Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
ms angel (anonymer Benutzer)
13.09.2014 | 14:51 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Sternengreifer,

Hättest dich vor deiner Klasse nicht schämen müssen! Dir ist dein FF wirklich gut gelungen, da es dem Schreibstil Dürrenmatts angepasst ist und es sehr treffend die Verzweiflung Ills beschreibt.

lg ms angel
12.03.2014 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 1
Interessant, die Gedanken die du ihm in der Situation schreibst stimmen genau mit denen Überein die Wir im Unterricht besprochen haben.
Sehr gut an den schreibstil Dürenmats angepasst.
Top
LG Delta
18.11.2012 | 21:53 Uhr
zu Kapitel 1
Ein sehr schöner OS! Man kann Ills Gedanken richtig gut nachvollziehen.
Eigentlich mag ich ihn ja, aber in dieser Szene ist er einfach nur ein richtiger Idiot!
Warum steigt er nicht einfach in diesen verdammten Zug ein? Ich glaube, zu diesem
Zeitpunkt würden die Güllener ihn noch nicht aufhalten. *unverständlich den Kpf schüttel*
Was mir sehr gut gefällt, ist, dass du ihn das "Ich bin verloren" zuerst denken lässt, bevor er es
ausspricht. Irgendwie gibt das dem Ganzen etwas Tragisches, obwohl die ganze Geschichte an sich
ja schon tragisch ist. Auch das "Erkenne sie und erkenne sie nicht" ist sehr gelungen. Denn äußerlich
erkennt er sie natürlich, aber ihr Verhalten bleibt ihm fremd. Ein Glück, dass ich hier so etwas Gutes gefunde habe.
Da ist es direkt schön, den "Besuch der alten Dame" als Abilektüre zu haben. ;-) Dürfte ich mich an deinem OS orientieren,
falls in der nächsten Arbeit so etwas dran kommt?
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
05.10.2010 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
ich bin verdammt spät..
ich hab einfach noch nicht die zeit gefunden zu lesen und ein review zu hinterlassen..
aber jetzt *dun-du-du-duun* ist es endlich soweit :D
Ich hab zwar leider das Buch nicht gelsen
(wobei ich bei dem Review vor mir nicht recht weiß, ob ich jetzt 'leider' sagen soll,
oder mich freuen sollte :D)
aber der Text hat mir trotzdem relativ gut gefallen..
ich hab das halt alles nicht so verstanden :D
aber die Verzweiflung der Person..
die hat man sehr gut gemerkt..
es war irgendwie so.. gehetzt alles..
guter Text, mach weiter so :)
ganz liebe Grüße,
DieRumtreiberin :-*
23.09.2010 | 17:17 Uhr
zu Kapitel 1
nicht schlecht ;)
auch wenn es für mich die reinste qual war, das orginale buch zu lesen fand ich deine version auf jeden fall besser !
ich war aber echt verwundert, weil du deinen schreibstil gut auf den von dem buch angepasst hast!

mach weiter so!!
liebe grüße und einen schönen tag
Jess ^-^
19.09.2010 | 12:41 Uhr
zu Kapitel 1
Hmm, das bezieht sich doch auf " den Besuch der alten Dame" oder?^^
*fragend ankuck*
Mir gefällt der Text.
Besonders der Anfang ist sehr anschaulich beschrieben. Aber auch wie Ill(?) von seinem Trotz,er wolle leben, in sich zusammenfällt und für sich erkennt,dass es keinen Ausweg für ihn gibt.
(Hättest dich nicht schämen müssen vor der Klasse;) )
schöner Text=)
lg
jackie