Autor: Liwen
Reviews 1 bis 25 (von 54 insgesamt):
22.08.2012 | 16:41 Uhr
FINALLY :DDD


Leider das Letzte, aber ich finde eigentlich garnicht, das es schlecht ist.
Auch das es so ein kleiner Cliff ist - perfekt.

Mir gefällt das Ende absolut gut.
Es zeigt auf was auf die Beiden zukommt. Es wird nicht die Geburt oder so gezeigt.
Die Fantasie wird angeregt und das finde ich richtig toll! Aber das war von eh her schon deine Stärke ;)

Richtig gut!
Bin seeehr zufrieden und freue mich auf die Fortsetzung!!!!!!
Wann kommt jene online?

XO
Brit
18.05.2012 | 19:54 Uhr
Yaay, ein neues Kapitel!
Ging ja doch früher x) Zum Glück von mir.

Hab es direkt verschlungen.
Hmm...da wurde ja jetzt einiges erklärt.
Wie in vielen Reviews bereits erwähnt, Marianne war mir nie geheuer.
Und ich hatte sowieso immer Gedanken, das sie eine falsche Schlange ist.
Aber zum Schluss? Als Geisel? Hmm...gibt mir doch wieder zum Denken.

Und dann kommt Morris.
Na, jetzt wird es spannend! O_O
Schreib schnell weiter...sonst wird's unerträglich zu warten! xD

Großes Lob =)

xoxo
Brit
02.03.2012 | 21:03 Uhr
Naa da hab ich mich grad so richtig wie ein Honigkuchenpferd gefreut, als ich sah, das es weiterging.

Und wow - deine Muse hat sich zwar lange versteckt, aber kam dafür mit doppelter Inspiration zurück!
Ich fand das Kapitel richtig toll und sehr lustig.
Nate und Kurtis - das Highlight hinweg.
Ich fand es sehr auflockernd und amüsant mal sowas in der Geschichte zu lesen.
Und auch weil damit ja eigentlich keiner gerechnet hat (ich mein...Kaninchen?!) kommt es zumindest bei mir noch besser an.

Wirklich sehr gut und bin sehr gespannt wie es weitergeht.

xoxo
Brit
05.01.2012 | 16:29 Uhr
Hallo, ich hab' mich auch mal wieder her-verirrt und habe natürlich auch hier fleißig aufgeholt und bin jetzt (hoffe ich zumindest) up-to-date. Genug rumgekaspert, jetzt mal ans Review^^

Positiv:
+ fast durchweg gute bis exzellente Atmosphäre (Die Chemie zwischen den Charakteren passt einfach. Das fängt mit Zips Gags an, geht bei den Rumzickerein mit Marianna weiter und schließt schließlich auch Ehepaar Trent mit Sohn Nate ein... ähh, so in etwa jedenfalls xD Das eigentliche Plus steckt jedoch hinter der Mischung aus Spaß und Professionalität - es ist keine reine Ulk-Nummer, aber eben auch keine todernste, verbitterte Tragödie mit Action-Einschlag.)
+ die Figur Marianna (Ich komme einfach nicht drum herum, das hier nochmal in der neuen Review-Form mit aufzuführen und nochmal ganz explizit einzeln zu würdigen. Die Idee hinter der "ein paar Jahre jüngeren, unerfahrenen Lady Croft" ist einfach nur Gold wert. Genauso ihr Rebellentum, ihre Sturheit, ihre Motivation, dieses ganze "straightforward" ohne Rücksicht auf Verluste - einfach genial!)
+ das Konzept hinter dieser "modernen Schnitzeljagd" (Du scheuchst unsere Helden ganz selbstverständlich quer durch die Welt und legst anhand von kleinen Hinweisen munter die Spur aus xD Allerdings hat die Sache auch einen kleinen Beigeschmack.... kommt weiter unten.)
+ regelmäßige Updates

Neutrale/anderweitige Aspekte:
± Kapitellänge (Die Länge an und für sich ist ok soweit und dennoch... wenn ich an "Der Schlüssel zur Unsterblichkeit" zurückdenke, gab's hier auch schonmal "mehr zu holen".)
± ziemlich fadenscheinige Motivation für die Schnitzeljagd (Wie schon gesagt: Es ist schön, dass es eine muntere Schatzsuche kreuz und quer durch die Kontinente gibt, aber die Motivation dahinter ist ein bisschen dünn. Ich meine, reicht wirklich ein vergammeltes Stück Papyrus, um von heute auf morgen nach Marokko zu fliegen und dort in eine Moschee einzusteigen (zumal hier meistens das selbe gilt, wie bei Kirchen: Immer für jeden offen)? Reicht dort wirklich eine beschiss.... verkrümelte Wand, um eine direkte Weiterreise nach Luxor zu begründen? Klar, mit der richtigen Begründung könnte es reichen, aber so ist es immer nur ein Absatz, der mal eben die nächsten zig-tausend Kilometer festlegt. Ohne Zeitdruck - ohne alles - wäre hier ein bisschen Vorbereitung sinvoller, als ein hanebüchenes Losstürzen.)
± Zips vergeigter Witz mit dem "Nate-Seitensprung in der Bibliothek" hätte ruhig als solcher auch kommen können; als Unterstellung wirkt der fast schon unterschwellig.
± Laras Reaktion auf Kurtis zwischen den Kapiteln 13-18 (Sie will nichts von ihm hören, geht nicht auf seinen Anruf ein und ist überhaupt angepisst, wenn sie nur an ihn denken muss. Sorry, aber wozu haben die beiden geheiratet? Ja, jeder von ihnen ist ein Extrem für sich; ja, auch in einer Ehe kann man sich manchmal nicht mehr riechen; aber nein: So nicht, jedenfalls nicht ohne weitere Erklärungen. So verhält sich ein Hollywood-Pärchen kurz vor der Scheidung..... gestörte Harmonie ist ok, aber dafür muss so etwas überhaupt noch vorhanden sein.)
± der Schwangerschaftskonflikt (Plusminus weil: Es ist zwar gut, dass es diesen Konflikt in der Story gibt, der für so einiges an Brisanz sorgt, allerdings ist die Art und Weise, wie er da ist, meiner Meinung nach einfach nur ungelungen.... taucht daher auch nochmal separat bei Negatives auf.)
± das gesamte Kapitel 20 (Es könnte so hammer sein, wären da nicht dauernd diese kleinen Zeitsprünge. Wo wäre das Problem gewesen, die ganze Sache meinetwegen doppelt so groß zu machen und dafür auf diese zeitnot-artigen Überblendungen zu verzichten? Die Meditationsphase ist perfekt - ohne Zweifel - und auch Laras Lachattacke kommt gut, doch dann: "Wir versuchen's nochmal" - baff: Absatz - alles ist zurück auf Anfang. Keine Ahnung, aber für mich hätt's eine geschlossene Sequenz sein müssen, ohne dieses "Überspringen der Werbung".)

Negativ:
– Rechtschreibung (Grammatisch ist überwiegend alles in Butter doch gerade beim Durchlesen vieler Kapitel fällt die Rechtschreibung ins Auge. Gut, bei 3-4 Fehlern pro Kapitel braucht man nicht meckern, aber wieder rechtfertigt hier die Tendenz das Minus..... erste Tendenz: In anderen Stories war's mal besser. Zweite Tendenz: Mit jedem neuen Kapitel wurde's im Schnitt ein halber Fehler mehr. Dritte Tendenz: Es sind immer weniger ernsthafte Fehler, als Vertipper, Buchstabendreher oder gänzlich vergessene Wörter [nichts, was sich nicht durch Kontrolllesen vor'm Upload beseitigen ließe; ergo unnötige Fehler, die den Lesefluss beeinträchtigen]. Korrekturliste steht bereit, wenn Interesse besteht [aber ist wie gesagt nichts Dramatisches; ich will nicht wissen, was ich manchmal für'n Mist fabriziere^^])
– viele Situationen zu kindisch (Das geht bei den Konfliktsituationen zwischen Lara und Kurtis los und schließt das gesamte Schwangerschafts-Problem mit ein. Alleine schon Laras Reaktion auf Kurtis' Bericht... so kann sich ein 14jähriger Teenager verhalten, wenn er ungewollt schwanger geworden ist, aber hey: erwachsene Leute, die ihrem Alter theoretisch auch schon hinterherhängen? "kindisch" jedenfalls ein Stichwort, das ich nicht nur einmal auf'm Notizblock habe... nächste tolle Situation zu dem Thema: Die Raktion, als Lara erfährt, dass Kurtis' Mutter Wind von der Sache bekommen hat.... oh mein Gott, eine Mutter könnte eventuell auf den Gedanken kommen, dass ihr verheiratetes Kind sexuellen Kontakt zu seinem Ehepartner hatte. Goldig.....)
– teilweise löchriger Plott (Manche Dinge wirken einfach nur erzwungen. Beispiel 1: Die "Rechte-Gang-Theorie" - so schön leicht man es sich hier auch gemacht hat, aber spätestens beim Durchlesen wirkt es dann viel zu einfach und banal. Beispiel 2: Das Treibsand-Loch, ähh, das Loch, nein, die Treibsand-Grube, ähh..... du siehst - ich habe keinen Plan, was das nun war. Erst versinkt Lara, dann kommt sie doch wo an, dann kommt Nate hinterher, aber es rutscht ständig mehr Sand nach..... entweder die Klappe geht auf und man ist unten, oder man versinkt mal eben und geht über'n Jordan. Beispiel 3: Gleiche Szene, aber diesmal mit dem Seil. Hatte Nates Seil eine Aufroll-Automatik, oder wieso kann er sich erst durch das Treibsand-Loch zu Lara abseilen, dann auch noch beteueren, er hätte es richtig fest gemacht und später muss dann doch Marianna die beiden wieder raufziehen? Hier wirkte es jedenfalls so, als hätte Marianna mit rein gemusst und deswegen wurde mal eben eine halbgare Begründung für sie zurchtgebogen. Beispiel 4: Eingangssuche mit Kurtis in der Wüste. Erst wühlen Lara und Nate ein paar Trümmer frei, nur um dann "eine Düne weiter" zu müssen, um dort das gleiche zu machen (aber gut, die Stelle würde ich noch zu Neutrales zählen, weil eine versandete Stadt ja doch etwas größer sein kann. Trotzdem hätte hier mal einer etwas eher fragen können: "Sind wir überhaupt richtig?")
– Lara die alte Emanze (Sorry, aber das ist aus meiner Sicht der Haupt-Würger. Das Nate als Schoßhündchen noch brav die Ohren anlegt, wenn er was falsch gemacht hat und dafür einen Brüller bekommt, ist ja noch klar, aber spätestens bei Kurtis geht das zu weit. Es gibt immer Typen, die lieber den Schwanz einziehen, statt Kontra zu geben, wenn sie auf jemanden treffen, der gerade "seine Tage hat", aber wie gesagt: Hier MUSS es 'nen Gegenangriff geben, weil sonst sieht das zu sehr nach einseitiger Liebe aus, womit wir wieder bei dem Thema "Wozu sind die verheiratet?" bzw. "So verhält sich ein Hollywood-Pärchen kurz vor der Scheidung" wären. Entweder es kracht mal gewaltig auf beiden Seiten oder ja.... ohne "oder" eigentlich. Ich meine, wenn es beiden Partnern wirklich nahe geht, wie es in der Beziehung weiterlaufen soll, dann prallt man halt mal etwas härter aufeinander, aber um Gottes Willen nicht so, dass einer im Vornherein den Kürzeren zieht - dann interessiert's ihn nämlich nicht wirklich und das Ganze ist auf kurz oder lang zum Scheitern verurteilt. "Beziehung" stellt hier jedenfalls ein Erweiterungsgebiet dar, welches ausbaufähig ist.

Verdikt:
"Dunkle Wolken am Horizont" - so, oder so ähnlich sollte ich diese Kritik nennen. Es könnte alles so schön sein, wenn man nicht ständig im Hinterkopf hätte, dass es auch schonmal besser ging. An und für sich ist ja auch alles ganz passabel, aber es ist wie mit den "Minuspunkten": Der Grund für die harsche Negativ-Kritik ist nicht der Ist-Zustand (da gibt es nichts zu bemängelen), sondern der Kurs - und der zeigt in diesem Fall steil nach unten.

Yo, soweit mein subjektives Empfinden.....
Dann hoffe ich mal, meine Hanfbandagen nicht allzu hart angezogen zu haben und warte schon gespannt aufs nächste Kapitel (die Story zählt nämlich trotz alledem noch zu eine der schönsten hier ;-)),
kevin22
11.12.2011 | 19:33 Uhr
Oh, na da wird Lara wohl eine Weile dran zu knabbern haben. Ob es nicht ratsamer wäre, zuerst mit Kurtis zu sprechen, als abzuwarten?
Die beiden Kapitel haben mir sehr gut gefallen, besonders, wie sich Laras Stimmung binnen Sekunden verändert. :)
Freue mich schon auf das nächste Kapitel!
11.12.2011 | 18:10 Uhr
Da ist das besagte Kapitel also. :)

COOL!

Marianna also als Schülerin.
Hm...bei von Croy war das was anderes. Der wurde in die Rolle des Lehrers geschnitten.
Aber Lara als Lehrerin? O_o
Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht so gut vorstellen.
Fängt an, da Marianna ja doch einiges von Lara hat. Irgdnwo wirklich!
Und es endet bei Lara's...nun, irgendwie nicht sonderlich vorhandenen Geduld.

Und mit dem Verdacht...was jetzt?
Könnte ich evtl. doch noch Recht haben?
Es liegt nahe...!

Eins sein.
Ich hab mir ja doch einige Gedanken drüber gemacht. Aber mein größter Verdacht wird immer der erste sein.

Mal sehen...

xoxo
Brit
10.12.2011 | 23:53 Uhr
Huuii.

Also da lernt Mrs. Trent (hihi) tatsächlich allmählich ihre Fähigkeiten zu kontrollieren.
So so...!
Ich denke, das kann nur Vorteile für sie und ihre Mitmenschen haben.
Irgendwo ja richtig lustig, wie sie immer zu lachen beginnt => erinnert mich dann doch sehr an mich.
Wir meditieren in unserem Religions Unterricht ja auch immer. Geschlagene 2 Stunden!
Entweder ich lache oder schlafe. Ich denke letzteres hat die Lehrerin dann noch lieber! ;)

Zurück zur Story:
Ich find das Kapitel wieder sehr gut.
Naja, von so einer Autorin bin ich es nicht anders gewohnt. :))

Dann bin ich mal gespannt wie es mit den Fähigkeiten weiter geht und wie das Gespräch mit dem Gothik Mädel aussieht!

xoxo
Brit
20.11.2011 | 16:59 Uhr
Da bin ich wieder, Liwen ;))

Hab mich wieder riesig gefreut.
Da haben sich Lara und Kurtis also vertragen.
Aww...richtig süß! :)
Hab mich für die Beiden gefreut.

Dann die Cafeteria wo Marianna plötzlich fehlte...
Hmm...irgendwie kommt mir das ein wenig spanisch vor! =_=
Keine Ahnung wieso. xD
Aber ist bei deiner Story nix Neues!

Und dann natürlich die Nachricht, das es wieder nach Luxor geht.
Da wird die drei/vier noch was erwarten, so wie ich dich kenne...!

Na gut.
Alles in allem wieder ein tolles Kapitel.
Gibts garnichts zu bemängeln!

Bin gespannt wie es weiter geht O_O

Brr...du und IncrediblyWicked bringt mich ja fast dazu auch wieder eine neue Tomb Raider Story zu bringen. xD
Mal schauen...

xoxo
brit
20.11.2011 | 14:53 Uhr
Hey :)

Na, da hat Lara Kurtis gerade überzeugt, dass an seinen Theorien nichts Wahres dran sei und ihr auch nie übel wäre und auf einmal hält Nathan sich für berechtigt, auszuquatschen, dass es ihr wohl doch nicht so gut ginge ... Sowas nennt man wohl "Murphy's Law". Ich bin sehr gespannt, wie Lara da wieder rauskommt, jetzt, wo Kurtis so neugierig geworden ist! Tolles Update, freue mich schon auf das nächste :)
18.11.2011 | 16:48 Uhr
Du hast es tatsächlich geschafft! Und mir wieder einmal den Tag gerettet. :)
Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen, besonders, wie Lara sich strikt gegen alles wehrt, was Kurtis ihr zu erklären versucht. Da fragt man sich teilweise wirklich, ob sie es vielleicht einfach nur nicht glauben will und versucht, sich selbst davon zu überzeugen, dass er im Unrecht ist. Ganz sie selbst, eben. :)
Was ich auch unbedingt loben möchte, ist, wie lange du es geschafft hast, Lara wütend darzustellen. Ich persönlich kriege das kaum hin (Sollte sowas möglicherweise auch mal üben :D), bei mir verraucht ihr Ärger oft einfach innerhalb der ersten vier Sätze - aber bei dir wirkte das alles sehr reell, sodass man ihre Wut auch gut nachvollziehen konnte.

Freue mich auf das nächste Kapitel! :)
18.11.2011 | 15:14 Uhr
Huhu :D

Da ist es doch tatsächlich Kurtis Trent.
Und meine Theorie wurde involviert. xD
Ich denke anscheinend wie Kurtis...*schmunzel*
Aber unbegründet war es ja nicht, es konnte schließlich ebenso möglich sein.

Hmm...also ne Andeutung sollte es geben.
Entweder verarscht man mich und sie ist doch schwanger oder ich hab doch was überlesen.
Das sie noch immer von den Nephelim Kräften besessen ist bezweifle ich dann jedoch stark.
Schwierig Schwierig.
Aber ich komm dir noch auf die Spuren ;D

Sehr gelungenes Kapitel.
Freue mich auf das Nächste!

xoxo
Brit
12.11.2011 | 23:14 Uhr
JAAAAAAAAAAAAA :DD
Da ist das heiß ersehnte Kapitel von dir. ^-^

Und ich bin seeeehr zufrieden.
Das du toll, fantastisch, umwerfend schreibst ist ja kein Geheimnis mehr!

Und jz wissen sie also vom Herz des Anubis...hmmmmmmm...
Das wird noch seeehr interessant, wie ich merke.

Nathan - also der ist ja wohl mehr als cool! xDD
Ich liebe ihn - Kurtis mehr - aber trd ist er cool :PP :D
Du schreibst ihn so toll ;D

Das Goth Mädel ist nur leider nicht meins... :S
Ich bewundere Lara! Ich hätte ihr den Kopf abgehakt nachdem!

Und MEEEEEINE Theorie ist ja nochimmer das die liebe Lady Lara Croft-Trent ein Baby erwartet...mal schauen... O_o :DD

FREU mich total aufs nächste Kapitel.
Ne Ahnung wann das ca erscheinen wird?!

xoxo Brit
12.11.2011 | 22:22 Uhr
Oh, endlich ein neues Kapitel!
Und ein sehr gutes noch dazu. Ich bin wahrhaftig gespannt darauf, wer sich wohl in Laras Hotelzimmer befindet - und weshalb. Allerdings frage ich mich auch, wieso sie selbst so verdammt unvernünftig ist; wenn einem in regelmäßigen Abständen übel wird, sollte man nicht unbedingt eine Grabkammer sondern lieber einen Arzt besuchen ... aber wie auch immer, sie bringt ja sowieso nichts von ihren Plänen ab.
Hoffentlich schreibst du schnellstmöglich weiter! Ich bin immer so gespannt auf die nächsten Kapitel. Du lässt deine Leser aber auch ganz schön im Regen stehen ... :)
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
16.10.2011 | 19:07 Uhr
Schönes Kapitel! Ich mag Laras Unnahbarkeit und irgendwie auch das Rotzfreche von Marianna. Zips Reaktion ist ja wirklich süß, aber er hätte wissen müssen, was er als Reaktion von Lara zurückbekommt;)
Mal sehen, was sie als nächstes erleben!
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
28.09.2011 | 08:13 Uhr
Schön, dass es ein neues Kapitel gibt! Ich werde dir dazu noch ein review dalassen:)
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
12.06.2011 | 13:14 Uhr
Nate wird mir ja immer sympatischer! Mal sehen, was er so ausheckt! Freue mich auf die Fortsetzung dieses gelungenen, liebevoll ausgearbeiteten Werks!

Ganz liebe Grüße
Dum
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
12.06.2011 | 12:44 Uhr
Das war ja ein Streit! Wenn ich Kurtis gewesen wäre, dann wäre ich vermutlich explodiert und hätte die Kurve gekratzt^^. Lara ist ja unaustehlich, naja, aber sie ist eben knallhart, so wie wir sie kennen und lieben. Naja, es wäre unrealistisch, wenn sie sich den ganzen Tag anturteln würden.
Man könnte ja glatt meinen Lara hat der Beziehung die Hosen an^^- oder vermutlich einfach den schwankenden Hormonhaushalt!^_^
Danke für dieses tolle Kapitel!

Lg Dum
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
12.06.2011 | 11:28 Uhr
Wow...das hat ja mal gefetzt! Wenn lara derart ungerecht ist, muss sie ja sehr durcheinander sein: Die Hormone?^_^
Der Streit war toll!
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
12.06.2011 | 10:50 Uhr
Der Rückblick auf Mariannas Vergangenheit ist dir sehr gut gelungen! Ich les gleich mal weiter. Bis später;)
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
09.06.2011 | 20:53 Uhr
Ich muss schon sagen, das Gekabbel zwischen Nate und Lara ist ziemlich amüsant;) Und die Story ist megaspannend! Besser als Indiana Jones!^_^
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
09.06.2011 | 18:03 Uhr
Hey, auch dieses Kapitel ist sehr spannend und sehr gut geschrieben! Kommt an Romanqualität heran.Kompliment.
DumSpiroSpero (anonymer Benutzer)
09.06.2011 | 14:35 Uhr
Hi,
entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich wollte dir nur sagen, dass dieses Kapitel mir sehr gut gefallen hat. Du scheinst jetzt voll in deinem Element zu sein.
Die geheimnisvolle schnippische Art von Marianne finde ich toll, auch dass Lara so schön hart zu ihr ist. Die Story scheint noch sehr viele Geheimnisse zu enthalten, die darauf warten entfaltet zu werden, nun ja, ich habe ja noch, ein paar Kapitel vor mir;)
Sehr schön, und danke für deine Mühen.

Liebe Grüße
Dum
07.06.2011 | 13:37 Uhr
Hui, na da hat sich unser Nate aber ein Malheur von Feinsten geleistet^^
Ich hätte wirklich gedacht, Marianna würde etwas versuchen, aber er musste ja früher oder spter auch mal mit ,den Schmalzstullen rauskommen' xD
Ja, jetzt zum Hauptteil..... also: Super gefallen hat mir, dass trotz einiger Zeit das neue Kapitel bündig an die bestehenden anschließt und sich eiwandfrei lesen ließ. Die Story ist nach wie vor richtig interessant (kommt ja gerade auch erst so richtig in Fahrt^^) und die Charaktere clever durchdacht - super; keine Logikfehler bisher. Aus ortographisch/grammatikalischer Sicht konnte ich ebenfalls keine schwerwiegenden Verstöße feststellen (der ein oder andere Vertipper oder Groß-/Kleinschreibung vielleicht mal, aber nichts Gravierendes).
Das Einzige, das ich mir vielleicht noch zusätzlich vom Inhalt gewünscht hätte, wäre irgendwie gewesen, dass Zip und Marianna so'n richtig schönes Streitgespräch über irgendetwas Computertechnisches gehabt hätten xDDDDD

Aber wie gesagt: Alles in allem wieder mal ein richt gelungenes Kapitel, Lob und bis bad,
kevin22
05.06.2011 | 18:22 Uhr
Hey^^
also kaum bin ich zwei Minuten bei FF drin da hast du schon gepostet^^.

Mal wieder ein super Kapitel.
Keine Rechtschreibfehler, schöne Beschreibungen. Aber ich hab auch von dir nichts anderes erwartete.

Also die Kleine ist jetzt auch im Manor. Naja ich mag sie zwar immer noch nicht aber bin gespannt was sie alles anstellen wird und ob sie sich gegen Zipi behaupten kann^^
Ich finde auch die Nachtaktion ziemlich cool. Tja Nathan! Man sollte sich besser nicht mit Lara Croft anlegen sonst gibt es Stress xD
Bin mal gespannt was er für einen Auftrag hat und wie weit es mit Laras Auftrag zu tun hat.
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel.
lg Anubi
02.05.2011 | 11:04 Uhr
Hui, da geht's ja noh mal richtig zur Sache! Und ich dachte schon, das Göbste wäre vorrüber^^
Auf jeden Fall war es mal wieder ein geniales Kapitel, mit reichlicher emotionaler Dynamik. Oh weh, jetzt muss Kurtis extra nach Deutschland.... kann er wenigstens mal in Frieden 'nen Bier trinken xDDDD - Spaß.
Toll finde ich auch, wie du den Leser in den jeweiligen Blickwinkel reindrückst; z.B.: hat Kurtis keine Ahnung was Lara meint, dann kann das der Leser sehr gut nachvollziehen und weiß auch nicht, was das soll..... da ehört auch schon einiges dazu, um das so hinzubekommen.
Die kleineren Fehlerchen, die hin und wieder mal am Rande auftauchten, sind durchweg vernachlässigbar und inhaltlich war ja alles in bester Ordnung^^
Das einzige, was ich merkwürdig fand, war, dass man ein so stark Geistesgestörten wie Morris immer wieder freigelassen hat... das erscheint mir etwas gewagt (wenn er so grausame Morde begangen hat und man weiß, dass er die Leute täuschen kann, lässt man ihn nicht immer wieder so schnell raus; nicht mal in Deutschland xDDDD). Aber gut, das tut der Sache ja nun keinen Abbruch und lässt sich vielleicht sogar noch mit den Kräften, die er ja hat, erklären ;)
Nochmals Lob - super gemacht! - und bis zum nächsten Mal,
kevin22