Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Riniell
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt) für Kapitel 1:
01.02.2013 | 15:33 Uhr
Und nochmal ich. :)

Ich finde das war ein tolles Ende für diese tolle Fanfiktion.!
Die ganzen Reaktionen und Emotionen und so..
Hast du Super eingefädelt, Bossi doch noch sein eigenes Schiffchen bekommt, bzw, es sich holen will.
Und auch Jackys Kommtenar zu Wills: fürchtest du den Tod? War genial.
Wie es im Film passieren könnte.. Sie sollten im 5. Wirklich nochmal ein Treffen zwischen den Drein machen,
Natürlich darf die Piratenkaiserin ( oder war es Königin?) -nicht fehlen!
Aber da lizzy und willilein ja nicht wollen.. -.- können wir wohl vergebens drauf hoffen..
Obwohl, bei Jack is ja alles möglich.
Ich zitiere :" ich bin Pirat.. Klar soweit? Oder,
....Piraaat!:D. ^^

Na ja, ich gebe zu ich habe sie immer noch nicht vollständig gelesen, aber irgendwann mach ich das noch keine Sorge.;)
Vielleicht hinterlass ich dann nochmal n Review, wer weiß.
Jedenfalls bin ich froh, diese FF gefunden zu haben!
Mach weiter so.


Na dann..
glg
Gum:D

Antwort von Riniell am 18.02.2013 | 13:12 Uhr
Hi du :)

Danke für dein liebes Review!
Waaas, es gibt noch einen 5. Film?! Das hör ich jetzt zum ersten mal! Oder ist das nur ein Vorschlag von dir ? *grins*

Ich hoffe, dass du irgendwann nochmal Lust hast, die Story ganz zu lesen. mich würde es freuen.

Liebe Grüße
Riniell
Feedback Forum (anonymer Benutzer)
17.08.2011 | 14:50 Uhr
Das Feedback zum Text ist fertig!

"Die Rechtschreibung ist korrekt, der Wortschatz lässt nicht zu wünschen übrig und die Autorin macht nur wenige Flüchtigkeitsfehler, welche aber nicht störend sind. Ihre Ausdrucksweise ist größtenteils stimmig, die Beschreibungen atmosphärisch. Das einzige Manko ist in meinen Augen die Syntax..."

Das komplette Feedback findest du unter:

http://feedbackfuerkreative.over-blog.de/article-fluch-der-unsterblichen-fluch-der-karibik-81754550.html

Wir würden uns sehr über Rückmeldung in der Kommentarsektion im Blog oder, wenn das nicht funktioniert, unter der Mailadresse feedbackfuerkreative@yahoo.de freuen.

Grüße
Feedback für Kreative
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
31.01.2011 | 19:37 Uhr
*riesengroße chibi-kulleraugen mach* Will!!! *-* zwischen mathe und latein hebt das meine stimmung ungemein, vor allem nach einem sowas von obermisen schultag xP ich hatte mich schon gefragt, warum er freundlicher weise da am anfang auftauchte :D aber wenn ich mir das so recht überlege..... fährmann der toten. auf den gedanken bin ich nie gekommen, dass vielleicht sogar mit Charon in verbindung zu bringen. is doch im bereich des möglichen zu ziehen, oder?
und auch noch Mythologie, wie ich sie liebe! alte geschichten und so. leider hab ich erst vor nich allzu langer zeit damit angefangen, mir darüber schlau zu machen.... nur wäre es jetz doch mal interesant zu erfahren, was erdacht is und was nich. aber wart, Odysseus hatte also was mit Calypso... *grübel* ah, ich erinner mich, mal vor zeiten nen alten film gesehn, "Die Irrfahrten des Odysseus", da war sowas in der art (wie gesagt, nen ganzes eckchen her und die nacherzählung der Odysee liegt auch noch unangetastet in meinem regal). dann is doch das nachfolgende mit dem kapf etc. erdacht, nich?
zum schluss noch eine kleine formalität, die mir afugefallen is. kleine wortwiederholung: "In Hass und Besessenheit plante sie ihren Gegenschlag auf Poseidon. Der Gott der Meere erkannte ihren Verrat alsbald und setzte zum Gegenschlag an."
unterm strich is das mit abstand mein allerliebstes kapi, allein schon wegen den inhalten :D
lg Schöni

Antwort von Riniell am 28.01.2013 | 10:48 Uhr
Hey Du :)

Ja man glaubt es wirklich kaum, aber die Story geht endlich weiter!

Mit den Vermutungen in deiner Review hast du übrigens vollkommen recht *Daumen hoch*

Danke dir für deine liebe Rückmeldung damals ;)

LG
Riniell
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
08.01.2011 | 20:00 Uhr
Steffi und ihre Clifhanger *wie Barbossa die augen verleier*
aber nen tolles kapi! Barbossa sieht sich also schon als Captain der Black Pearl? ok, is er ja eig faktisch shcon. merh oder werniger. is aber denoch amüsant. oder erst das mit der Wasserpfütze. ich könnt mich einfach nur wegschmeißen! es kam so herrlich trocken und sarkastisch rüber, herrlich <3
schreib bitte, bitte, bitte gaaaaanz schnell weiter, ja?!
lg Schöni

Antwort von Riniell am 16.01.2011 | 17:52 Uhr
Ja, Maria, langsam aber sicher müsst man sich dann aber mal an meine Macken(/Fiesheiten) gewöhnt haben ;)
Danke für dein Feedback; das nächste Kapi kommt die Tage on.

LG; Riniell
07.01.2011 | 12:44 Uhr
Hey^^
Okay, ohne Umschweife kann ich wohl sagen, dass ich baff bin. Das war's?
Der so genannte Quelll der ewigen Jugend, ist nichts weiter, als eine kleine Wasserpfütze? Das ist wirklich unerwartet, aber was hätte schon kommen sollen? Ein riesiges goldenes Sprudelbecken mitten im Dschungel? Ziemlich unpassend meiner Meinung.
Gut, ich kann damit wohl sagen, dass das wirklich einer deiner genialsten Einfälle ist *Applaus*
Das mit den lebendigen Leichen zu denen jetzt auch unser über alles geliebeter Captain gehört, erinnert mich ersten stark an die aus dem Buch, aber irgednwie auch, an die Untoten aus dem ersten Teil....Barbossa wird es wohl irgednwie, wie ein Deja-vu vorkommen, oder? Es ist ja nicht das erste Mal, dass sich Jack, in einer beinahe sicheren Siegesgewissheit, vor seinen Augen, in einen lebendigen Toten (uii paradox) verwandelt.

Wirklich gutes Kapi, das warten hat sich definitiv gelohnt und ich wage die Vermutung zu tun, dass Barbossa, nachdem er das gesehen hat, ernsthafte Zweifel bekommt, ob er das Wasser überhaupt trinken will und was Jack von seiner neuen Unsterblichkeit hält, ist auch abzuwarten. So toll scheint es ja dann soch nicht zu sein....eher irgendwie..na ja: Ekelig? Wer weis.
Fand den Titel des Kapis übrigens echt spannend. Kurz und gut. Ich hab am Anfang gedacht die Eingeborenen führen Jack, Shandy und Megan in die Falle, aber können sie Jack und die anderen Zwei nach dem Kampf überhaupt gehen lassen? Immerhin besteht, die Gefahr, dass sie es allen ausplaudern (Was sie logischerweise nie tun würden, da es ziemlich unpraktisch ist wenn die anderen um einen herum auch unsterblich sind) trotzdem würden die Indianer es doch nicht einfach riskieren, dass es in falsche Ohren gerät....
Na ja, ich bin jetzt jedenfalls ziemlich gespannt wie es weiter geht.
Ach ja übrigens, ich hab ja schon erwähnt, dass ich das Buch jetzt am lesen bin...seltsamerweise kommt mir das irgendwie wie eine Fanfic von deiner Geschichte vor, möglicherweise weil ich deine schon zuerst gelesen habe...komisches Gefühl kann ich dir sagen ;-)

Also alles im alle wieder super spannend und ich warte sehnsüchtig auf mehr
glg
Polgara

Antwort von Riniell am 16.01.2011 | 17:46 Uhr
Hey Polgara :)
Ach, wie herrlich ich es finde, meine Leser immer vor diese unvollendeten Tatsachen zu stellen und sie damit zu verwirren *zwinker*
Ich werde mich zu deinen Vermutungen nun nicht weiter äußern, denn im nächsten Kapi ist natürlich die Antwort zu lesen.

Um die Sache mit dem Buch "In Fremderen Gezeiten" ein für alle mal zu klären: Ich hab es niemals gelesen.

Vielen Dank für dein tolles Review und den audführlichen Einblicken in deine Gedanken :)

Yours,
Riniell
Szel (anonymer Benutzer)
26.12.2010 | 15:30 Uhr
Hey Riniell

Ich habe mal im Thread rumgestöbert. Storyempfehlungen von Fluch der Karibik-Storys, musst du wissen, und diese hier wurde ebenfalls empfohlen. Eigentlich bin ich nicht gerade der Fan von den Stroys, die die Suche des Jungbrunnens beschreiben, denn wie du selbst erwähntest, gibt es sehr viele davon.
Aber dennoch, irgendwie war mein Interesse geweckt, und wenn das einmal passiert, tja, dann muss ich wohl reinlesen :)

Und ich wurde nicht enttäuscht!
Zwar habe ich erst das erste Kapitel gelesen, doch ich muss sagen, es gefällt mir sehr gut! Zur Idee an sich kann ich ja noch nicht viel sagen, außer, dass es mich ungemein freut, dass Will dabei ist - sowie Calypso!
WIlliam hast du sehr gut dargestellt, meiner Meinung nach sehr IC, was natürlich beim Schreiben in einem Fandom Vorraussetzung ist! Calypso's Wortwahl war ebenfalls sehr treffend. Ich hatte genau ihre Stimme im Kopf, mit den Sätzen, die sie in deinem Text wiedergegeben hat. Ja, sie sprach wirklich in Rätseln, sowie auch in den Filmen, also ebenfalls sehr IC ;)

Und dein Schreibstil ... na was soll ich sagen? Er ist wunderbar und lässt sich wirklich sehr flüssig lesen! Ach, da geht doch einem Hobbyautor das Herz auf, wenn er gute Storys findet - mit sehr guten Schreibstil!
Ich meine ... ich könnte den Text so oft überfliegen, wie ich will ,ich finde wirklich nichts, was ich bemängeln könnte! Deine Wortwahl ist gut, du hast ein Feingefühl was das spielen mit Details anbelangt .. hach, einfach nur schön :)

Auf jeden Fall werde ich demnächst noch weiter lesen!
LG Say

Antwort von Riniell am 27.12.2010 | 13:07 Uhr
Hey Saynetta!

Ich freue mich immer über Neuzugänge! Natürlich auch darüber, dass du so viel Lob für mich findest.Calypso war eine besondere Herausforderung; schön, dass du denkst ich habe sie charaktergetreu dargestellt.

Danke für deine liebe Review, ich hoffe, die Story bleibt weiterhin interessant für dich.


LG; Riniell
14.11.2010 | 09:12 Uhr
Hey^^
Ja du siehst richtig. Ich lebe noch *grins*
Also ich habe viele Arten erwartet, welche Megan als Vorteil hätte ausspielen können, aber das hier ehrlich gesagt nicht, wobei das doch die einfachste und gerissenste war, was man sich ausdenken kann. Ich meine das man die beiden sich ohnehin misstrauenden Führer gegeneinander aufstacheld ist ja so zusagen Standard bei so etwas. *grins*
und ich muss sagen sie (du) habt das sehr geschickt gemacht.
Shandy hatte um seines Lebens willen echt keine andere Wahl als stillschweigend zu zusehen und die Crew glaubt einem hübschen Mädchen halt einfach mehr als einem Hippieartigen Paradiesvogel, der ein wenig etwas an der Waffel zu haben scheint....*hust* (WAS? Ich liebe Jack so wie er ist!)

Ach ja und da waren ein paar Sätze dabei, bei denen ich mich echt köstlich amüsiert habe:

1. Ragetti schnaubte: „Eher siehst du die beiden als anständige, englische Bürger in Rock und Perücke!“ Er gluckste und sein dickbäuchiger Freund nickte bestätigend. „Ist nicht immer leicht …“ - Was für ein Bild *lachflash krieg*

2. Mullroy's Mund klappte auf. "Was wollt Ihr damit sagen Miss....ahm, ich meinte Du Weibsbild - rofl


So jetzt bin ich aber echt gespannt, wie es dann weiter geht. Ob Jack und Shandy noch entkommen können. (Was ja momentan etwas unwahrscheinlich ist, immerhin sind sie ohnmächtig) oder ob Blackbeard sie findet....ich hoffe mal ihnen gelingt die Flucht, ich hab gehört Blackbeard gaht nicht gerade zimperlich mit seinen Feinden umgeht und ein Vater dessen Tochte verschleppt wurde, könnte die Entführer mit Sicherheit in der Luft zerreißen.
Also schreib schön weiter. Du bekommst dafür auch Kekse......ähm sie die nicht als Bestechung an, sondern....hm als eine Art Denkhilfe. Genau.
Na ja ich verzieh mich dann, ja?
Also tschüsseli
*sich in ein Mauseloch verkriech*
glg
Polgara

Antwort von Riniell am 17.11.2010 | 06:15 Uhr
Hey, Polgara!

Danke fürs Reviewen. In kürze wird einmal wieder eine Überraschung kommen, bin gespannt, was ihr dazu meint!

Blackbeard wird auch bald wieder mitmischen ;)

LG; Riniell
BlackMuffin (anonymer Benutzer)
07.11.2010 | 10:13 Uhr
Huhu :)
Ich habe mir eben deine FF durchgelesen und muss sagen, ich finde sie toll. Es gibt hier ja leider kaum noch gute FdK-FanFics, aber die deine gehört definitiv zu den besten. Manchmal witzig, manchmal nachdenklich und immer spannend, geniale Charaktere, toller Schreibstil, tolle Geschichte - was will man mehr? :) Außerdem bist du endlich mal jemand, der kapiert, dass man, wenn man Captain Jack Sparrow in eine FF einbringt, sich, um seine Art zu treffen, schon etwas mehr Mühe geben muss als bloß jeden zweiten Satz mit "Liebes" enden zu lassen. (Mein Gott, was ein verschachtelter Satz^^)
Ich hab eine Frage: Wird Will Turner eigentlich noch eine Rolle in der FF spielen oder hast du ihn einfach so für den Prolog verwendet?
Ich habe eine Vermutung zum weiteren Verlauf der FF, die Shandy betrifft, aber die ist momentan noch so abwegig, dass ich sie besser nicht laut sage...
Schreib schnell weiter, ich lese auf jeden Fall mit.
Liebe Grüße

Antwort von Riniell am 08.11.2010 | 19:04 Uhr
Ahoi, BlackMuffin!
Willkommen an Bor ... äh, in der Story.
So viel Lob! Dankeschön! Ich freue mich, dass du meine Story gefunden hast!

Ja, Jack ist so eine Sache. Meiner Meinung nach bildet seine Charakterisierung die größten Schwierigkeiten an einer FDK-Fanfiktion (meine Güte, wie professionell das gerade klingt *huust*). Na, ich glaub und ich segeln manchmal einfach auf derselben Wellenlänge.
Zum Thema Will: Es ist noch nicht ganz entschieden, ob seine Rolle ausgebaut wird. Wenn ja, bleibt es bei einer Nebenrolle. Ich bin mit dem Schreiben ein wenig vorraus, hab aber nicht alles akribisch durchgeplant, auch wenn ein großes Gerüst steht/wackelt. Aus deiner Frage schließe ich, dass du ihn gerne noch dabei hättest? Wer noch?

Oh, eine Idee zu Shandy. Was sich Leser für Gedanken über die Story machen, interessiert mich als Autor immer brennend ^^ Also, keine falsche Scheu! ;)

Freut mich, wenn du weiter liest. Mittwoch geht es wie gewohnt weiter!

LG; Captain Riniell
25.10.2010 | 19:34 Uhr
Habe deine Story schon länger in den Favos, nun hab ich mir endlich mal Zeit zum Lesen genommen.
Der Prolog klingt sehr vielversprechend. Interessant, mal zu lesen, wie Will mit seiner neuen "Berufung" so umgeht...
Uh, Blackbeard. Jap, um den vierten Teil kursieren ja nun schon genügend Gerüchte...
Liest sich wunderbar, eine Stelle hats mir besonders angetan:

"Jack Sparrow und Hector Barbossa! Diese Streithähne würden sich noch von ihren Gräbern aus bespucken!"

Das ist so treffend, dass ich nur DAUMEN HOCH sagen kann. Bei jedem Mal Lesen sorgen diese beiden Sätze für ein ordentliches Grinsen, das mir immer aufs Gesicht hüpft, wenn ich an Fluch der Karibik denke... Schön, wie du die ewige Rivalität der beiden dargestellt hast.

Calypso taucht auf, und Will darf mal wieder den "Hauch von Schicksal" spüren, der ja immer noch an ihm haftet...
Das macht sehr neugierig. Ob das Gutes mit sich bringt...

Liest sich wirklich flüssig, diese leichte Ironie, die in allen drei Filmen immer so mitschwingt, hast du irgenwie auch gut getroffen.
Was ich auch schön fand, ist das Detail, dass Will anfangs über Anne Boleyn liest und das Schiff von Blackbeard dann Queen Anne’s Revenge heißt.
Ein kleines Puzzleteil, aber die finde ich gerade wichtig. Ob du das wohl irgendwo aufgreifst...?

Mit dickem Lob und großer Neugierde gehts zum nächsten Kapitel!
Liebe Grüße
Shii

Antwort von Riniell am 01.11.2010 | 14:44 Uhr
Willkommen, Shii :)

Ich freue mich riesig, dass dir die Story gefällt! Danke für dein Lob ... du bist nun schon die zweite, der es dieser Satz angetan hat ;)

Will hat es wirklich nicht leicht ... besonders nicht in Anbetracht der Pläne, welche Calypso ausheckt...
Schön, dass dir das Detail mit den Namen des Schiffs und Anne aufgefallen ist, es ist zwar nicht ein und dieselbe Königin gemeint, aber passen tut es dennoch.

Danke fürs Reviewen, ich hoffe du liest weiter!

Liebe Grüße,
Riniell
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
29.09.2010 | 19:24 Uhr
also nein, welch frauenfeindliche ansicht! ;D
da ich nun wirklich null ahnung von der seefahrt habe, kann ich dir nicht sagen, was du daran verbessern könnest. ich hätt lediglich, um sowas zu schreiben, sämtliche mir zur verfügung stehende romane zur hand genommen und sie nach passenden stellen durchsucht und diese dann analysiert. ansonsten... die schlacht hätte, das zumindest kann ich sagen, vielleicht sogar ein wenig ausführlicher geschrieben werden können, du legst rellativ viel augenmerk auf Jack (was nicht unbedingt schlecht und wohl auch nötig ist). ich mein jetz so eher das drumherum, der geruch nach schießpulver, das dröhnen der kanonen etc., eben das ambiente.
lg Schöni

Antwort von Riniell am 30.09.2010 | 16:55 Uhr
Hey, Schöni :)
Ja, das mit dem Ausbauen stimmt absolut. Ich werde mich die Woche noch einmal dahinter setzten!

Danke für deine Kritik, das hilft weiter! ^^

Liebe Grüße
Riniell
Shanice (anonymer Benutzer)
20.09.2010 | 13:18 Uhr
Ich habe mir gerade nur das erste Kapitel durchgelesen, wei ich etwas unter Zeitdruck stehe, aber ich bin wirklich begeistert.
Dein Schreibstil ist super und obwohl ich am Anfang etwas Angst vor der Länge des Kapitels hatte, ging es ganz einfach von der Hand. Und genau das macht für mich eine gute Geschichte aus: mich so fesseln, dass ich nicht merke, wie viel ich lese und einfach nur mehr will. Außerdem schmückst du alles sehr schön mit Adjektiven aus, was es wieder angenehmer macht, den Text zu lesen, da es sich nicht bloß um einfältige, abgehackte Sätze handelt.

Die Idee haben natürlich viele gehabt, nachdem der 4. Teil angekündigt wurde, aber ich habe in so einige reingeschnuppert, aber von dieser kann ich schon am Anfang sagen, dass sie bisher die bessere ist.

Weiter so :)

Liebe Grüße

Antwort von Riniell am 21.09.2010 | 16:10 Uhr
Hallo, Shanice!

Schön das du zu der Story gefunden hast. Willkommen!
Was die Länge von Kapitel angeht: Ich habe schon oft erlebt, dass die Geschmäcker da auseinander gehen. Manche mögens lang, manche eher kurz und knackig. Aber schön, dass ich für dich beides verbunden habe. Der Polog gehört auch zu den eher längeren Teilen der Story.

Vielen Dank für dein Lob und dein Review, natürlich freue ich mich über mehr davon! :)

Liebe Grüße auch an dich!
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
13.09.2010 | 20:44 Uhr
Yippie Yah Yei, Schweinebacke! um mal eben Bruce Willis zu zitieren. sehr gut, dass du ausgerechnet dieses detail außer acht lässt, lass dich knuddeln *-*
Jack sauft mal wieder xP und natürlich hat er sich herrlich die birne verbrannt. du triffst wirklich gut den stil der filme. und natürlich hat man Jacks herrliche art vor augen, wie er gekonnt über die leinwand schwuchtelt, da brauchst dir mal keine sorgen zu machen, dass du daneben liegst.
lg Schöni

Antwort von Riniell am 15.09.2010 | 16:47 Uhr
Hey-hoh, Schöni :)
Super, dass ich deiner Meinung nach Jack und die Atmosphäre gut getroffen habe. (nein, ich habe mich dazu nicht betrunken ... *hüstel*)
Na hör mal, Jack schwuchtelt nicht rum, er unterstreicht nur seinen ... Standpunkt der Welt gegenüber. Genau. So muss es sein ;)

Danke fürs Reviewen!
04.09.2010 | 12:43 Uhr
Hey! Eine tolle Idee! Hat sich auf jeden Fall gelohnt sie online zu stellen, wenn du mich fragst =D Und ich sags dir nochmal: Ich liebe deinen Schreibstil! X3 Für mich als absoluten Fluch der Karibik Fan war das hier ein echter Leckerbissen =P *fingerleck* Und das war erst der Prolog =D *freu* Von der länge des Kapis bin ich übrigens auch überwältigt *umkipp* XD Bin mal gespannt wie es weitergeht!

LG Sarawyn

Antwort von Riniell am 05.09.2010 | 14:41 Uhr
Ahoi, Sarawyn!
Schön, dass der "Leckerbissen" anscheinend gemundet hat^^
*Dir Luft zufechel* Aufstehen, es geht schon bald wieder weiter!

Danke für dein Lob ... super, dass die Story ankommt! *freeeeuu* :)

Liebe Grüße
Morwenna
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
04.09.2010 | 12:20 Uhr
*seutz* Will *-* aber hieß es nich, dass OB nich mehr mitmacht? was solls, gut dass er auftaucht bei dir!
ziemlich kryptisch, wies aussieht. typisch FdK eben. und du hast's mal wieder klasse geschrieben! hast einfach einen sehr guten schreibstil und großes können, ich kanns nur immer wieder betonen. und den charme von FdK hast du natürlich auch nicht außer acht gelassen. "Diese Streithähne würden sich noch von ihren Gräbern aus bespucken!" den satz find ich klasse! *grins*
freu mich, schon aufs nächste kapi.
lg Schöni

Antwort von Riniell am 05.09.2010 | 14:39 Uhr
Hey, Schöni!
Nope, Orlando ist für den nächsten Teil gekänzelt, aber ich habe ja bereits erwähnt, dass ich einige bekannte Details gekonnt ignorieren werde :P ;)
Wie immer danke ich dir für dein Lob *knuddel*

Ja, dieser Satz ist auch mein Liebling aus dem Prolog! Und natürlich bemühe ich mich, die Atmosphäre der Piratenfilme aufrecht zu erhalten.
Liebe Grüße
Morwenna
04.09.2010 | 00:06 Uhr
Hey^^
Also ich saß da gerade gelangweilt vor meinem Laptop, gehe auf die Seite, sehe nach ob sich irgendwas verändert hat und finde dann zu meinem Glück deine Story.

Die Kurzbeschreibung fand ich ja schon Mal SEHR ansprechend und auch der Inhalt war bis jz. einfach perfekt,
alles klar übersichtlich, in einem noch dazu angehnem, recht bildhafte Schreibstil verfasst.
Ich konnte Will beinahe schon vor meinem geistigen Auge sehen, so als ob sich das Dokument zu einem Film in meinem Kopf umwandeln würde. (Und das schon beim 1. Kapitel)
Es kommt selten vor das ich schon am Anfang einer FF so begeistert bin, wie bei dieser hier. Schon bei den ersten Sätzen, also da wo Will, dass Buch über König Henry VIII liest, war ich wie gefangen (was jedoch nicht nur daran liegt das ich mich für dieses Thema generell interressiere.)
Ich hoffe du schreibst schnell weiter.
Ich bin seit dem ich erfahren habe, dass es einen 4. Teil gibt auf so einer Art Jagd nach dieser Art von FdK FF´s, habe aber zu wenig Zeit und zu viel unfertig gestellte Storys um selber eine zu schreiben.......*heul*

Bis jz kann ich nur sagen, dass es ein verdienter Platz in meinen Favos ist.
Und ich hoffe du stellst Jack ebenso glaubhaft wie Will und Calypso da, dann kann gar nichts schiefgehen. Ich wette du bekommst noch sehr viele Fans damit.
Ich erwarte jedenfalls schon gespannt die Fortsetzung
*Dir Schokokekse aus Fensterbrett stelll*

lg
Polgara

Antwort von Riniell am 05.09.2010 | 14:36 Uhr
Hallöchen, Polgara!

Toll, dass dir mein Prolog und die Darstellungen der Personen gefallen. Ich freue mich sehr über dein großzügiges Lob!! Und ja, ich oute mich jetzt hier auch einmal als großer Anne Boleyn Fan :) Sie wird auch nicht die einzige historische Figur bleiben, die in dieser Story genannt wird.

Updates werden in der Regel jedes Wochenende kommen, soweit ich Zeit finde. Allerdings werden sie dementsprechend auch nicht länger als der Prolog sein, das habe ich vergessen im Vorwort zu erwähnen^^

Danke für deinen Favo-Eintrag!

Liebe Grüße
Morwenna
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast