Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: MariLuna
Reviews 1 bis 25 (von 74 insgesamt):
14.11.2018 | 22:35 Uhr
Uhmmm...was soll ich bloss schreiben?
Eine gute Story, sowie der Verfasser zeichnen sich dadurch aus, dass sie beim Leser Kopfkino auslösen und das schaffst du locker...

Open End mag ich gar nicht... Weder bei Storys noch bei Filmen....

Tex sollte sich den Bart schneiden, oder ich tue es...xP

Antwort von MariLuna am 14.11.2018 | 23:25 Uhr
Danke. Freut mich, vor allem, weil ich die FF so im Nachhinein nicht so als eine meiner besseren betrachte. :)
Mir übrigens egal, ob du ihm den Bart abschneidest - aber ob BS das so toll findet? ;-)
21.05.2016 | 12:43 Uhr
Ok das erklärt jetzt wo Tex plötzlich im letzten Kapitel herkam ^^
Aber schön das er eine Berufung für sich gefunden hat und nebenher seinen Liebsten schützt so gut es eben geht. Ein süßes Ende ^^
21.05.2016 | 12:38 Uhr
Tex wirkte hier ein wenig aus der Luft gegriffen, aber ansonsten war es ein echt schönes Kapitel. Vor allem als Angus da ein wenig Selbstkritik verlauten lies wenn auch nur gedanklich. Bedenklich finde ich nur das Tex seine Lebensenergie zum Heilen nutzt ^_^°
21.05.2016 | 12:28 Uhr
Also Brave Starr nutzt es gerade echt aus das sie sich zusammen Teleportieren können XD

Aber schön das alles gut ausgegangen ist bei der Verhandlung, auch wenn Angus wie vermutet loslegen würde mit Anfeindungen und zweifeln.
Diese Sache mit den Armbändern ist ein nettes kleines Hobby aus seiner Vergangenheit ^^
21.05.2016 | 12:12 Uhr
Tja egal ob Tex da jetzt auch geblufft hat wegen dem Alter oder nicht. es ist interessant wie er sich da als siebzehn, vierunddreißig und hundert bezeichnet. Aber auch das als es dann zum Sex ging dieser Spruch kam ob er gerade wieder siebzehn ist XD Wobei es tatsächlich nicht gegen das Gesetz verstößt, weil ab 16 ist es ja erlaubt. nur bei Personen wie Lehrern etc ist die frage ist es emotionale Abhängigkeit etwas heikler. Die ja hier irgendwie nicht so recht besteht, auch wenn man es so auslegen könnte wenn jetzt jemand Stress machen wollen würde. eben wegen Amnesie und sich wie 17 fühlen ^^
Vor allem weil der Marshall gerade so eine Position einnimmt als "Aufpasser" etc. Aber das ist ja eher die Außenwahrnehmung ^^
21.05.2016 | 11:58 Uhr
Ok da hat Tex aber ne menge verloren, wobei 17 schon sehr jung ist weil Tex war ja schon etwas älter als er auf New Texas gelandet war ^^
Aber ja die Ereignisse waren schon recht viel vor allem wenn man keinen Bezug dazu hat und eben nur Anfeindungen fühlt.
21.05.2016 | 11:46 Uhr
hmm ein echt effektiver Stimmungskiller. Und da der Unfall bei dir immer als dieser benannt wurde denke ich das es tatsächlich keine lüge war. Nun den ich bin mal auf weiteres gespannt.
21.05.2016 | 11:36 Uhr
Die Auswirkung der Amnesie hast du auf eine interessante Art und weise genutzt um Tex echt ganz schön verloren wirken zu lassen. zudem ist ja seine ganze Art jetzt etwas befreiter, aber auch jünger geworden. Ich schätze aber das der Rückhalt durch Brave Starr hier einiges ausmacht. ohne ihn wäre er echt ziemlich aufgeschmissen.
21.05.2016 | 11:25 Uhr
Tja damit wäre die frage auch geklärt, nun ist also nur die frage wie das weiter wird, aber das zieht sich ja gerade über einige Kapitel ^^
Schön ist nur das j.B. auf ihrer Seite ist ^^
21.05.2016 | 11:13 Uhr
Ok er hatte nen Riesen Fremdkörper im Kopf, da ist es ja schon nett das er sich zumindest an die Leute erinnern kann die ihm etwas bedeuten und denen er etwas bedeutet^^

Nur frage ich mich wie die Leute darauf reagieren das er sich zwar an nichts erinnert aber jetzt mit dem Marshall zusammen ist ^^

Aber hey ich finde es gerade interessant ^^
21.05.2016 | 11:05 Uhr
naja bis jetzt kann ich noch nicht sagen das ich mich durch quäle, ich hoffe das war nicht beim schreiben dein Problem oder kommt einfach noch ^^

Der Kampf war interessant, nur das Tex der einzige bei Stampede war habe ich eher nicht so sehr erwartet. Aber das er stirbt war in folge der bislang immer wieder eher gezählten Kapitel eher zu erwarten ^^
21.05.2016 | 03:47 Uhr
Und es geschieht, zudem klar Shaman fühlt sich schlecht dabei, weil er es absichtlich und im vollem Bewusstsein gemacht hat. Zumindest haben die Krafttiere nicht verlangt das es Brave Starr macht eben weil ihnen wohl bewusst war das er das nicht absichtlich hätte tun können.

Aber ich freue mich schon auf weiteres dieser Geschichte, die hat echt was durch eben dieses sterben und dabei sich näher kommen und die Krafttiere ^^
Einfach schön.

Antwort von MariLuna am 21.05.2016 | 09:54 Uhr
Echt? Bei mir gilt das wieder wie "gut angefangen und sich durchgequält" - bzw. nicht meine beste.
Freut mich daher doppelt, wenn du das anders siehst :)
Ich dank dir in gewohnter Weise für all deine Kommis ^^
GLG ML *knuddel*
21.05.2016 | 03:36 Uhr
Es ist einfach nur süß wie er da so auf Heißen Kohlen sitzt und wartet. Auch ihre inzwischen zum Ritual gewordenen Gewohnheiten.^^

Aber was hier so richtig krass ist ist wohl das die Geister vermutlich Shaman auffordern Tex zu töten. Da bin ich mal gespannt und lese wohl doch noch ein Kapitel weiter ^^
21.05.2016 | 03:27 Uhr
Gott bin ich froh das es der Wecker und nicht Tex war der unter Bärenkräften dahin geschieden war. ^^
Aber letztlich war das dann im folgenden ein recht langer Tag. Und sie scheinen ihn ausgiebig zum Schlafen und dann sich austoben gebraucht zu haben. ^^
21.05.2016 | 03:14 Uhr
Schön das er froh drum war nicht abgestürzt zu sein auch wenn ich es halb erwartet hatte. Aber hey ^^ Aber das Gelage und die Bierseligen Gespräche waren echt nett. Aber richtig klasse war diese fast Verführung da im Bett kurz bevor sie eingepennt sind XD
21.05.2016 | 02:57 Uhr
Das einzige was mir im Grunde sofort durch den Kopf geht warum taucht der bei ihm auf...
Ansonsten war das dann echt ein wenig Bizarr, wie gesagt bei ihm auftauchen klatschnass vermutlich gerade wieder lebendig geworden und dann eben zwei nächte bei Brave Starr im Bett gepennt, wobei erst die zweite Nacht wirklich interessant war. XD

Vor allem das geh nicht weg ^^ zu geil XD
21.05.2016 | 02:43 Uhr
Da denkt man oh einmal sterben ohne zeugen in jeder Hinsicht im Nächsten Moment dachte ich oh sie finden die etwas große Blutlache und dann die Erkenntnis sie finden ihn als er ins leben schon zurückgekehrt war.

Was aber hier interessant ist war das du die etwas rabiaten Methoden die der Marshall anwendet hier gegen ihn verwendest und Tex schon mal durch sein verschulden hast sterben lassen. Aber eben gerade weil er sich hier Gedanken deswegen macht finde ich es gut.
21.05.2016 | 02:29 Uhr
Erst hatte ich die Befürchtung das du es unterschlagen wolltest, aber dann sprach er es selber an. Es macht die Unterhaltung der beiden jetzt nicht gerade realistischer, aber hey Tex steht nach dem er Tod danieder lag auf und regt sich nur über seine kaputten Klamotten auf XD

Aber ja die Gefühle von Brave Starr waren schon ganz gut dargestellt.

Mir tut jetzt nur Molly sehr leid, weil das bei ihr war ja zu 100% ein tödlicher Unfall und so was muss man echt nicht haben. Zum Glück ist er ja wieder aufgestanden ^^
21.05.2016 | 02:14 Uhr
Ok Tex hat das echt ganz schön gelassen genommen dachte ich erst, aber dann frage ich mich was los ist. Titel des Kapitels passt zumindest super XD
Aber wie Brave Starr ausgetickt ist, Aber auch wenn Tex wieder da ist was für ihn schon eine immense Erleichterung ist, ich schätze er wird ganz schön daran zu knappsen haben ihn tatsächlich getötet zu haben.
sxytxy (anonymer Benutzer)
04.02.2011 | 17:02 Uhr
Schöen Story. Besonders gefällt mir, dass Bravestarr seinen Stern nicht an den Nagel hängen musste.
18.08.2010 | 04:00 Uhr
Noch eine dieser Stories, die man nich oft genuch lesen kann...
*knuddel*
Cat (anonymer Benutzer)
18.12.2009 | 00:25 Uhr
Wunderschönes Ende, mit einigen kleinen Andeutungen.
Und einfach nur zum weiterträumen...

Wundewrvoll.

Danke,
dat Cat
17.12.2009 | 12:55 Uhr
Ein würdiges Ende einer tollen Story, die wunderbar unterhalten hat.

Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. :-)

Gruß Val
17.12.2009 | 11:12 Uhr
Wie Brave schon sagte: Selbst wenn dein Gedächnis wieder kommt, du erinnerst dich nicht... Das war eine gute Andeutung.
Das grenzenlose Vertrauen von Brave in Tex - dass er ihn immer auffängt - ist sehr schön beschrieben. Auch wie ihre Energien und die Tiergeister sich verbunden haben ist eine Schöne vorstellung.
Das ist ein umwerfendes Ende für diese wirklich tolle Geschichte.
*knuddel* -iria-
Cat (anonymer Benutzer)
16.12.2009 | 02:02 Uhr
Kein Fluff, aber ein super Pitel!
Und es kam wie immer, zur richtigen Zeit!
Ich finde auch die Sachen mit den Heilkräften sehr passend.
J.B.s Befehl, an ihren Daddy, find ich auch toll.

Och, es is schon wieder früh...

Bis zum nächsten Kapitel.
Cat
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast