Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
21.12.2009 | 14:03 Uhr
zu Kapitel 1
Der Beginn der Geschichte erzeugt eine düstere Grundstimmung, die für den weiteren Verlauf Schlimmes erahnen läßt. Worte und Tonfall sind so aufeinander abgestimmt, daß die erzeugte Stimmungslage perfekt zum Geschehen paßt.
Die Beschreibungen des Aufenthaltsortes des Protagonisten sind ebenfalls hervorragend auf den Grundtenor des Kapitels abgestimmt.
Zudem unterstreicht die Wortwahl die Verzweiflung, die Besitz von ihm ergriffen hat.

Der Leser fragt sich daher, was überhaupt der Auslöser für die ganze Tragödie war und brennt förlich darauf, mehr darüber zu erfahren.

Alles in allem ist es sehr gut gelungen.

LG

Robidu
Judy (anonymer Benutzer)
18.10.2009 | 12:58 Uhr
zu Kapitel 1
Ich vergoettere deine Schreibweise, ich liebe es deine Geschichten zu lesen,
du bist ein wahrer Gott darin (:

deine Judy