Autor: Fishbone15
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
22.04.2011 | 18:43 Uhr
zu Kapitel 5
Ein tolles neues Kapi.
Sorry, wenn ich mich erst so spät melde, aber ich wra im Urlaub und hatte kein Internet.
Ich mag das neue Kapi. Die Idee mit der Abstammung von Elfen finde ich cool.
Kann es sein, dass du Herr der Ringe kennst und die Idee mit Waldläufern und Elfenabstammung daher hast. ;D

Ich hab auch mal wieder etwsa zu meckern. Ich finde, dass sich das neue Kapi etwas schwer ließt, weil du fast keine Absätze reingemacht hast. Das ist etwsa schwierig zu lesen. Deswegen bitte ich dich darauf bei den nächsten Kapiteln zu achten und vielleicht kannst du es, nur für mich, bei diesem Kapi auch machen. *anlächeln und mit Augen klimpern*

Na ja egal. Ich warte auf dein nächstes Kapi.
Hören von einander.

LG flederwisch
24.03.2011 | 20:54 Uhr
zu Kapitel 5
Heyy!
Die Geschichte gefällt mir gut.
Allerdings sind mir im ersten Kapitel ein paar Logikfehler aufgefallen:
Wie kann das Blut verkrustet sein, wenn die Wunde noch ganz frisch ist (das habe ich zumindest aus dem Text geschlossen)?
Außerdem kann ich keinen Kontext zum zweiten Kapitel finden!
Abgesehen von ein paar Rechtschreibfehlern kann man deine Geschichte gut lesen.
lg
Handy
20.03.2011 | 17:24 Uhr
zu Kapitel 4
Schön das du weitergeschreiben hast. Das neue Kapitel gefällt mir sehr gut.
Endlich mal ein wird gekämpft. Ich liebe Kampfszenen. Du hast sie sehr gut beschreiben. Nicht zu viele einzelheiten, wie: sie hob das Messer langsam, streckte den Arm aus und.....Du hat au´ch nicht zu wenig beschreiben, du hast das perfekte Mittelmaß gefunden. Dann finde ich gut.
Sehr gut sogar. ;D ;D
das du die Kapitel geändert hats ist Okay, doch ich fand auch die 5 Kapitel gut. Ich finde es ist egal aus wievielen wörtern eine Geschochte besteht und wieviele Kapitel es hat. Obwohl mir die länge der Kapitel jetzt besser gefallen.
Ich finde auch gut, dass eine neue Person dazu kommt, die geheimnis umwittert ist, denn ich traue ihm nicht. Echt nicht! Doch so etwas macht das spannende einer Geschichte aus und das hats du super hinbekommen. Also auch dafür ein großes Lob: GROSSES LOB. ;D
Was ich etwas komisch finde, ist das Theana mit einem Schwert umgehen kann. Im Buch wird sie eher als ein schwaches Mädchen bezeichnet, dass sich nur auf die Zauberei versteht und nicht wirklich Abendteuerlustig wie Lonerin ist. Das finde ich ist an deiner Geschichte der einzige Makel. Theana verändert sich im Laufe des 3. Buches immer mehr. Am Anfang lässt sie sich von Dubhe alles gefallen und nach und nach sagt sie Dubhe ab und zu wo es lang geht. Das ist bei deiner Geschichte ganz anders und ich muss sagen, dass gefällt mir nicht sehr gut. Aber den Rest habe ich dir schon in meinem ersten Review gesagt. So das war meine ganze Kritik und ich denke sie tat nicht wirklich weh.

Hoffe du schreibst bald weiter und dieses mal BITTE schneller.
Ich werde bei deiner Geschichte am Ball bleiben.


LG flederwisch
02.02.2011 | 20:20 Uhr
zu Kapitel 5
Ich mag deine Geschichte, denn sie bietet mir eine Möglichkeit zu erfahren was während der Reise passiert (Also zwischen Buch 2 und 3).
Auf so eine Idee bin ich echt nicht gekommen.
Die Idee mit Dantel ist echt cool. Sie trifft einen "alten Freund". Dabei finde ich auch gut, dass du das Ende des Kampfes offen lässt, damit sich der Leser selbst etwas dazu einfallen lassen kann.
Ich finde nur nicht, dass Theana die ist, die den Ton angiebt. Da hatte ich in Buch 3 eine andere Vorstellung. Sie schien mir eher ein schüchternes Mädchen zu sein, welches Dubhe gerne loswerden würde aber dies leder nicht kann. Aber wenn du so den Eindruck hattest ist das Okay. :))
Fallst du aber vorhast disen Vorschlag anzunehmen, schreibe es nicht plötzlich im nächsten Kapitel anderes. Lass es irgentwie mit einem Unfall zusammen hängen.

Tipp: Ich finde, dass man den Review schreibern nicht alles recht machen sollte. Naklar sollte man auf solche Sachen wie : pass auf deine Rechtschreibung auf oder mache mehr absätze´, achten und Tipps entgegennehmen, doch mehr sollte man dann nicht an der Geschichte ändern, denn sonst kommt deine persöhnlich und auf DEINE Art geschrieben Geschichte meiner Meinung nach nicht so gut herraus. Diese Geschichte stellst du dir als Autor so vor und deine Leser ganz anders. ( ein kleiner Teil des Vortrags meiner Freundin über dieses Thema mit mehr wolte ich nicht quälen : )) )

Noch nie so ein langes Review gecshrieben. Meine Finger tuhen weh! Habe immer noch das "Einfinger Suchsystem" ;D

Achtung: BIn aber immer noch anfänger in Geschichten schreiben. Nur zur Info.
Meine Geschichten laufen nicht besonders gut. Die Welt mag mich nicht.
: ((((((((((((

Schreibe bitte weiter, selbst wenn es nur für mich ist. ;D

LG
flederwisch