Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Sharaku
Reviews 1 bis 25 (von 92 insgesamt):
05.11.2011 | 14:18 Uhr
Hey Sharaku!
Es tut mir wirklich aufrichtig leid, dass ich mich so abgeschottet habe.
Ich weiß selbst nicht genau welcher Teufel mich die letzen paar Wochen geritten hat *Seuftz*
Jedenfalls möchte ich dir zum gelungenen Abschluss deiner FF gratulieren und
dir sagen, dass ich auch das letzte Kapitel und das Nachwort sehr gelungen finde.
Wobei ich es natürlich wirklich schade finde, dass Yarju und Sania dennoch getrennt bleiben,
was aber zu erwarten war. Immerhin bist du seriös genug, die Geschichte nicht
mit einem 0815 Ende zu beschließen. Das hätte auch gar nicht gepasst, da die ganze Geschichte
an und für sich nicht durchschnittlich ist. Besonderds schön finde ich die Szene zwischen Yrju und Salah-ah-Din
Sie zeigt, dass der Vater seinem Sohn aufs neue vergibt, egal wie oft der seine Bestimmung in
den Sand setzt. Ich habe sie wirklich ausgesprochen
gerne gelesen, und trotz meines kleinen Einbruchs in der letzten Zeit, habe ich mich
immer außerordentlich über deine Alerts gefreut =)
Es ist immer eine schwere Sache, wenn eine Geschichte endet.
Tja alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!
Liebe Grüße
Zu

Antwort von Sharaku am 06.11.2011 | 08:20 Uhr
Hallo Zu! :)

Na, na, ist doch kein Weltuntergang. Ich war, wie schon gesagt, nur besorgt, aber da scheinbar nichts dahinter steckt, was mit einem Fehlverhalten meinerseits zu begründen wäre, bin ich zumindest in dieser Hinsicht wieder beruhigt.
Vielen Dank für das Lob, es freut mich wie immer sehr, dass es dir zu gefallen wusste. :D
Tja, Abschiede fallen einem meistens schwer... Aber ich werde schauen, was sich machen lässt, damit es nicht ganz so schrecklich (*hüstel* xD) wird. ;)

Liebe Grüße
Sharaku
16.09.2011 | 14:50 Uhr
Hallöchen Sharaku!
Dein Stützpfeiler meldet sich pflichtschuldigst zum Dienst!
Ich kann nicht verstehen warum hier niemand mehr reviewt. Ich liebe
die Geschichte immernoch heiß und innig und besonders der kleine romantische
Teil in diesem kapitel hat mich sehr berührt. Eine Liebe zwischen den Kulturen
und auch sonst allem was gut und vernünftig ist. Keine Widerworte? Nun, ich bin
baff, dass passt wirklich nicht zu der Sania sie ich kennen und lieben gelernt habe.
Wahrscheinlich sind es einfach die zahlreichen Eindrücke die so hart auf sie eindringen,
dass sie nicht mal mehr die Möglichkeit hat zu wiedersprechen. Immerhin könnten ihre Freunde jede
Sekunde tot sein. Es ist gut, dass Yarju Sania diesen letzten Freundschaftsdienst erfüllt und sie
hier herausholt. Seine aufopferungsvolle Ader ist ja ein ganz neuer Zug =) Ich bin angstvoll+und gespannt zu erfahren,
was mit Yarju passiert. 2 Wasserschläuche? Das ist in der Tat sehr wenig,
hoffen wir, dass die meisten der Christen ihren Mersch durch die Wüste gut überstehen.
Ich hoffe doch sehr auf ein Wiedersehen mit meinem Lieblingssarazenen =)
Allerliebste Grüße
Zu

Antwort von Sharaku am 18.09.2011 | 12:51 Uhr
Hey Zu! :)

Die meisten haben sich bei mir "abgemeldet", also mir erklärt warum sie nicht mehr lesen können/wollen. Aber solange wenigstens eine meine Geschichte liest, schreibe ich sie natürlich gerne weiter. ;)
Oje, ich hoffe, ich habe Sania in dem Kapitel nicht zu untypisch geschrieben ... Aber wenn sie ihn aufgehalten hätte, wäre sie mir allzu egoistisch vorgekommen. Ohne eine Verhandlung mit Salah ad-Din wären sie alle früher oder später gestorben, was ihr durchaus bewusst ist.
Wie's weitergeht wirst du bald erfahren, ich habe nicht vor die Geschichte noch sonderlich länger aufzuschieben.

Liebe Grüße
Sharaku
15.08.2011 | 12:24 Uhr
Hallöle Sharaku!
Oh nein! Er soll bloß auf sich aufpassen und nicht mitten
im Schlachtfeld zusammenbrechen, dass wär ja noch schöner! Ich mag
diesen ganzen Kampf soweiso nicht, da es mir sehr schwer fällt mich für eine Seite
zu entscheiden. Momentan fürchte ich mich aber zu sehr um meinen
Lieblingssarazenen um vieldarüber nachzudenken. Aber zumindest ist Balian da.
Hoffen wir, dass die beiden da unversehrt rauskommen. Das Ende einer Geschichte
ist für den Autor selbst immer Erleichterung und Bedrückung zugleich.
Für den Leser ist es bloß Bedrückung, aber ich bin froh, diese Geschichte ein Stück auf dem
Weg ihrer Vollendung begleitet zu haben.
Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 13.09.2011 | 21:11 Uhr
Hallo Zu! :)

Tut mir leid, ich habe dein Review völlig verplant. >_< Versteh' mich
nicht falsch, ich freue mich unglaublich über deine Reviews, ohne
dich könnte ich mich wahrscheinlich nicht aufraffen, die Geschichte
zu Ende zu schreiben. Aber ich bin zurzeit "irgendwie" total durch
den Wind ... Etwas verspätet für Frühlingsgefühle hat mich die
Liebeskrankheit erwischt. ;)

Du hast Jerusalem sei dein Leben nicht nur begleitet, du bist zuletzt
sozusagen der letzte Stützbalken davon.^^" Ich danke dir für deine
lieben Reviews. :)

Allerliebste Grüße
Sharaku
23.06.2011 | 10:37 Uhr
Hallöle Sharaku!

Wow, so liest man sich wieder! Ich musste wieder
die vorhergehenden Kapitel lesen, aber jetzt hab ich den Zusammenhang wieder
erfasst, es kann also weitergehen =)

Ich finde es immer wieder bewundernswert wie du ihr militärisches Geschwafel einbringst.
Ich selbst kenn mich da nicht besonders aus, aber wenn du es deine Charaktere
sagen lässt klingt die ganze Strategie ziemlich plausibel =)

Ach Yarju, er ist der Vorgänger aller Atheisten =) " Euer Gott hilft da auch nicht mehr..."
Ich liebe ihn einfach =)

Momentelchen! Er will doch nicht etwa auf Nasir los gehen? Bitte nicht!
Das geht für mich, gleichgültig wer gewinnt, immer schlecht aus! Na,
mal sehen, aber ich glaube, dass unser Lieblingssarazene noch was
zu erledigen hat, bevor er in die ewigen Jagdgründe eingeht *grins*

Ziemlich erfreulich wie Balian und Yarju inzwischen zusammen spielen.
Obwohl ich ersteren nicht so besonders leiden kann, finde ich trotzdem,
dass sie ein gutes Team abgeben =)

Na dann,
bis zum nächsten Kapitel.
Hochachtungsvoll,
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 23.06.2011 | 19:46 Uhr
Hallo Zu,

dieses Mal kann ich leider nicht auf deine versteckte Kritik eingehen, weil ich
wirklich viel für die Schule zu tun habe. :( Aber ich werd natürlich schauen,
was sich einrichten lässt. <.<

Freut mich, wenn dir mein militärisches Geschwafel gefällt. xD
Du magst Balian nicht? Na hoffentlich nicht, weil ich ihn so anders schreibe...^^"
Na ja, aber das lässt sich ändern. ;P

Bis hoffentlich bald,
Sharaku
10.05.2011 | 13:44 Uhr
Hallöchen Sharaku! =)

Es ist reichlich seltsam dich wieder anders anzureden. ungewohnt und
irgentwie vertraut. Ich hab mich glücklicherweise mehr als schnell an
meinen neuen Nick gewöhnt und ich liebe ihn heiß und innig =)

Wupps! Ein ganz schönes Weilchen seit meinem letzten review =)
Aber ich kann dich verstehen. KreaTiefs sind wiederlich. Man kommt sich so...
unfähig vor * vor Ekel schüttel* Hatte leider erst jetzt Gelegenheit zu reviewen ( oder hast
du es erst heute gepostet? Ich bin leider nicht auf dem Neuesten Stand) da ich
als Mittelalterdarstellerin unterwegs war. *schnauf*

Na, dann wieder mal zum Kapitel:

Ach Yarju. Zumindest ist er jetzt wieder bei Sania. Das gibt beiden ein
wenig mehr Kraft.

Ich finde das dämliche " Flaggen von Mauern geschmeiße" hat wirklich etwas
selbstmörderisches, aber ein Ritter tut, was ihm die Ehre gebietet * Augen roll*

Es tut mir wirklich sehr leid, dass sich Nasir und Yarju nun
gegnüberstehen. Zu schade, dass sie nun entgültig auf verschiedenen
Seiten stehen und eine Begegnung zwischen ihnen einm den Tod bringen könnte *schnief*

Ja, mir hat das Kapitel sehr gut gefallen und ich warte auf mehr =)
Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 16.05.2011 | 19:33 Uhr
Hallooo :D

Das freut mich zu lesen. Es ist dumm, wenn man sich nicht an seinen neuen
NIck gewoehnt und dann ewig lange warten muss, bis man ihn wieder aendern
kann...^^

Schoen, dass du mich verstehst. *erleichtert bin* Ich habe einen Tag vor deinem
Review gepostet, wenn mich nicht alles taeuscht, also keine Panik.^^
Mittelalterdarstellerin? Auf einem dieser Maerkte? :D Das macht bestimmt sehr
viel Spass, ich wuerde da auch zu gerne mal mitmachen. ^__^

Tja, verstehe einer Ritter ... Denen waren Flaggen damals allgemein sehr wichtig,
was man da alles liesst. o.O

Wie immer freut es mich sehr, dass es dir gefallen hat. Und ja, es gibt bald mehr.
Ich wurde gerade eben von einem Kaefer gebissen und habe schon weiter
geschrieben, aber da ich grad in London bin, kann ich leider nix posten. <.<
Dafuer gibts gleich naechstes WE ein neues Kapitel, mit dem ich ausnahmsweise
bisher auch wieder selbst zufrieden bin. :D

Liebe Gruesse aus London! ^-^
07.04.2011 | 19:56 Uhr
So, hallo ein drittes mal heute. :)

Oh, die scheinen die liebe Sania aber nicht so gut zu finden. ^^
Im Moment ist aber wohl leider nicht so viel mit Hoffnung oder derartiges... Egal, ich hoffe immer noch auf ein happy end!!
Aber ich glaube, dass wenigstens Sania überlebt.
Gab es diesen 'Prinz Yarju ad-Din von Damaskus' eigentlich wirklich?
Ich habe auf jeden Fall noch nicht von ihm gehört? :)
Naja, sympathisch ist er mir jetzt auch gerade nicht.. der kann ruhig. äh. ja. Vergiss es. ^^

Ansonsten würde ich mir persönlich ja einen kleinen, ganz ganz kleinen Hoffnungschimmer wünschen. Irgendeinen Erfolg. Vielleicht im nächsten Kapitel. Es ist bestimmt nicht angenehm in der Wüste Krieg zu führen.

Bin mit meinen Gedanken bei Sania und co. =)

Liebe Grüße. :-)


PS: Ich mag Jaryu (schreib ich ihn eigentlich schon wieder falsch?) immer noch lieber. ^^

Antwort von Sharaku am 08.04.2011 | 07:24 Uhr
Happy End? *grins* Mal sehen ... ;)
Ne, Yarju selbst gab es nicht, aber bestimmt einige äquivalente Personen. Salah ad-Din wird bestimmt ein paar mehr Frauen gehabt haben... Wenn man es genau nimmt hat Yarju wohl gar keinen Anspruch auf diesen Titel, da seine Mutter als Beduinin nicht gerade zur bevorzugten Gesellschaft der meisten Sarazenen gehört haben dürfte. Aber das weiß Balian nicht.

Was kann er ruhig? Nur raus mit der Sprache. ;)
Erfolg? Sie haben den Beschuss recht gut überstanden und fast alle Belagerungstuerme auf einmal umgeweht, ist das kein kleiner Erfolg? Zumindest haben due Muslime damit gerechnet, dass sie leichteres Spiel haben würden. Ansonsten ... mal sehen. :O

Yarju schreibt man mit Y am Anfang und J in der Mitte. ;) Aber ich verstehe, dass du es verwechselst, es ging mir mit ähnlichen Wörtern auch immer so.

Liebe Grüße :)
07.04.2011 | 19:46 Uhr
Hallo noch mal :)

Wie kann denn sie liebe Sania bei so einem Getümmel bitte einschlafen? Die hat ja Nerven!
Naja, immerhin gibt sie ihr bestes.
Ich mag Jaryu immer noch lieber als Frederick. (merkt man eigentlich worauf ich hinaus will???^^ *grins*)
Ich finde, dass du die Szene, in der der Angriff beginnt, sehr gut beschrieben hast. Ich hätts wahrscheinlich zehnfach ausgeführt, aber du... so schnell wie der Angriff selbst. ^^(positiv gemeinst)

Dann noch herzliches Beileid für deinen Computerabsturz. ich wäre mir nicht sicher, ob ich das durchgezogen hätte. ;)
Mir ist eben übrigens was ganz lustiges passiert, als ich in dem letzten Satz mittendrin war... ich bin aus Versehen auf 'Esc' gekommen. Ich schreibe also gerade das zweite mal. :) Ich hoffe, ich hab nichts vergessen °__°.
Freu mich schon riesig auf den angekündigten Kalender. Dann ist Weihnachten noch ein Stück süßer. ;) Aber erst soll mal der Sommer kommen.

Was ich dich noch fragen wollte: Hast du eigentlich auch so einen schrecklichen Dialekt?? Ich komm' aus dem Norden. *grins*

Bis gleich.

Antwort von Sharaku am 08.04.2011 | 07:07 Uhr
Sie hat schon seit Tagen nicht mehr wirklich geschlafen. Das mit dem Getümmel habe ich aus Eigener Erfahrung geschrieben - solange die Hintergrundgeraeusche einigermaßen gleich laut bleiben, kann ich persönlich sehr gut schlafen. ;)
Ich versteh schon was du meinst.^^ Aber ich kann mich nur wiederholen: Du wirst schon sehen, was passiert.

Hm, das mit dem Angriff rührt wohl eher daher, dass ich mich nicht gerne allzu lange mit einzelnen Szenen aufhalte. xD Aber ich finde es gut, dass es sich nicht negativ bemerkbar macht.^^""
Oh, ich fühle mit dir. Es ist nervenaufreibend, etwas wegen so einer Kleinigkeit nochmal schreiben zu müssen.
Der Sommer dazwischen ist natürlich auch wichtig. ;) Wobei mir persönlich der Frühling noch am liebsten ist, ich bin nicht so der Fan von größerer Hitze (*hust* welch Ironie xD).

Joa, meine Muttersprache ist Altbayerisch. Ich spreche aber auch fließend Hochdeutsch. ;) Somit gehöre ich übrigens zu einer aussterbenden Art, in den Städten hier spricht niemand mehr bayerisch, die Leute verstehen es nicht einmal mehr. O.o Der einzige, der mich versteht, wenn ich mal was auf bayerisch sage, ist der Rektor meiner Schule - ein Engländer... ^__^""
07.04.2011 | 19:30 Uhr
Hey! :)

Erst mal sorry, dass ich mich nicht gemeldet hab', aber im Moment hab' ich echt viel Stress. Heute hatte ich beispielsweise den ganzen Tag Schule und musste eine Kür in Sport vorführen und eine komplette Kurzgeschichteninterpretation in Deutsch aufschreiben! Ich meine, ich habe geschätze 100 Seiten geschrieben. Da ist es ja kein Wunder, dass ich im Moment so faul bin? Angenommen? Ja, okay, ich hoffe das entschädigt meine Schreibfaulheit in letzter Zeit wenigstens etwas. °__°

Zum Kapitel: ^^

Was ich echt mal loswerden muss ist, dass ich deine Dialoge liebe. =) Ich finde, sie wirken so echt. Jeder Charakter passt dazu irgendwie und das ist schon echt schwierig.
Mhmm .... ich weiß nicht warum, aber irgendwie kann ich Frederick nicht ausstehen.... Yarju ist doch viel besser!!
Aber ich hoffe, sie wird das noch merken. (wird sie es?)
Vielleicht ist das ja deine Idee.. Naja, ich bin gespannt. ;)

Liebe Grüße
(Mach' dann auch gleich weiter.)

Antwort von Sharaku am 08.04.2011 | 06:42 Uhr
Hallo Katniss! :)

Oje, du arme! Klar ist deine Schreibfaulheit damit zu begründen, Schule kann furchtbar anstrengend sein. Bin ich froh, dass ich keinen Schulsport mehr habe. ;) Hach ja, und Kurzgeschichteninterpretationen... Da werden unangenehme Erinnerungen wach. *grins*

Hehe, danke für das Lob. ^__^
Hm, ich mag Frederick. Frag mich aber nicht warum... :O
Du wirst schon sehen, was geschieht. Ich sag nix. :P

Dir auch liebe Gruesse :)
Elli (anonymer Benutzer)
06.04.2011 | 23:47 Uhr
Wow, Respekt, eine der besten fanfiktions, die ich bis jetzt gelesen habe!! Ich bin ein großer Baldouin Fan und du beschreibst ihn in deinen Geschichten genau so, wie ich ihn mir vorstelle! Du hast wirklich Talent, schon mal daran gedacht, ein Buch zu schreiben?? :)

Antwort von Sharaku am 07.04.2011 | 08:41 Uhr
Hey Elli,

vielen Dank für dein liebes Review. :D
Eine der besten Fanfiktions? *verlegen werd* Freut mich zu lesen.^^
Ich denke nicht nur daran, ein Buch zu schreiben, ich tue es jedes Jahr einmal. Aber ich habe noch nichts veröffentlicht, es ist doch ein großer Aufwand und ich habe so schon genug zu tun. ;)

Liebe Grüße :)
03.04.2011 | 11:02 Uhr
Hallo!

Natürlich verstehe ich das, mach dir keine Sorgen. Zeitmangel ist eben
eine böswillige Sache. Er kommt und geht und manchmal klebt er an einem fest wie alter Kaugummi! =)

Zum Kapitel:

Nochmals ein sehr großes Lob für deine Schlachtszenen.
Ich kann das Blut förmlich spritzen und die Gebäude einstürtzen sehen.
Sehr gut und ausführlich beschrieben =)

Yarju kämpft wirklich sehr weit vorne für einen Prinzen, aber warscheinlich
ist das Teil seines " Stoppen wir die primitiven Christen und halten wir sie
davon ab sich und vorallem Sanilein in den Tod zu führen" -Plans.

Das sind erstmal unfreundliche Aussichten.
Gefoltert werden, der Tod, Geiselnahme.
Aber ich denke Sania wird zu diesem Thema auch noch ihren Senf abgeben.
Hoffen wir, dass unser lieblings Saranzene bis dahin unversehrt bleibt =)

Es war mir wie immer eine große Freude
Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 03.04.2011 | 11:12 Uhr
Ich dachte mir grad, ich seh nicht recht - gerade gepostet und schon ein Reviewalert.^^
Der Zeitmangel ist ein verflucht widerspenstiger Kaugummi. Auf jeden Fall hat er mich
so lieb, dass er mich schon gar nicht mehr loslassen will. <__<

Freut mich, dass dir meine Schlachtszenen gefallen. Ich gebe mir auch größte Mühe.^^
Oh, Yarju interessiert sich herzlich wenig dafür, was z. B. sein Vater dazu sagen würde,
wenn er ihn so sehen könnte. Natürlich sollte er nicht in der ersten Reihe und schon gar
nicht für den Feind kämpfen, aber ... du kennst ihn doch. ;)

Von Seiten der Christen mache ich mir wenig Sorgen um ihn, aber er sollte doch auf-
passen, dass er jetzt nicht seinem Vater in die Hände fällt.^^ Aber davon erzähle ich
das nächste Mal mehr.

Dir auch allerliebste Grüße :)
21.03.2011 | 17:36 Uhr
Hallöchen =)

Es ist furchtbar. Die ganzen Verwundeten und Jerusalem ist
bald nur noch ein haufen Asche. ich muss immer daran denken wie sehr das alles Baldu verletzt hätte *schnief*

Verständlich, dass man so nicht schlafen kann,.
ich konnte als kleines Kind ja nicht mal am Tag vor Ostersonntag schlafen, deshalb kann ich gut
nachvollziehen, dass sie es in einer dolchen Situation nicht kann.
Immerhin könnte der morgige Tag ihr letzter sein. oder der von Balian... oder von Yarju...
gar nicht aus zu denken.

Ein etwas kurzes Pitelchen wenn ich anmerken darf, aber ich fand es echt super, wie du den ersten Angriff
und das mit den Fackeln beschrieben hast: Ich bin selbst ein absolut mieser Spannende-Szenen-Schreiber und
finde es deshalb umso faszinierender, wenn das jemand richtig gut hinbekommt =)

Verdammmt! Hättest du das nicht für dich behalten können?!Jetzt werde ich ungeduldig warten und mich
immer darüber aufregen, dass Weihnachten grad erst vrobei ist *schnauf*

ABER ich freue mich schon riesig darauf =)

Allerliebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 21.03.2011 | 19:18 Uhr
Hallo! ヾ(@⌒ー⌒@)ノ

Wie bereits bemerkt ist mein boeser PC an dem kurzen Kapitel schuld. ;P Mir sind schon fast die Tränen gekommen. xD Mein schoenes Kapitel... *schnief*
Yay, ich bin froh, dass ich trotz Minusmotivation die Szene scheinbar so toll hinbekommen habe. :D Sie lag mir selber sehr am Herzen und es freut mich wirklich, zu lesen, dass es geklappt hat. ^__^

Yaaaa, ich freue mich auch schon so. Geteiltes Leid ist halbes Leid. xD Mich zerreisst es schon fast vor Vorfreude. *ungeduldig auf und ab huepf*

Liebe Gruesse :D
20.03.2011 | 14:41 Uhr
Halöchen Yarju =)

Hamburg war mehr als genial =)
Bin äußerst begeistert von Deutschland *schwärm*

Das Musical war von derartiger Schönheit, dass es in Worte zu fassen meine
Ausdruckskraft übersteigt =) Ich liebe es =) Der Gesang, die Kostüme. Einfach herrlich *schmacht*

Also:

Ja Yarju hat doch so seine kleinen konflikte mit
sich selbst und seinem vater, aber die lassen sich einfach nicht vermeiden,
zumal er ein solcher Sturschädel ist. Aber ich kann verstehen was es für ein
Gefühl ist, die Menschen an deren Seite man einst stand jetzt abschlachten zu müssen.
Höchst unangenehm =)

„Nun, da du scheinbar die Geschicke der Welt so wunderbar zu deuten kannst,"
Müsste es nicht heißen " zu deuten weißt" ?

Ich denke, dass dieser Frederick keine Konkurrenz für unseren Yarju
darstellt. Immerhin scheint Sanilein noch recht viel für ihn zu empfinden.
Mal sehen wer die Schlacht übersteht und wer fällt.
Ein unangenhmes Gefühl, nicht zu wissen wen es trifft...

Es war mir eine Freude =)
Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 20.03.2011 | 15:12 Uhr
Hallo Zu :)

Hehe, ich liebe deine Ausdrucksweise.^^
Freut mich, dass es dir gefallen hat. Ich habe schon oft gehört, dass das Musical gut sein soll, aber leider komme ich wohl nicht dazu, es anzuschauen. :(

Danke für deinen Hinweis, ich werde es gleich ausbessern. Irgendwie steh ich zurzeit noch mehr neben mir, als es sonst der Fall ist...
Ich weiß es, ich weiß es :P Außer natürlich, die Charaktere machen sich wieder selbstständig. xD

Liebste Grüße auch an dich. :)
28.02.2011 | 14:58 Uhr
Hallo Yarju!

Eine blöde, anstrengende Woche liegt noch vor mir *seuftz*
Vier Prüfungen. Aber danach geht es ab nach Hamburg * König der Löwen, da MusicaL*
Mein erster Deutschlandbesuch !=) ( Mal sehen wies mir gefällt =))

So jetzt hatte ich etwas Zeit die vielen anderen Kapitel dieser Geschichte
zu verdauen und bin bereit meinen Tribut als Reviewschreiberin zu entrichten =)

Also:

Ich kann Sania verstehen. In so einer Situation auch noch zu schlafen,
dass grenzt an Zauberei. Vorallem weil man gequält wird durch die Ungewissheit. Ist Morgen schon
der letzte Tag auf Erden ? Wird jemand sterben den ich kenne? Wie viele werden überleben?
Da hilft nicht einmal der Schlaf der Gerechten.

Unser lieber Weltenbeweger( oder wie auch immer) ist absolut bescheiden.
Aber es macht mich stutzig, dass er nicht an das Leben nach dieser Schlacht denkt.
Glaubt er etwa es sei seine Letzte?!

Aber Nasir scheint darin kein allzu großes Problem zu sehen.
Mal sehen wie der wunderprächtige, supertolle, unheimlich gut aussehende
Yarju das schaukelt =)

Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 28.02.2011 | 20:50 Uhr
Hai du^^

Du lebst in Italien, neh? Verstehe ich dich richtig und du warst noch nie in Deutschland?
Auf jeden Fall viel Spaß beim Musical, soll gut sein.^^"
Jah, das mit den Prüfungen kenne ich ... aber ich mittlerweile geht mir das so ziemlich am
am Allerwertesten vorbei, ich habe in diesem Jahr schon soviel gelernt wie in meinem
ganzen Leben noch nicht. <.<

Bescheiden ist noch untertrieben. ;)
In meinen Augen ist Nasir ein wundervoller Mensch, der durchaus mit so einem Adoptiv-
bruder zurecht kommen kann. :)
Liebe Grüße ^__^
27.02.2011 | 18:17 Uhr
Ach ja!! Habe ich vergessen. Ich bin gespannt auf welche Idee ich dich gebracht habe. Ich hoffe doch eine, die mir gefällt. Lass mich nicht zu lange im Dunkeln tappen und ich finds cool, dass du länger weiterschreibst. :)

Antwort von Sharaku am 27.02.2011 | 18:29 Uhr
Ich hoffe auch, dass sie dir gefällt. *grins*
Das mit dem Weiterschreiben find ich ... äh, nun ja. xD
Aber diese Idee, auf die du mich gebracht hast, würde mir sonst nie Ruhe lassen. ;)
27.02.2011 | 18:15 Uhr
Hallo.
So, meine Wenigkeit lässt sich dann auch noch mal wieder hier blicken. :)
In Ietzter Zeit schreibst du ja echt gerne. Zu hat es mit ihren Pilzen schon recht gut beschrieben. ^__^

Mhh, im Moment wird es ja echt ernst und ich frage mich echt, ob die liebe Sania das überebt. (bitte, bitte, bitte) Um Balian mach ich mir keine Sorgen. Du wolltest sich ja an den Film halten. Aber ich hoffe echt, dass Sania nichts unüberlegtes tut. (wehe). :)
Ja, ich habe eigentlich nichts zu meckern, obwohl ich die Formulierung vom letzten mal immer noch etwas suspekt finde... egal.
Ich hoffe, dass du auch weiterhin diesen Drang zum Schreiben verspürst. ^^
Ganz liebe Grüße
Kate

Ach ja, ihr habt Ferien?? Wir erst Ende April.. :(
Naja, dann noch eine gute Erholung !

Antwort von Sharaku am 27.02.2011 | 18:27 Uhr
Hei du,

danke für das Review. ^__^
Lust zum Schreiben? Na ja ... Immer, wenn ich nicht kann. Heute wäre ich aber ehrlich gesagt lieber den ganzen Tag im Bett liegen geblieben. xD
Ich halte mich weniger an den Film, als mehr an die Realität. ;) Der Film stimmt ja nur halbwegs ... Aber beim Ende kommts so ziemlich aufs gleiche hinaus.

Hach ja, Ferien ... Aber vorher noch eine ganze Woche Schule. Zwischen mir und meinen Ferien liegen noch ... 8 Stunden Spanisch ... Neeeiiiin!! O.O
Erholung werd ich brauchen, danke.^^ Aber ich werde lernen müssen, wenn ich nicht den Anschluss verlieren will. :(

Liebe Grüße :)
21.02.2011 | 14:14 Uhr
Hallo Yarju!

Huch, diese Kapitel
wachsen ja wie Pilze aus dem Waldboden
* mich umseh ob noch irgentwo eines hervor schießt*

Gedankt sei katniss für ihre einfühlsamen Redekünste mit denen
sie dich scheinbar überedet hat =) Die meisten Geschichten die ich momentan
lese gehen ihrem Ende entgegen und es ist gut zu erfahren, dass zumindest du
noch ein bisschen was posten wirst =)

Du hast mir ganz schön Angst gemacht, als plötzlich dieser Arabische Mann aufgetaucht ist.
Da Sania ihn nicht kennt wusste ich ja nicht, dass es Nasir ist. Hab mir schon Sorgen gemacht.
*Puh* Darrel lebt, Gott sei dank! Dann kann Sania ja villeicht doch noch Hoffung schöpfen.
Aber Yarju ist ja auch so abweisend *schnief* Aber er wird schon noch kapieren zu wem er
gehört.

Ja ich mag Salah-ah-Dins Söhne auch, aber ich finde ihn nicht grausam.
Es waren andere Zeiten und ein König, oder Heerführer muss eben tun, was
er tun muss um sein Volk am Leben und bei Laune zu halten.

*Huch* Langsam beginne ich Balduin echt zu vermissen,
aber vorbei ist vorbei, da gibt es nix zu rütteln =)

Es war mir meine Ehre und ein Privileg,
Liebste Grüße
deine
Zu

Antwort von Sharaku am 21.02.2011 | 14:43 Uhr
Hey Zu!

Hach, ich liebe deine Reviews. xD
Jaaa, Yarju eben. Der Ärmste hat wohl grad so ein bisschen den Faden verloren. Aber das wird schon wieder, keine Sorge. ;)
Salah ad-Din finde ich auch nicht wirklich grausam, aber Sanias Standpunkt ist da natürlich ein anderer. Er bedroht aus ihrer Sicht ständig Jerusalem, er hat ihr gerade mehr oder weniger zum zweiten Mal Yarju genommen, Balduin musste wegen ihm auch seine letzten Kräfte aufbringen und so weiter. Ich kann verstehen, dass jemand wie sie nicht so gut auf ihn zu sprechen ist.

Die Ehre ist ganz meinerseits *-*
Liebe Grüße
19.02.2011 | 18:14 Uhr
Hallöchen!

Jetzt verstehe ich, wie ich es in Zukunft angehen muss, mit den klaren Worten =)

Also:

Yarju und Nasir scheinen sich nicht wirklich zu mögen, hassen tun
sie sich auch nicht ( zumindest noch nicht). Das finde ich gut. Denn
wenn Nasir sterben müsste, würde ich es ziemlich bereuen, aber wenn ich vor die Wahl
gestellt würde, würde ich definitiv Yarju wählen, schon allein dank der Tatsache,
dass er Sanilein glücklich machen kann und kein Anderer.

Wo wir schon bei Sania sind. Oh mein Gott. Besteht auch nur eine klitzekleine
Chance, dass es ihrem bruder gut geht? Eine winzig, winzig kleine?
Wenn ja, dann ergreif sie! Schließlich macht die Ärmste eh schon genug durch.

Verliert ihren besten freund. Sieht zu wie dessen " Königreich des Himmels" den bach runter
geht. Glaubt den Mann, von dem ich glaube, dass sie ihn ziemlch anziehend findet, nie wieder zu sehen.
Muss zu sehen wie Muslime und Christen sich gegenseitig abschlachten. Ich liebe
Drama zwar, aber das ist eindeutig zu viel für einen menschen ihres Kalibers! Und wenn
auch ihr Bruder ... Nicht auszudenken!

Habe mich über das blitzschnelle posten gefreut
und warte gespannt wie ein Flitzebogen ( bescheuerter Ausdruck, aber
ich wollte ihn immer schon mal verwenden) auf ein neues Kapitel!

Liebste Grüße
Zu

Antwort von Sharaku am 19.02.2011 | 19:19 Uhr
Hallo du ^__^

Na ich will doch hoffen, dass es dir so passt, immerhin ist dieses Kapitel - zumindest von der Geschwindigkeit her - auf deinen Mist gewachsen, neh? :P Und ja, ich höre grundsätzlich nur auf klare Worte. Damit bringe ich die englischen Englischlehrer an meiner Schule des Öfteren zur Verzweiflung. xD

Die Beziehung zwischen Nasir und Yarju ist kompliziert, das stimmt.^^ Aber keine Sorge, ich mag die beiden auch sehr gerne. Und ich könnte es der armen Sania doch nicht antun, wenn auch noch Yarju stirbt. Dann wird sie ja gänzlich ein seelisches Wrack. u.u

Flitzebogen *-* Ich liebe diesen Ausdruck. Aber leider sind die Gelegenheiten wie du schon schreibst viel zu gering, um es zu benutzen. Umso besser finde ich es, dass du die Chance nicht ungenutzt verstreichen laesst. xD
Liebe Grüße :]
19.02.2011 | 18:14 Uhr
Hallö! Ich lass mich hier dann auch noch mal blicken. :)

Also, mir hat das Kapitel gut gefallen sowie das zuvo. Bin gespannt, wie du weiterschreibst, da es ja bald richtig ernst wird. Warum immer Jerusalem. Es ist zum Weinen. So eine schöne Stadt..... :(
Ich hab da jetzt allerdings ein Frage: Beziehst du dich jetzt eigentlich stark auf die wirklichen Ereigniss oder kann man noch was dran ändern. Ich will nicht, dass sie übernommen wird... Oder wie im Film? Naja, ich werds dann ja sehen.

Asonsten gefällt mir immer gut, dass du viel Dialoge hast. Das lässt es immer so schön real wirken. Nur einen Satz fand ich echt komisch:
'Ichwar für einen Moment lang hin- und hergerissen, doch wieder einmal klammerte ich mich an die verzweifelte Hoffnung, meine Hoffnung wiederzusehen.'
Das ist irgendwie einmal Hoffnung zu viel. Das klingt seltsam.
Aber sonst ist mir nichts aufgefallen.
Liebe Grüße! ^^

Antwort von Sharaku am 19.02.2011 | 19:08 Uhr
Hey du^^

Hm, eigentlich hatte ich geplant, mich an die Wirklichkeit zu halten, aber es ist eine gute Idee, von der du da grad schreibst... Wenn ich nur mehr Lust auf die Story hätte ... *seufz* Werd mal schauen, vielleicht laesst sich in den Ferien ja etwas machen... Aber das hier ist sicherlich KEIN Versprechen. ;)

Der Satz ist schnell erklärt: Yarju heißt meinen längst verblassten Arabischkenntnissen nach Hoffnung. ;) Habe ich aber eigentlich irgendwo erwähnt... Ich will meine Leser ja nicht verwirren.^^

Liebe Grüße ^__^
18.02.2011 | 14:49 Uhr
Hallo Yarju!

Kleine Anmerkung zu Beginn: Ich muss mir immer die ganze Geschichte nochmal durchlesen
um zu verstehen wo wir stehen geblieben sind! Nein, dass ist keine versteckte Kritik an
den Abständen deiner geposteten Kapitel, diese Kritik ist offensichtlich *grins*

Also:
Na, dann mal sehen ob der mächtige Sultan es bereut,
seinem Sohn noch einmal zu vertrauen, obwohl dieser die Pläne seines Vaters häufig
genug in den And setzt. Nasir mochte ich immer schon, mir war nur nie wirklich bewusst
in welcher Verbindung er zu Salah-ah-Din steht, aber die Idee ihn zu seinem
Adoptivsohn zu machen findet bei mir definitiv Anklang =)
Ja, Nasir muss man einfach mögen und dass mit den Lachfältchen wusste ich auch schon *grins*

Naja, meine Liebe, unser biologischer Sinn ist ja die Fortpflanzung.
Vielleicht hat das der Grund auch kapiert und wollte sich vorzeitig einen Sohn zu legen?!
Nein, Blödsinn =) Aber meines Wissens hast du keine Sinnfehler mehr gemacht!

Ein schönes Kapitelchen,
aber mir gelüstet nach mehr =)

Liebste Grüße
Zu

Antwort von Sharaku am 18.02.2011 | 17:52 Uhr
Hai du,

jaaah, ich weiß, ich muss mehr schreiben. :P Ich versuchs auch...^^"
Nasir ist, wenn ich mich recht erinnere, wirklich Salah ad-Dins Adoptivsohn. Oder zumindest so etwas in der Art. Ich habe es also nicht aus der Luft gegriffen. ;)

Es ist beruhigend zu wissen, dass ansonsten alles gepasst hat. Ich hätte diesem Kapitel alles zugetraut. xD
Liebe Grüße
21.01.2011 | 15:38 Uhr
Yarju veräht alle? Nein! Glaub ich nicht.
Ich wette, er hat schon eine Idee.
Bin nur mal gespannt darauf, wie Sania reagiert.
GLG Ronsch

Antwort von Sharaku am 21.01.2011 | 17:32 Uhr
Danke für dein Review. :)
Was Yarju tut wirst du sozusagen live erleben, ich habe im nächsten Kapitel mal wieder eine Passage aus seiner Sicht eingebaut. ;) Bin gespannt, wie es ankommt.

Liebe Gruesse. :)
09.01.2011 | 20:13 Uhr
Ach ja noch eine kleine Anmerkung,
ich habe die Emotionen die ich
im Todeskapitel von Balduin vermisst habe wiedergefunden,
sie waren mitendrin in diesem neuen kapitel =)
LG
Zu
09.01.2011 | 20:04 Uhr
Hallo liebe yarju!
Du lebst noch? Huch! Wunder geschehen *grins*
Aber natürlich nehme ich dir deine Abwesenheit nicht übel.

*schnief*
Der arme Kleine, aber zumindest ist er erlöst und Balduin
( ja der größere von beiden)
ist im Himmel nicht so einsam =)

Ich liebe Raymund und Yarju gleichermasen.
Ersterer verlässt Jerusalem zwar, was mich auch im Film schockiert hat, aber
er ist immernoch ein aufrechter Mann der sein leben in den Dienst des Königs gestellt hat.

Und Zweiterer ist einfach genial.
Die Art wie er alle veralbert und versucht
sich aus der Misere zu ziehen =)

" Das kann ganz übel ins Auge gehen, oder in die Kniekehle"
Ich musste unheimlich lachen.

Hat mich gefreut und meine Kritik hält
sich wie immer in grenzen =)
LG
Zu

Antwort von Sharaku am 09.01.2011 | 20:10 Uhr
Hai du :D

Es wurde aber auch mal wieder höchste Zeit, dass Yarju wieder für Auflockerung sorgt.^^
Es tut mir leid, dass Raimund so böse rübergekommen ist, aber ich habe mir gerade die Szene
im Film angesehen, um wieder ins Schreiben reinzukommen, und er hat mich irgendwie
furchtbar aufgeregt ... *-*"

Liebe Grüße. :D
09.01.2011 | 19:52 Uhr
So jetzt werde ich mein erstes Review zu deiner Geschichte schreiben ( ,obwohl ich sie schon lange heimlich und unregistriert gelesen habe). * zutifstes schämen*
Also ich find sie sehr gut, besonders weil sie auf der einen Seite ernst aber auch dabei noch lustig ist und diese Mischung hinzukriegen bestimmt schwierig ist.
Der Anfang ist einfach zu cool. =)
Doch warum musste Balduin sterben .WARUM!!! * um Fassung ringen*
Naja desweiteren freu ich mich auf weitere Kapitel. :)

LG Kate

Antwort von Sharaku am 09.01.2011 | 20:11 Uhr
Der Wechsel zwischen Lustig und Ernst fällt mir nicht schwer zu schreiben, aber ich
muss halt hoffen, dass es richtig rüberkommt.^^
Ich werde mich beeilen, bald weiterzuschreiben. ;)
03.12.2010 | 14:56 Uhr
Hi, bin erst vor kurzem auf deine FF gestoßen.
Außerdem musste ich ja auch noch alles lesen und deshalb...hats bisschen
lang gedauert mit dem Review (1Woche?)
Naja, erstmal ein ganz dickes lob, dass ist echt eine sehr schöne (und lustige) FF.
Leider ist Balduin schon Tod. NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN
*Heul*
Yarju ist zwar eine nette Person, kann aber nie Balduin ersetzen.

Gvlg Ronsch

Antwort von Sharaku am 06.12.2010 | 09:37 Uhr
Hey Ronsch,
freut mich, dass es dir gefällt. ^__^ Balduin ist eben unersetzlich und Yarju
will das auch nicht wirklich, aber er bemüht sich ein wenig, die Leere aufzu-
füllen, die Balduin hinterlassen hat.
Hehe, jetzt gehts dann auf ins Finale, ich freu mich schon. *grins* Da kann
ich meine dramatische Seite wieder voll und ganz ausleben. xD

Liebe Grüße,
Sha... ich werd mich nie dran gewöhnen... xD yaRJu^^
17.11.2010 | 15:43 Uhr
Hallo!
Ich kann ihn nicht leiden. Absolut nicht kein bisschen.
Das liegt vielleicht dran das ich Bekennender Schwarz-Weiß seher bin.
Entweder ich hasse eine Figur oder ich liebe sie *tja*
Dieses Kapitel war weitaus besser als die Letzten.
Ich konnte die Emotionen wieder besser herauslesen =)
Mal sehen was aus den beiden wird, nun wo sie sich nichtmehr um Balduin sorgen müssen.
LG
Zu
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast