Autor: LadyCharena
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
24.01.2017 | 09:30 Uhr
Hallo

Das Weihnachtsdinner nenne ich dann mal einen vollen Erfolg.^^ Martha hat sich da echt selbst übertroffen und alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Respekt, sage ich da nur noch. Immerhin schienen alle in der Runde zufrieden und satt zu sein. Und der riesige Plumpudding muss eine wahre Attraktion gewesen sein. Stelle mir das jedenfalls sehr schön vor, wenn ich mir so durchlese, wie du das alles beschrieben hast.

Melrose und Richard können wirklich glücklich sein. Sie haben sich, sie haben ihre Freunde und sie haben eine gemeinsame Zukunft, die verspricht sehr glücklich zu werden. Was könnte man mehr wollen.^^

Tolle Geschichte. Bin richtig angetan davon, wie du diese ganze Weihnachtsstimmung zum Leben erweckt hast. Super gemacht.

Liebe Grüsse, Esther
24.01.2017 | 09:20 Uhr
Hallo

Ruthven und seine fleissigen Helferleins haben sich wohl selbst übertroffen.^^ Richard war jedenfalls ziemlich baff, als er die festliche Dekoration gesehen hat. Muss ihn sehr gerührt haben, das Melrose dies alles in die Wege geleitet hat. Auch wenn ich froh bin, das Melrose nichts mit dem Weihnachtsbaum zu tun hatte. Ich glaube fast, den aufzustellen, wäre nichts geworden, wenn man Melrose das machen lassen hätte. Da war es gut, das Ruthven ihm eine andere Aufgabe zugeteilt hat. Hat eben alles fest im Überblick, der Butler.

Die Gästeschar hat es aber auch in sich. Alle Freunde sind gekommen und werden hoffentlich ein bisschen besinnliche Stimmung mitbringen.

Liebe Grüsse, Esther
24.01.2017 | 08:51 Uhr
Hallo

Melrose ist ein ziemlicher Morgenmuffel. Und ohne Kaffee, ist er definitiv nicht zu gebrauchen. Sieht man ja nur schon alleine an der Auseinandersetzung mit der Gabel. *grins* Da hat er den Kürzeren gezogen, weil er immer noch halb am schlafen war.

Aber gut, Richard ist ein hübsches Schauspiel geboten worden.^^ Und ja, ich weiss, das ist irgendwie fies. Aber hey, wenn Melrose in diesem Zustand aufsteht, dann ist der selbst schuld. Kann Richard ja nichts dafür, dass er deswegen was zum schmunzeln hat.

Das Ende des ersten Kapitels fand ich aber schön. Melrose will seinem Liebsten also wirklich ein schönes Weihnachtsfest bescheren. Na ich bin mal gespannt, ob das klappt.

Liebe Grüsse, Esther
wordworldexplorer (anonymer Benutzer)
16.10.2013 | 08:40 Uhr
Ich finde deine geschichten toll emdlich mal jemand der inspektor jury auch liest.... Aber in welchem band heiraten sie denn? Das war mir jetzt nicht so klar oder ich habe das einfach vergessen .... Währe nett wenn du mir das sagen könntest ^^ ganz liebe grüsse wordworldexplorer