Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -Echo-
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 9:
26.04.2014 | 13:58 Uhr
Ob da wohl einige Paralelen zwischen dem ominösen Spiegel und Echo dem Krätzchen von Sucubius Eispin besteht? Sein Todestag dürfte auf jeden Fall der Gefeierte sein. Und welche Frage sich mir auf aufdrängt, Warum fühlen die sich immer noch schlecht, wo doch Eispins Arbeit abgebrochen wurde.
Auf jeden Fall ein Top Kapitel, und ein Lob an dich und deinen Schreibstil.
LG Delta

Antwort von -Echo- am 27.04.2014 | 17:50 Uhr
Vielen Dank für das Lob! x3
Ob Spiegel und Echo etwas miteinander zu tun haben...? Man wird es sehen! :D
Wer fühlt sich schlecht? Die Leute in Sledwaya? Die sind doch eher froh, dass das ganze vorbei ist! :D Ich glaube nicht, dass sie sich für das, was passiert ist, verantwortlich fühlen. ;) Und der Truppe rund um Rumo ist wohl lediglich nicht ganz wohl dabei, dass man tatsächlich den Todestag von jemandem so ausgelassen feiert... Sie wissen ja nichts von der Geschichte, die sich zuvor dort abgespielt hat. ... Naja, zumindest Rumo und Blaubär nicht! ;)

Liebe Grüße,
Echo
28.10.2010 | 18:47 Uhr
Hey,
da sind Rumo, Blaubär und Mythenmetz also in Sledwaya und suchen Spiegel (oder Echo?) für diese Alchemistische Formel.
Und die SledwayarerInnen feiern das Todestagsfest. Das wirkt irgendwie suspekt. Aber lustig.
Halbton. Spiegel/Echo scheint ja seine Krätzin (oder wie auch immer eine weibliche Kratze heißt) gefunden zu haben. Aber wieso ist er zu dieser Ruine zurückgekehrt, wenn das was Mytenmetz schreiben wird stimmen sollte, hat er doch eigentlich allen Grund diesen Ort zu verlassen, es sei denn Mytenmetz hat sich ein paar Kniffe von Blaubär abgeschaut.
ich fand deine Darstellung von Mythenmetz mit seiner jämmerlich-besserwisserisch-unsensieblen Art ziemlich lustig.
Wenn dann das zusammentreffen zwischen der Reisegruppe um Rumo und den Kratzen erfolgt ... Mythenmetz hätte alle Gelegenheit sich wie der Dinosaurier im Porzelanladen zu verhalten...ich bin gespannt.
freu mich schon auf Fortsetzung
LG wasp

Antwort von -Echo- am 29.10.2010 | 16:26 Uhr
Hi^^
also so viel, denke ich, kann ich verraten: Spiegel/Echo (wie du sehr richtig erkannt hast) ist nicht bei der Ruine. Du hast Recht, er hätte wohl kaum einen Grund sich dort auch nur eine Sekunde länger aufzuhalten.
Was alles Andere angeht... abwarten. ;)
lg, wishmaster
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast