Autor: Teekon
Reviews 1 bis 19 (von 19 insgesamt):
26.07.2019 | 18:36 Uhr
zur Geschichte
Hallöchen!
Ich bin ehrlich: Sehr, sehr lange hatte ich deine Geschichte in den Lesezeichen und hab einfach keine Zeit gehabt sie zu lesen. Hätte ich mir nur eher mal die Zeit genommen deine Wunderbare Geschichte zu lesen.
Du beschreibst die Umgebung und die ganze Szene so unglaublich genau, dass man sich als Leser sehr leicht orientieren und dabei sein kann, ja schon fast darin untergehen kann. Kaum hatte ich mal angefangen, war ich wie gefesselt und hab deine Geschichte nur so verschlungen!
Diese Fanfic gehört auf jeden Fall zu den besten, wenn nicht ist es sogar die beste, die ich je gelesen habe auf dieser oder auch Vergleichbaren Plattformen.
Es ist sehr traurig, dass du so 18 Reviews und sogar nur 3 Favos hast. Deine Geschichte hätte wirklich sehr viel mehr verdient.
Ich werde jetzt direkt mal weiter wandern zur "Fortsetzung" Nur Sommergras^^ . Was mich da( also bei der Fortsetzung) ein wenig irritiert hat: Gestern(25.7.) war sie noch auf Pausiert und heute(16.7.) auf Abgebrochen, war das beabsichtigt, oder hatte da der automatische FF-Timer seine Finger im Spiel? Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn es da noch ein Ende gibt, ich freu mich schon wie ein kleines Kind :D
Lg Steppi
03.07.2018 | 16:16 Uhr
zur Geschichte
Hei :)
Ich hab deine Story jetzt sicher schon einige Jahre in meinen Favoriten und sie die Tage nochmal gelesen.

Traumhaft. Einfach ganz großes Kino. Danke für die schönen Lesestunden.

LG
Maria

Antwort von Teekon am 10.09.2018 | 23:15:32 Uhr
Ich sollte doch glatt endlich mal was dazu sagen:

Danke!

Und wenn dir die Story so viel Freude bereitet, dann kannst du sicher auch was mit "Nur Sommergras" anfangen! Viel Spaß damit!

Gruß,
Rik
23.08.2017 | 22:16 Uhr
zu Kapitel 3
So, weil ich auch weiter in deine Geschichte verliebt und sehr dafür bin, dass sie mehr Reviews erhält, werde ich im Verlaufe meines Leseprozesses vermutlich immer mal wieder nen kleinen Kommentar da lassen. :)

Ich liebe es, wie kunstvoll und fließend du die Umgebung beschreiben kannst, alles ganz natürlich im Fluss der Erzählung visualisierst und den Leser vollkommen in deine Welt eintauchen lässt. Hier darf man endlich mal erfahren, wie viele Wörter die deutsche Sprache eigentlich hat, denn Wiederholungen sucht man vergeblich und man bekommt ein schönes Satzkonstrukt nach dem anderen aufgetischt. Das du dabei auch noch die Charaktere glaubhaft und originell darstellst, rundet für mich dein Konzept ab. Das in diesem Kapitel viel aus der Sicht von Scott erzählt wird, stört mich ausnahmsweise überhaupt nicht, obwohl ich die Figur nicht mag. Ganz im Gegenteil wirft diese Darstellungsweise nochmal ein ganz anderes Licht auf Logan, was in meinen Augen sehr interessant zu lesen ist. Erfrischend. Und Scott ist ganz nebenbei in deiner Erzählung gar nicht so übel.

So, neben all dem Lob habe ich allerdings auch einen Kritikpunkt. Das Kapitel ist unendlich lang. Zwar hat man als Leser dann auch neben der Qualität noch die Quantität, aber ich persönlich finde so lange Kapitel am PC immer unheimlich ermüdend zu lesen - selbst wenn sie wunderschön geschrieben sind. Das gleich gilt für die Beschreibung der Umwelt. Auf der einen Seite ist es eine Freude deinen ausführlichen Erläuterungen der Umgebung zu folgen, auf der anderen Seite hat man an einigen Stellen allerdings auch das Gefühl, dass man sich beim Immobilienkauf oder einer Stadtrundfahrt befindet. Aber das ist jetzt nur mein persönlicher Eindruck und keinesfalls vollkommen negativ zu werten. Ich glaube wenn ich den Text in einem Buch vorliegen hätte, würde mich die Ausführlichkeit des Beschreibens gar nicht stören, aber sie macht halt schon einen großen Teil der immensen (für müde Augen vor einem hellen Bildschirm) Kapitellänge aus. Trotzdem bin ich gespannt darauf, weiterzulesen und freue mich schon, dass sich noch so viel Lesestoff anbietet!! (Alles etwas paradox, einmal sag ich es ist mir zu lang, andererseits hab ich dann mehr zu lesen. Ich sollte mir das wohl einfach drucken lassen :'D )

ghipe

Antwort von Teekon am 26.08.2017 | 19:46:58 Uhr
Jetzt mal ganz ehrlich: Welcher halbwegs normale Mensch mag schon Scott? Also, ich hab' noch keinen getroffen, der gesagt hätte 'hey, Scott find' ich gut!', selbst mein Bruder, der selbst auch so 'nen Stock im Arsch hat, findet den allerhöchstens milde OK.

Ja, ich weiß, langatmig, ausschweifend, teils bis zum Erbrechen, aber, hey, das bin ich, das ist mein Stil, darin wird sich nie was ändern, auch wenn selbst meine glühendsten Leser gelegentlich daran verzweifeln. Augen zu und durch und ... bisweilen einfach genießen ;-) Wer schon andere Sachen von mir gelesen hat, der weiß, dass ich einen Grashalm auf drei Seiten beschreiben kann. Ich bin Hermann-Hesse-Fan, der war noch viel schlimmer als ich.

Ich weiß jetzt grad ehrlich gesagt gar nicht, wie weit Du bist, aber Du hast noch reichlich vor Dir und da wartet ja auch die Fortsetzung auf Dich, an der ich gerade sehr fleißug arbeite, das kan ich nämlich auch, während ich zugucke wie mein Haus gebaut wird.

Grüße und noch viel Spaß,
Rik
06.08.2017 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!

Habe jetzt einige Zeit nach einer guten Wolverine FF gesucht und denke mal, dass ich bei deinem Goldstück hier endlich fündig geworden bin. Ich hoffe Logan ist auch im weiteren Verlauf der Geschichte so präsent und ich bin schon gespannt auf die allgemeine Storyline.
Dein Stil ist im übrigen unglaublich ansprechend! Aber ich denke, dass du das schon oft genug gehört hast :)

Liebe Grüße,
ghipe

Antwort von Teekon am 08.08.2017 | 07:56:07 Uhr
Hallo ghippe,

na, ich freu' mich doch immer, wenn mal einer das alte Schätzchen ausgräbt.
Das ist seine Geschichte, da fummelt niemand Anderes hinein, Du wirst auf Deine Kosten kommen. Und wenn's Dir gefällt, kannst Du gleich bei "Nur Sommergras" weitermachen. Man könnte es als ausschweifende Fortsetzung betrachten.

Ich hab' auch übrigens gar nichts gegen das ein oder andere Lob und freu' mich immer tierisch über Reviews, verkürzen mir die Arbeitszeit ;-)

Gruß,
der Rik
Sephigruen (anonymer Benutzer)
08.08.2013 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 13
Ahoi.

Nachdem ich bei den Kapiteln zwölf und dreizehn geweint hab, musste ich mich einfach erneut melden. Viele Worte finde ich noch immer nicht, aber das ist einfach alles so großartig, dass ich auch nicht nichts dazu sagen kann. Ich nehme mir immer vor, zwischendurch ein Kapitel zu lesen und dann werden's drei oder vier am Stück.
Die Geschichte hat einfach alles, was man sich wünscht. ICness, Japan, Mariko, Details, herrlichen Schreistil und überhaupt. Darum kann ich ohne zu lügen behaupten, dass das die beste FF ist, die ich je gelesen hab.

(Entschuldige. Ich werde komisch, wenn ich euphorisch bin.)
Du hast nicht zum letzten Mal von mir gehört.

~Sephi.

Antwort von Teekon am 14.08.2013 | 18:30:30 Uhr
Hallo Sephi!

Ich würd' ja "sorry" sagen, wenn ich's nicht so 'gewollt' hätte ;-) Jedenfalls freue ich mich zu hören, dass es nach wie vor gefällt! Viel Spaß beim "Rest"!

Grüße,
Teekon
Sephigruen (anonymer Benutzer)
01.08.2013 | 11:20 Uhr
zu Kapitel 1
Ahoi.
Ich brauchte nur einen Absatz zu lesen, um zu wissen, dass ich deine Geschichte liebe. Der Stil ist so bildhaft, dass ich das Gefühl habe, mitten drin zu stehen. Wäre ich nicht so sprachlos, würde ich ein längeres Review schreiben. Aber auf der Favoliste ist sie auf jeden Fall gelandet und ich werde mich später wohl noch ausladender dazu äußern.

Sephi.

Antwort von Teekon am 03.08.2013 | 00:42:00 Uhr
Hallo Sephi!

Dann freu ich mich jetzt schon mal darauf! ;) Viel Spaß beim Lesen!

Grüße,
Teekon
27.06.2013 | 12:41 Uhr
zu Kapitel 27
Lieber Teekon!

Wow, es ist schon zwei Jahre her, dass ich deine Geschichte entdeckt und verschlungen habe (zwei Mal hintereinander;)). In der Zeit ist eine ganze Menge passiert, ich bin inzwischen mit der Schule fertig und möchte Chemie studieren. Außerdem habe ich auch einen eigenen Account auf dieser Seite erstellt und meine Comicsammlung ist in den zwei Jahren mindestens auf das zehnfache angewachsen :)

Aber auf der anderen Seite hat sich nicht so viel verändert: Ich lese immer noch total gerne Fanfiktion, besonders über Wolverine, wenn auch meistens auf dem englischen Pendant dieser Seite. Außerdem ist diese Geschichte immer noch meine absolute deutsche Lieblingsfanfiktionsgeschichte, die beste Story mit Logan in Japan überhaupt, die ich in all der Zeit im Netz gefunden habe! Das ist kein bisschen übertrieben, ich habe mir sogar extra ein E-Book gekauft und die Geschichte in einem TxT Dokument darauf geladen, damit ich sie auch ohne Onlineanschluss wie ein Buch lesen kann (ich hoffe, dass stört dich nicht). Wenn ich in der Stimmung bin, komme ich immer wieder gerne hierher zurück und lasse ich in die faszinierende Welt Japans entführen :) Ich kann inzwischen alle meine Lieblingskapitel und -stellen auswendig, aber das tut dem keinen Abbruch.

Ich bin immer noch begeistert von deiner Detailverliebtheit (was Beschreibungen anbelangt, aber auch Informationen aus sowohl dem X-Men Comic Universum als auch im Besonderen dein Insiderwissen der japanischen Kultur), deiner homogenen Verschmelzung der X-Men Trilogie mit den Comics und deinem ganz eigenen Touch und vor allem deiner wunderbaren Charakterisierung und Charakterentwicklung, die in der Geschichte vonstatten geht. Es erweckt in mir immer noch die gleiche Begeisterung wie am ersten Tag.

Du kannst dir also kaum vorstellen wie groß meine Freude war als ich komplett zufällig gesehen habe, dass du noch ein weiteres Kapitel hinzugefügt hast. (Ich bin sonst eher nur noch selten auf dieser Seite, aber ich hatte plötzlich das dringende Gefühl, ich sollte mal wieder vorbeischauen. Wie hast du das gemacht?! :)) Ich habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd und konnte mich gar nicht einkriegen. Es war so schlimm, dass ich beschlossen habe, zuerst das vorherige Kapitel zu lesen, um mich wieder zu fangen.

Jetzt endlich zum eigentlichen neuen Kapitel :) Ich konnte mir beim lesen das Grinsen an mehreren Stellen nicht verkneifen. Ich habe erlich gesagt noch nie darüber nachgedacht, welche Probleme Scott eigentlich mit Flughafenkontrollen hat. Dafür gibt es einige sehr witzige Szenen mit Logan und Flughäfen (eine davon involviert einen wütenden Logan, der nur mit Cowboystiefeln, Boxershorts, Stetson und einer Zigarre bekleidet durch den Flughafen stapft...), aber dafür hast du eine sehr elegante Lösung gefunden, wie ich finde.

In der Tat beginnt für Michiko mit dieser Entscheidung ein neuer Lebensabschnitt und sie lernt ein gutes Stück Selbstständigkeit und Verantwortung. Immerhin fliegt sie in ein fremdes Land mit einem Vater, den sie gerade drei Tage lang kennt. Noch dazu an eine Schule voller Mutanten an der sie als Mensch und vor allem als Tochter Woverines, doch ziemlich auffallen wird. Andererseits ist es Yashida Michiko über die wir reden ;)

Ich finde es eine sehr schöne Idee, dass du noch einmal zu der Stewardess zurückgekehrt bist. Somit schließt sich der Kreis in dem 'damals' und dem 'jetzt' Teil der Erzählung. In gewisser Weise ist Kiku wie wir, die Leser, denen vor Augen geführt wird, dass man selbst in der dunkelsten Stunde nicht aufgeben muss, man kann das Glück wiederfinden :)

Oh, armer Scott, erst der Check-in, jetzt Michiko am Bein. Es ist erwiesen, dass Logan grausamer sein kann als Magneto, Mr. Sinister und Apocalypse zusammen ;) Wenigstens hat er eine anständige Ausrede, Scott der nicht vorhandenen Gnade von Michikos Wasserfall von Fragen zu überlassen ;) Die Vorstellung von Scotts Gesicht war absolut unbezahlbar :)

Meine einzige Kritik ist, dass du das Kapitel glaube ich falsch chronologisch eingeordnet hast. Im Moment ist das Kapitel 28. Kokubetsu nach dem Wiedersehen am Flughafen. Ein Wiedersehensszene vor der Abschiedsszene macht nicht viel Sinn ;) Aber das ist ja nur ein kleines Versehen, welches du schnell beheben kannst. Ich wollte dich nur darauf hinweisen :)

Ich habe die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass du eines Tages einmal eine Fortsetzung schreiben wirst (hoffentlich mit Yukio, ich bin immer noch ein Riesenfan von ihr!). Und wenn keine Fortsetzung, dann etwas in der Vergangenheit, da du diese noch nicht so ausführlich behandelt hast. Logans/ Kiyoshis Unterricht bei Ogun, seine Aufträge die er für Shingen erfüllt hat oder sein Feldzug gegen die Hand. So viele Möglichkeiten!!! Ich hoffe, du ergreifst eine davon irgendwann. Auch wenn ich noch nie in Japan war, diese Geschichte hat wirklich meine Faszination für dieses Land geweckt und ich würde unglaublich gerne wieder durch eine deiner Geschichten in diese Welt abtauchen. Und sei es auch nur, um noch mehr über Japan, die Bräuche und Orte, die du hier erwähnst, zu erfahren.

Gruß
Jeanniebird

Antwort von Teekon am 27.06.2013 | 22:59:13 Uhr
Hallo, Jeanniebird!

Es freut mich sehr, dass Deine verborgenen PSI-Kräfte Dich so schnell zum "neuen" Kapitel geführt haben ;) Und erst recht natürlich, dass es Dir - wie auch nach wie vor die komplette Story - gefällt. Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht mehr erinnern, wieso ich es nicht gleich bei der ersten Veröffentlichung mitgegeben habe, aber vermutlich hatte ich meine Gründe ... Damit habe ich - zumindest von dem, was fertig ist - auch alles preisgegeben. Im Kopf jedoch sieht das anders aus, ich plane seit Längerem einen eingeschobenen Rückblick, der sich regelrecht aufdrängt. Wann der allerdings auch über die Tastatur geht, kann ich nicht sagen, dafür ist mein Zeitplan einfach zu unstet.

Allerdings, Comics weisen eine exponentielle Vermehrungsrate auf, besonders, wenn man sie zusammen in Regale stellt ;) Mittlerweile sammele ich seit 20 Jahren, und es graut mir vor meinem nächsten Umzug.

Leider ist da tatsächlich die Chronologie durcheinander geraten, und ich muss - weil "fertiggestellt" - einen Monat warten, bis ich das beheben kann. Solange muss ein "Achtung" reichen. Danke für den Hinweis!

Werbung für Japan mache ich doch gerne! Nicht nur Logans schönste Abenteuer spielen in diesem herrlichen Land, es hat auch eine persönliche Note für mich. Aber ich denke, das scheint eindeutig durch. Wahrscheinlich kennst Du das als Leser schon, dennoch dieser kleine Tipp: "Netsuke" von George Pratt! Mein absoluter Favorit und eine große Inspiration!
Als solche könnte mir natürlich auch der neue Film dienen, auf den ich mich wie Bolle freue :P

Bis dahin,
Grüße,
Teekon
Wolverine (anonymer Benutzer)
30.04.2012 | 18:55 Uhr
zur Geschichte
Ich find deine Geschichte einfach nur super.
Du hasst die verschiedenen Charakter wirklich gut getroffe, ihre Gefühle und den ganzen Kram sehr gut beschrieben.
Die Story ist sehr spannend und dramatisch aufgebaut. (Was ich als Wolverine Fan natürlich klasse finde)
Ich höffe du schreibst ne Fortsetzung, wenn nicht wäre das echt schade

Antwort von Teekon am 25.06.2013 | 23:34:27 Uhr
Lange hat's gedauert, bis ich ein bisher "fehlendes" Kapitel eingeschoben habe. Ich hoffe, es hilft ein wenig drüber weg, dass ich leider (noch) keine Fortsetzung fabrizieren konnte! Viel Spaß damit!
nyzeair (anonymer Benutzer)
26.01.2012 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 29
Das ist eine sehr schöne FF.
Ich wusste nur von Wikipedia, dass Logan in den Comics mal in Japan gelebt und eine Beziehung gehabt hatte; und ich fand es sehr toll, wie du hier das Bild seines Lebens dort nachgezeichnet hast.
Der Gegensatz zwischen dem aus den Filmen bekannten Logan und dem Logan in Japan ist extrem faszinierend. Man möchte unbedingt erfahren, wie es möglich ist, dass das kanadische Rauhbein so sehr in der japanischen Tradition aufgegangen ist. Und wenn man so weit gelesen hat, möchte man
auch das Ende der Geschichte erfahren...
Dein Schreibstil gefällt mir sehr. Die Kapitel sind leicht zu lesen und die Handlung baut sich immer weiter auf. Man erfährt immer wieder ein Stückchen mehr und lässt sich zum nächsten Stückchen Information ziehen, und ehe man sich's versieht, ist der Epilog erreicht.
Die Rückblenden ergänzen die Handlung in der Gegenwart wunderbar, sie sind an den richtigen Stellen eingeschoben und nehmen nicht Überhand.
Die ausführlichen Beschreibungen der Umwelt fügen sich in das Gesamtbild ein und passen hervorragend zum den neuen Charakterzügen Logans, dem Künstler und Denker.
Die Schwangerschaft von Jean ist eine nette Dreingabe, damit sich der Leser für den gebeutelten Wolverine freuen kann. Erst recht, wenn man liest, was er alles durchmachen musste.

Wie am Anfang gesagt, eine sehr schöne Geschichte.
Jeanniebird (anonymer Benutzer)
22.05.2011 | 18:46 Uhr
zu Kapitel 29
Ich bin hin und weg!!
Ich habe diese Website erst vor kurzem entdeckt und habe deine Geschichte von vorne bis hinten in einem rutsch durchgelesen(na ja, nicht ganz. Bei Marikos Tod musste ich weinen, auch wenn ich es schon geahnt hatte, dass sie stirbt *schnief*). Trotzdem, als ich fertig war, musste ich sie gleich noch einmal lesen, denn ich mag einfach alles!!! Wa
Die Handlung wird nicht langweilig und ist in sich sehr schlüssig. Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut. Du beschreibst Ort und Personen sehr genau (Besonders die Kleidung *grins*), trotzdem wird die Geschichte dadurch nicht langweilig.
Deine Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Du hast Logan, Scott, Jean und Mariko sehr gut getroffen und insgesamt hast du alle Personen sehr gut eingeführt, untereinander agieren lassen und innerhalb der Story weiterentwickelt. Man fühlt mit den Akteuren mit (sogar für Scott, als er erfahren hat, dass Jean schwanger ist, auch wenn mich das eigentlich sehr gefreut hat).
Was mich jedoch besonders beeindruckt hat ist dein enormes Wissen, einerseits über Japan und japanische Kultur(sorry, dazu kann ich mich jetzt nicht so viel zu äußern, ich bin ein blutiger Laie), aber auch Logans Geschichte. Du hast es super verstanden das Filmuniversum mit Stryker als Weapon X Militärwissenschaftler mit Figuren aus den Comics, wie Mariko, Matsu'o und den Silver Samurai zu verbinden. Trotzdem hast du dir deine ganz eigene, tolle Geschichte geschrieben. Am liebsten mochte ich die kleinen Details aus den Comics, zum Beispiel das Mariko mit Kugelfishgift vergiftet wurde oder das Carbonadium die Selbstheilung von Wolverine, Sabretooth & Co unterdrückt.
Also alles in allem eine tolle Geschichte, von der du einfach eine Fortsetzung schreiben musst!!! Allein schon, um Yukio auftauchen zu lassen, die war nämlich die einzige, die ich noch gerne gesehen hätte.
Also, mach auf jeden Fall so weiter und ich werde alles, was ich von dir in die Finger bekommen werde, verschlingen. Darauf kannst du Fugu-Gift nehmen!!
LG
Jeanniebird

Antwort von Teekon am 30.05.2011 | 11:53:46 Uhr
Hallo Jeanniebird!

Vielen Dank, das ist ein sehr, sehr großes Lob! Da möchte man glatt rot werden.
Besonders freut es mich, weil ich aus Deinem Kommentar ersehe, dass Du Dich mit den Comics und dem Movieverse auskennst und die Charaktere Dir mehr als nur geläufig sind.
Ganz ehrlich? Das Kapitel "Yuki" hat mich selbst fertig gemacht.

Es gibt andere kleine Episoden, die ich verzapft habe, und die hier auch online sind. Vielleicht hast Du daran auch Spaß. Welche anderen Fandoms Du sonst magst und ob was davon unter meinen Sachen ist, weißt Du natürlich selbst am besten.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und bedanke mich nochmal!

Gruß,
Teekon
Evilinside (anonymer Benutzer)
31.08.2010 | 20:44 Uhr
zu Kapitel 29
Hi lieber Teekon,
ja ich hab Interesse an mehr!!! Es war wirklich eine wunderschöne Geschichte, und wie sehr ich Sie liebe, müsstest du in zwischen gemerkt haben. Also wenn du noch ein paar Episoden hast, sei dir sicher, dass diese nicht ungelesen bleiben. :)))

So und jetzt mal ein Rat. Schreib eineStory bei der du alle Rechte an den Personen und Handlungen hast, und such dir einen Verleger. Ich bin auch nur Laie, aber mein lieber Freud, ich weiß wie ne gute Geschichte geschrieben sein muss damit ich sie a: lese und b: Geld dafür bezahle. Glaub mir, du hast dasPotenzial um mich zu a und b zu bringen.

Also alles Liebe
23.08.2010 | 21:28 Uhr
zu Kapitel 27
Ich wollte eigentlich nur mal kurz ins erste Kapitel schauen und schon konnte ich mich nicht mehr von deiner Story lösen.
Ich bin schwer begeistert vom Schreibstil und der Geschichte.
Ich freu mich auf die Fortsetzung.
Lg NoirDragon13

Antwort von Teekon am 29.08.2010 | 13:06:27 Uhr
Ich bedanke mich für Eure Kommentare und freue mich, dass Euch die Story gefallen hat. Jetzt ist sie beendet, allerdings überlege ich, ob ich weitere Episoden veröffentliche. Das dauert aber noch. Bis dahin: Es existieren Zusammenfassungen der Begriffe und Orte. Falls Interesse daran besteht, meldet Euch einfach.
Evilinside (anonymer Benutzer)
15.08.2010 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 26
Lieber Teekon,
ich hab mir fast schon ein bisschen Sorgen gemacht, weil ich so lange auf dieses Kapitel warten musste. Aber keine Sorge, ich gängle nicht mehr, ich übe mich in Geduld, denn zur Zeit bist Du mein Lieblingsautor und ich werde mich hüten Dich zu nerven. ;)

Nein Spass bei Seite, das Warten hat sich gelohnt. Du hast wieder tolle Kapitel abgeliefert, und ich fürchte mich schon vor dem Schluss der Geschichte. Deine Erzählung ist eine von denen, wo man sich wünscht, Sie würde endlos weiter gehen.

Alles in Allem, großartige Geschichte, großartig und spannend Erzählt, wahnsinns Phantasie, toller Schreibstill und ich bin nicht etwa leicht zufrieden zu stellen. Aber du hast es mit deiner Art zu schreiben geschafft, einen "Film" in meinem Kopf entstehen zu lassen. Ich hab das Gefühl die Charaktere, Orte und Handlungen selbst gesehen zu haben, Kompliment!!!

Also, danke und ich hoffe es geht noch ganz lange weiter. Äh, klärst du noch auf, auf was die Unterhaltung zwischen Scott und Logan (ich meine die im Fahrstuhl des Clups, wegen Jeans Schwangerschaft) hinaus führen sollte? Interessiert mich nämlich brennend!!!

So jetzt hast du ein bisschen was zu lesen ;D
Liebe Grüße
07.07.2010 | 09:28 Uhr
zu Kapitel 19
Oh man... mir fehlen die worte.. ;___;
total traurig, aber du hast das alles echt super rüber gebracht.
Arme Mariko... armerJames. ):
schreib weiter!
LG HavenDog

Antwort von Teekon am 10.07.2010 | 01:54:20 Uhr
Danke sehr! Die Geschichte ist bereits fertig, sie muss nur noch online gestellt werden, und das mach ich natürlich am liebsten nach und nach. Also: Einfach Geduld und jede Woche eine Runde Vorfreude!
Dabei wünsch' ich noch viel Spaß!

Grüße, Teekon

PS: Yup, Japan liegt mir sehr am Herzen, aber - wie ich hoffe - auch meine anderen Arbeiten zeigen einen deutlichen Hang dazu, gute Recherche zu betreiben. ;-)
06.07.2010 | 14:12 Uhr
zur Geschichte
Hi,
ich find deine Geschichte echt toll ♥ Sie ist sehr schön geschrieben und einfach herrlich zu lesen! Besonders da du dich mit der Sprache und Kultur anscheint gut auskennst^^
Bitte schreib schnell weiter!! Kanns nicht erwarten, mehr davon zu lesen!
LG
HavenDog
Evilinside (anonymer Benutzer)
02.07.2010 | 18:14 Uhr
zu Kapitel 17
Hihi, also ich hätte ja nicht gedacht, dass du dich so leicht breit schlagen lässt, aber DANKE!!! Verzeih mir meine Ungeduld, nur ist es eine meiner Unarten, dass ich bei guten Geschichten "Suchtverhalten" entwickle, und einfach wissen MUSS wie es weiter geht, ich kann dann nicht aufhören zu lesen. Bei Dir bin ich ja leider dazu gezwungen (verflixt aber auch), was mich ein bisschen knatschig macht. XD

Auch dieses Kapitel ist Dir wieder wunderbar gelungen, du hast die Gabe Orte, Personen und Handlungen so zu beschreiben, dass Sie in meinem Kopf real werden. Es ist eine wunderbare Begabung, Geschichten so nieder zu schreiben, dass beim Leser das Gefühl entsteht, "mittendrin" zu sein, Autoren wie Du sind der Grund warum ich lese. Ich danke dir für die Freude die ich an deiner Fiction habe, und ich freu mich schon auf das nächste Kapitel!!!

Liebe Grüße
Evilinside (anonymer Benutzer)
30.06.2010 | 17:16 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo lieber Teekon,
ich schrieb Dir ja schon einmal wie sehr mir deine Geschichte gefällt. Jetzt, nach dem ich wieder ein paar Kapitel lesen durfte, muss ich sagen es wird immer besser!!! Ich finde den Style in dem du deine Worte zu Papier bringst einfach wunderschön und deine Fantasie ist bewundernswert. Ich liebe Geschichten bei denen man beim lesen das Gefühl hat, man ist mitten drin, und du schaffst es mit der Art und Weise, wie du schreibst, mir dieses Gefühl zu vermitteln. Vielen Dank, für diese wunderschöne Fiction!!! Ich fiebere schon dem nächsten Kapitel entgegen, also wie wäre es mit zwei Updates die Woche? ;-)

Liebe Grüße

Antwort von Teekon am 01.07.2010 | 18:32:14 Uhr
Dein Wunsch sei mir Befehl :P Aber dann ist sie auch schneller zuende!
Evilinside (anonymer Benutzer)
04.06.2010 | 16:54 Uhr
zur Geschichte
Ich muss sagen, dass dies eine der schönsten Fanfictions ist die ich je gelesen habe.
Ich habe mich in die Geschichte verliebt, und freue mich über jedes neue Kapitel. Ich danke dir für die Freude die ich bis jetzt beim lesen hatte und hoffe, dass dir die Ideen nicht aus gehen mögen!!!

Antwort von Teekon am 05.06.2010 | 17:44:23 Uhr
Ich danke Dir herzlich! Es ist das Schönste für einen Autor, wenn Leser einen solchen Spaß an einer Geschichte haben, besser könnt's gar nicht laufen! Du hast noch 'ne Menge vor Dir, und eine ausführliche Reise in die japanische Vergangenheit ist in Planung.

Noch viel mehr Freude daran!

Gruß, Teekon
02.06.2010 | 12:12 Uhr
zu Kapitel 2
Ich habe zwar erst ein paar Kapitel gelesen, aber der erste Eindruck ist ja immer der Wichtigste!
Also: Die Geschichte ist in einer wirklich schönen Sprache geschrieben, sodass es sehr angenehm zu lesen ist. Die Charaktere sind sehr genau beschrieben, sodass man sie sich auch vorstellen könnte, wenn man den Film nicht gesehen hätte.
Nur eins versteh' ich nicht so ganz: Im ersten Kapitel gibt es eine Stelle, an der Scott denkt: "...der neue Liebhaber seiner Ex." Aber Jean und Scott sind doch noch zusammen ?

Antwort von Teekon am 02.06.2010 | 16:13:14 Uhr
Hallo Hell Girl!

Danke, dass Du Dich getraut hast, als Erste einen Kommentar zu hinterlassen! Freut mich, dass es Dir gefällt!

Du hast das richtig erkannt: Die Story ist zum großen Teil an die Movieverse-Version der Charaktere angelehnt. Komplett danach richtet sie sich aber nicht. Vielmehr betreibe ich hier die "Comicpraxis", die praktisch die gleiche Geschichte ein wenig anders erzählt, und deshalb stimmt es: "Ex"!

Viel Spaß beim Weiterlesen!
Gruß, Teekon