Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Meg-Giry
Reviews 1 bis 25 (von 56 insgesamt):
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
27.12.2010 | 08:41 Uhr
Schönes Ende. Nachdem was die beiden durch gemacht haben, gönn ich ihnen ihr ruhiges Leben. Aber die Hauptsache ist doch, dass die beiden zusammen sind.
Mir hat das Lesen auf jeden Fall ne Menge Spaß gemacht und es hat einem die Adventszeit doch ein kleines Stück verkürzt. Vielleicht hast du ja Lust nächstes Jahr noch mal so was zu schreiben?

Antwort von Meg-Giry am 28.12.2010 | 22:55 Uhr
Vielen Dank für das lesen und alle Kommis.
Der Kalender hat mir sehr viel Freude bereitet, deshalb überlege ich es mir, dies im Nachsten Jahr erneut zu machen. Meine Endgültige Entscheidung wird wieder sehr spontan sein.
Meg
27.12.2010 | 00:15 Uhr
Oh ja, so richtig süß, dieses Ende - ich kann mir die beiden richtig beim Kühe hirten vorstellen *kicher*
Danke, diese Geschichte zu lesen hat wirklich Spaß gemacht, vor allem natürlich bei DEM Ende :-))
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 28.12.2010 | 22:44 Uhr
Danke - schön dass es dir gefallen hat.
*knuddel* Meg
26.12.2010 | 23:34 Uhr
Ach, ist das toll!!!
Ich liebe es!
Ganz ehrlich, im Moment kanns nich fluffich genuch sein für mich...

*knuddel*
Dat Schnurretier

Antwort von Meg-Giry am 28.12.2010 | 22:55 Uhr
Danke fürs Lesen und die Kommis
*knuddel* *kiss*
23.12.2010 | 19:44 Uhr
"Ach, halt doch die Klappe" - das ist einfach nur genial *Lachträne aus den Augen wischt*
Das hat er gut gemacht, unser Marshall! Zwar nicht typisch männlich (ich kenne keinen Kerl, der für seine Liebe seinen Job aufgibt) - aber dafür absolut BS!! Er handelt ja immer nach eigenem Gewissen und Herzem!
Aber was ist denn eigentlich mit dem ollen Stampi los? Wieso ist er so ruhig? Gewissensbisse? Und erfahren wir das überhaupt?
und ist diese schöne Geschichte morgen wirklich schon zu ende??
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 26.12.2010 | 22:09 Uhr
"lol* Derringer ging mir einfach nur auf die Nerven, deshalb schrieb ich diesen Satzt. Kam also aus tiefster Seele...
Und sorry für die Verzögerung mit dem Abschluss.
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
23.12.2010 | 19:40 Uhr
So gehts natürlich auch. Auch wenn Bravestarr jetzt vorläufig ohne Job dasteht, ist das denke ich die beste Lösung für alle.
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
23.12.2010 | 10:09 Uhr
Kann das sein, dass unser Tex eine Art Charakterwandlung durch gemacht hat oder liegt das nur an seinem immer noch nicht ganz wieder her gestellten Gedächnis?
Er erfährt von seiner dunklen Vergangenheit und macht sich zuerst Sorgen, wie es jetzt mit seiner Bande weiter gehen soll. Ich dachte, er macht sich erst einmal Gedanken, was nun aus ihm werden soll. Immerhin steht sein Liebster quasi auf der anderen Seite des Gesetztes, mal abgesehen davon, dass bestimmt noch ein paar Strafen bei ihm offen sind.
Aber vielleicht klärt sich das ja im nächsten Kapitel.
*Gespannt aufs nächste Kapitel wart*
22.12.2010 | 23:41 Uhr
Das ist irgendwie süß ... Tex macht sich sofort Sorgen um seine Gang. Und auch, wenn da noch nicht so viel herauszulesen ist, klingt es doch so, als wäre er gar nicht so entsetzt über sein Vorleben. Bis hierher jedenfalls *dich skeptisch anschau* - nun, wird man ja lesen.
BS ist auch mal wieder richtig niedlich. An seiner Stelle würde ich trotzdem mein Texielein "einpacken" und mit ihm woanders hinziehen. Da scheint sich ein Konflikt zwischen Herz und Pflichtgefühl anzubahnen ... oder?
Nun, du machst es wirklich spannend.:-)
*knuddel*
21.12.2010 | 23:53 Uhr
Moooment - wer lag nochmal unten? War das nicht BS? Und dann macht der sich so einen Kopf? Wegen sowas? Da hat Tex wirklichr echt - das ist unnötig. Und albern. Na ja, und irgendwie auch ziemlich süß. *g*
Und selbst, wenn sich Tex je erinnern sollte - dazu gehören immer noch zwei, oder?
*kopfschüttelnd und lachend von dannen eilt*
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 22.12.2010 | 22:37 Uhr
*kicher* Die beiden eben - ganz nach dem Motto, weiso auch einfach, wenns Kompliziert auch geht...
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
21.12.2010 | 20:33 Uhr
Oh, Bravestarr, nen bisschen mehr Vertrauen in die eigene Courage wär auch nicht schlecht.
Nun, gut auf jeden Fall, wie immer, tolles Kapitel, auch wenn Tex sich vielleicht doch so langsam aber sicher mal erinnern könnte ... oder hebst du das für den 24. auf?

Antwort von Meg-Giry am 21.12.2010 | 21:41 Uhr
Hmm - ich möchte es dir nicht ganz verderben.
Aber im nächsten Kapitel wird Texie etwas nachforschen gehen.
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
21.12.2010 | 13:52 Uhr
Du hast nicht zu viel versprochen. Es geht tatsächlich heiss her in diesem Kapitel.
Und wieder einmal machen sich die wechselnden Perspektiven gut, denn so kann man die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden besser verstehen.
Ich kann nur sagen: Weiter so!
21.12.2010 | 07:18 Uhr
Heißes Kapitel! Und wenn man sich genau betrachtet, wer hier den aktiven Part letztendlich einnimmt, braucht sich BS wohl nicht allzu viele Gedanken um die Gesundheit seines Lieblingsschurken zu machen *kicher*
hoffentlich ist ihm das am nächsten Morgen nicht peinlich. (Bei dem weiß man ja nie) *g*
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 21.12.2010 | 20:18 Uhr
*lol* Du kennst mich und die Jungs einfach zu gut!
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
19.12.2010 | 13:46 Uhr
Hoffentlich war das wirklich nur eine Erinnerung, nicht das die Echse ihn jetzt auch noch auf die Art quält. Aber zumindest zeugt es davon, dass Tex sich langsam aber sich wieder erinnert.
Nun, ja das mit dem Kuss wurde ja in gewisser Weise auch langsam Zeit. Ich meine, wenn die sich schon ein Bett teilen .... .
Du machst es auf jeden Fall spannend bis zum Schluss, da immer noch nicht absehbar ist, ob Bravestarr's Traum nun Wirklichkeit wird oder nicht.

Antwort von Meg-Giry am 20.12.2010 | 18:24 Uhr
Danke fürs lesen und das Lob.
Und ich finde auch, Dass es zeit wird - deshalb geht es auch so weiter.
Viel Spass.
19.12.2010 | 09:29 Uhr
Na, wenn das mal nicht auf mehr hoffen läßt *g*
dann hat die Eidechse in dieser Geschichte ja auch mal was Gutes ... eigentlich müßten wir uns alle bei Stampi bedanken *hineilt und dem armen den Kopf tätschelt*
:-)
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 20.12.2010 | 18:19 Uhr
Gut, dann kümmere dich mal schön um das Eidechschen. Und das "mehr" kommt bald.
Danke fürs Lesen und die träue.
*knudel* Meg
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
18.12.2010 | 11:14 Uhr
Ooch Texie, wenn du wüsstest .... aber nein, er weis es natürlich nicht.
Langsam kommt die Sache zwischen den beiden in Fahrt.
Du machst es ja auch wirklich spannend. Da freut man sich dann wirklich auf den nächsten Tag, um endlich weiter lesen zu können.
18.12.2010 | 08:53 Uhr
Ahem *Marshall auf Schulter tippt*: Das ist nicht die Antwort, die Tex hören wollte ... das klingt sehr nach Ausflüchten ...
is aber ne niedliche Szene, und ich bin schon jetzt auf die erste Eifersuchtsszene gespannt, wenn JB auftaucht *g*
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 20.12.2010 | 18:12 Uhr
Jep Texie hat wirklich nen kurzen sinnlosen anfall von Eifesucht.
Meg
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
17.12.2010 | 15:39 Uhr
Mit dem Kapitel hast du dir wirklich besonders viel Mühe gegeben.
In gewisser Weise kann ich die Reaktion der Leute verstehen. Klar, dass sie skeptisch sind, was Tex Amnestie angeht.
Schön nur, dass Tex seine Magie wenigstens halbwegs kontrollieren kann. Sonst erreicht er am Ende noch das genaue Gegenteil von dem, was er will.
17.12.2010 | 10:11 Uhr
*Hände in die Hüften stemmt und Marshall anfunkelt*: "Das hätte dir ja wohl klar sein müssen, daß der Saloon keine gute Idee ist ..."
*Landkarte zück und nach einem neutralen Städtchen sucht*
Nee, das sieht wirklich nach ner Menge Ärger aus.
Und ich bezweifle, daß sich Tex im Notfall selbst mit seiner Magie verteidigt, bisher hat er immer nur BS damit geholfen ... Beschützerinstinkt *g*
Ui, das Ganze ist so spannend! Ich bin echt froh, daß dies hier ein täglicher Kalender ist *g*
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 17.12.2010 | 11:02 Uhr
Tja Marshallchen denkt eben manchmal nicht mit dem Kopf. Und zudem ist und bleibt er etwas naiv...
Hmm... Ich habe da Kapitel so lange gelassen, dass es eben keinen Cliff gibt und nicht zu spannend bleib. Scheit mir nicht so ganz gelungen zu sein. *verlegen guckt*
Meg
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
16.12.2010 | 15:45 Uhr
Muss bestimmt ne schöne Szene abgeben, wenn Tex und Bravestarr, ehemalige Feinde, sich umarmnd im Office stehen. Und ja, der Witz ist dir wirklich gelungen.
Bin schon neugierig auf das nächste Kapiltel, nicht nur wegen der versprochenen Länge.

Antwort von Meg-Giry am 16.12.2010 | 15:58 Uhr
Morgen wird recht viel passieren. Ein paar Sachen, die ich bis anhin nur angedeutet habe, werden deutlich aufgezeigt.
Danke für die vielen Kommis.
16.12.2010 | 08:40 Uhr
Komisch - auch wenn da eigentlich gar nix komisch sein sollte - finde ich die verschiedenen Gedanken der beiden. Texies Arglosigkeit ist wirklich der reinste Brüller. Das ist dir klasse gelungen! ("So schlecht steuert der Doc das Turbomuli auch wieder nicht" - da hab ich mich weggepackt g*)
Wie wohl Thirty und Fuzz reagieren werden, auf diese Umarmung? Im Moment scheinen sie mir eher überrascht. Ist aber auch die Frage, inwieweit sie über Texies Zustand wirklich Bescheid wissen. Schön aber, daß der Marshall sich doch noch zu 'ner Umarmung hinreißen läßt...
freue mich schon wie ne Schneekönigin auf das nächste Kapitelchen!
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 16.12.2010 | 09:02 Uhr
*gg* Dann ist ja mein Witz angekommen. Hab Texie extra etwas auf Verwirrung gepolt.
Bis jetzt sind Thirty und Fuzz nur verwirrt. Was sie denken sollte später noch kommen.
Und das nächste Kapitelchen wird schön lang (zumindest im vergleich zu den anderen in dieser Geschichte).
*zurückknuddel*
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
15.12.2010 | 18:47 Uhr
Jetzt wirds ja richtig interessant. Wie bereits vor mir richtig bemerkt wurd, ist es nicht ganz ungefährlich für unseren Tex allein durch die Stadt zu schlendern.
*Daumen drück, damit nichts passiert*
15.12.2010 | 10:22 Uhr
Autsch ... *Kopf an Wand hau* also echt - wer ist dafür verantwortlich? Man kann ihn doch nun wirklich nicht alleine durch FK spazieren lassen ... da hätte sich der Marshall echt was Bessres einfallen lassen müssen. Und Slim verstehe ich da auch nicht so ganz.
Hoffentlich begegnet Tex jetzt nicht Angus oder sonstwem, der sich nicht zurückhalten kann ...
aber alles andere war schon süß, vor allem, da es anscheinend Tex war, der BS im Schlaf gehalten hat ... und dieses Küßchen auf die Wange ist ja wohl auch schon mehr als eindeutig ...
trotzdem *Tex besorgt beobachtet, wie er durch die Stadt schlendert*
*knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 15.12.2010 | 10:53 Uhr
*Kissen zwischen deinen Kopf und die Wand stopft* Doc Slim war nur am Ende mit seinem Latien. Texie ist immerhin noch genau so Stur wie fürher und Slim fiel einfach keine Erklärung ein, weshalb Tex nicht durch die Strassen gehen sollte.
Das der Marshall das so NICHT geplant hatte, wird im nächsten Kapi eindeutig. Dort lernen wir auch, dass ein schlechter Ruf durchaus hilfreich sein kann. :D
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
14.12.2010 | 15:01 Uhr
Ooch, wie schööööön! :) Jetzt verbünden sich sogar schon ehemalige Gegner, um Tex zu helfen.
Ja, der Semidrache. Der wird sich das sicherlich nicht gefallen lassen, dass er seinen besten Mann auf eine solche Weise verliert.
Aber wenn jetzt alle zusammen halten, könnten sie es schaffen (hoffentlich).

Antwort von Meg-Giry am 14.12.2010 | 15:42 Uhr
Die Eidechse wäre ja selber schuld. Er hat Tex ja entlassen...
Ich bin auch neugirig auf das Ende - das ist noch nicht getippt.
Danke für die Treue.
Meg
14.12.2010 | 10:14 Uhr
LOL ... irgendwie hab ich hier den Eindruck, daß Skuzzie im Moment der Klügste hier ist (neben JB). Toll, wie er die Sachen auf den Tisch bringt.
Und die letzten paar Zeilen ... typisch rammdösiger, amnesiegeplagter Tex ... *kicher* hoffentlich geht diese "solange er sich freut, soll es mir recht sein"-Mentalität nicht nach hinten los...
Wobei ich mir gar nicht so sicher bin, ob es Slim so seeeeeehr stören würde, wenn Tex sich da etwas länger einquartiert. Das ist eben der Unterschied zwischen ihm und Clayton *Slim im Nacken kraul*
Nun sollte sich Tex möglichst nie wieder an was erinnern *Bratpfanne bereithalt*
und Stampede ... bah, der soll bloß Ruhe geben *g*
schöne Story. Immer noch. Immer wieder.
*Knuddel*

Antwort von Meg-Giry am 14.12.2010 | 10:58 Uhr
*kicher* Vielleicht hast du Recht - aber der Mashall hat Gefühlskaos...
Slim wäre bestimmt nicht böse - aber Texie mag nicht ewig bleiben. Kommt aber im nächsten Kapi alles.
Ich bin mir noch selber nicht ganz sicher, ob du die Bratpanne brauchen wirst. Leg sie mal sicherheitshalber nicht zu weit weg. *gg*
Danke fürs Lob und Kommi.
*anschnurr*
duckfan und maurizio (anonymer Benutzer)
13.12.2010 | 18:29 Uhr
Das war jetzt aber echt fies, dass du uns noch bis morgen zappeln lässt, ehe wir lesen können, was J.B .sich ausgedacht hat ;).
Aber ansonsten natürlich gut, wie immer und es bleibt weiterhin spannend.

Antwort von Meg-Giry am 14.12.2010 | 08:24 Uhr
Ja, manchmal bin ich ein Böses. War aber nicht wegen Leserquälen sondern wegen Kapitelaufteilung so geteilt.
Dafür hab ich heute auch als erstes gopostet.
Meg
13.12.2010 | 13:25 Uhr
Ach, ist Skuzzie mal wieder Süss!
Ich will so gerne wissen, was JB sich ausgedacht hat, wirklich!

Danke für das tolle Pitelchen!

*knuffel*

Antwort von Meg-Giry am 13.12.2010 | 13:31 Uhr
Morgen - hoffe nur es ist nicht zu enttäuschend...
Danke fürs Kommi
*kiss*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast