Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Grisu1977
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
01.08.2016 | 20:55 Uhr
Ahoi Grisu Geile FF echt super nette Idee das He Man eine Tochter Namens She Girl hat schade das sie abgebrochen ist sie hat mir sehr gut gefallen auch wenn die Hauptfigur sehr viele Muskeln hat und sehr stark ist das ist mir egal :-) ich hab nichts gegen Mary Sues :-) ich selber habe vor meiner Zeit hier sogar mal eine Geschichte Namens Die Schicksals Ritterin geschrieben habe sie aber hier nicht hochgeladen jedenfalls geht es da um eine Retterin die übermenschlich Stark und unverwundbar ist wenn jemand auf sie schießt kein Problem sie geht einfach durch und wenn das nichts Mary Sue mäßiges an sich hat dann weiß ich auch nicht mehr
Aber nun zurück zur FF ich finde die Idee sehr gut :-) vorallem das She Girl auch noch einen Jungen Namens Daniel kennen gelernt hat und sich mit ihm angefreundet hat gefällt mir gut :-)
Also diese FF ist sehr geil und ich hoffe du schreibst weiter :-) denn ich hätte die FF sehr gerne weiter gelesen :-)
Mit Freundlichen grüßen Jason
jason (anonymer Benutzer)
27.12.2014 | 14:39 Uhr
She girl ist ja ganz schön stark wenn sie einen von Daniels peinigern ohne Probleme besiegen kann ich bin schon gespannt wie
Die fanfiction weitergeht
15.06.2011 | 00:08 Uhr
Sorry, aber von der Beschreibung her erinnert dieser Charakter an eine Mary Sue. Perfekter Körper, Muskeln noch und nöcher, eine Beschreibung, die eher für Spannung in der Hose des Lesers sorgt. Zudem ist das Verhalten des Jungen, den Du in diese Geschichte eingebaut hast, symptomatisch für eine Mary-Sue-Geschichte. Entweder wird sie was weiß ich wie verehrt und geliebt, und jeder will entweder mit ihr zusammen sein, oder aber sie wird von denen auf Teufel komm raus gehaßt, die ihr irgendetwas Böses wollen (oder denen, zu denen der Charakter eine Bindung aufbaut).

MotU und She-Ra weisen selbst schon einige Züge eines Gary Stu respektive einer Mary Sue auf, jedoch hatten die AutorInnen dieser Zeichentrickfilme i. d. R. anderweitig für Entschärfung gesorgt (bleistiftsweise hatten weder He-Man noch She-Ra irgendetwas im Alleingang bewältigt, sondern hatten immer auch Hilfe von anderen Leuten), z. B. indem es nicht per se nur auf Muskelkraft, sondern sehr oft auch auf Köpfchen ankam. Zudem waren auch die sog. "Taugenichtse" ab und an für Überraschungen gut (hier sei nur Orko erwähnt, dessen Magie auf Eternia so seine Tücken hatte, aber dennoch hatte er sich sehr oft als große Hilfe erwiesen). Zudem gab es auch Situationen, in denen die Überhämmer He-Man und She-Ra schlichtweg nicht vonnöten waren, weshalb ihre alter egi dann gelöst hatten.

Nur dies hier läuft von der Aufmachung her schon in eine vorhersehbare Richtung.

Evtl. solltest Du auf tvtropes.org mal unter dem Begriff "Mary Sue" nachschauen - dann weißt Du, was ich meine.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast