Autor: Dezz
Reviews 1 bis 25 (von 44 insgesamt):
10.02.2019 | 19:51 Uhr
zu Kapitel 12
Geradzu historisch!
Bin gerade mal wieder so kreuz und quer hier untewegs, schwinge das virtuelle Staubtuch und bin dabei auch mal wieder im LoK-Sektor hängengeblieben.
Tja, schade, daß es leider nie was wurde mit dieser Geschichte. Inzwischen kann ich sie besser nachvollziehen, denn damlas hab ich LoK: BO2 noch nicht gekannt. Passt nach wie vor schön und ist so lustig wie beim ersten Lesen.
Doch ich kann dich verstehen, daß es du nicht mehr weiterschreiben wolltest. Es ist doch oft schwerer als man glaubt eine Geschichte zu spinnen, ich hab es ja selbst erlebt.
Von daher sei geschrieben, daß mir dein Text noch immer gefällt!
Grüße von Keylu-Tey
21.07.2015 | 10:45 Uhr
zu Kapitel 12
Egal wie oft ist die story lese ich muss immer dabein feiern.
mach bitte bitte schnell weiter und ärger kain noch ein bissel weiter XD
mfg Schirasade
darkangel (anonymer Benutzer)
06.05.2014 | 15:22 Uhr
zu Kapitel 12
BIIIIITTTTEEEEE weiterschreiben...
Bitte bitte bitte:)
Ich find diese ff einfach nur klasse und bin sehr gespannt, wenn es (ich hoffe doch bald) weiter geht;)
22.12.2013 | 22:21 Uhr
zu Kapitel 1
Moin moin Dezz!
Wie "abgebrochen"?
Ist das wahr?
Es geht nicht mehr weiter mit Roxanne und ihrer vorlauten Klappe?
Sie bekommt keine Chance mehr Kain übers Mundwerk zu fahren und Vorador zu nerven bis der von Grün zu Blau wechselt?
Das ist aber schade.
Ich hoffe doch, auch wenn die Pause schon recht lange währt, daß du diese Geschichte trotzdem noch nicht ganz aufgegeben hast. Mir hat sie nämlich bisher ganz ausgezeichnet gefallen. Besonders, weil du damit so herrlich aus dem üblichen Rahmen gefallen bist. Mich würde es sehr freuen, wenn es hier weitergehen würde.

Herzliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!

Antwort von Dezz am 23.12.2013 | 00:04:01 Uhr
Abbrechen?! Nein nein, da kann ich dich beruhigen.
Wie es aber scheint, setzen die Herren und Damen hier bei FF.de die FFs nach ner gewissen Inaktivitätszeit automatisch auf abgebrochen. Natürlich werd ich weitermachen, zumal mir der Char ans Herz gewachsen ist. Bei mir ist nur in den letzten Monaten wenig zeit gewesen um was zu schreiben. Zwar hab ich mich mehrmals rangesetzt, aber irgendwie komm ich nicht voran. Aber abbrechen werd ich nicht, und wenn ich ewig brauche um es zu beenden.
So, ich hoffe ich konnte dich so beruhigen. Ich werd es schnell auch wieder umstellen auf, in Arbeit.
Dir noch Schöne feiertage und hoffendlich bis 2014, mit einem neuen Kapi.

glg Dezz♥
29.10.2013 | 19:00 Uhr
zur Geschichte
Huhu :D

Ich freu mich riesig, dass du diese Story noch nicht aufgegeben hast! *-*
Eine Dreiecksbeziehung? Klingt noch interessanter. Nun freu ich mich erst recht auf weitere Kapitel. <3
Ja, das mit der Zeit kenn ich, lass dich nur nicht von mir oder anderen hetzen. Wir freuen uns auch etwas später auf neuere Kapitel.^^
Hmmm, gute Frage wie es weitergehen könnte. O.o In den letzten beiden Kapiteln hast du ja ein paar Sachen angeschnitten.
Sollte Kain nicht langsam mal Umah retten? Aber da wird im Roxanne wohl nicht helfen können...
Und was ist mit Camuel und dem Blut teilen? (wobei ich denke, dass er sich bei seinem Angebot eine einfängt *hust* xD)
Ausserdem wollte Vorador doch Roxanne irgendwelche Aufgaben geben? Nur wüsste ich selber nicht so recht, was. ^^"
Ich weiß nicht, ob dir das was hilft, aber das sind so die Dinge, die ich mir nach dem letzten Kapitel dachte.^^"
Aber ich bin mir sicher, dass dir etwas tolles einfällt. :D
MfG Xaris
28.10.2013 | 20:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hi :D
Ich muss sagen, ich hab deine Story bestimmt schon paarmal gelesen und hoffe immernoch auf ein Update. x)
Hattest du eigentlich ein Paaring im Sinn? Ich hätte jedenfalls auf Camuel als 'Liebhaber' gehofft. Bzw tue es immernoch. xD
Deine anderen Storys habe ich auch schon angeguckt, aber die hier mag ich immernoch am liebsten. :D
MfG Xaris

Antwort von Dezz am 28.10.2013 | 20:34:14 Uhr
Moin ^^

Erstmal danke für deine Review.
Ja ich hab ein Pairing in Planung, aber das will ich noch nicht verraten.
Hab sogar ne Dreiecksbeziehung im Sinn.^^
Tja, die Sache mit dem Updaten... gerade hab ich so viel um die Ohren das ich einfach zu nix komme.
Mein Problem ist das ich gerade etwas hänge und nicht so recht weiß wie ich weiterschreiben soll. ^^°
Aber ich hab die FF nicht auf Eis gelegt, immerhin mag ich sie, und ich werd ab Ende des Monats wieder mehr Zeit haben.
Vielleicht hast du ja ne Idee wie ich weitermachen soll?! ^^°
Über Vorschläge wär ich dankbar.
Hab schon voll das schlechte Gewissen deswsegen.

gglg Dezz ♥
Schirasade (anonymer Benutzer)
17.06.2013 | 21:02 Uhr
zur Geschichte
Hi ich bins wieder finde es schade das du nicht weiter schreiben tust.
Hab deine anderen Storys schon durch.
Würde mich freuen wenn du weiterschreiben würdest.
Mtg Schirasade
Schirasade (anonymer Benutzer)
23.08.2012 | 07:58 Uhr
zu Kapitel 12
Nicht schlecht
Ich hab schon alle Lok soiele gespielt und die hast Kain Super hinbekommen.
Mit Roxi konnte ich mich gur vergleichen bin selber etwas vorlaut gegenüber anderen man muss sich nur zu wehren wissen.
Mal sehen wies weiter geht (hoffendlich bald) und las die nicht unterkriegen.
Mfg Schira

Antwort von Dezz am 18.09.2012 | 15:30:02 Uhr
Tagchen Shirasade,

danke für dein Review. Immer schön ein neues Gesicht unter meinen anderen alten Reviewhasen zu sehen. ^^
Hoffe dir gefällt meine FF auch weiterhin so gut.
Leider werd ich die nächsten 3 MOnate wegen Arbeit nicht zum weiterschreiben kommen.
Kann dir aber zur Überbrückung der langen Wartezeit meine anderen FFs zum lesen empfehlen * Schleichwerbung, hehehe*.
Da ist sicher auch was dabei was dir gefallen könnte.

glg Dezz
22.08.2012 | 07:45 Uhr
zu Kapitel 12
Moin moin Dezz!

Hab mir gerade dein neuestes Kapitel durchgelesen. Einmal mehr ein netter kleiner Brüller! Ich liebe deine Schreibweise und diese leuchtturmmäßigen Sprüche; einfach herrlich! Wie immer waren Szenerie, Ausgestaltung und Phantasie einwandfrei.
Die Vorstellung wie sie den anderen Knecht klein macht, aua, das tut weh, aber so ist es eben: Lernen durch Leiden! Er hat es verdient.
Oha, ja, ich glaube Claas hat recht, wenn er Roxanne suizide Gedanken unterstellt, dass sie sich mit Kain anlegt. Im Moment wurde ich sagen, schützt sie nur Voradors Neugier und auch der Kerl kriegt irgendwann mal Langeweile und dann könnte es durchaus eng werden für sie.
Aber Claas dürfte das Herz wohl wirklich in die Hose gerutscht sein, der scheint Roxanne ja mittlerweile recht gut leiden zu können und umgekehrt sieht es wohl ähnlich aus. Ich denk mal, dass Claas so etwas wie der gutmütige Onkel ist, der versucht seine vorlaute Nichte zu schützen, auch wenn er da aktuell eher schlecht dasteht.

Alles in allem war es wieder einmal lustig und interessant zu lesen, bin gespannt, wie es weiter geht.



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!

Antwort von Dezz am 18.09.2012 | 15:24:38 Uhr
Hallöle Keylu-tey,

dannke für deine gaaaanzen Reviews. Du motivierst mich immer wieder schnell weiter zu schreiben. Leider werd ich wegen Arbeit die nächsten 3 Monate kaum Zeit haben. Aber lange Wartezeiten kennt man ja von mir schon. ^^°
Danke auch für deine Komplimente.*etwas verlegen ist*
Roxanne kostet grade etwas ihren Status aus solange sie noch unter Voradors fittiche sicher ist. Und es wäre ja auch langweilig wenn meine Protagonistin nicht auch einen Feind hätte. Wobei ich hier noch nichts verraten werde. Nur soviel, Kain ist ihr geringstes Problem.^^
Claas ein netter Onkel? O.O Das ist aber ein ziemlich junger Onkel. Vielleicht sollte ich das nochmal im nächsten Kapitel etwas hervorbringen das er nur etwas älter als Roxanne ist...

Also dann Kamerad, bis zum nächsten mal hoffe ich.

gglg Dezz
20.08.2012 | 03:27 Uhr
zu Kapitel 12
JUHUUUUUU! *aufspring*
Ich hab mich so auf das neue Kapitel gefreut und wurde nicht enttäuscht!♥
Ich find Roxanne's Art einfach zum schießen. Den armen kerl einfach an die Eier zu packen, wie gemein XD Hat er aber verdient! Und wie sie Kain immer ärgert, einfach köstlich XD
Kanns kaum abwarten, bis es weitergeht! (ja, ich weiß, ich nerve XD)
LG
Memento

Antwort von Dezz am 18.09.2012 | 15:11:47 Uhr
Hoi Memento Mori.

Gemein? Ich? Ach was, ich bin nicht gemein...vielleicht gelegentlich ein kleinwenig fies. hrhrhr
Nein nein, du nervst nicht. Im Gegenteil.
Freu mich wenn ich was von dir lese und das du so ein interresse an meinem Machwerk hast.^^
Danke erstmal noch für deine Review.
Ich muss leider die nächsten drei Monate viel Arbeiten und werd kaum zum schreiben kommen.
Daher wird es mit dem neuen Kapi leider noch etwas auf sich warten lassen schätze ich.
Aber ich bemüh mich dennoch schnell weiter zu schreiben.
Du bist auch auf Legacy of Kain.de, oder?
Vielleicht sieht man sich da mal.

glg Dezz / Collien ^.~
19.08.2012 | 17:21 Uhr
zu Kapitel 12
Wieder ein super Kapitel :D Dickes Lob!
Sag jetzt bloß nicht, dass Claas der Liebhaber wird x3

Antwort von Dezz am 18.09.2012 | 15:04:00 Uhr
Moinsen.

Danke für Lob und Review, hab mich sehr gefreut.
Das mit Claas interressiert dich wohl brennend?! *fies grins*
Liebhaber? Was für Liebhaber?! Ich weiß von keinem Pairing. *pfeif*
Aber ob und wer, dass verrat ich noch nicht. XP

Ich bin böse! MUAHARHARHAR!

lg Dezz
19.08.2012 | 14:12 Uhr
zu Kapitel 12
Eeeendliiiich, wieder ein super Kapitel, ich hoffe, dass es bald weiter geht!!!!

was wird nun eig aus Camuel? Der scheint ja einen Narren an roxy gefressen zu haben, wenn man bedenkt, dass ed darüber sinniert sie mit sienem blut zu füttern...

LG Nina

Antwort von Dezz am 18.09.2012 | 15:00:50 Uhr
Moin erstmal.

Danke für deine Review.
Da lass dich mal überraschen mit Camuel.
Camuel wird definitiv noch eine wichtige Rolle in meiner FF haben,
aber ich will ja noch nicht zuviel verraten.

glg Dezz
17.07.2012 | 19:40 Uhr
zu Kapitel 3
Hi ho!

Tja, Werbung hilft. ;-)

Ich bin bei Kapitel drei und muss sagen, jap, Roxanne hat einiges von Collien, und ja, die Frau ist cool als Hauptfigur. :D
Also, guter Hauptcharakter: abgehakt.
Gute Story: Ich bin erst bei Kapitel drei und habe bis jetzt noch nicht versucht, herauszufinden, worum es in Legacy of Kain geht (tue ich gleich), von daher kann ich zum Gesamtdings nicht viel sagen, aber bisher ist es gut. :)
Andere Charaktere: Mag ich. Den Alten, und Carlas und den Tonnen-Mann. Haben nicht viele Eigenschaften, aber genau die, die es braucht, damit man unterschiedliche Leute hat, die wirklich interessant sind.

Dann schaue ich mal nach Kain... Und wünsche dir viel Spaß beim Weiterschreiben. ;-)

Liebe Grüße

Vogelbeere
10.06.2012 | 18:50 Uhr
zu Kapitel 11
Ach, wie schön Kain sich doch aufregt. xDD Frag in mal bitte, im nächsten Kapitel von er ein Sneakers möchte. xDD
Ich könnte mir das i-wie vorstellen.

Roxanne: Kain, iss ein Sneakers.
Kain: Ein was? Und warum?
Roxanne: Ein Sneakers.... Immer wenn du hungrig bist,wirst du zur Diva ;3
10.06.2012 | 18:15 Uhr
zu Kapitel 11
Moin moin Dezz!

Juhuuu, es gibt ein neues Kapitel um die sympathischste große Klappe von Nosgoth. Endlich!
Eins vorneweg, Roxannes doch recht farbenfrohe Ausdrucksweise hat mich wieder einmal vor Lachen vom Stuhl kippen und nach der Sauerstoffflasche greifen lassen. Herrliche Ideen hast du! Die Blutgruppe wechseln vor Angst, als Pfütze unter den Teppich fließen wollen, wie kommt man auf so was? Wuhahaha….
Auf jeden Fall hat mir Voradors Urteil und Kains Protest gut gefallen, auch wenn Kain ein wenig kindisch wirkt, aber es passt schon.
Ich glaub nicht, das der Schmied des Reavers nicht bemerkt, dass Roxanne nicht die volle Wahrheit gesagt hat, aber er ist wohl neigierig genug um das im Moment erst mal so stehen zu lassen. Immerhin macht er ja deutlich, dass auch er Roxanne nicht traut.
Okay, das man Wednesday in der Küche wieder trifft, damit hab ich nicht gerechnet. Zwar kommt sie mir dann doch etwas zu jung vor, um die Küche alleine zu schmeißen, aber du hast sie ja erwähnen lassen, das der andere sich verdrückt hat. War das der Koch? Wednesday dürfte für die Rolle der Küchenchefin, dann doch wirklich zu jung sein, oder? Macht aber nix, schließlich ist das Nosgoth und nicht irgendeine moderne Demokratie.
Roxanne bietet Wednesday ihre Hilfe an? Wow, entweder hat sie irgendein echt soziales Kraut geraucht oder sie mag die Kleine wirklich, wo bei ich eher zu letzterem tendiere.
Das dieses Mal die Action eher im Hintergrund stand, ist völlig okay, es kann ja nicht nur von Knall zu Knall gehen.



Alles in allem hat es mir gefallen und ich bin gespannt wie es weiter gehen wird.



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!
10.06.2012 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 11
Schreib doch bitte BALD weiter :) Das Kapi war wieder ein Mal genial, wobei meiner Mienung nach noch die eine oder andere Situation mit Caine dazu gehört, wo kein Vorador da ist, um ihr den arsch zu retten :P
10.06.2012 | 13:39 Uhr
zu Kapitel 11
EIN NEUES KAPITEL! *mich draufstürz*
Endlich! Ich hab so verzweifelt darauf gewartet und jetzt ist es da! *freu freu freu*
Ich muss wie immer Roxannes großes Mundwerk und mitunter auch die Verpeiltheit der Vampire bewundern XDDD Einfach genial!
Ich hoffe, auf das nächste Kapitel muss ich nicht ganz so lange warten^^

LG
Memento
09.06.2012 | 22:27 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo Dezz,
deine FanFiktion gefällt mir sehr gut. Vorallen das lose Mundwerk deines Charakters xD
04.05.2012 | 15:36 Uhr
zu Kapitel 10
Moin moin Dezz!

Hab mir gerade dein aktuellstes Kapitel durchgelesen.
Also das Kain Roxanne nicht weiter traut als von 12 bis Mittag, kann ich verstehen. Ich hätte wohl nicht anders reagiert, denn das was Roxanne da auftischt, ist die blutleerste Ausrede, die man sich vorstellen kann. Vorador hat zwar recht, das sie nicht lügt, schließlich ist Roxanne noch nicht klar, wie sie nach Nosgoth gekommen ist und von woanders stammt sie auch, aber ich denke, die volle Wahrheit wäre glaubhafter. Denn die ist so abgedreht, dass vermutlich auch Kain das schlucken würde, denn es ist zu durchgedreht um erlogen zu sein.
Roxanne kam mir zum Schluss auf den ersten Blick etwas seltsam vor, denn auf einmal hat sie Angst. Aber es ist natürlich nur logisch und du arbeitest das ja auch gut ein, denn es geht um ihr Leben und da kann auch Fräulein Obercool-ich-hau-dir-aufs-Nest mal Schwäche zeigen. Im Prinzip war das schon überfällig.
Die sonstigen Sprüche waren wieder einwandfrei und mitunter zum Schießen (Graf Kalkleiste…*breit-grins* Wenn das Kain mitkriegt…).
Alles in allem war es wieder recht unterhaltsam und ich bin gespannt, wie es weitergeht!



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!
30.04.2012 | 16:35 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo^^
Ich bin gerade über deine FF gestolpert, und als Neuling im LoK Fandom hab ich aus reinem Interesse mal draufgeklickt. Ich muss sagen: Genial. Ich bin mehr als einmal lachend vom Stuhl gefallen (was nicht ganz so witzig ist, wenn man Kopfhörer trägt) und musste zwischendurch immer wieder Pausen machen, um mich von dem Sauerstoffmangel zu erholen. Ich habe wirklich selten sowas urkomisches gelesen! Gratulation XDDD Du schreibst doch weiter, oder?

MFG
Memento Mori

Antwort von Dezz am 30.04.2012 | 19:50:41 Uhr
Danke für dein Lob, freu mich riesig.
Ich schreib auf jeden fall weiter, hab nur grade eine größere Durststrecke.
ich muss erstmal paar ideen sammeln, zudem hab ich privat grade einiges um die Ohren.
Hoffentlich bleibst du mir als Leser/in erhalten.

Bis Dato , Dezz
22.04.2012 | 09:53 Uhr
zu Kapitel 9
Moin moin Dezz!

Also, als Füllkapitel kann man das nicht ansehen finde ich. Zwar scheint die Handlung recht losgelöst von Hauptstrang der Geschichte, aber noch bist du ja ohnehin am Anfang. Es ist also noch einiges an Raum, in dem sich alles entwickeln kann.
Mir jedenfalls hat es recht gut gefallen, vor allem weil du hier auf die kleinen aber wichtigen Details eingehst, die menschliches Dasein erst möglich machen. :-)
Irgendwie fällt das ja meist unter den Tisch bei vielen Autoren.
Das Dienstmädchen ist eine interessante Neueinführung. Wednesday‭, na die Form der Namensgebung hat sich Roxanne wohl bei Robinson Crouse und seinem Freitag abgeguckt oder? Egal, auf jeden Fall bin ich gespannt, ob die Kleine noch mal auftreten wird.
Die Aktion mit dem Kleid, Camuel kann einem ja Leid tun, der Kerl wusste es doch nicht besser und Roxanne will dafür gleich einpflanzen. Auf jeden Fall war die Vorstellung amüsant, wie sie ihn an den Ohren zu sich runter zieht.

Alles in allem wieder Top. Ich bin richtig heiß auf die Fortsetzung.



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!
13.04.2012 | 12:58 Uhr
zu Kapitel 8
Moin moin Dezz!

So, dieses Mal dauert’s nicht so lange.
Grünling und Joghurt, oh man, ich glaub wenn Kain wüsste, dass Roxanne ihn so tituliert, ohje, ohje…
Gewohnt gewagt und frech von ihr im Allerheiligsten zu picknicken. Die Sprüche von wegen Kellerheiligtum, Spinnweben… herrlich. Das ist den zwei machtgewohnten Vampiren wohl noch nie begegnet, vor allem nicht von einem Menschen.

Puuh, mit Kain treibt sie es aber ganz schön weit auf die Spitze. Ihn als „Glas Frischmilch“ zu bezeichnen, ob ihr das nicht noch mal sauer aufstoßen wird. Soweit ich Kain kenne, kann der ziemlich nachtragend sein.
Aber seine Belustigung gefiel mir. Offenbar ist Faustus mehr als unbeliebt bei den anderen Vampiren. Oder war das eher ein ungläubiges Grinsen?

Auch dein Wechsel zu Camuel hat mir gefallen. Der ist ja die Dankbarkeit in Person und offenbar auch noch ziemlich vernarrt in Roxanne. Na, das kann ja noch heiter werden mit den beiden.
Etwas irritiert hat mich dieses „tough“ mit dem er Roxanne bezeichnet. Das Wort würde zu Roxanne’s Sprechweise passen, aber du hast die Vampire, allen voran eben Camuel, bisher in einer sehr gestelzten und würdevollen Aussprache sprechen lassen, man nennt es Hochstil, bei der er sich in seiner Wortwahl vor Höflichkeit und Eleganz fast überschlagen hat und dann folgt dieses Wort. Rein beschreibend vermittelt es schon sehr deutlich, was Camuel denkt, aber es passt meiner Ansicht nach nicht zu seiner bisherigen und auch nachfolgenden Sprechweise, auch nicht zu seinen Gedanken, da du ihn da ja auch recht hochgestochen reden läst. Ich denke etwas Eleganteres wäre seiner Person angemessener.

Der Schluss, na der war dann ja wieder zum Grinsen. Die Situation stell ich mir echt lustig vor. Und das du als einer der wenigen Autoren auch auf die grundsätzlichsten Dinge des Lebens eingehst, ich glaub, dass wird Camuel noch zu denken geben, was jetzt kommt…

Alles in allem wieder Top. Ich bin richtig heiß auf die Fortsetzung.



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!
06.04.2012 | 13:26 Uhr
zu Kapitel 7
Moin moin!

Also, ich kann mir Roxanne’s Aussehen zwar ohnehin nicht so gut vorstellen, aber wenn ihr jemals ein Kerl gesagt hat, dass sie zum Anbeißen lecker sei, dann hat sie wohl nicht erwartet, dass dafür jemals auch der Beweis erbracht würde. Mahlzeit, Camuel, aber übertreib’s nicht, wir brauchen die gute Roxanne noch.
Wieso sind Camuels Augen auf einmal stahlgrau? Oder war das Rot der Scheinwerfer für die Nachtsicht?
Was dann folgt ist ja wieder typisch Roxanne. Legt sich doch gleich mit Torwächter und dem stellvertretendem Obergrufti an, na herrlich, das Leben dieser Frau muss eine regelmäßige Abfolge von Schlägereien sein. Aber die Sache mit dem Zahn fand ich echt witzig. Hoffentlich steht sie Faustus noch mal gegenüber und kann ihn dann damit aufziehen.

Alles in allem wieder Top. Ich bin richtig heiß auf die Fortsetzung.



Kameradschaftliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!

Antwort von Dezz am 06.04.2012 | 14:21:43 Uhr
Moin.

Danke erstmal für deine vielen vielen Reviews. -^.^-
Dass macht mich als Hervorbringerin dieser FF richtig happy und zeigt mir, dass ich irgendwas wohl richtig mache wenn das hier wer liest. XD

Faustus wird leider nicht mehr erscheinen, da er im Storyverlauf von Blood Omen 2 bereits tot ist als Kain im Heiligtum erscheint. Dafür wird sie aber auf die Anderen noch treffen, soviel sei verraten. Auch wird noch Claas eine wichtige Rolle in meiner FF spielen.
Wie gesagt, kein Faustus mehr, sorry.
Ich glaube auch in dem einen Kapitel zweifelt Kain Roxys Aussage an gegen Faustus gekämpft zu haben. *such*
Jep, Kapitel 8, dritter Absatz. *Kopfnick*

Und das Aussehen von Roxy wurde im ersten Kapitel halbwegs auch beschrieben.^^
Schwarze schulterlange Haare, meerblaue Augen, heller Teint, muskulös.

Camuels Augen, ja, sie leuchten Rot wenn er hunger hat oder sehr wütend ist, wie bei allen Vamps dort. Wenn du das spiel kennst wird es dir sicher auch aufgefallen das Kain im Intro des Spiels auch graue Augen hat, diese aber Rot leuchten wenn er Blut saugt.
So, ich hoff ich hab nix vergessen und wünsch dir noch viel Spaß mit dieser FF.
Wenn dir der Stil dieser FF gefällt kann ich dir mit ruhigem Gewissen auch meine anderen FFs empfehlen. ^^
* Werbung in eigener Sache mach *XD

greetz Dezz
31.03.2012 | 18:53 Uhr
zu Kapitel 6
Moin moin Dezz!

Hat schon wieder so lange gedauert, aber ich bin immer noch da!
Oh Himmel, ich liebe deine Geschichte! Die Sprüche von Roxanne sind echt göttlich. Wahrscheinlich brauch ich deswegen solange zum Weiterlesen, immer vier Wochen Pause zwischen zwei Wiederbelebungen wegen Totlachens sollten es schon sein.
Zurück zum Thema: Also der Text war wieder gewohnt einwandfrei geschrieben, nichts auszusetzen.
So, Roxanne braucht nen Kompass um zum Kiosk zu finden? Na hoffentlich kann sie damit umgehen, ist nämlich gar nicht so einfach dieses neckische kleine Ding richtig zu bedienen. Und Ruderboote mag sie jetzt bestimmt auch…
Besonders gut gefallen hat mir, dass du wieder sehr schon visualisiert hast. Man konnte sich Roxannes Umgebung recht gut vorstellen.
Aha, jetzt trifft sie also auf einen weiteren Vampir und der ist ihr, zumindest im Moment, mehr oder weniger freundlich gesonnen (gezwungenermaßen). Camuel also, hmm, klingt wie ne Packung Kippen, macht Roxanne da noch was draus? Nein, das war keine Kritik an dem Namen, der ist in Ordnung. Bin mal gespannt, wie das weitergeht, jetzt dürfte sie wohl bald den Obergruftis gegenüberstehen.

Herzliche Grüße
Keylu-tey

Alle Macht kommt vom Tacitus!
06.03.2012 | 15:04 Uhr
zu Kapitel 10
Hiho,
echt cooles Kapitel, ich finde du bringst die Charakter richtig gut rüber^^ und dein Humor ist einfach mega lustig XD.
Ich bin total gespannt, wie es weiter geht, also schreib bitte schnell weiter^^,
Gruß Sentho