Autor: - ich -
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
04.09.2012 | 16:37 Uhr
zu Kapitel 2
Wow! Eine tolle Idee und noch grandiose Umsetzung!
Aber eins stört mich: dass es nur zwei Lieder sind! Das
Musical hat doch noch viel mehr Lieder! Willst du nicht noch
weitermachen? Ich würde mich ganz arg freuen!
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
02.10.2010 | 21:30 Uhr
zu Kapitel 2
Hey du =)))
Ich find deine FF echt super. Irgendwie schade, dass du nicht mehr weiter schreibst :(
Na dann, bis bald
Lg
Mone
23.01.2010 | 00:46 Uhr
zu Kapitel 2
Hey du,

Hab dir ja zwar schon gesagt, dass ich das Kapitel wieder total klasse finde, aber das macht ja nichts. Ich kann nicht oft genug sagen, wie sehr ich deinen Schreibstil liebe! :)

Du hast Edwards Selbstbild finde ich sehr gut wiedergespiegelt. Dass er sich als Monster sieht, das nur existiert, um Lebewesen zu töten, um ihnen das Blut auszusaugen.
Aber auch den Gedanken, der in den Bücher nicht dargestellt wird, dass Ed Bella verwandeln könnte, um sie immer um sich zu haben, der aber in dem Lied eine Rolle spielt, find ich gut umgesetzt. Denn ich glaube, mit dem Gedanken gespielt hat er sicherlich mal.

Auch Bellas Situation, dass sie von ihm angezogen ist, wird durch den Liedtext deutlich.

Du hast wieder mal ganze Arbeit geleistet, den Liedtext miit der Handlung zu kombinieren, grooßes Kompliment und dickes Lob! =)
Und ich freu mich schon aufs nächste Kapitel *Hände reib und laut lach*

Hab dich lieb, DK
31.12.2009 | 00:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hey du,

erstmal fühl ich mich geehrt, dass du mir das Kapitel widmest, weil ich doch das Lied so gern hör. Aber das weißt du ja ;-)

Ich bin wie immer begeistert davon, wie geil du schreiben kannst! Das haut mich jedes Mal um :)
Und es wurde deutlich, vor allem am Ende, dass Jake alles für Bella tun würde, um sicher zu gehen, dass sie sicher ist, was Alfred ja auch versucht, nur eben nicht in dem Maß wie Jake. Kann er ja auch gar nicht, Jake ist eben ein Werwolf :D

Der Traum am Anfang hat mich nicht an Edward, sondern an Graf von Krolock erinnert, weil der eben diesen "bösen" Vampir, das Monster, verkörpert, den ich mit Edward nicht so in Verbindung bringe. Jake ja schon. Aber ich denke, das war gewollt? ;-)

Ich find es ist dir sehr gut gelungen das Lied und die Handlung und Beweggründe in New Moon zu verbinden =))

Hab dich lieb, DK :)