Autor: TheWoody
Reviews 26 bis 50 (von 122 insgesamt):
23.10.2010 | 20:10 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo!
Zum Glück hast du noch dran gedacht es rein zu stellen.
Anakin hat also bei Bali entschuldigt. Man sollte auch ihm gratulieren. So was passt eigentlich gar nicht zu ihm.
Wieso ist Obi-Wan bloß so stur. Da macht Qui-Gon den Versuch mit ihm zu reden und er bleibt stur. Irgendwie hat er ja auch recht.
Bant ist immer noch eine richtig gute Freundin für ihn. Die versucht ihm zu helfen wo sie nur kann und hat vollkommen recht was Obi-Wan und Bali angeht. Die beiden passen so gut zusammen.
Freue mich wieder auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße
Leolyn
17.10.2010 | 20:58 Uhr
zu Kapitel 19
Yoda weiß, wie man seinen Willen durchkriegt, sodass andere denken es wäre von ihnen gekommen^^

Bali ist so schnuffig... Ich wiederhole mich...-.-

Und Qui-Gon der Esel hat endlich mal einen Schritt in die richtige Richtung gemacht... Das ist ja mal was XP
Bin schon gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Madara
Kati (anonymer Benutzer)
17.10.2010 | 18:52 Uhr
zu Kapitel 19
Hallo.

Obi-Wan tut mir so leid. Erholt er sich wirklich nie wieder davon, dass er Qui-Gon geheilt hat?
Das ist ziemlich unfair. :(
Und Qui-Gon weiß es nicht einmal zu schätzen, der Blödmann.

Wird Bali denn nun Qbi-Wans Padawan? Passen würde es ja schon. :)
Und wenn Yoda was will, dann passiert es ja meisten auch. Außerdem: Wenn es eine Fortsetzung gibt, dann wird es schon si kommen.
Damit hätte ich dann wohl meine eigene Frage beantwortet...

Ich würde mich tierisch freuen, wenn du unter der Woche trotz Schulung ein Kapitel hochladen könntest. Auch wenn die Geschichte so noch schneller vorbei ist.

Gruß Kati
17.10.2010 | 17:12 Uhr
zu Kapitel 19
Ist ja schon mal ein Anfang, dass Qui-Gon versucht, sich wieder Obi-Wan zu nähren, den ich ja persönlich wieder zu den Heilern schleppen würde! Was denkt er sich dabei, sich selbt zu entlassen, obwohl es ihm immernoch so mies geht >.<

Ach ja... Bali und Obi-Wan... Ich kann mich nur wiederholen, dass die zwei einfach süß sind. Und außerdem würde es ihm echt gut tun, einen Schüler zu haben. Er könnte nicht mehr auf so gefährliche Missionen gehen, müsste sich ein anderes Appartment nehmen und würde endlich mal Verantwortung tragen!

Also mir hat das Kapitel wieder sehr gut gefallen :)
17.10.2010 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 19
Hi!
Qui-Gon hat es also mal geschafft zu fragen wie es Obi-Wan geht. Man sollte ihm gratulieren das er es nach vier Jahren endlich mal schafft. Aber es ist immerhin ein Anfang.
Es ist ja schon schön das es auch noch Meister Yoda gibt. Der ist ja richtig hartnäckig bei Obi-Wan. Aber er könnte ihm ja ruhig mal richitig ins Gewissen reden und ihm sagen das er nicht so stur sein soll. Außerdem passen er und Bali so gut zusammen. Es wäre wirklich schade wenn daraus nichts wird.
Was Qui-Gon angeht der sollte endlich mal richtig mit Obi-Wan reden und zwar ohne diese riesen Nervensäge namens Anakin. Dann würde dabei vielleicht auch was gescheites bei raus kommen.
Ich finds toll das es noch eine Fortsetzung gibt. Und immer wieder das gleiche Lied zum Schluss. Ich freue mich schon wieder auf das nächste Kapi. Aber es ist einfach so.
Liebe Grüße
Leolyn
17.10.2010 | 14:05 Uhr
zu Kapitel 19
Hallo!
Aha! Er erkundigt sich also wie es
" Meister Kenobi" geht. Das werte ich als gutes Zeichen.
ABER er will sich nicht bedanken: Das widerum werte ich als schlechtes
Zeichen. Ach Firmament, Gesäß und Faden! ( Verzeih mir die Unangebrachte Ausdrucksweise)
Obi-Wan ist ja wirklich stur. Hoffentlich beginnt
die Macht während der Meditation zu schreien:
Such dir einen Padawan und zwar augenblicklich!
Das wär doch mal eine klare Ansage =)
Aber die Macht drückt sich ja dummerweise nie
besonders direkt und verständlich aus *hmmmpf*
Yoda ist sehr hartnäckig, und er weiß, dass
Obi-Wan ein guter Meister wäre. Hoffen wir mal,
dass die meditation das Hirn unseres Lieblings-Jediritters
in die richtige Richtung schubst.
Ach Anakin, im schwarzen Loch ist kein Platz
mehr, aber glaub mir, auch wenn ich ihn da
nicht reinschubse, ich kann ihn immer noch nicht leiden!
Fabelhaftes Kapitel * mir gehen langsam die positiven Adjektive aus,
aber du gibst mir ja nie was zum kritisieren*

LG
Zu
16.10.2010 | 17:10 Uhr
zu Kapitel 18
Im vorherigen Kapitel der letzte Satz von Obi-Wan ist einfach nur herrlich...
Ich musste so lachen... Die beiden sind zusammen einfach zu drollig...

Und ich kann im Moment Obi-Wan nachfühlen, wie es Obi-Wan geht, wenn ihm kalt ist. Meine Heizung wird einfach nicht warm...

Ich bin gespannt, ob Qui-Gon irgendwann mal seinen inneren Schweinehund erlegt und sich mit Obi-Wan ausspricht...

Liebe Grüße
Madara

Antwort von TheWoody am 17.10.2010 | 12:53:14 Uhr
II Und ich kann im Moment Obi-Wan nachfühlen, wie es Obi-Wan geht, wenn ihm kalt ist. Meine Heizung wird einfach nicht warm... II
*rofl*
Jup. So gehts mir auch. Ich sitze auch gerade mit Schal XXL Pulli und Tee vor meinem Schleppi. Da muss man sich einfach warme Gedanken machen. ;-)
*Meditiert* "Ich bin ein Ofen... Ich bin ein Ofen..."

II Ich bin gespannt, ob Qui-Gon irgendwann mal seinen inneren Schweinehund erlegt und sich mit Obi-Wan ausspricht... II
*Pfeil, Bogen und Blastergewehr rausholt* Ich wäre ihm nur zu gerne dabei behilflich...

lg
Woody
14.10.2010 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 18
Hi!
Endlich lässt sich Obi-Wan von den Heilern behandeln, auch wenn sie ihn dafür betäuben müssen. Aber inzwischen wissen wir ja das Obi-Wan ziemlich stur ist.

Es ist richtig süß das Bali immer wieder in die Hallen der Heilung kommt um Obi-Wan zu besuchen und sich dafür immer neue Verletzungen zuzieht.

Es musste ja passieren das Qui-Gon sich an seinen ehemaligen Padawan erinnert und es auch mal über sich bringt ihn zu besuchen.

Schade das die Geschichte bald zu ende ist. Freue mich aber wie immer auf das neue Kapitel.

lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 17.10.2010 | 12:50:41 Uhr
II Endlich lässt sich Obi-Wan von den Heilern behandeln, auch wenn sie ihn dafür betäuben müssen. Aber inzwischen wissen wir ja das Obi-Wan ziemlich stur ist. II
*fg* Ich denke *lässt sich behandelkn* ist fast schon ein bisschen viel gesagt. Wenn man ihm erst buchstäblich ein über die Rübe geben muss, damit man bei ihm ein Pflaster kleben kann, ist von Freiwilligkeit wohl nicht mehr die Rede. ^^

II Schade das die Geschichte bald zu ende ist. Freue mich aber wie immer auf das neue Kapitel II
Einen richtigen Abschluss hat diese Geschichte eigentlich gar nicht. Mehr so eine Art offenes Ende.
Immerhin musste red rose knight doch Luft für eine Fortsetzung lassen. ;-)

lg
Woody
Kati (anonymer Benutzer)
13.10.2010 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo mal wieder.

Das war ja wieder ein schmusiges Kapitel.... :)
Find ich toll.

Aber ein wundert mich:
Der Padawan warf einen unsicheren Blick durch den Raum. „Mein Meister... Meister Jinn hat mich abgewiesen. Schon wieder.“
„Nicht mit so vielen Worten.“, sagte Depa Billaba. Der Schüler sah der Meisterin in die freundlichen Augen.
Der junge Mann runzelte die Stirn und zog seinen Umhang eng um sich. Ihm war ungewohnt kalt und er fühlte sich schrecklich müde. „Was passiert jetzt mit mir?“
Wie ist denn diese Szene gemeint??? Was soll schon mit Obi-Wan passieren?
Qui-Gon hat ihn eh abgeschoben. Jetzt muss er doch nur noch seine Prüfungen machen und dass ist er fertig? Ich verstehs jedenfalls nicht und hoffe, dass das noch eine Auflösung zu kommt.

Gruß
Kati

Antwort von TheWoody am 17.10.2010 | 12:46:51 Uhr
Hi auch.

II Das war ja wieder ein schmusiges Kapitel.... :) II
Schmusig?? Öhm... Nun. So hab ich das jetzt noch nicht betrachtet.
Aber gut. Hauptsache dir gefällt's, dann bis ich vollauf zufrieden. :-)

II Wie ist denn diese Szene gemeint??? Was soll schon mit Obi-Wan passieren? II
Das wirst du schon noch sehen. Ich will der Storyline nicht vorgreifen, aber ich kann dir versprechen, dass
im Lauge der letzten Kapitel noch die ein oder andere Antwort auf offene Fragen geliefert wird.

lg
Woody
13.10.2010 | 19:17 Uhr
zu Kapitel 18
Gott sei Dank war er jetzt endlich mal bei den Heilern, wenn auch unter Betäubung, aber immerhin sollte es ihm jetzt wieder gut gehen.

Aber wie Bant schon sagte, er wird garantiert ziemlich sauer sein, wenn er wieder bei klarem Verstand ist, aber wenn man genau bei den Heilern umkippt kann man ja nichts anderes erwarten, als in Bacta gesteckt zu werden ;D

Ach Gott, Obi-Wan und Bali sind doch schon ein super Team, da braucht Obi doch nicht mehr lang zu überlegen, ob er ihn nicht als Padawan nimmt...

Und Qui-Gon... Ach menno, mehr als ne kurze Nachfrage, wies ihm geht hat er für seinen ehemaligen Schüler nicht übrig? Mei mei mei... Hoffentlich wird das noch...

Antwort von TheWoody am 17.10.2010 | 12:44:18 Uhr
II Ach Gott, Obi-Wan und Bali sind doch schon ein super Team, da braucht Obi doch nicht mehr lang zu überlegen, ob er ihn nicht als Padawan nimmt... II
*fg* Naja. Es ist ja nicht so, dass Obi in dieser FF bei alles seinen Entscheidungen einen gesunden Menschenverstand an den Tag gelegt hätte. Stur wie ein Bantha, der Junge.... *den Kopf schüttelt*
Vielleicht sollte ihm Yoda mit seinem Gimer-Stock mal eins über die Rübe ziehen... Moment. Das hat er ja schon. O.o

lg
Woody
13.10.2010 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo!
Ha! Jetzt muss er es quasi einsehen.
Ich meine dass Obi-Wan ein guter Mensch ist.

Und überhaupt sollten jetzt alte Erinnerungen wach werden.
Schließlich war Obi-Wan Bali sehr ähnlich, so viel ich vermute.

Kleine Jungen mögen Menschen nicht einfach so aus heiterem Himmel,
glaub mir, ich habe einen kleinen Cousin, ich weiß wie das ist, aber
Bali betet Obi-Wan ja sozusagen an.

Das bedeuted er muss zwangsläufig ein guter Mensch sein.
Ok, dass hat Qui-Gon ja nie abgestritten, aber trotzdem,
vielleicht weckt es in unserem alten Meister mit seinen
"löwenhaften" Zügen ( verzeih mir, aber diese Beschriebung lässt mich immer
wieder schmunzeln) ein kleinwenig mehr Sympathie für seinen
ehemaligen Schüler.

Es ist wirklich auserordentlich wie sehr sich der
gute Obi-Wan gegen die Behandlung wehrt.
Stur wie sonst nur irgentwas.

Aber wenn man ihn
6 Tage lang in Bacta einlegt, wie eine saure Gurke;
wird sein Gesundheitstand hoffentlich auf einem
anständigen Niveu sein.
Was, das Ende naht??
Och neeee... Jetzt bin ich wieder traurig.
Aber wir haben ja noch ein paar Kapitel, oder etwa nicht?
Also lasse ich dich jetzt endlich mal in Frieden.
LG
Zu

Antwort von TheWoody am 17.10.2010 | 12:40:58 Uhr
Hallo. :-)

Oh man. Da hast du mir ja wirklich ein langes Review hinterlassen. ^^

II Ha! Jetzt muss er es quasi einsehen.
Ich meine dass Obi-Wan ein guter Mensch ist. II
Ich glaube nicht mal unbedingt, dass Qui-Gon daran zweifelt, dass Obi-Wan im Grunde ein guter Mensch ist.
Es ist wohl eher so, dass es ihm persönlich nicht passt, was Obi aus seinem Leben gemacht hat. Er hat
so viel Potential und verschwendet es einfach (zumindest in Qui's Augen).
Und das Ganze steht dann auch noch auf der Grundlage, dass sie nicht unbedingt in Guten auseinander gegangen sind.

II Kleine Jungen mögen Menschen nicht einfach so aus heiterem Himmel,
glaub mir, ich habe einen kleinen Cousin, ich weiß wie das ist, aber
Bali betet Obi-Wan ja sozusagen an. II
*lach* Ja, das klingt ganz so, als würdest du aus persönlicher Erfahrung sprechen.
Bali und Obi scheinen ja wirklich absolut auf einer Wellenlänge zu schwimmen. Woran das wohl liegt. ;-)
(*Die Hand hebt* "Ich weiß es, ich weiß es!!" *Auf der Stelle hüpft*)

II Aber wenn man ihn
6 Tage lang in Bacta einlegt, wie eine saure Gurke;
wird sein Gesundheitstand hoffentlich auf einem
anständigen Niveu sein. II
Okay. Von dem Lachflash muss ich mich jetzt erstlam erholen...
(Ich stell mit das nur gerade bildlich vor. O_O)

II Was, das Ende naht??
Och neeee... Jetzt bin ich wieder traurig.
Aber wir haben ja noch ein paar Kapitel, oder etwa nicht? II
Öhm.. Nun... Diese FF hat 21 Kapitel...
Zusätzlich (sozusagen als Kapitel 22) kommt dann noch der Teaser für die Fortsetzung dazu...
Also mal ganz objektiv betrachtet hast du schon noch einiges zu lesen. :-)

lg
Woody


p.s.: Übrigens: Nerven darfst du mich jederzeit. Also nur keine Hemmungen. :-)
lg
TW
10.10.2010 | 21:41 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!
Ich freu mich jedes mal wenn es ein neues Kapitel gibt. Es hasse es zu warten. :-)
Ich weiß ich schreib es jedes mal, aber auch das Kapitel ist wieder echt toll geworden. Besonders der Schluss, der ist total süß.
Bei allen anderen bleibt Bali in seinem Versteck und als Obi-Wan dann kommt, kommt er raus.

Das mit den Erklärungen am Schluss find ich gut. Ich habe nicht gewusst welche Farbe Bacta hat.

Freue mich wie immer auf das nächste Kapitel
lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 13.10.2010 | 17:21:20 Uhr
Hi auch.

II Ich freu mich jedes mal wenn es ein neues Kapitel gibt. Es hasse es zu warten. :-) II
Uh oh. *sich eine Deckung sucht*
Ich fürchte fast, ich kann in den nächsten drei Wochen nur jeweils ein Kapitel hochladen,
weil ich unter der Woche wohl nicht ins I-Net kann. :-(

I auch das Kapitel ist wieder echt toll geworden. Besonders der Schluss, der ist total süß.II
Gelle. Das ist echt absolut niedlich. Die beiden sind wirklich wie füreinander geschaffen.
Mal schauen also, was hieraus noch wird. :-) Das Ende dieser FF ist mittlerweile ja schon absehbar.

Bis demnächst also.

lg
Woody
10.10.2010 | 17:19 Uhr
zu Kapitel 17
Gott sei Dank hast du dich entschieden, das Kapitel schon heute hochzuladen, ich sterbe jedes Mal vor Ungeduld ;D

Ach Gott... Für Bali geht er freiwillig zu den Heilern, obwohl Qui-Gon und Anikin da sind, aber nie würde er das machen, weil ihm selber alles weh tut... Auf irgendeine Weise schon süß aber grrrrrr! Diese Sturheit!!!

Naja, immerhin hat Bant ihm ja schon angedroht, ihn zu behandeln, so schnell wird die da nicht locker lassen, wie wir sie kennen :D

Und so beginnt wieder die Zeit des Wartens...

Antwort von TheWoody am 13.10.2010 | 17:15:36 Uhr
II ich sterbe jedes Mal vor Ungeduld ;D II
NEIN, bitte nicht!!! Ich versuche ja schon, jede Woche zwei Updates
hochzuladen.
Leider muss ich aber in den nächsten Wochen auf harte Zeiten einstimmen:
Ich muss nämlich ab Montag auf eine Schulung und weiß noch nicht, wie es da mit I-Net aussieht...
*vorsichtshalber in Deckung geht*

II Auf irgendeine Weise schon süß aber grrrrrr! Diese Sturheit!!! II
*fg* Wenn Obi-Wan nicht so stur wäre, dann wäre er wohl auch nicht soweit gekommen.
Aber da Bant mindestens genau so stur ist, muss Obi wohl früher oder später die Flagge strecken. :-)
Da bleibt ihm wohl nix anderes übrig.
Ist doch schön, wenn man Freunde hat, wa'?

lg
Woody
10.10.2010 | 15:27 Uhr
zu Kapitel 17
Hallo!
Ich weiß, dass das sicher 100.000 Leser schreiben
werden aber der letzte Teil des heutigen kapitels ist so
süß geworden! Obi-Wan und Baliund dazu Bant die total
hilflos zusehen muss=) Ach ich hatte früher auch immer Angst vor Spritzen *eklige Teiler*
Aber Obi-Wan geht echt nett mit dem Kleinen um:
Die wären doch eiN perfektes Meister-Padawan Team.
* Ja ich weiß, dass sag ich tausendmal, aber Nachdruck muss sein*
Hmmm... Ich dachte auch immer, dass Bacta blau wäre.
Tja, rot oder blau, hauptsache die Wirkung stimmt, obwohl
es mir bei Anakin herzlich egal ist =)
Ein tolles Kapitel, mal wieder=)
LG
Zu

Antwort von TheWoody am 13.10.2010 | 17:11:41 Uhr
Hi. :-)

II Ich weiß, dass das sicher 100.000 Leser schreiben
werden aber der letzte Teil des heutigen kapitels ist so
süß geworden! II
OMG! O.O
Wenn dem so wäre, würde ich mich wahrscheinlich selbstständig machen. ^^
So viele Leser hat diese FF nun auch wieder nicht.
Aber gerade darum freut es mich um so mehr, dass dir die Szene so gut gefallen hat.
So ein bisschen fluff muss einfach ab und zu mal sein, was? O.~

II Ach ich hatte früher auch immer Angst vor Spritzen *eklige Teiler* II
*lach* Diese Aversion teilst du wahrscheilich mit der Hälfte der Bevölkerung.
Ich mache auch einen Bogen drum, wenn ich kann.

II Die wären doch eiN perfektes Meister-Padawan Team.
* Ja ich weiß, dass sag ich tausendmal, aber Nachdruck muss sein* II
*Sich duckt* Okay. Genehmigt.
Ich bin voll und ganz deiner Meinung. 8-)

II Tja, rot oder blau, hauptsache die Wirkung stimmt, obwohl
es mir bei Anakin herzlich egal ist =) II
Mädel, du kannst ja ganz schön fies sein... *fg*
Ich hoffe ernsthaft, dass ich es mir mit dir mal nicht verscherze. ;)

Bis bald und lg
Woody
Kati (anonymer Benutzer)
10.10.2010 | 14:52 Uhr
zu Kapitel 17
Hi.

Die Geschichte ist echt toll. Dein Stil gefällt mir. :)
Ich versteh nur nicht, warum Obi_wan nicht einfach zu den Heilern geht. Ihm gehts doch echt nicht gut.

Ich finds gut, dass du manche Sachen kurz erklären willst. Wie die Prüfungen zum Jedi-Ritter ablaufen, hab ich echt nicht gewusst. :)

Bis zum nächsten Kapitel.
Kati

Antwort von TheWoody am 13.10.2010 | 17:04:56 Uhr
Hallo auch.

Es freut mich, dass ich dich auch erstmals unter den Reviewern dieser FF begrüßen kann. :-)
Vielen Dank jedenfalls für das Lob.

II Ich versteh nur nicht, warum Obi_wan nicht einfach zu den Heilern geht. Ihm gehts doch echt nicht gut. II
Warum Obi nicht zu den Heilern geht?? Gute Frage. Wahrscheinlich hat er einfach zu große Angst, sich vor
Qui-Gon eine Blöße zu geben.

Ich fände es schön, wieder von dir zu hören.

lg
Woody
08.10.2010 | 18:33 Uhr
zu Kapitel 1
Wow... das Ende ist toll...*.*
Gefällt mir echt gut^^

Und danke für deine Anteilnahme, bin zum Glück nicht krank geworden.
Das war sowas, was man mit einmal richtig Ausschlagen kurieren konnte. Solle Qui-Gon der Esel vielleicht aus mal ausprobieren. Kann Wunder wirken ^.~

Ich bin schon so gespannt, wie es weitergeht, aber jetzt erst einmal wegen Urlaub eine Woche ohne Internet >.<
Das ist echt fies...

Liebe Grüße
Madara

Antwort von TheWoody am 10.10.2010 | 13:12:56 Uhr
*fg*
Meintest du jetzt ausschlaFen oder tatsächlich ausschlaGen?
Würde beides irgendwie Sinn machen. ;-)

Ich wünsche dir jedenfalls einen schönen Urlaub.
Erhole dich gut.
Und immer daran denken: Das nächste Kapitel läuft bestimmt nicht weg.

Bis bald.
glg
Woody
08.10.2010 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 16
Hi!
Das Kapitel ist echt interessant und gefällt mir gut.
Am Anfang aber benimmt sich Qui-Gon echt blöd der hätte sich ja wenigstens ein bisschen um Obi-Wan kümmern können. Bant hat ganz recht mit dem was sie denk als sie Qui-Gon rauschmeißen will.

Das Obi-Wan es aber auch so lange aushält ohne das er umkippt wundert mich. Ich find es echt interessant zu lesen wie so eine Prüfung abläuft und das er seinem älteren Ich begegnet ist irgendwie seltsam aber auch gut.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel
lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 10.10.2010 | 13:10:55 Uhr
Hi auch.

Obi und Qui-Gon stellen sich in der Hinsicht beide ziemlich ungeschickt an.
Die können beide nicht über ihren Schatten springen.

Bants Prioritat ist hier natürlich ganz klar Obi-Wan. Immerhin ist sie ja seine beste Freundin.
Außerdem ist ihr ja offensichtlich klar, dass Qui-Gon der Hauptgrund ist, aus dem sich Obi keine Hilfe
bei den Heilern sucht.

Zum Thema der Prüfungen habe ich eine kurze Erklärung ans Ende des letzten Kapitels angehängt.
Ich werde mir das vielleicht angewöhnen, um den Hintergrund der ein oder anderen Kleinigkeit zu erläutern.
Wens nicht interessiert, der brauchts ja nicht zu lesen. ;-)
Oder was würdest du davon halten?

>Bis denne.
Woody
07.10.2010 | 17:42 Uhr
zu Kapitel 16
Puh, das ist ja ein halbes Wunder, dass er noch nicht zusammengebrochen ist, bzw. dass er es überhaupt lebend nach Corouscant geschafft hat.
Mensch Qui-Gon... Kannst du dir nicht mal die Zeit nehmen, die Heiler darauf hinzuweisen, dass sie Obi-Wan mal in die Hallen der Heilung bringen sollen und wenn sie ihn vorher betäuben müssen?!?

Mein Gott, Obi-Wan tut mir so Leid. Ich hab mir schon fast gewünscht, dass er vor dem Rat ohnmächtig wird, dass die einen rund haben, ihn zu den Heilern zu bringen...

War auch mal interessant zu lesen, wie diese Prüfungen ablaufen :)

Aber eine Frage: Was ist denn ein Bacta-Tank? Ich hab die Star Wars Bücher leider nicht gelesen und weiß es darum auch nicht...

Auf jeden Fall ist es wieder klasse übersetzt, ich kann mich nur immer und immer wieder wiederholen ;D

Antwort von TheWoody am 10.10.2010 | 13:06:17 Uhr
Tja. Wenn ein Atribut auf Obi-Wan zutrifft, dann ist es wohl 'stur'.
Kannst du dir wirklich vorstellen, dass er auch nur einen Fuß in die Krankenstation setzt, solange Qui-Gon
und Anakin sich dort aufhalten???
In hundert kalten Wintern nicht!
Wenn, dann müssen sie ihn wohl reintragen.

II War auch mal interessant zu lesen, wie diese Prüfungen ablaufen :) II
Die Prüfungen bestehen offiziell aus vier Teilen:
Die Prüfung der Fähigkeiten (besteht entweder aus einem Duell mit einem starken Gegner oder einer Vorführung besonderer Fähigkeiten in der Macht)
Die Prüfung des Körpers (beinhaltet die Überwindung großen körperlichen Schmerzes, schwiriger Umstände oder eines persönlichen Verlusts)
Die Prüfung des Mutes (in der der Schüler einen schweren Kampf bestreiten, eine Mission mit geringer Aussicht auf Überleben antreten oder einen überlegenen Feind besiegen muss)
Die Prüfung des Geistes (in der der Schüler tief in sich gehen und eine Reise der Selbsterkenntnis antreten muss. Je nachdem, was man sieht, kann das ein sehr traumatisches Erlebnis sein.)

Die Prüfung die hier beschrieben wurde, ist offensichtlich die Prüfung des Geistes. ;-)
Wenn man die o.g. Beschreibung liest, kann man auch nachvollziehen, warum Obi-Wan in Ep. I nach seinem Kampf mit Darth Maul zum Ritter geschlagen wurde: Der Rat hat anerkannt, das er in seinem Kampf mit dem Sith all diese Prüfungen gemeistert hat.

Entschuldige mein Geschwafel. Ich dachte nur, das interessiert dich vielleicht. Falls nicht: Einfach überlesen.

lg
Woody
07.10.2010 | 17:40 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo^^
Eine Begegnung mit seinem älteren Ich.
Interessant wie Ben versucht ihm
zu erklären, dass er die alten fehler nicht machen darf.
Und ich fand die stelle sehr gut,
als Ben gesagt hat ihr Pfad hätte sich getrennt...=)#
Traurig irgentwie, aber gut geschrieben =)
Liebe Grüße
Zu

Antwort von TheWoody am 10.10.2010 | 12:51:53 Uhr
Hi auch.

Mir selbst gefiel die Stelle auch sehr gut.
Was Obi in dieser Vision sieht lässt wirklich tief blicken. :-)

II Traurig irgentwie, aber gut geschrieben =) II
Traurig? Vielleicht.
Aber sieh es doch mal so: Die Ereignisse, wie sie in Episode II bis VI
stattgefunden haben, können unter diesen Voraussetzungen so nicht mehr eintreten.
Unsere Helden bleiben uns also noch ein bisschen erhalten. Und das bedeutet, es kommen noch viele, viele Kapitel, bevor
diese Geschichte hier zu Ende ist. ;-)

lg
Woody
03.10.2010 | 19:25 Uhr
zu Kapitel 15
Sie sind so doof... Vor Allem im Moment aber Obi-Wan... Kann dem mal jemand den Kopf zurecht rücken? Das ist ja furchtbar...
Und die ganzen Verletzungen...*seufz* Armes Tuff-Tuff...

Ich bin schon echt auf die Rückkehr nach Coruscant gespannt.

Liebe Grüße
Madara

P.S.: Tut mir leid, dass mein Kommi dieses Mal so kurz ist, aber mir ist im Moment nicht ganz so wohl. Vielleicht schreibe ich nochmal ein langes...

Antwort von TheWoody am 07.10.2010 | 16:30:16 Uhr
Tja. Obi stellt sich wirklich etwas merkwürdig an.
Seine "Angst" vor Qui-Gon und dessen Reaktionen lässt ihn total austicken.
Wenn er da nur mal nicht zu weit geht...

Es macht nichts, dass dein Review etwas kürzer war. Wenn es dir nicht so gut ging,
freue ich mich doppelt, dass du mir überhaupt einen Kommi geschrieben hast.
Ich hoffe jedenfalls, dir geht es wieder besser. Nicht dass du mir noch
krank wirst.

lg
Woody
03.10.2010 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 15
Hallo!
Das Kapitel richtig gut.
Ich hab ja überhaupt nicht mehr damit gerechnet das Qui-Gon ihn rettet. Aber den Streit danach hätten sich die zwei sparen können.
Wenn Obi-Wan nicht bald mal zu den Heilern geht müssten ihn seine Wunden doch eigentlich umbringen und Qui-Gon könnte ihm ruhig mal helfen als sich nur Anakin zu kümmern. Aber die beiden sind einfach zu stur.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel

lg
Leolyn

Antwort von TheWoody am 07.10.2010 | 16:23:53 Uhr
Hallo. :-)
Es freut mich, dass ich dich mit diesem Kapitel überraschen konnte.
Dér Streit hätte vielleicht wirklich nicht sein müssen, aber auch Jedi sind nur Menschen
(zumindest in diesem Fall) und verhalten sich nicht immer rational.

Ich bin mal gespannt, wie dir das nächste Kapitel gefällt.

lg
Woody
03.10.2010 | 15:27 Uhr
zu Kapitel 15
Hallo^^
*heul*
Das war ja ssooooooo lieb von Qui Gonn,
ich hätte nicht gedacht, dass er Obi rettet, aber er hat es getan.
Wie ich schon gesagt habe,
die beiden können nicht miteinander, aber ohne einander
noch weniger =) Das Ende macht mich sehr traurig.
Ich hoffe, dass sie es irgentwann mal schaffen,
dass einer von ihnen den Mund aufmacht ohne den anderen
zu verletzen. Hoffentlich ist bleibt das kein Wunschtraum *seufz*
LG
Zu

Antwort von TheWoody am 07.10.2010 | 16:19:10 Uhr
Hi auch. :-)

II Das war ja ssooooooo lieb von Qui Gonn,
ich hätte nicht gedacht, dass er Obi rettet, aber er hat es getan. II
Immerhin ist Qui-Gon ein Jedi. Trotz allem.
Aber daran, dass die beiden weder mit- noch ohneeinander können ist schon irgendwie was dran.
Keiner von beiden hat mit den Ereignissen, die zu ihrer Entfremdung geführt haben wirklich
auseinandergesetzt. Da ist es kein Wunder, dass sie nicht darüber hinweg kommen.

lg
Woody
03.10.2010 | 14:12 Uhr
zu Kapitel 15
Qui-Gon hat es sich mit Obi-Wan ja echt richtig (auf gut Deutsch gesagt) verschissen...

Wie er im Moment aussieht möchte ich mir gar nicht vorstellen. Hoffentlich geht er endlich mal zu den Heilern, die Schmerzen allein müssen ihn ja schon umbringen... Ach Gott, der Arme :(

Vielleicht hilft Bali oder Yoda ja ein bisschen nach ;D

Antwort von TheWoody am 07.10.2010 | 16:16:02 Uhr
Jup. Das hast du treffend ausgedrückt.
Da liegt einiges im Argen. Also mal schauen, ob das noch was wird...

II Wie er im Moment aussieht möchte ich mir gar nicht vorstellen. Hoffentlich geht er endlich mal zu den Heilern, die Schmerzen allein müssen ihn ja schon umbringen... Ach Gott, der Arme :( II
Ich glaube, Obi hat einen Komplex: Der fühlt sich doch überhaupt nicht wohl, wenn ihm nicht irgendetwas weh tut. ;-)
Aber um wieder ernst zu werden: Der Gute erholt sich schon wieder *versprech*. Ansonsten hätte ich mit der Fortsetzung ein echtes Problem. *g*

lg
Woody
29.09.2010 | 16:42 Uhr
zu Kapitel 14
Es verspricht spannend zu werden in der Obi-Wan-Bali-Beziehung XP
Und der kleene Yoda ist fest davon überzeugt, dass es passt... Und was nicht passt, wird passend gemacht!

Ja, okay... Obi-Wan hat es nicht ganz mit Absicht gemacht, also wird Bant ihn wohl gerade noch am Leben lassen... Leben ist gut... Sagen wir es so: Er atmet noch.
Ich würde mich ja echt zu gern mal mit dem Qui-Gon aus dieser FF zusammensetzen, nen Tässchen Tee trinken und dem Knaben ordentlich den Kopp waschen...

Ich habe jetzt die ersten beiden Bände der Jedi-Padawan-Reihe gelesen, also die Sammelbände, und bin echt begeistert... Ich lauere schon darauf, dass ich endlich alle anderen Bücher durch habe, um mir die nächsten bestellen zu können.
Zusammenfassend würde ich momentan zu den Büchern sagen: Obi-Wan ist drollig, Qui-Gon ein Dickkopf und Xanatos rockt!

Liebe Grüße
Madara

P.S.: In diesem Kappi sind mir zwei Tippfehlerchen aufgefallen. Vielleicht willst du die ja ausbessern ^.~
29.09.2010 | 15:37 Uhr
zu Kapitel 14
Ich hasse diesen Kerl... *hargh*
Schade das das schwarze Loch schon voll ist *grummel*
Was fällt ihm ein Obi fast zu töten???
Das ist wieder so ne gruselig süße Szene.
Bali fühlt was Obi-Wan fühlt,
er hat die gleiche Angst: Er weiß soger was sein
Meister in spe denkt....
Wie schon gesagt, süß und gruselig...
Ich hoffe doch, dass Yoda die kleinen
grünen Füsschen in die Hände nimmt und
den Meister seines neusten Meister-Padawan Päärchens
rettet =) Ich hoffe doch das guter Obi sich nicht in die Macht verabschiedet,
sondt würde die Geschichte ja nicht weitergehen *grübel*
Auf jeden Fall toll =)
LG
+Zu