Autor: TheWoody
Reviews 51 bis 75 (von 122 insgesamt):
29.09.2010 | 15:19 Uhr
zu Kapitel 14
Dass diese Kapitel immer genau an den Stellen aufhören müssen, wenns richtig spannend wird >.< Obi-Wan darf nicht sterben auch wenn mir keiner einfällt, der jetzt noch dazwischen gehen sollte und in seinem Zustand wäre eine Flucht eher schwierig :(

Der kleine Bali tut mir vielleicht Leid. Ich glaube, er hat diese Träume, weil er spürt, dass bei Obi-Wan was nicht stimmt. Ich hoffe so sehr, dass er sein Padawan wird, die beiden sind einfach goldig zusammen :)
29.09.2010 | 15:02 Uhr
zu Kapitel 14
Hey!
Das Kapitel ist richtig gut. Aber ich hasse die Stelle wo es aufhört. Wieso ausgerechnet jetzt. Ich will nun unbedingt wissen ob Obi-Wan stirb oder nicht. Die sind richtig fies zu ihm.

Ich glaube das die Träume von Bali etwas mit dem zu tun haben was Obi-Wan gerade passiert. (Ist nur so eine Ahnung) :-)

Schade das es nur noch so wenige Kapitel sind, denn die Geschichte gefällt mir richtig gut.
Viele Grüße
Leolyn
26.09.2010 | 14:53 Uhr
zu Kapitel 13
Aaaaaah! Wie kann der Kerl es wagen, Obi-Wan so extrem zu verdreschen und ihm sämtliche Rippen zu brechen >.< Grrrrrrr!
Ich hoffe soooooo sehr, dass er es zum Tempel zurück schafft!

Und wie sich Bant um ihn kümmert während seines Komas. Einfach so süß <3 Aber Qui-Gon könnte ich ja eine reinhauen, weil er einfach so die Verbindung zwischen Obi-Wan und ihm trennt nur wegen diesem Rotzbengel von Anikin, sogar während sein Padawan im Koma/Sterben liegt!!

Antwort von TheWoody am 29.09.2010 | 14:00:03 Uhr
Nun, wenn man es genau nimmt, dann war es wohl Anakin, der Obi-Wan die ein
oder andere Rippe gebrochen hat. O.O?

lg
Woody
26.09.2010 | 14:02 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo^^
Dieser böse gemiene fiese Mistkerl,
ich könnte ihn... Neun könnte ich nicht,
wenn Obi_Wan es nicht einmal schafft ihn ordentlich zu vermöbeln, wie soll ich es dann?
Seufztz, aber auf jeden Fall würde ich hin
gern mit Anakin zusammen in ein schwarzes Loch schubsen *pfeif*
Klasse Kapitel,
LG
Zu

Antwort von TheWoody am 29.09.2010 | 13:58:30 Uhr
*rofl*
Also wenn du wirklich einen Bösewicht nach dem anderen in dein
schwarzes Loch wirfst, wird es aber mit der Zeit ziemlich eng werden da drin. ;-)

lg
Woody
26.09.2010 | 13:44 Uhr
zu Kapitel 13
Oh, 13 klingt echt nach einer eindeutigen Unglückszahl für Obi-Wan, obwohl ich persönlich ja immer vom Gegenteil überzeugt war.... der Arme!

Antwort von TheWoody am 29.09.2010 | 13:57:02 Uhr
Jup. Es sieht wirklich schwer danach aus.
Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend. :-)
26.09.2010 | 12:23 Uhr
zu Kapitel 13
Ich hab die Wartezeit bis heute nur ganz knapp überlebt und das auch nur durch Beschäftigungstheorie XD
Ich bin so krank... Das erste, was ich heute nach dem (viel zu späten) aufstehen gemacht habe, ist zu gucken, ob das Kapitel da ist... *headdesk*

Bant wird gar nicht begeistert sein, wenn sie mitbekommt, dass Obi-Wan sich mal wieder die Rippen gebrochen hat. Und ich glaube, bei ihm trifft das >mal wieder< wirklich zu!

Die Szene in der Obi-Wan aufwacht ist irgendwie echt süß. Und gehe ich Recht in der Annahme, dass er da geträumt hat, was in den Episoden 2 und 3 passiert ist?
Würde seine Aussagen auf jeden Fall erklären.
Außerdem finde ich es süß von Bant, dass sie ihn jeden Tag besuchen gekommen ist. Ich mag Bant... sie entwickelt sich immer mehr zu einer meiner Lieblingsfiguren im Star Wars- Universum... Vor Allem, weil ich jetzt auch angefangen habe, die Jedi-Padawan-Reihe zu lesen. Da kommt sie ja auch hin und wieder vor XP

Bin auf die Fortsetzung gespannt.
Liebe Grüße
Madara

Antwort von TheWoody am 29.09.2010 | 13:56:23 Uhr
II Ich hab die Wartezeit bis heute nur ganz knapp überlebt und das auch nur durch Beschäftigungstheorie XD II
Oh je. Du armes Hascherl. Eigentlich wollte ich das neue Kapitel erst morgen hochladen, aber (ganz exclusiv für dich)
fasse ich mir heute schon ein Herz. :-)
Okay. Die Wahrheit ist, ohne eure Reviews halte ich es auch nicht lange aus. ;-)

II Bant wird gar nicht begeistert sein, wenn sie mitbekommt, dass Obi-Wan sich mal wieder die Rippen gebrochen hat. II
Naja. Also eigentlich hat sich Obi ja nicht selbst die Rippen gebrochen. Und Absicht war es ja auch nicht. Bestimmt nicht!!
Also lässt sich Bant ja vielleicht dazu überreden Gnade walten zu lassen... O.o

II Die Szene in der Obi-Wan aufwacht ist irgendwie echt süß. Und gehe ich Recht in der Annahme, dass er da geträumt hat, was in den Episoden 2 und 3 passiert ist? II
Es hört sich zumindest schwer danach an. Eine wirkliche Bestätigung wird es aber nicht geben. Wie denn auch, wenn diese (ich sag jetzt mal) Vision eine Zukunft behandelt, die so gar nicht mehr stattfinden kann. Dazu haben sich wohl zu viele der grundlegenden Parameter geändert.

Yay. Die Jedi-Padawan Reihe habe ich geradezu verschlungen, als ich sie zum ersten Mal in die Finger gekriegt habe. :-)
Ich wollte mir die Bücher letztens mal auf englisch zulegen, aber bei Amazon wollen die doch tatsächlich 35 bis 40 € dafür. Wenn man sich im Vergleich anschaut, dass die deutsche Version bei ca. 10€ liegt, ist das ganz schön frech. Echt schade. :-(

glg
Woody
26.09.2010 | 11:59 Uhr
zu Kapitel 13
Hey!
Das Kapitel ist auch wieder richtig toll.
Hoffentlich schafft Obi-Wan es von dem Planeten weg zu kommen. Aber in seinem Zustand ist das irgendwie schwer vorzustellen. Ich möchte nämlich nicht das er stirbt. Es gibt ja schließlich noch Personen die auf ihn warten wie Bali und Bant.
Ich mag Bant auch sehr, sie ist eine der wenigen die ernsthaft sorgen über ihn macht.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel. :-)
Liebe Grüße
Leolyn

Antwort von TheWoody am 29.09.2010 | 13:47:17 Uhr
Danke :-)
Dass Obi stirbt will hier glaube ich keiner. (Zumindest hoffe ich das!)
Ob Obi-Wan entkommen kann? (Ich grinse jetzt einfach mal fies.)

lg
und bis zum nächsten Mal

Woody
23.09.2010 | 21:57 Uhr
zur Geschichte
Einfach wundervoll übersetzt. Ich hab mir mal die ersten Kapitel der englischen Originalversion angesehen und überflogen. Und obwohl ich Englisch liebe hab ich mir echt schwer getan, alles zu verstehen. Ich ziehe echt nochmal meinen Hut vor dir :)

Aber oh mein Gott, Obi-Wan will echt zurück bleiben O.o
Wenn er sterben muss werd ich bestimmt depressiv ;)

Antwort von TheWoody am 25.09.2010 | 22:00:27 Uhr
*g* Danke. da werde ich ja direkt rot... O_O

II Aber oh mein Gott, Obi-Wan will echt zurück bleiben O.o
Wenn er sterben muss werd ich bestimmt depressiv ;) II
Och nein. Bittte nicht!!!
Für sowas will ich nicht verantwortlich sein! :)
Hmm... *grübel* Was mach ich denn da jetzt??? O.O?

glg
Woody
23.09.2010 | 17:30 Uhr
zu Kapitel 12
Ja, dieses Kapitel ist sehr nach meinem Geschmack...
Dramatisch traurig, die Art wie Obi-Wan sie retten willl und die Sorgen die sich
Qui Gon unabsichtlich macht =)
Man merkt, dass er Obi-Wan nicht sterben lassen kann,
so wie obgenannter es damals nicht konnte...
Es ist immernoch eine gewisse Verbindung zwischen den beiden.
Ein Passimist würde es eine Lebensschuld Qui Gons nennen,
ich nenne es eine Bindung, die wohl immer da sein wird,
das unerschütterliche Vertrauen zwischen Padawan und Schüler, dass bei den beiden leicht angeknackst scheint =(
Aber die Spannung ist nach wie vor da.
was ist mit Obi-Wan? Ich hoffe doch,
dass sich der Geiselrettungs Jedi nicht tödlich verletzt oder etwas ähnliches =)
Er muss doch schließlich zU Bali zurück kommen und ihn
als seinen Padawan akzeptieren =)
Ich freue mich wirklich sehr über weitere Kapitel...
Liebe Grüße
Zu

Antwort von TheWoody am 25.09.2010 | 21:57:22 Uhr
II Ein Passimist würde es eine Lebensschuld Qui Gons nennen,
ich nenne es eine Bindung, die wohl immer da sein wird, II
Wow. So hab ich das irgendwie noch nicht betrachtet.
Allerdings, nach mehr als 12 Jahren, die die beiden miteinander
verbracht haben, ist es verständlich, dass sie sich nicht so ohne weiteres voneinander
lösen können.
Das macht die Situation zwischen den beiden ja um so bitterer. :-(

II was ist mit Obi-Wan? Ich hoffe doch,
dass sich der Geiselrettungs Jedi nicht tödlich verletzt oder etwas ähnliches =) II
Öhm... so was ähnliches. O.o
Ich will ja jetzt nicht zu viel verraten, aber 'einfach' wäre doch langweilig, oder??

II Er muss doch schließlich zU Bali zurück kommen und ihn
als seinen Padawan akzeptieren =) II
*lach* Du scheinst dir ja ziemlich sicher zu sein, dass die Geschichte so ausgeht. :-p
Schau mer mal...

lg
Woody
Killertoast (anonymer Benutzer)
22.09.2010 | 21:34 Uhr
zu Kapitel 12
sehr schönes kapitel, auch hier hervoragend übersetzt ;)

Kann die Fortsetzung kaum erwarten :D

Antwort von TheWoody am 25.09.2010 | 15:20:14 Uhr
Ich danke dir. :-)
Dann bis zum nächsten Mal.

lg
Woody
22.09.2010 | 20:37 Uhr
zu Kapitel 12
Dann hätte Meister Yoda einen anderen Weg gefunden, um sich durchzusetzen, davon bin ich überzeugt!

Anakin macht sich wirklich Sorgen um Obi-Wan, das ist fast verstörend... Und Qui-Gon der alte Esel... wenn er mal nachdenken würde, dann bietet >>ein eigener Weg hier raus<< viele Interpretationsmöglichkeiten... Zum Beispiel, (pessimistisch) Obi-Wan gibt den Löffel ab, (optimistisch) er hat ein zweiten Shuttel (was ich bezweifle).

Ich war so in dem Kapitel vertieft, dass ich mich wirklich erschocken habe, als meine Mum mich plötzlich ansprach... Halleluja, das hatte ich noch nie. Ich bin wirklich gespannt, wie das Ganze weitergeht...
Ich persönlich hoffe ja immer noch auf ein nicht kitschiges Happy End, obwohl ich auch mit einem anderen Ende leben könnte XP

Liebe grüße
Madara

Antwort von TheWoody am 23.09.2010 | 05:37:23 Uhr
II Dann hätte Meister Yoda einen anderen Weg gefunden, um sich durchzusetzen, davon bin ich überzeugt! II
Naja. Kreativ ist er. Das muss ich neidlos zugeben.
Da braucht man sich ja bloß mal seine ganzen kleinen Intriegen anzuschauen. :-)

II .. wenn er mal nachdenken würde, dann bietet >>ein eigener Weg hier raus<< viele Interpretationsmöglichkeiten.. II
*fg* Jup. Du hast hier wohl die ganze weite Palette der möglichen Möglichkeiten (O.o?) erfasst.
Was Obi-Wan betrifft, wären wohl auch beide extreme drin...
Und Qui-Gon macht sich im Moment wohl viel zu viele Sorgen um über die feineren Nuancen von Obi's Statement nachzudenken.

II Ich war so in dem Kapitel vertieft, dass ich mich wirklich erschocken habe, als meine Mum mich plötzlich ansprach... Halleluja, das hatte ich noch nie II
Wow. Da musst du ja wirklich mitgefiebert haben.
Das neue Kapitel wird es dann wahrscheinlich am Sonntag geben. Ich hoffe, du hältst es bis dahin aus. ;-)


lg
Woody
22.09.2010 | 18:44 Uhr
zu Kapitel 12
Hey!
Also ist mal wieder ein ganz tolles Kapi.
Icch finds übrigens richtig toll das du dir immer die Mühe machst und alle antwortest die dir schreiben,
Obwohl ich sagen muss das eine Rettungsparty bestimmt ganz lustig gewesen wäre. Naja man kann ja nicht alles haben. Irgenwie hab ich das Gefühl das Qui-Gon gar nicht richtig realisiert hat wer zu seiner Rettung gekommen ist.
Ich bin jetzt richtig gespannt was mit Obi-Wan passiert und wie er da raus kommen will.
So wie immer freue ich mich schon total auf das neue Kapi.
lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 19:06:56 Uhr
II Icch finds übrigens richtig toll das du dir immer die Mühe machst und alle antwortest die dir schreiben, II
Naja. Wenn ihr euch die Mühe macht, Reviews zu schreiben, dann will ich auch die Möglichkeit nutzen, mit euch auf diese Weise
zu kommunizieren. :-) Ich finde, diese Kontakte sind ein wichtiger Teil dieser Community. (Außerdem seid ihr alle so super nett,
dass es wirklich eine Schande wäre, nicht zu antworten. )

II Irgenwie hab ich das Gefühl das Qui-Gon gar nicht richtig realisiert hat wer zu seiner Rettung gekommen ist. II
Oh, glaub mir. Er weiß ganz genau, wer ihm da zu Hilfe gekommen ist. :-)

Ich hoffe, du kannst dich noch bis zum Ende der Woche zügeln.
Das nächste Update gibt es wahrscheinlich am Sonntag.

glg
Woody
19.09.2010 | 11:29 Uhr
zu Kapitel 11
Uh, ich sollte mich wohl wirklich mal auf Midis untersuchen lassen ;)
Tja, jetzt hat Obi-Wan seine langersehnte Mission ja endlich bekommen, aber ob er damit wirklich so glücklich ist? Na ja, gut, zugegeben, in diesem Zusammenhang ist 'glücklich' sicher ein relativer Begriff, aber trotzdem ... Zumindest merkt man immer wieder, dass das Tempelleben nun schlussendlich doch nicht so furchtbar für ihn war, wie er es sich immer einzureden versucht. So nennt er es fast schon beiläufig 'Zuhause', ehe er sich schnell selbst korrigiert, und gibt Bant gegenüber zu, dass ihre Bemühungen ihm doch irgendwie Spaß gemacht haben. Der Abschied von ihr war übrigens echt herzergreifend! Da kann man nur hoffen, dass Obi-Wan heil zurückkommt.
Qui-Gon und Anakin tun mir aber auch leid. Gut, ich gebe zu, da bin ich wahrscheinlich die einzige (xDD), aber die kurze Szene mit ihnen war schon sehr traurig. Ich kann es mir bildhaft vorstellen, wie die beiden da in der Zelle aneinandergekuschelt sitzen.
Der Abschied von Bali war auch echt süß! Yoda versteht es wirklich, wie man andere am besten beeinflusst ;p
By the way: Hab ich eigentlich schonmal erwähnt, wie genial ich es finde, dass dieser grüne Troll andauernd Jedi mit seinem Stock prügelt? xDD Ich liebe den Kerl einfach nur!

So, wie immer freue ich mich aufs nächste Update!
LG, Erinya

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:40:21 Uhr
II Der Abschied von ihr war übrigens echt herzergreifend! Da kann man nur hoffen, dass Obi-Wan heil zurückkommt. II
Ja, die gute Bant hängt eben an unserem Obi. Mir hat die Szene auch unheimlich gut gefallen. Mir persönlich fällt es unheimlich
schwer, Emotionen zu schreiben und jeder, der das drauf hat, wird wohl immer meine Bewunderung haben.

Nun, heil ist wohl immer ein relativer Begriff. O.o Es kommt wohl darauf an, die Sache aus einem ganz bestimmten
Blickwinkel zu betrachten. Wenn man also das ganze Blut und die fehlenden Gliedmaßen übersieht, könnte das schon passen.
(*fg* Keine Sorge, ist nur Flachs. Ich könnte ja jetzt behaupten, ich wüsste nicht, wie die Sache ausgeht, aber das wäre dann wohl nicht
ganz richtig... O.o?)

Du bist wirklich die Einzige, die sich Sorgen um Qui und Ani zu machen scheint. *lol*
Die Beiden habens wirklich nicht leicht, was?

II By the way: Hab ich eigentlich schonmal erwähnt, wie genial ich es finde, dass dieser grüne Troll andauernd Jedi mit seinem Stock prügelt? II
Nö. Noch nicht. Aber ich werde es mir für zukünftige Referenzen mal notieren. :-)

lg
Woody
19.09.2010 | 00:59 Uhr
zu Kapitel 11
Ach... Ich mag den Kleinen Bali...
der ist so putzig...
(Warum kann Anakin nicht wie er sein?!)
Ich finds gut, dass Yoda Obi-Wan mehr oder weniger einen Grund zum Überleben gegeben hat... Dann kommtes sicher wieder...
Ich hab ungefähr hier aufgehört das Englische zu lesen...
Also bin ich jetzt total gespannt wies weiter geht...
Also lad schnell hoch
lg

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:31:44 Uhr
II Ach... Ich mag den Kleinen Bali...
der ist so putzig...
(Warum kann Anakin nicht wie er sein?!) II
Huh... O.o Also ich weiß nicht....
Anakin ist nun mal Anakin und damit ne egoistische kleine Gurke.
Jawoll.
Und wenn er so wie Bali wäre, müsste man ihn ja direkt mögen...
*sich nachdenklich am Kopf kratzt* Hm... Neeee!!!!
Muss nicht. *schüttel*

Ich hofffe, das neue Kapitel kam dir schnell genug.
Wenn ich das Tempo weiter erhöhe, würde ich wohl mit dem
Übersetzen früher oder später Probleme kriegen. *g*

lg
Woody
18.09.2010 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo^^
Es ist schön, dass Bali sich so lieb von obi-Wan verabschiedet.
Jatzt hat unser sturer jedi endlich einen Grund zurück zu kommen.
Er will doch sicher nicht, dass der arme Bali weiter ohne Meister umherirrt.
Wie Joda so schön sagte, Zurückkommen er wird!
Das gleube ich auch =)
Oder hoffe ich....
LG
Zu

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:28:34 Uhr
II Wie Joda so schön sagte, Zurückkommen er wird! II
Na das ist doch mal ein Statement. *g*
Die Macht ist stark in dir, junger Jedi!

Dann lass uns mal schauen, was Obi-Wan aud Yodas weisen Worten macht...

lg
Woody
18.09.2010 | 16:22 Uhr
zu Kapitel 11
Hui, da ist ja schon das nächte Kapitel :)

Ich finde es super süß, wie sich Bant um Obi-Wan kümmert. Auch wenn er ihren Rat so gut wie nie beachtet, dass sie nicht locker lässt und ihm nie böse ist finde ich bemerkenswert. Aber was meint er bitte damit, dass er nicht von der Mission zurück kommen wird O.o
Wie soll er dann Balis Meister werden?!? Die beiden sind so toll zusammen, vor allem weil Bali seine Angst langsam ablegt :)

Ich muss ganz schnell wissen, wie es weiter geht ;D

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:26:56 Uhr
II Aber was meint er bitte damit, dass er nicht von der Mission zurück kommen wird O.o II
Man kann nie wissen, was so alles passiert. Die Galaxis ist immerhin ein ziemlich gefährlicher Ort.
Und Tarsis ist im Moment wohl ein besonders gefährliches Pflaster für unsere Helden...

II Wie soll er dann Balis Meister werden?!? II
Wenn Obi nicht zurück kommt, könnte ja Bant vielleicht einspringen.
Vielleicht gewöhnen sich die beiden (also Bant und Bali) ja doch noch aneinander. ;-)

lg
Woody
18.09.2010 | 14:52 Uhr
zu Kapitel 11
||Also ich verrate dir so viel: Glatt geht die Aktion mit Sicherheit nicht über die Büne.
Aber das wäre dann wohl auch zu langweilig.||
Waaas? Schock des Lebens!
Ich dachte Obi-Wan retten die beiden jetzt, die sprechen sich auf dem Rückflug aus und alle sind glücklich!
... oder nicht? ;)
Naja, vllt habe ich die Kämpfe, das Blut und die dramatisch Wendungen ausgelassen, aber ich glaube im Prinzip liege ich da gar nicht so falsch :D
Hach ich mag Bali.
Hoffentlich springt Obi-Wan bald über scheinen Schatten.
... aber so wie ich die Geschichte inzwischen einschätze, wird sich das noch etwas hinziehen ;)
Soll mir aber nur recht sein, dann habe ich länger was davon.
Und wow, so viel an einem Tag?
Mich überfordern schon die paar Stunden Englisch in der Schule (lesen und sprechen geht ja... mein Lieblingsfach wird es tzd nie werden).
Deswegen bin ich umso dankbarer, dass mutige Übersetzer der Gefahr trotzen und sich den gruseligen Vokabeln aufopferungsvoll in den Weg stellen! :D

Bis dene! Hanna

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:24:03 Uhr
II aber ich glaube im Prinzip liege ich da gar nicht so falsch :D II
Hmm. *nachdenklich in die Runde schaut* Zumindest zum Teil hast du definitiv Recht.

II Hoffentlich springt Obi-Wan bald über scheinen Schatten.
... aber so wie ich die Geschichte inzwischen einschätze, wird sich das noch etwas hinziehen ;) II
Ein bisschen Zeit haben wir definitiv noch. Aber wer weiß, was die Zukunft so mit sich bringt...
Man kann nie wissen, was auf so einer Jedi-Mission alles passieren kann. ó_ò

II Deswegen bin ich umso dankbarer, dass mutige Übersetzer der Gefahr trotzen und sich den gruseligen Vokabeln aufopferungsvoll in den Weg stellen! :D II
*rofl* Dann werde ich wohl wieder mein edles Schlachtross aufzäumen und mutig in den Kampf ziehen. Bei dem Tempo, das wir hier vorlegen, muss ich mich ranhalten, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. ;-)

lg
Woody
18.09.2010 | 12:48 Uhr
zu Kapitel 11
Hey!
Eigentlich fang ich jede Review gleich. Aber muss ich. Weil ich auch dieses Kapi wieder richtig toll fand.
Ich finds supi das du dir die mühe machts und die Geschichte übersetzt.
Richtig süß find ich das Bali sich von Obi-Wan verabschiedet.Ich hoffe das die beiden sich wieder sehen werden.
Ich glaub das ich mich überraschen lasse bevor ich mir noch ne Vuvuzela zuleg. Obwohl eine Rettungsparty bestimmt lustig wäre.
Warte sehnsüchtig auf das nächste Kapi.
lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:19:00 Uhr
Hallo auch.

II Eigentlich fang ich jede Review gleich. Aber muss ich. Weil ich auch dieses Kapi wieder richtig toll fand. II
Und ich für meinen Teil kann mich nur immer wieder ganz herzlich bei dir bedanken.
Da macht das Übersetzen gleich viel mehr Spass.

II Ich hoffe das die beiden sich wieder sehen werden. II
Wie heißt es doch so schön? Man sieht sich im Leben immer zweimal... ;-)

lg
Woody
18.09.2010 | 12:41 Uhr
zu Kapitel 11
Ja, der gute Yoda weiß genau, was er tun muss, um Obi-Wan zu piesacken...h... zu helfen... ^^°
Obi-Wan und Bali sind so schnuffig zusammen, auch auf die Gefahr hin, dass ich sämtliche Kommentare, die du auf die FF bekommen hast, wiederhole.

Okay, schmeißen wir eine >Anakin-wird-ins-schwarze-Loch-geschmissen-Party< XD

Die arme Bant, ich verstehe nicht ganz, warum Obi-Wan ihr nicht erzählt hat, dass er danach nie wieder so eine Mission antreten darf.
Das hätte ihr bestimmt ein bisschen geholfen... Und sie hat bei Obi-Wan immerhin schon einmal erreicht, dass er nur ungern den Tempel verlässt XD

Liebe Grüße
Madara

Antwort von TheWoody am 22.09.2010 | 16:16:53 Uhr
II Die arme Bant, ich verstehe nicht ganz, warum Obi-Wan ihr nicht erzählt hat, dass er danach nie wieder so eine Mission antreten darf. II
Ich denke, dass Obi immer noch fest davon ausgeht, dass die nächste Kriese in der man seine Hilfe brauchen wird schon am Horizont steht.
Das hat er ja auch schon bei seinem Gespräch mit dem Rat durchblicken lassen.

Was würde Yoda eigentlich ohne seinen Gimer-Stock machen??
Da wäre der kleine grüne Troll doch vollkommen aufgeschmissen. :-P

II Obi-Wan und Bali sind so schnuffig zusammen II
In dieser FF wird es noch ein paar Mal Schnuffel-Alarm geben. ;-)


lg
Woody
16.09.2010 | 18:55 Uhr
zur Geschichte
Eigentlich wurde ja schon alles von meinen Vorrednern gesagt... Da bleibt mir wohl nur noch, dir wieder meine Hochachtung für diese tolle Übersetzung zu übermitteln. Ich finds immer noch klasse, dass du das für uns machst :)

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 19:00:08 Uhr
Danke dir. *verbeug*
Die Übersetzung selbst, besonders aber auch eure Kommentare und Meinungen
sind den Zeitaufwand definitiv wert.

Ich habe unheimlich Spass bei diesem Projekt.
Also bin es eigentlich ich, die sich bei euch bedanken muss.
*sich ne kurze Notiz für die nächste AN macht*

Alles Liebe
Woody
16.09.2010 | 18:51 Uhr
zu Kapitel 10
Hey!
Kaum schreibe ich in meinem letzten Review über diese Entschuldigungssache, kommt sie dann direkt am Anfang des nächsten Kapitels zur Sprache *lach* Tja, Qui-Gon weist Anakin zwar an, sich bei Bali zu entschuldigen, aber wenigstens sieht Ani ein, dass er "etwas Schlimmes" getan hat, und scheint sich wenigstens ein bisschen zu schämen. Schon mal ein Anfang ;) Bleibt natürlich die Frage, ob er sich trotzdem freiwillig bei Bali entschuldigt hätte.
So, und nun wurde tatsächlich Obi-Wan ausgesucht, um Qui-Gon und Anakin zu retten. Tja, irgendwie Ironie des Schicksals, was? xD Da ist Qui-Gon froh, den Tempel zu verlassen, um Distanz zwischen sich und seinen ehemaligen Schüler zu schaffen, und nun muss Obi-Wan ihm doch glatt hinterherreisen xDD
Die Szene zwischen Obi-Wan und Bali war übrigens sehr süß! >.< Ich kann es mir bildlich vorstellen, wie der Kleine Obi-Wan anstubst, um festzustellen, ob er wirklich ein Geist ist. Und dass er Obi-Wan so einfach lesen kann ...

Ich freu mich aufs nächste Update!
LG, Erinya

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 18:57:08 Uhr
Midis sag ich da nur... *nickt*
Du bisch' halt oifach guat!

II Bleibt natürlich die Frage, ob er sich trotzdem freiwillig bei Bali entschuldigt hätte. II
Das wohl eher nicht. Anakin würde sich bei dem Versuch wahrscheinlich die Zunge verrenken
und in dem Fall greift dann wohl die Pflicht zur Gesunderhaltung... (ne, moment... Falscher Verein, Sorry.)
Jedenfalls ist Anakin nicht der Typ "Entschuldigung-Sager". Das merkt man ja schon in Ep. I bis III.

II Tja, irgendwie Ironie des Schicksals, was? II
*fg* Das hast du hier ziemlich treffend ausgedrückt. Die werden alle mit Sicherheit mächtig begeistert sein.
Aber einem geschenkten Esel schaut man ja bekanntlich nicht auf die Goldzähne.
Zeit sich gegenseitig umzubringen haben sie später noch genug. Da werden sie es doch wohl schaffen, sich für ein oder zwei Kapitel zusammenzuraufen.
...Oder vielleicht auch nicht. Das kann man bei den beiden so schlecht abschätzen...

II Und dass er Obi-Wan so einfach lesen kann ... II
Der Junge hat dafür definitiv ein Händchen. Witzig dabei ist ja, dass der Kleine Obi selbst
ein absolutes Rätsel ist.

Bis zum näächsten Mal.

lg
Woody
16.09.2010 | 18:36 Uhr
zu Kapitel 9
Hey!
Ach ja, Yoda - man muss ihn einfach lieben! xD Wie er die Kinder auf Obi-Wan hetzt, ist einfach nur toll! Und dass er damit Obi sogar ein kleines Lächeln entlockt ;)
Tja, die Situation, in der Qui-Gon und Anakin stecken, ist dagegen natürlich alles andere als rosig. War ja im Grunde irgendwie klar, dass das nicht gutgehen wird. Wirklich sehr nette Leute da auf Tarsis, die nicht mal davor zurückschrecken, einen Jungen hinzurichten, Jedi hin oder her O.o
Na ja, es würde mich zumindest nicht verwundern, wenn Obi-Wan früher oder später auftauchen wird. Immerhin ist er der Experte für Geiselnahmen jeglicher Art. Ich bin gespannt!

|| aber kannst du dir vorstellen, dass Anakin sich ensthaft bei jemandem entschuldigt? ||
Gut, du hast Recht, Anakin ist echt nicht der Größte, wenn es darum geht, Fehler einzugestehen ;p Ab und zu erkennt er aber schon, dass er die ein oder andere Sache nicht ganz soo toll gemacht hat, wie er sie hätte machen können - aber dann bleibt natürlich auch immer noch die Frage, ob er das auch öffentlich zugibt ;)
Na ja, aber ich denke, ein kleinen Jungen so sehr zu erschrecken, ist etwas, auf das selbst ein Anakin Skywalker nicht bis an sein Lebensende stolz sein wird. Na ja, ich werd ja sehen, ob er sich letztendlich entschuldigt oder nicht ^^

So, ich geh dann gleich mal zum nächsten Kapitel!

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 18:49:12 Uhr
II Na ja, es würde mich zumindest nicht verwundern, wenn Obi-Wan früher oder später auftauchen wird. Immerhin ist er der Experte für Geiselnahmen jeglicher Art. Ich bin gespannt! II
Ich glaube, du bist präkognitiv veranlagt..... An deiner Stelle würde ich mich mal auf Midis testen lassen. Die Macht ist jedenfalls mit dir. ;-)
16.09.2010 | 18:15 Uhr
zu Kapitel 10
Hey!
Also irgenwie stimmts schon. Was würden wir den machen wenn wir niemanden mehr hätten über den wir uns so schon aufregen könnten.
Aber jetzt zu deinem neuen Kapi. Ich finde es wieder ganz toll. Besonderes weil Bali und Obi-Wan sich endlich näher kommt. Ich hätte nicht gedacht das Bali nochmal freiwillig zu Obi-Wan geht. Das mit dem pieksen ist echt süß.
Hoffentlich rettet Obi-Wan Qui-Gon und Anakin, deren Reaktion würde ich zu gerne sehen. Wenn plötzlich Obi-Wan vor ihnen steht.
Ich finds schade das es schon die Hälfte der Geschichte ist. Freue mich aber schon sehr auf das nächste Kapi.
Viele Grüße
Leolyn

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 18:47:16 Uhr
II Was würden wir den machen wenn wir niemanden mehr hätten über den wir uns so schon aufregen könnten. II
*fg* Wär langweilig. Sag ich doch. :-P

Bali ist trotz allem halt ein richtig mutiges Kerlchen. Der Kleine wird den ein oder anderen im Laufe der Zeit vielleicht
noch überraschen. ;-)

*rofl*
Holt die Partyhüte raus und pustet in eure Vuvuzelas!!!!
Die Rettungsparty steigt demnächst. Qui-Gon und Anakin werden Obi freudestrahlend in die Arme fallen, es wird ein wenig Blut fließen,
mit Sicherheit auch die ein oder andere Träne und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage...
--- Naja. Ich überlass es dir, herauszufinden, was von dem ganzen Zeug denn nun stimmt.

--> Wer bringt Popcorn???


lg
Woody
15.09.2010 | 20:58 Uhr
zu Kapitel 10
Ui, das ist echt schön, dass Bali endlich ein wenig Vertrauen in Obi-Wan hat... er ist so niedlich <3
Nur schade, dass es schon die Hälfte der Geschichte ist =/
Ich freu mich schon drauf wie es weiter geht =D

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 18:40:09 Uhr
II Nur schade, dass es schon die Hälfte der Geschichte ist =/ II
In der Hinsicht kann ich dich beruhigen.
Die Fortsetzung ist schon in Arbeit. ;-)
Zur Zeit bin ich jedenfalls richtig doll motiviert mich abends hinzusetzen und
mir diese FFs vorzunehmen.
Liegt an der Story.... Die macht einfach Spass.

lg
Woody
15.09.2010 | 19:59 Uhr
zu Kapitel 10
ach deswegen geht das so schnell mit dem Uploaden :D
ich habe mich schon gewundert.
Aber du hast nur 3 Wochen dafür gebraucht?
Wie lange hast du den täglich daran gesessen o.O
Yeeah, es geht mit Bali weiter :)
Ich mag sehr selten selbst erfundene Charaktere und höre nicht selten bei so was auf zu lesen.
Es war irgendwie fast klar, dass Obi-Wan die beiden retten muss.
Ich bin mal gespannt , was das mit sich bringt.
Mal sehen, wie die Rettung so abläuft.
Ich bleibe gespannt :)

Bis dene! Hanna

Antwort von TheWoody am 17.09.2010 | 18:38:12 Uhr
Ich habe beim Übersetzen gar nicht mal so sehr auf die Zeit geschaut.
Am Tag habe ich im Schnitt so etwa zehn bis fünfzehn Seiten übersetzt.
Je nachdem wie gut ich vorangekommen bin.
Dauer? Wie gesagt: s.o. Über den Daumen gepeilt so etwa drei bis vier Stunden am Tag.
Immer abends nach der Arbeit. *gähn*

II Ich bin mal gespannt , was das mit sich bringt.
Mal sehen, wie die Rettung so abläuft. II
*fg* Was schätzt du denn?
Also ich verrate dir so viel: Glatt geht die Aktion mit Sicherheit nicht über die Büne.
Aber das wäre dann wohl auch zu langweilig.

lg
Woody