Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Maline
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
07.01.2023 | 20:15 Uhr
Hallo Maline,

das ist wirklich lustig. Die Muse haut ab nach Bora Bora und trietzt arme knackige Jungs...während ihre Chefin erst wortlos bibbert und friert, um dann umso wortreicher am Traumstrand den personifizierten Alptraum zu zelebrieren.
Musenvermittlung, darauf muss man erst mal kommen.
Hat Spaß gemacht, das zu lesen!

LG Nesaja
03.04.2018 | 07:43 Uhr
Hallöchen!!
Wirklich tolle Geschichte!
Ich musste mehr als einmal schmunzeln.
Ich glaube allerdings, die Vermittlung kennt nur solche Musen. Vllt nicht unbedingt so frech, aber auf jeden Fall so faul. Habe leider auch so ein Exemplar abbekommen, das sich gerne mal ungefragt Urlaub nimmt. :-D
Deine Geschichte hat mir sehr gut gefallen, vor allem der traumhafte Einstieg auf Bora Bora.
Hach, da wäre ich jetzt auch gerne. Meine Muse würde das bestimmt toll finden.
Danke für diese unterhaltsame Story
Liebe Grüße
S
17.07.2012 | 16:41 Uhr
xD Also, ich muss wirklich sagen, deine Muse hat was.
Und das mit dem Urlaub kenn ich. Denn nimmt sich meine
nämlich meist immer genau dann, wenn eine Geschichte fast fertig ist,
dann verliert sie einfach die Lust an ihre Arbeit...
Aber zurück zu deinem Exemplar: Sie hat echt Charakter und auch, wenn
sie ziemlich nervig zu sein scheint, mag ich sie irgendwie . Die ganze Idee war
überhaupt ziemlich genial und es hat Spaß gemacht das Ganze hier zu lesen :)
lg
Curry
23.03.2011 | 19:34 Uhr
Halloo,

das Projekt an sich hat mich zwar schon auf etwas in der Art eingestimmt, aber mein Gott die Story is zum Wegschmeisen. Also besser gesagt zum mich wegschmeisen xD
Selten soo gut gelacht, einfach wunderbar wie dieses Diva-Prinzip da reinpasst. Guter Oneshot, passende Idee , der Tee kam wohl von Herzen das das ganze so gut geklappt hat^^

Tha Hummel greetz
VornameJulia (anonymer Benutzer)
05.03.2011 | 11:45 Uhr
Hallo

Also, ich finde die Idee mit den Musen wirklich toll...scheint ja ein ziemlich cooles Projekt zu sein...
Ja, deine Muse ist eine tolle Persönlichkeit geworden, ein Charakter mit Ecken und Kanten... das sie sich nichts sagen lässt, kann ich schon verstehen, schließlich ist sie immer noch eine Muse, die Inspiration:) Und wenn sie wirklich mal für Shakespeare gearbeitet hat, ist sie ja fast berühmt....
Ach ja,wie ist sie eigentlich an diese Modeltypen gekommen?
Die Idee mit der Musenvermittlungsbehörde finde ich gut....Ist mal was anderes... Und es wäre ja durchaus realistisch, dass die Musen nicht nach den Menschen suchen sondern umgekehrt... auch wenn deine Muse ja mit der Vermittlung und dem Vertrag nicht so ganz zufrieden ist... aber so lange sie keine Gewerkschaft für überarbeitete Musen gründet und anfängt zu streiken, ist ja alles gut...
ich frage mich, wie es in dieser Behörde aussieht und wer dort arbeitet.... Und haben Musen eigentlich eine alternative zu dieser Arbeit? Na ja, wie auch immer, fest steht: Ich glaube die Adresse brauche ich auch...
Von den Grundzügen her scheint deine Muse aber ja ganz menschlich sein, so vom Temperaturempfinden und Körper her, Oder?

ich finde du hast alles sehr schön beschreiben, man bekommt ein schönes Bild der Muse... und man will auch gleich an den Strand (schade, dass du zurückfliegen musstest)...
den Perspektivenwechsel finde ich ziemlich gut, weil man so alles aus unterschiedlichen Blickwinkeln sieht... Ja, alles ist schön übersichtlich gegliedert, das finde ich schön, denn ich hasse, wenn alles fast ohne Absätze geschrieben wird....

Tja, dann sag ich jetzt mal ciao, deine Julia
20.02.2011 | 09:18 Uhr
Also, dass diese Gesichte noch keine Reviews hat verwundert mich nu wirklich sehr!

Na gut. Dann mache ich mal den Anfang.
Das Thema ist interessant und ich bin schon am überlegen, ob ich selbst teilnehme^^
Deine Muse scheint ja ein echtes Original zu sein!
Was ich besondres gut finde: dieser (ihr) Charakter ist gut konstruiert. Mir gefällt ihre aufmüpfige, selbstzufriedene Art und dieser Egoismus.
Aber wie du mit ihr klarzukommen scheinst ist auch nicht schlecht. Vielleicht sollte ich mit meiner Muse auch mal Klartext reden...

Auf jeden Fall wirklich gut geschriebenes One-Shot. Meine Hochachtung!

MfG
Miya
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast