Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: silaithil
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
03.06.2019 | 00:20 Uhr
Gänsehaut. Sehr schön, und so tragisch. Bereichert die Legende der 300.
Jonathan Ghost (anonymer Benutzer)
01.10.2018 | 13:25 Uhr
Hallo silaithil,

Eine schöne und zugleich wehmütige Darstellung der Motivation des jungen Kriegers Astinos. Sein Tod gehört mitunter zu einem der tragischten im ganzen Film, wenn man so recht darüber nachdenkt.
Ich fand dieses Gedicht gut geschrieben.

Mit freundlichen Grüssen
Jonathan Ghost
Saphirame (anonymer Benutzer)
24.09.2011 | 12:08 Uhr
Oa *_*
Dieses Gedicht ist einfach wunderbar! Du schreibst wie ein Profi ;)
Ich liebe diese Szene, in der merkt man erstmal, dass es nicht nur um Abschlachten in dem Film geht.
Wirklich ein wunderbares Gedicht! :)

Antwort von silaithil am 25.09.2011 | 13:14 Uhr
Hui, wow was für ein Lob *rotwerd* Danke! Ein Profi bin ich ja eigentlich nicht^^ (Naja noch nicht ;), man weiß ja nie :D ) Mir ging es im Film auch so, mich hat die Szene so bewegt, da musste ich was zu schrieben :) Nochmal dickes danke für das Review! :D

lg, silaithil
Ruii (anonymer Benutzer)
23.09.2011 | 23:04 Uhr
ich schreib zwar ziemlich spät, aber kann ichs mir nicht verkneifen, dich zu loben. ziemlich selten finde ich poesie, die mir derart zusagt. doch wenn das passiert freut man sich um so mehr. das gedicht ist wunderbar.

gruß michèl

Antwort von silaithil am 25.09.2011 | 13:12 Uhr
Hallo Ruii,

vilen lieben Dank für dein Review :D Ich freu mich, dass dir mein Gedicht zusagt :) Und danke für das Lob :D

lg, silaithil
Ahab Drown (anonymer Benutzer)
03.01.2011 | 19:48 Uhr
Find ich richtig gut gemacht!
Also gibt es noch eins von ?
Gleich mal suchen.
Mach weiter so!
lida (anonymer Benutzer)
20.08.2010 | 03:31 Uhr
Jaja, so schnell kann aus einer einsamen Nacht eine nicht mehr ganz so einsame Nacht werden *grinsel*[url=http://www.monclerjackets-us.net/]moncler jackets[/url]Schöner One-Shot und ich bin ehrlich am Überlegen, ob ich mir nicht doch mal den Film ankucke, wenn man dabei auf solche Ideen kommen kann ;)
Mich hat es auch nicht gestört, dass keine Namen genutzt wurden, im Gegenteil. Ich finde, Namen hätten nur die Stimmung der Geschichte gestört. Es sind halt nur zwei Schatten in der Nacht *smile*
Nur über "den harten Stahl" *räusper* bin ich gestolpert...
18.06.2010 | 12:30 Uhr
meine güte...
so ein krasses gedicht hab ich ja noch nie
gelesen...
ich muss sagen...richtig geil...
gefällt mir sehr sehr gur^^

lg

Antwort von silaithil am 19.06.2010 | 11:09 Uhr
Wow vielen lieben Dank für das tolle Review :D Ich freu mich rießig, dass dich das Gedicht so beeindruckt hat :D Danke danke danke :D

lg
16.02.2010 | 19:56 Uhr
Oh Gott, das ist wirklich klasse! *-*
Ich hab bei der Szene im Kino fast in die Popcorntüte gebissen, hilfe war das... Traurig.
Hast du super eingefangen, ein stolzer Held, der seinen Tod nicht bereut.
Schön geschrieben! (: Gerne mehr davon!

Lg
Shii

Antwort von silaithil am 16.02.2010 | 20:34 Uhr
Wow das ging aber schnell :D *freu* vielen Dank für das Review! Ich freu mich reißig, dass dir auch das neue Gedicht so gut gefällt :D
Ja die Szene hat mich ewig beschäftigt und ich fand den Charakter so toll, der musste nichts sagen, einfach die GEsichtsausdrücke haben einen so tief in seine Seele blicken lassen, das fand ich damals so beeindruckend, da musste ich was zu schreiben ;)
Ohjeh, noch mehr? Da muss ich glaube den film nochmal schauen und mir ein Thema suchen :D

lg, silaithil
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast