Autor: BellaCullen13
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
06.05.2012 | 22:49 Uhr
zu Kapitel 3
mein kommentar bezieht sich auf "du bist"
den inhalt find ich gut und ich glaube, da können sich viele mit identifizieren.
ich hab da mal einen vorschlag: wie wäre es, wenn du das "du bist" an einigen versanfängen wegnimmst?
dann bringst du mehr fahrt und leben in die zeilen. so zum beispiel:

Du bist…

das Glück in meinem Leben.
und die Hoffnung nach der wir streben.

Du bist alles was ich will.
bist alles, außer still.

Du bist die, die mir die Sorgen nimmt.
und die merkt, dass etwas nicht stimmt.

Du bist im Sommer die kühle Brise.
die mit mir rennt über die Wiese.

Du bist die sanfte Melodie in meinem Herz.
und diejenige, die vertreibt jeden Schmerz.

Du bist die, die mich zum Lachen bringt.
die immer mit mir singt.

Du bist die, die ich in meinem Leben brauch,
mit dir, fühl ich mich glücklich auch. --> diese strophe würde ich eventuell abändern. dass sie dich glücklich macht, steht ja schon immer allerersten vers ;) wie wärs, wenn du hier fragst, ob es auf gegenseitigkeit beruht? z.b.: "und du, brauchst du mich auch?" aber nur ein vorschlag.

wieder grüße von der sundaybea
littel Kitti (anonymer Benutzer)
31.03.2011 | 15:00 Uhr
zu Kapitel 2
Sehr schön muss man dir schon lassen
ich liebe es wenn sich etwas reimt
und du hast recht
man solte sie nicht verletzen
denn mein Großvater ist nun tot
und ich habe ihn nie gesagt das ich ihn mag.....
liebe Grüße:
littel Kitti♥