Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Veggie07
Reviews 1 bis 25 (von 36 insgesamt):
Anjion (anonymer Benutzer)
01.03.2021 | 10:59 Uhr
This is fantastic! Im thoroughly enjoying it! And poor Caboose, I almost feel sorry for him! Will you finish it?

Antwort von Veggie07 am 03.03.2021 | 21:35 Uhr
I am trying. But I am occupied with my httyd fics. I am writing them in englisch at the moment, but I have lots of idesas and snippets. I hope I will find the time to continue.
LilaTV (anonymer Benutzer)
05.03.2019 | 21:09 Uhr
Hi,
Ich finde deine Kapitel wirklich sehr gut,finde es aber schade daß du nicht mehr weiter schreibst ich würde sehr gerne wissen wie es mit Casey,Rusty und den anderen weiter geht aber eine Frage hätte ich noch:wieso wird Dustin nichtmehr so oft erwähnt?

Lg:Lana
16.12.2016 | 10:22 Uhr
So, jetzt bin ich auch wieder auf dem neusten Stand. Hab gerstern erst den ersten Teil durchgelesen und nun soweit alles vom Zweiten. Schade dass seit fast nem Jahr nix mehr geuploaded wurde. Das ist eine Meiner Lieblingsgeschichten, und ich hab so manche Theorien aufgestellt, wo ich dann teilweise schon meinen Laptop angeschriehen habe; "Ha, ich habs doch geahnt!" Ich würde mich auf jeden fall über ein Baldiges Upload freuen

deine NewFrontier15

Antwort von Veggie07 am 17.12.2016 | 21:14 Uhr
Danke für dein Rewiew. Leider ist die Geschichte zur Zeit "auf Hiatus" wie es im englsichen heißt. Also auf unbestimmte Zeit pausiert. Ich hoffe das ich irgendwann weiterschreiben kann, aber zur Zeit habe ich familiäre und gesundheitliche Probleme. Außerdem ist mein Kopf zur Zeit voll mit einem anderen Interessengebiet und es herrscht in dieser Richtung gerade Ideenblockade. Doch ich hoffe wieder in die Geschichte hineinzukommen.
Falbala (anonymer Benutzer)
13.01.2016 | 15:33 Uhr
Hi!
Ich find es interessant, dass du sogar Sumo Ringer mit hineingebracht hast.
Das nimmt wirkliche Formen an!
Warum versucht Caboose eigentlich immer noch, Rusty zu schikanieren, obwohl es ihm immer nur Probleme bringt ?
Man merkt, dass du dich mit Japan auskennst.
LG Falbala
Falbala (anonymer Benutzer)
12.10.2015 | 22:43 Uhr
Oh mein Gott-
Was ist mit Rusty? :0
Caboose ist nicht so skrupellos wie er sich gibt, scheint es...
Ich glaube fest daran, dass du diese Geschichte zu Ende schreiben wirst und sie GROSSARTIG sein wird!
Keep it going!
LG
Falbala (anonymer Benutzer)
04.04.2015 | 03:36 Uhr
Danke, dass du weitergeschrieben hast ^^ finde das echt voll töfte!
Ich finde es nach wie vor faszinierend, wie du Technik und Fantasie vermischt und dir damit ein echt gutes Universum, quasi einen natürlichen Lebensraum für die Charaktere des Musicals geschaffen hast.
Gibt es eigentlich noch andere Kontinente, oder nur den einen und ein paar Inseln, wie z.B. Edo drumherum?
Du hast vor, alle 4 Elemente einzubauen, oder? Rusty erwähnt die auch im Musical^^
Du hast Deutschland Teutonia genannt...im Ernst? Lol! Kommen wir da noch hin...?
Rusty tut mir echt leid, immer hacken alle auf ihm rum... :'-(
Bin gespannt, wie es weitergeht,
LG Falbala :)

Antwort von Veggie07 am 05.04.2015 | 08:29 Uhr
Danke für dein Rewiew. Mit den Elementen bin ich noch am Tüfteln wie ich es umsetzen will. Und es wird noch weitere Reisen geben, teils hier im zweiten Buch und im geplanten dritten buch. Aber ich bitte um Geduld, da ich nur langsam mit dem Schreiben vorankomme.
21.03.2014 | 20:55 Uhr
Klasse wie alle Kapitel bisher. Wäre schon wen du wieder ein Kapitel schreiben würdest. Wenn du willst könnte ich dir ein paar Vorschläge geben für weitere Kapitel.

Gruß, Rusty die Dampflok
Falbala (anonymer Benutzer)
19.09.2013 | 20:41 Uhr
Ich bin's schon wieder:-)
Wie cool, das Kapitel ist wieder echt toll geworden, auch wenn ich Electra wohl vermissen werde:'(
Ben klingt auch echt interessant, obwohl er mir ehrlich gesagt (wie viele andere OCs von dir) ein bisschen zu nett und perfekt ist, die Charas von dir die auch negative Eigenschaften haben (Tron,Lonzo,etc.) wirken ein wenig glaubwürdiger (nicht böse gemeint, ich mag die Anderen trotzdem)
Was mir noch aufgefallen ist, ist dass die meisten Charaktere (ob OC oder nicht) nur einmal vorkommen, wär cool wenn sie die zumindest am Ende nochmal dabei sind:-)
Seit wann ist Rusty denn so ein Weiberheld und muss Electra helfen?
Und hoffentlich kommt er mit Joule zusammen, das wär knuffig :-)
LG Simbaley
Falbala (anonymer Benutzer)
27.07.2013 | 21:41 Uhr
Diese Geschichte hätte so viel mehr Reviews verdient :O
Hier hat sich garantiert niemand so viel Arbeit mit einer Fanfic gemacht wie du, das ist bewundernswert, ich habe das ganze schon geschätzt 10 mal gelesen:-)
Wenn du irgendwann weiterschreibst wäre das großartig, aber ich kann nachvollziehen wenn du viel zu tun hast, es lohnt sich trotzdem immer auf dein Kapitel zu warten, ein großes Lob an dich und eine komplett eigene, geniale Welt in der Züge leben:-) :-) :-)
PS. Ich hoffe ich nerve dich nicht;-)
Tony (anonymer Benutzer)
11.04.2013 | 21:13 Uhr
DANKE dass du das Kapitel schon hoch gestellt hast, es ist ,wie immer, super genial geworden. Ich hätte nicht gedacht dass Caboose auch manipuliert wurde, aber Rennen die jetzt noch gegeneinander? Auf jedenfalll wird es spannend werden,gute Arbeit!!!
18.03.2013 | 19:48 Uhr
Hi ^.^
ich habe die Story/-s gestern gefunden und bin schon mit dem ersten Buch durch ^.^
hab heute sogar im Unterricht mit dem handy gelesen... xD
die Story ist echt total toll =D
ich mach mich jetzt erstmal an Kapi 2 und hoffe, dass du bald weiter schreibst, weil wie ich mich
kenne bin ich spätestens morgen abend durch... ^.^

LG Pati ;)
Tony (anonymer Benutzer)
12.03.2013 | 16:01 Uhr
Super Kapitel, ich warte schon auf das nächste denn deine ff ist so cool und dieser cliffhanger war so fies! Übrigens war die Stelle mit Joule und dem kleinen Mädchen total süß,sie ist meine Lieblings Figurvon allen ,ich stelle sie mir sehr lebhaft vor (Sprengstoff Waggon halt ;-) ,muss wohl daran liegen) Aber zweimal schon ist dieses Waggonmädchen mit den roten Haaren und dem grünem Kleid vorgekommen, wer ist denn das??? Hoffentlich werden Electra und Joule nicht für diesen Unsinn bestraft, vielleicht vertrauen die Menschen zumindest den 5 nicht mehr (ich liebe sie trotzdem :-)
16.01.2013 | 11:45 Uhr
Das Review wird megakurz, verzeih D: Ich hab beide Kapitel nur schnell überflogen, ich bekomme später hoffentlich die gelegenheit, gründlicher nachzulesen ~ Zumal ich Lia noch ein mega Review schulde ^.^

Jedenfalls- ich hab husten und sitze zu Hause, was erheitert mir den Tag mehr, als wenn eine super FF nach der anderen ein neues Kapitel bekommt? *-*
Ich mag Volta irgendwie - auch, wenn ich bei ihm immer an die Musical-Volta erinnert - ich hätte jetzt gedacht, er wäre so arrogant, und eingebildet wie Electra, weil wegen E-Lok, aber er ist wirklich freundlich und sympathisch ^_^
Nuuur ich hab was zu kritisieren: Electra! Ich meine nicht, die art, wie er rüberkommt, sondern dass du "Elektra" schreibst. Pardon, dass kann ich überhaupt nicht haben. Electra ist die E-Lok aus Starlight Express, und Elektra ist aus Cats. Tut mir wirklich leid, dass ich da jetzt so ein Drama draus mache, aber ich kann das nicht ab ^^'' Ich bin da ganz allergisch gegen, verzeih. Aber das war's auch schon mit der Kritik, wobei man dies ja nicht wirklich als Kritik sehen kann...weil...ich das eben nur so sehe ^^ Denn sonst kann ich sagen, du schreibst super wie immer :3 Ich bin so happy das Dinah wieder da ist! Deine Dinah ist irgendwie so süß, ich mag die richtig. Die ist nicht..."naiv" wie sie bei fielen scheint, denn eigentlich ist sie gar nicht mal so naiv. Sie weiß, was sie will, aber sie hat ein gutes Herz und verzeiht oft. Was ich an deiner Dinah ja wirklich mag, ist dieses "mütterliche" ich finde, dass passt richtig zu ihr ^.^

AAABER: Hr..hrhrhrr. Ich danke danke danke dir für CB *___* Wahaha, insgeheim..hab ich die ganze Zeit sehnsüchtigst darauf gewartet. Caboose mischt wieder mit <3 Aber, dass muss man sagen, deiner ist echt derbest Mies xD Und dafür liebe ich ihn *-* Es gibt so viele unterschiedliche Varianten von CB o.ô Badboy mit einer guten Seite, wirklicher Psychopath, oder eben eher ein fieser Halunke- bei dir ist's das letzere, und ich mag das Total ^.^ Für deinen CB könnte ich ewig schwärmen xD Mein Halbes Review dreht sich jetzt um ihn, tut mir leid xD
Aber das mit diesem...Band...*___* das war so genial *-* Ich hab erst gedacht "Bestimmt irgendwie was mit Elektroschocks, oder so o.o" Aber das mit den Kontrollieren ist richtig hammer! Und...du hast das ende sehr fies abgeschnitten. Ich war gerade so gespannt, wie's weiter geht xD
Hrhr...wenn ich so ein CB steuern könnte, würde ich mit ihm...Dinge anstellen xD *unschuldig pfeif* Hehe. Hehehehe ê__e Ich danke die für das Kopfkino, dass mir damit in den Sinn kam xD

waaah, das Review ist ehrlich derbest kurz und schlecht .____.''' Aber- ich hoffe du schreibst wirklich schnell weiter *-* Cabby <3 ich freu mich übertrieben auf das nächste Kapitel ^.^

Ganz Liebe Grüße, Wide Smile ^^
-Lille- (anonymer Benutzer)
02.01.2013 | 16:31 Uhr
Okay, hallo nochmal ;-D
Jaja, wir "Frauen", ne^^
Wieder ein schönes Kapi! Vor allem, es passiert zwar nicht besonders viel, aber trotzdem macht es Spaß z lesen, weil deine Beschreibungen, die Dialoge einfach so schön geschrieben sind!
Das Zusammentreffen mit Volta fand ich zum Besipiel echt cool! Er war ja mal wirklich freundlich!
Und die Tatsache das Electra und seine Comps noch so... roboterhaft sind, finde ich auch gut, s heißt ja schließlich nicht umsonst: "Ich bin elektrisch, bin ein Computer!" xD Abr ih bin mir sicher, sie können noch lernen, menschlicher zu werden!
Auf das Rennen bin ich auch schon gespannt! Wird wieder etwas wundersames geschehen, damit die beiden gewinnen können? Werden sie diesmal berhaupt als Sieger vn der Rennstrecke rollen? Mal sehen...
Was ich übrigens - ganz im Generellen - noch toll finde ist, dass deine FF mit der Handlung des Musicals ja nur noch wenig zu tun hat, aber trotzdem jeder Charakter vorkommt! Und immer sind die Personen zwar anders als im Musical, aber nicht zu OC-haft. Genau richtig!
So kommt jeder Charakter zwar vor, aber immer auf seine ganz eigene Art. Ich hoffe, du verstehst einigermaßen, was ich meine xD
Mensch, deine FF löst in mir immer wieder so einen Zauber aus, es ist unglaublich! Ich emotionaler Mensch bin dann immer gleich ganz mitgerissen!
Mach weiter so, ich reviewe auf jeden Fall wieder!
GlG Deine Lille
P.S. Sorry, wenn immer mal wieder ein Buchstabe fehlt, oder so, meine Tastatur funktioniert so schlecht :-(
-Lille- (anonymer Benutzer)
02.01.2013 | 16:03 Uhr
Hi Veggie!
Mann, wieder ein total tolles Kapitel!
Ich lieb deine Geschichten einfach weil... Du hast einen so lebendigen, farbenfrohen Stil, der alles gut beschreibt, aber so, dass einem nicht langweilig wird und man sich selbst noch Einiges vorstellen kann!
Deine Erzählweise regt einfach die Phantasie an und deine Geshichte selbst ist auch so phantasievoll, aber auch so realistisch in einem gewissen Sinne, und genau das finde ich so genial. Man kann sich richtig schön mit den Hauptpersonen identifizieren!
Auch toll finde ich, wie du Spuren in die "Zukunft", sage ich jetzt mal, legst, alles mteinander verknüpfst! Das ist eine richtig, richtig wertvolle Methode für Schriftsteller!
So, das wollte ich einfach mal gesagt haben, nun zum Inhal deines Kapitels:
Ich fand es spannend beschrieben und wow, ich kann verstehen, dass Rusty Angst hat, vor allem nach dem, was er erlebt hat! Aber er hat sich seiner Angst gestelt und das mit der "Wasser-Phobie" bekommt er auch noch unter Kontrolle, da bin ich mir ganz sicher!
Die Sache mit dem Erdkern, das war so klasse, das meine ich, wenn ich sage: "Du hast so viel Phantasie!" Einfach toll, was dir alles einfällt!
Generell hast du das Heim der Feuerwesen so schön anschaulich beschrieben, dass man fast Lust bekommt, dort zu Wohnen! (Okay, ich als Mensch wrde es nicht besonders lange überleben, aber trotzdem...^^) Immer, wenn ich deine Geschichten lese, vergesse ich so ziemlich alles um mich herum, und das ist gut so! Man bekommt das richtige Lesefeeling!
So, aber ich will jetzt gar nicht so viel sagen und erstmal das zweite Kapi lesen ;-D
Bis gleich! xD
GlG Deine Lille
30.12.2012 | 10:25 Uhr
Erstmal frohe weihnachten Nachträglich :3

Und jetzt hatte ich ENDLICH mal zeit gefunden, das Kapitel in Ruhe zu lesen.
Vermutlich werde ich mich ständig wiederholen, aber ich liebe deine Fanfiktion einfach. Und das Kapitel insbesonders. Ich mag einfach, dass es eine komplett andere Welt ist. Diese Fantasie, die dahintersteckt, um sich all das auszudenken. Dass ist das einmalige an deiner Fanfiktion, dass ich sonst in keiner anderen finde- dass man komplett abschaltet, und in diese wundersame Welt eintaucht, alles um sich herum vergisst, und wie als beobachter die Abenteuer von Casey und Rusty mit verfolgt.
Ich muss sagen, ich hätte NIE gedacht, dass man Starlight Express und Drachen, oder Fabelwesen allgemein miteinander kreuzen kann, ohne dass es zu ... unlogisch klingt. Aber du hast es in diesem, wie auch in den letzten Kapiteln wunderbar vereint. Und mir gefiel richtig, dass es ein wenig tiefsinnig wurde, was die Bedeutung des Feuers anging. Das hat ein ganz anderes Licht auf Dampfloks geworfen, das fand ich richtig schön.
Aber am besten fand ich im Kapitel noch die beschreibungen der Höhle. Man konnte es sich unglaublich gut vorstellen, und obwohl wir Winter haben wurde mir beim Lesen richtig warm o.o Für solche Beschreibungen muss man Talent haben, damit sich nicht alles wiederholt, man allerdings trotzdem einen detaillierten und genauen Eindruck der Umgebung hat. Das Talent hast du allemal! Es hat sich wie üblich kein bisschen gezogen.
Aber jetzt, wo Rusty seine Panische Angst überwunden hat, bin ich richtig gespannt, wie es nun weitergeht. Wie es in Edo aussieht, was es mit dem Meister der Elemente (dass erinnert mich nebenbei ein wenig an Avatar, den Herr der Elemente- Find ich total genial!) auf sich hat, und ob mein Liebling CB ihnen wieder das Leben schwer macht. (Ich hoffe es doch sehr êe xD)
Bevor ich's vergesse: ich Liebe es, dass sich in deiner Fanfiktion prakrisch zwei Geschichten Verstricken: Einmal die mit Rusty und Casey, und dann die mit Cyrill und Belle. Das macht die Geschichte viel ausgefüllter, Lebendiger. Und erscheint diese andere Welt viel realer, sie hat ihre eigenen Legenden, Geschichten, Geheimnisse, die es noch zu erkunden gibt. Ich glaube, deswegen kann diese Fantikion gar nicht aufhören, spannend zu sein. Es ist einfach nur wahnsinnig genial, was du dir ausdenkst, und vor allem WIE du es zur Tastatur bringst. Es verliert trotz so vielen Kapitel nicht an Pepp, im Gegenteil, es wird immer Spannender. Ich ziehe auf meinen Hut vor dir.

Jedenfalls: Ein unglaublich schönes, als auch spannendes Kapitel, wie eigentlich immer x) Ich freue mich schon richtig darauf, wie es weiter geht, und hoffe auch, dass dir das nächste Kapitel leichter von der Hand fällt.

Ganz liebe Grüße, Ischi, bzw. nun Wide Smile.
-Lille- (anonymer Benutzer)
28.10.2012 | 11:04 Uhr
Okay, endlich hab ich mich auch mal wieder dazu durchgerungen, ein Review zu schreiben.
Sorry, dass es so lange gedauert hat. Ich bin inzwischen fertig, hab euch also quasi eingeholt ;-D Vielleicht hätte ich mir doch ein oder zwei Kapis aufheben sollen, hatte ich eig. auch vor, falls mal lange nix kommt, aer es war so spannend, da konnte ich eben nicht anders, als weiterlesen ;-)
Also, die FF ist auf jeden Fall super! Ehrlich, sie ist so toll, das kann man gar nicht beschreiben!!!!
Oh Mensch, das wurde ja nochmal richtig spannend, als es um die Rettungsaktion von Casey und Rusty ging! Und wie dieser Idiot von Snare Casey verprügelt: Echt fies!!!
Ah, und Rusty bekommt diesen Starlight-Zustand. Echt interessant, was du dir so alles einfallen lässt! Der Zustand ist ja wirklich irgendwie gruselig, finde ich.
Aber alles geht gut aus!!! Und jetzt wollen unsere Helden es also gegen Bobo versuchen: Mutig, mutig!
Die Art wie das Rennen gefahren wird, find ich super, mal was Anderes und außerdem hat Rusty so eine Chance, denn in einem anderem Rennen hätte er gegen Bobo wohl haushoch verloren.
Ach ja und übrigens, den "nachtclub" fand ich fantastisch. Schon die Idee ist einfach episch und so wie du es ausgeschrieben hast... DER HAMMER!!!! Voll lustig irgendwie. Auch das mit Rustys Buch! Ich hab mich schlappgelacht!!!! XDDDD
Also, das Rennen. Ich fand das super! Mensch, Rusty hätte ja echt beinahe gewonnen, aber dann das mit der Brücke! Mann, ich hab richtig gezittert vor Aufregung ;-)
Und wie er dann auf der Brücke steht und sich nicht mehr weitertraut. Als dann die Welle kam und er einfach transformiert, da hab ich ehrlich gedacht: "Jetzt ist alles aus!" Aber klar, du brauchst ihn ja noch für 2 Teile, natürlch lebt er noch^^
Und schon wieder der Starlight-Zustand: Wie gesagt, irgendwie unheimlich. Zum Glück war es diesmal nicht ganz so schlimm!
Dann das mit der Dracheninsel: Toll!!! Ich liebe Drachen!!!!!!! Und ich stelle mir sie eig. genauso vor, wie du sie beschrieben hast.
Tja, es ist schon komisch für eine Dampflok, Angst vor Wasser und Feuer zu haben, aber Rusty hat ja wirklich gute Gründe dafür!
Jedenfalls ist es gut, dass er zur Insel der Drachen geht, wo er vielleicht "kuriert" werden kann.
Irgendwie eine sonderbare Vorstellung: Rusty halbnackig^^ Aber das seine Außenhülle mit Drachenhaut überzogen wird, dass finde ich wirklch gut!
Also dann, mal schauen, wie´s weitergeht! Ich bin auf jeden Fall weiter dabei, versprochen! Und ab jetzt schreibe ich auch zu jedem Kapi ein eigenes Review!^^
Ich hoffe, du kommst bald wieder zum Schreiben, aber ich will dich nicht drängen! Lass dir soviel Zeit, wie du brauchst.
Übrigens, hab ich schon mal erwähnt, dass ich meine eigene FF immer bescheuert finde, wenn ich gerade ein Kapi von dir gelesen habe?^^ Soll jetzt kein sinnloses Geschleime sein, ist wirklich so XD
Und warum steht diese FF noch nicht ei meinen Favos? Ich werd´s gleich nachholen!!
Mach weiter so und bis bald!
HDGDL
Deine Corry
P.S. Mein längster Review ÜBERHAUPT!!! Okay, an das, was Ischi so schreibt, kommt er noch lange nicht ran^^, aber trotzdem: Mein persönlicher Rekord XD
-Lille- (anonymer Benutzer)
22.10.2012 | 20:15 Uhr
Hi Veggie!
Und wie versprochen - wenn auch etwas verspätet - melde ich mich dann auch mal mit einem Review beim zweiten Teil.
Ich hab jetzt erst die ersten drei Kapis gelesen und sag dazu mal was:
Erstes Kapitel: Also die FF fängt ja schonmal super an! Soso, Rusty retten den kleinen Pewter, der in Wirklichkeit ja ein ganz schöner Hasenfuß ist^^. Voll cool beschrieben, ich war zwischendrin richtig gespannt, ob sie es jetzt schaffen, Pewter und (wie heißt der jetzt nochmal???) - egal - aus dem Stollen zu befreien.
Das zweite Kapitel war ebenfalls toll, das Rennen war cool beschrieben und der kleine Negri^^ wird also immer stärker! Sehr gut, er macht sich XD !!!
Und dann, das dritte: Echt fantastisch!!!! CB heftet sich also mal wieder an die Fersen von Rusty und co. Fies!!! Ich mag den Kerl einfach nicht, aber gut, ohne ihn wär´s auch nur halb so spannend!!!
Das mit den "rebellierenden" CCs fand ich voll gut, du hast so unglaublich viele gute Ideen, echt episch!
Ui, und jetzt sitzen sie also alle in der Falle und sogar CB wird ein bisschen nachdenklich, ob er nicht einen Fehler gemacht hat. Das passt richtig gut, finde ich! Und mal sehen, was Dustin macht, um sie da raus zu holen (denn das wird er ja wohl tun, oder?).
Also alles in Allem eine Eins mit * !
Ich les heute Abend auf jeden Fall noch weiter!
HDL
Deine Corry
P.S. Wird Greasy irgendwann eig. wieder so wie er früher war? Ich frag mich dass schon seit deinem ersten Teil. Ich weiß nicht, irgendwie liebe ich diesen gemeinen, idiotischen, schmierigen Diesel. Aber ich würde ihn eben noch mehr lieben (wenn das überhaupt geht^^), wenn er nicht so schmierig, idiotisch und vor Allem gemein sein würde. Vielleicht besinnt er sich ja noch. Ich hoffe bald ;-D
anna (anonymer Benutzer)
28.09.2012 | 13:11 Uhr
viielen dank für das neue kapitel! es ist wirklich toll, wie viele phantasievolle details du dir jedes mal einfallen lässt. da wartet man gern etwas länger...;-) du haust nicht einfach einen ort raus, nur um eine exotische umgebung zu haben, nein, es ist immer alles durchdacht und eine neue welt entsteht. besonders gefallen hat mir der einfall der sich häutenden drachen, deren haut dann wiederum von den menschen für ihre loks genutzt werden kann... casey erlebt ja wieder viele schöne udn spannende dinge, auch getrennt von rusty. jetzt bin ich natürlich umso gespannter, was rusty erwartet - denn das war ja das eigentlich ziel der expedition...
anna (anonymer Benutzer)
19.09.2012 | 11:19 Uhr
schon sooo lange her dein letztes update! du hast die gescichte doch hoffentlich nicht aufgegeben? bitte schreib weiter!
04.09.2012 | 15:49 Uhr
Asche über mein Haupt, das ich mich monate lang nicht zu einem Review bequemen konnte. Ich hatte es so vepeilt. Ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich ein Review Versprochen habe, und es dann ewig lange dauert, bis ich dazu komme, es zu schreiben.

Hach, ich weiß schon gar nicht mehr, was ich hier schreiben soll! Ich kann mich nur immer, immer, immer wieder Wiederholen! Hm, ich könnte noch erwähnen, dass ich es absolut super finde, das ich bis jetzt keinen Schreibfehler entdeckt habe, und das bei dieser Länge, doch das ist recht unkreativ.
Wirklich, ich hab schon sooo oft erwähnt wie gut mit deine Fanfiktion gefällt. Es ist, wenn man mal von den sehr detailierten, schönen Schreibstiel und einzigartige Idee absieht, die Arbeit, die man da hinter steckt. Da ich selber Amateur Autorin bin, will ich das hier nochmal zu schätzen wissen. Ich glaube, viele Leute merken gar nicht, welche Mühe hinter dieser Geschichte Steckt. Ich merke es bei jedem Satz. Denn ich weiß nicht, ob es einfach dein Talent ist, oder wirklich verdammt viel Mühe, aber du gesaltest sie die Kapitel echt immer abwechslungs reich!
Das eine ist total spannend, dramatisch und packend - im nächsten wird dann schon wieder alles gut, und die Atmosphäre ist mit Frohsinn gespickt. Dann komm ein Kapitel, das total verzaubert wirkt, und dennoch bekemerkt man gar nicht, dass man sich in einer anderen Welt befindet, so wie in diesem Kapitel hier.
Und damit geh ich dann nochmal genauer hierdrauf ein:

Wunder, wunder, wunder schöne Beschreibung - zwar sind die in den Anderen natürlich auch richtig gut, aber die hier haben es mir besonders angetan! Wirklich, man konnte sich diese Fabelwesen bildlich vorstellen. Ich fand das war einer der besten Stellen in den Kapitel, ich bin richtig gespannt, wie es weiter gehen wird! Um nicht zu sagen -achtung, ein schlechter Wortwitz- bin ich richtig heiß drauf!
Was ich in diesem, wie auch in den anderen Kapiteln mochte, und das ist das, was deine von den ganzen anderen Fanfiktion hier unterscheidet, ist, dass du die Loks kaum vermenschlichst. Das finde ich wirklich sehr gut!
Denn viele (ich einschließlich) machen sich da keine oder Kaum gedanken drum- hier schon. Bis ins kleinste Detail ist dieses Konzept ausgebaut, und solch gute Ideen muss man erst einmal haben. Meinen Respekt!

Und nochmals, ich weiß wiiiiirklich nicht mehr, was ich noch schreiben soll ._.'
Ah doch! DOCH! Etwas, was ich dich schon die ganze Zeit fragen wollte - es ist nicht als Kritik oder ähnlich gemeint, von meiner Seite aus gibts an deiner Fanfiktion nichts zu meckern c:

Und zwar, was ist denn mit der Normalen Welt? Mit Casey's Vater? Wie sieht es da aus? immerhin ist Casey schon zwei Jahre weg.
Ich fände es wiiiiirklich super wenn du mal einen Ortssprung machen würdest, und einmal in einen Kapitel unterbringen würdest, wie es seinem Vater geht. Das fände ich richtig schön.
Musst du nicht machen, wie gesagt, aber es wäre für mich wirklich interessant mal zu lesen, was in der zwischenzeit passiert ist!

Ganz ganz ganz liebe Grüße- Ischi c:
13.05.2012 | 09:54 Uhr
°O°
Ich bin erstaunt wie beim letzten Mal *-*

Wiedermal durch den wirklich einmalig tollen, lebendigen Schreibstil (Ich muss es einfach immer wieder erwähnen, ich kann mich nur wiederholen! Ein großes Lob an dich) Hach,verzeih mir, wenn dieses Review kürzer ausfällt als die anderen, aber ich muss mich wirklich sonst ständig wiederholen ^^''
An für sich kann man es nur mit einen Wort zusammenfassen: EPISCH *O*

Genial wie jedes andere Kapitel- aber besonders der Anfang war toll. Feuer und Wasser zusammenfügen. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber das hat es mir irgendwie angetan- also, dass es etwas mit den Elementen zu tun hat. Anyway- ich fand's wirklich spannend, hab mitgefiebert und mitgezittert, wie das ganze ausging- deine FF ist ohnehin mehr als kreativ und gut durchdacht, aber den Teil fand ich wirklich toll *-* Rusty hat sich seiner Angst gestellt! :3
Ich finde, was deine FF ausmacht, ist, dass du so viel einbringst- dass es fast nicht nur Starlight umfasst, wenn du verstehst, was ich meine. Hier kommt fast jeder auf seinen Geschmack, mal richtige Action, dann kommt etwas für's Herz, ein wenig Fantasie, und alles mit Gefühl und Lebendigkeit geschrieben- ich finde es einfach toll. Das ist genau meine Geschmacksrichtung- hin und wieder ein paar Gefühle, und süße Szenen sind wirklich toll, aber die Action und die Spannung fehlen nie. Und auch ein kleiner Gag zwischendurch- das macht deine FF einzigartig für mich. Das, und die wahnsinnig tolle Story, die dahinter steckt. (Und besagter, oft genug erwähnter, gnadenlos toller Schreibstil. Und die Charakterinterpreation :))

UUuuund- Dracheninsel *O* Gott, ich hab mich da schon die ganze Zeit drauf insgeheim gefreut *O* (Durch die Bilder auf Deviantart ^^) Ich LIEBE Drachen! Aber ich hätte nicht gedacht, das Rusty dort vielleicht die Feuerarttacke lernen will! Boah, ich bin schon richtig gespannt!! Drachen <3 Auch eine Sache, die man in einer Starlight-FF eher nicht erwartet- dafür umso spannender ist, wenn sie vorkommt :3

Tut mir leid, dass das Review wirklich ein wenig kürzer ausgefallen ist |D Aber ich wollte wenigstens ETWAS zu deinen Geburtstag für dich machen C: Nochmal hier ganz liebe Geburtstagswünsche, feier schön :3

Lieben Gruß, und nochmal alles Gute- Ischi (:

PS: Freue mich schon unheimlich auf das nächste Kapitel (again...like...always xD)
29.04.2012 | 13:41 Uhr
°O°
OH MEIN STARLIGHT!!

Boah O_O Dieses Kapitel übertrumpft bei weitem mein Lieblingskapitel Kapitel 17 aus dem ersten Buch- Bei Weitem. Woah, ich bin noch ganz durchgewühlt vom Lesen. *Luft hol* Ich bin echt überwältigt. Einfach nur...woah. Mir fehlen die Worte! (Auch, weil ich mich wahrscheinlich ständig wiederholen werde. Aber ich kann einfach nur diesen genialen Schreibstil, die wahnsinnig tolle Story, die brillante Charakterinterpretationen, die epischen Konversationen und Kommentare, die packenden Szenen, die gefühlvollen Details immer, und immer wieder loben. Deine Fanfiktion ist wirklich besser als manch Buch, was ich gelesen hab. Nicht wegen den Starlight-Charakteren. Von dem Schreibstil her (Ich sag später dazu noch ein paar Sachen, die mir (positiv ^^) aufgefallen sind)

Zuerst musste ich mir die ganze Zeit mein Lachen verkneifen, saß deshalb nur still, gebannt, mit viel zu breit geratenen Grinsen vor den Bildschirm. Die Szene mit den Buch war ja zum schießen! Ich glaub, bei mir hatte das etwas ähnlichkeit mit Casey - unter die Bettdecke kriechen, und erstmal gackern was das Zeug hält. Ich hab mir Rusty's Gesichtsausdruck wunderbar vorstellen können (unter anderem auch wegen den Zeichnungen auf DeviantART) Richtig schön dunkel angelaufen! Hach, dein Rusty ist wirklich so süß. Mann kann eigentlich gar nicht anders, als ihn zu lieben.
Und dein Bobo- Ich hatte schon erwähnt, dass ich ihn toll finde, nicht wahr? Gut, das war falsch.
Er ist nämlich absolut und total genial! Nur allzugerne kaufe ich ihn ab, das pretorianische Loks ebenfalls die besten Liebhaber sind! Solch einen tollen Bobo hab ich bis jetzt in keiner Fanfiktion gelesen. Ah! Jetzt ist mir eigefallen, was ich die ganze Zeit schon habe erwähnen wollen: Deine "Nebencharaktere". Deine Nebencharaktere, sind bis ins kleinste Detail fantastisch ausgebaut. Der Charakter der internationalen Loks zum Beispiel (Aber auch von Buffy, Ashley, und Co.) sind nicht einfach nur "irgendwie" und vollkommen verallgemeinert, dass sie sich vom Charakter ähneln. Nein. Jeder ist einfach nur genial für sich, und passen perfekt. Und auch das gibt deiner Fanfiktion einen richtig schönen Antrich. Ich glaube, auch deswegen ist mir deine FF so ans Herz gewachsen. Man merkt bei jeden Satz, den man ließt, das mit Herblut, und Mühe daran geschrieben wurde. Ich sag nicht, dass das bei anderen nicht so ist. Aber das so rüberzubringen- das ist echte Kunst. Meinen Respekt!
Ich hab glaub ich nie so wegen einen Buch gelacht. "Es ist aber trotzdem unfair!" Ich glaub, dass spricht ja wohl sehr für sich *breites Grinsen* Also, solltest du irgendwann man langeweile haben- offenbare den inhalt des mysteriösen Buches in Fanfiktion.de :'D
Diese Szene ist eine der besten überhaupt! Man kann wirklich beinahe sagen, dass es schade ist, dass sich die Loks und Waggons nicht "reproduzieren" können, aber wie bereits Vinrouge gesagt hat- das würde nur Chaos mit sich bringen. Der Starlight hat sich dabeo durchaus was gedacht.
Übrigens mag ich, dass du mal aufgezählt hast, warum das im Fiasco enden würde. Es sind diese Kleinigkeiten, mit der man immer mehr über die "andere" Welt erfahren kann. Der Leser fühlt sich dann so, als sei es gar keine andere Welt. Als sei es immer so. Und darauf kommt es beim Lesen an: Das man von der Realität abschaltet, in anderen Welten eintaucht, in der unmögliches Alltag ist. Inder man sich einige Momente von der Welt winkend verabschieden kann, um dort zu sein, wo man am liebsten wäre.
Und genau dieser "Effekt" kommt sehr, sehr gut in der Story zu Geltung! So lebhaft beschrieben, dass man in der Welt versinkt. Wundervoll, um es mit einen Wort zusammen zu fassen.

Die Idee, mit den anderen Wettbewerb war auch ein Geistesblitz der Genialen Sorte!! Ich hatte mich schon im vorherigen Kapitel gefragt, wie Rusty und Casey diesesmal das Rennen möglicherweise gewinnen würden. Sie sind nicht mehr weit von der B-Liga entfernt! Und ich liebe das miit den Liegen! Hach, das ist auch so genial eingebaut worden.

Jetzt zu dem Schreibstil- ich weiß nicht, ob es mir nur so vor kommt, aber wenn man vom ersten Kapitel anfängt, und sich durchliest, merkt man, wie deutlich sich dein Schreibstil verbessert hat- obwohl er ohnehin wirklich einmalig schön zu lesen ist, wie ich finde. "...Öffnete der Himmel seine Schleusen."
Ich liebe solche "Umschreibungen" einfach. Sie geben der Fanfiktion abwechslung, und dass ist wichtig, vor allem, wenn sie so lang ist. Auch ein Teil der deine Fanfiktion für mich so genial werden lässt.

Nun, dass was mich am meisten Mitgenommen hat- das vorläufige Ende! Gott, meine Augen sind so hektisch über den Text gerattert, dass ich ihn zwei, dreimal lesen musste, weil ich komplette Sätze überlesen hatte.
Ehrlich- ich hätte fast geheult. Ich...ich weiß ehrlich nicht, was ich dazu schreiben soll. Ich bin immer noch voll...mitgenommen, deswegen. Ich...Boah. Bin sprachlos. Das Ende war einfach nur sp annend packend und überraschend. Jetzt teile ich Rusty's Angst vor gewässer. Es muss ein Wunder geschehen! Nein, halt, es WIRD ein Wunder geschehen! So wird nicht das Schicksal meines in der Fanfiktion zweiten Liebling nicht besiegelt sein!!

Du kannst dir nicht ansatzweise vorstellen, wie sehr ich mich auf das nächste Kapitel freue. Ich hab wahrscheinlich noch nie so auf eine Fortsetzung gefiebert, wie jetzt.

Einfach zu genial, um dass in Worte zu fassen. Den Perfekten Schnittpunkt als Ende hast du mal wieder sauber getroffen!
Wie immer, eigentlich.

Ich freue mich unheimlich auf das Nächste Kapitel. An dieser Stelle würde ich normalerweise sagen "Lass dir Zeit, Gut Ding muss Weile haben." Aber jetzt muss ich sagen: "Beim Starlight. Bitte, bitte beeil dich. Überepisch wird das Kapitel ohnehin."

Liebe Grüße, Ischi.
13.04.2012 | 19:17 Uhr
Reuemütig trete ich dann auch wieder zu einem Review für meine absolute Lieblings-Starlight-Fanfiktion an!
Zuerst- tut mir leid, dass ich die beiden Kapitel nicht lesen und/ oder reviewen konnte. Ich war vier Wochen auf Norderney, kein Internet, lange geschichte. Jedenfalls hoffe ich dass du mir das nicht allzu übel nimmst, im Gegenzug gibt es jetzt ein wirklich langes Review, weil ich die beiden Kapitel in einen Kommentar verfasse, ich hoffe mal, dass das okay ist. Nochmals sorry, dass ich nicht schreiben konnte, nicht, dass du noch denkst, ich würde sie nicht lesen wollen- um Starlight's Willen, das so ziemlich erste, was ich gemacht habe, als ich nach Hause kam, war die Fanfiktion zu lesen :D

Okay, dann fang ich mal mit dem längsten Review überhaupt an!
(Wo könnte ich denn anfangen? Am Anfang anfangen, wäre vielleicht nicht schlecht)
So, zuallererst aber ein großes Gerngeschehen. Gerngeschehen! Ich schreibe an für sich gerne lange Reviews, aber bei dir kann man wirklich ziemlich, ziemlich, ziemlich viel schreiben, weil deine Kapitel ja so lang sind (Wie gesagt, ich finde es ja toll, dass sie so lang sind. Habe ich mehr zu lesen <3) Ich lese und kommentiere deine FanFiktion immer wieder gerne!

Schon beim Anfang des ersten Kapitel war ich total baff. Richtig Spannend, man kann da wirklich gar nicht aufhören, zu lesen! Ich hatte das ganze bildlich vor Augen, Rusty's Schrei, die Pupillenlosen Augen, der Stern auf der Strin, die Attacken, die Druckwelle, das war einfach richtig realistisch beschrieben, und man konnte es sich richtig gut vorstellen. Irgendwie kam mir dann die Idee, das deine FF doch garantiert ein oscarreifer Film werden würde! Das wäre ja sowas von Cool!! *O* Rusty und Casey auf der Kinoleinwand zu sehen *___*
*räusper* Äh, ja, nebensächliche Spinnerrei von mir. Fahren wir lieber fort, bevor ich wieder auf so eine Schnapsidee komme. (Andererseits....richtig genial wäre der Film bestimmt!! Hihihi x))
Jedenfalls war das wirklich einer meiner persönlichen Höhepunkte bis jetzt! (Zu den anderen gehören noch "Der Zorn des Flussvaters" als der Flussvater seine Strafe über CB gebracht hatte- ich hatte wirklich geglaubt, das mein Lieblingschara verreckt!! ;___; Auch wenn er ein Schlitzohr ist- tief in seinen inneren hat er seine gute Seite. Ich weiß das! Ich glaube ganz fest daran! Und als Rusty beinahe sein Augenlicht verloren hätte, da war ich beinahe drauf und dran, mit Casey mitzuleiden. Letzten endes ist ja Starlight sei Dank alles wieder gut geworden, und demnach war meine Laune wieder in nullkommanichts gehoben (Interessant, wie sehr sich deine Fanfiktion auf meine Laune auswirkt!))
Das mit Cyrill's Fluch ist einerseits echt cool, andererseits tragisch! Aber genial, dass muss man sagen, ist die Idee zu dem Starlight-Zustand, wie er ja auch genannt wird. Ich hoffe, das bald noch mehr über Cyrill und sein Leben in erfahrung kommt! Solche verstricken Geschichten finde ich ja immer hochinteressant, weil sie, wahrscheinlich, ziemlich schwer zu schreiben sind, oder? Schließlich muss man sich ja praktisch zwei "Storys" einfallen lassen, und diese dann auch noch logisch zu verbinden, das erfordert Geschick, nehme ich an. Auf jeden Fall ist das immer sehr gut zu lesen, und mir gefällt's unheimlich gut!
"Red Caboose kratzt die Kurve!" ICH DANKE DIR!!
Dafür, das dieses Zitat von Caboose auftauchte. Habe ich mal erwähnt, das ich nichts lieber lese, als diesen Satz?? Er ist überepisch! Ich hab ehrlich gesagt, keine Ahnung warum ich so angetan davon bin. Vielleicht, weil das ja heißt, das mein Lieblingsfiesling demnächst wieder auftaucht, und die Gleise unsicher macht! Hehehe!
Aber Snare hat einhundertprozentig seine gerechte Strafe bekommen!! Das mit dem Gericht ist echt gut beschrieben, wieder ein Lob an den Schreibstil, und auch die Art, wie die Anwälte reden hast du toll übernommen.
Und Stove hat auf jeden Fall Freispruch verdient! Sie hatte von den allen ja noch das gütigste Herz. Und Rusty und Dustin natürlich auch!
Achja, was ich noch vergessen hatte, ist, das ich es liebe, das Rusty die einzige Lok ist, die Nach Cyrill wieder den Starlight-Zustand "beherrscht", ich hoffe, das bei Rusty die Nebenwirkung nicht zu groß ist, und seine Lebensflamme erlischt! Oder, dass er diesem Zustand wirklich die ganze Kontrolle verliert, und alles in Schutt und Asche legt. Hach, die Unterschiedlich Attacken der Loks sind wirklich geniale Ideen. Eines Tages fertige ich mir eine Liste an, mit all den Attacken, die bis jetzt schon erwähnt wurden!

Fazit: Das Kapitel war wieder mal richtig spitze, und ich bin froh, das Casey, nachdem er so lange leiden musste, endlich wieder auf der misslichen Lage befreit wurde! Das fand ich richtig toll, denn das Kapitel hat einen Mut gemacht, und gezeigt, dass es auch in den aussichtslosesten Situationen, ein -nun- "Licht ganz am Ende des Tunnels" gibt, um es mal mit dem Worten Andrew Lloyd Webber's zu zittieren.

Woohzaa! Das Review wird ja echt lang. Ach was soll's. Über Feedback freut sich größtenteils jeder!

Dieses mal beachte ich nicht die Reihenfolge des Kapitels, weil ich etwas loswerden muss: Hahahahaha!! Die Szene mit Rusty im Nachtclub war ja so etwas von göttlich!! Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen!! Ich kann mir es erstaunlich gut vorstellen, wie der Kleine (Habe ich die Erlaubnis, ihn Kleiner zu nennen, oder ist Rusty-Schätzchen dann beleidigt?) mit hochroten...ähm, pardon tiefdunkleem Gesicht auf dem Stuhl saß, während Chi-Chi sich auf seinen Schoß setzte. Starlight, ich hab schon geahnt, als Bobo gesagt hatte, der Club sei nur für Männer, das es in Richtung Nachtclub gehen würde, aber das war wirklich echt brilliant!! Die Szene hat sich in mein Gedächnis gebrannt, sag ich nur.

Und da ich sowieso schon alles durcheinander schreibe: Jaaaa, Dinah ist wieder daaa! Jetzt muss Rusty nicht mehr "Mama" spielen, und, kochen, oder wie es in dem Kapitel hieß: "Dosen zu öffnen, und dessen Inhalt zu erwärmen" xD SO kann ich auch kochen! Ich mag es übrigens, dass du Dinah die "Mutterrolle" übernehmen lässt, irgendwie passt es richtig zu ihr, und ihr scheint es Spaß zu machen. Aber ihren kleinen "Wutanfall" als Casey, aus Neugier, natürlich, wäre doch nicht nötig gewesen. Schließlich ist er noch jung, und eben ein wenig neugierig! Aber gerade weil sich Dinah darüber aufgeregt hatte, verstärkt das diese Mutterrolle, und deswegen habe ich auch diese kleine Szene erwähnt, weil sie zwar "nebensächlich" erscheinen mag, aber vermutlich doch zum Verhältnis zwischen Dinah und Casey ein wenib beiträgt. Ich hoffe das man mir jetzt folgen kann, und in etwa versteht, was ich damit sagen will!

Dein Bobo ist ja mal so was von toll getroffen! Französischer Charmeur, was wüscht sisch ein junges 'erz mehr als das, ma cherié? Wenn er was sagt, habe ich beinahe automatisch im französischen mitgelesen :'D Seinen Charakter hast du echt schön getroffen. Haha, und direkt, als er Dinah erblickt, konnten es seine französischen Gene nicht sein lassen, und er musste natürlich sofort vor Charm sprühen :D Ein perfekter Franzose eben!

Sag mal, wie fallen dir eigentlich immer diese Texte zu den Liedern ein? Das erstaunt mich jedes mal echt auf's neue! Respekt, echt, also, das hätte ich mit sicherheit nicht gekonnt, ein eingengeschriebenes Schlaflied in einer Fanfiktion. Ich ziehe den HUt vor dir, vor allem bei dieser Stelle:

„Wasserstrahl-denk gut nach
nicht mal Pfiff klappt jetzt mehr
Schädelwums ist auch nicht neu
Greaseball-Schaffst Du nie
Puffernhieb hilft nicht mehr---„

<-Das hat, so wie ich deine Fanfiktion bis jetzt kenne, noch eine viel, viel tiefgründigere Bedeutung, oder? Aber man kann sicher bahaupten, dass es einen spannend, und richtig neugierig macht- als wäre man das nicht schon genug!

So, eins meiner längsten Reviews überhaupt. Beide Kapitel war großeklasse, jedes war episch für sich, und eigentlich kann man sie nicht mit einander vergleichen. Das liebe ich an deiner FF, kein Kapitel gleicht dem anderen. Ich könnte deine FF wahrscheinlich noch Jahre später lesen, und sie wäre nicht langweilig. Dein Schreibstil scheint auch überhaupt nicht auszuleiern, und man ist immer noch sie gepackt wie bei den ersten Kapiteln. Das schafft nicht jeder, also, meine Bewunderung hast du!

Mach alle Fälle so weiter, bin natürlich bis auf's äußerste auf dein nächstes Kapitel gespannt, aber lass dir ruhig Zeit, denn: Gut Ding muss Weile haben. Ich werde deine FF natürlich weiter verfolgen!

Ganz Liebe Grüße, Ischi.
11.03.2012 | 18:08 Uhr
Jippieh! Es geht weiter! Endlich!
Das Kapitel gefällt mir sehr gut!
Man konnte es sich richtig vorstellen!
Caboose hat Mitleid mit Casey? Was ist
mit dem passiert? Aber toll, dass auch er
mal Gefühle zeigen kann. Ich bin allerdings
sicher, dass er dafür von einem Boss noch
was zu hören bekommt ...
Tut mir leid, dass ich dir kein langes Review
schreiben kann, aber alles weitere, was ich sagen wollte,
hat Ischi schon gesagt.
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast