *___________*
hehe irgendwie sind die immer auf die Geschwister eifersüchtig ^^
Du hast einen wahnsinnig guten schreibstil und die Charas hast du
auch gut getroffen. Besonders Ben und Katja stimmen mit dem Original überein.
Zudem find ich Dirks bedenken gut, dass passt zu ihm. Der arme Dirk,
er hat Ellen wirklich geliebt :( Naja kann man leider nichts mehr machen...
Schreib schnell weiter und schei* auf den Typen. Männer sind Schweine!! ;)
Lg Susi :)
SoMuch-to (anonymer Benutzer)
01.04.2011 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 5
oh das kenne ich (mit freundin und ex-freund) aber geht ja irgendwann wieder vorbei... :D Aber deine kapis sind cool. lese ich manchmall in den pausen wenn die andren schon frei haben XD Lu
15.03.2011 | 11:35 Uhr
zu Kapitel 4
Hey,

hab grad deine Geschichte entdeckt - war lange schon nicht mehr im GR-Forum :s

DIe Idee an sich find ich gut, allerdings könntest du manche Stellen noch weiter ausbauen, mehr Absätze reinbringen und so.
Und ich finde, und es tut mir Leid dass es jetzt so viel Kritik ist, das du Katja iwie nicht wirklich getroffen hast :s
Sie ist mir zu weich. sonst war sie immer die harte und unnahbare und jetzt schläft Ben auf einmal neben ihr im Bett und das so schnell... Ich finde das passt nicht zu den Beiden.
Sorry, aber ich werde auf jeden Fall weiter dran bleiben - und ich denke du kriegst das hin :)

Alles Liebe,
Schnadd
13.03.2011 | 15:59 Uhr
zu Kapitel 4
Hallölchen und da bin ich wieder :D
Das Kapitel ist natürlich mal wieder super und süß!!
Ich fand es gut, wie du die Reaktionen der beiden beschrieben hast. Das passt total zu den beiden^^
Zudem mag ich diese Tante Leona irgendwie ;D Die klingt so ulkig und lustig^^
Ich wette die ist voll cool. Aber Dirk tut mir etwas Leid, dass er seinen Onkel verhaften musste :O Oder hab ich da was falsch verstanden?!
Schreib auf jedenfall schnell weiter, denn du machst das echt sehr gut!
Lg Susi :)

PS: keine ursache, bei tollen geschichten gibt es eben auch reviews ;)
13.03.2011 | 14:46 Uhr
zu Kapitel 3
Uuhhhhh das ist sooooo süß :D
Haha ich musste gegen Ende voll lachen, als Ben rein kam^^
Und ich glaub es war auch besser so, dass die nichts zu Katjas Brotdose gesagt haben ^^
schreib schnell weiter bitte :)
Lg Susi
05.03.2011 | 10:06 Uhr
zur Geschichte
Hi!

Richitg süß deine Story! Freu mich schon aufs nächste Kapitel!

LG moni
27.02.2011 | 23:11 Uhr
zu Kapitel 2
Ahhhhh hab ja gar nicht gemerkt das du schon zwei kaps oben hast :D Das zweite ist auf jedenfall genauso toll wie das erste und sogar länger *____* hahahaa Katja und die Brotdose xD Genial^^ ABer wie sie gleich gereizt ist typisch Katja :D
Lg Susi