Autor: aislingde
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
mimini (anonymer Benutzer)
11.10.2015 | 00:08 Uhr
zu Kapitel 1
Ich will meehr! Warum hören alle immer nach dem ersten Kapitel auf? Diese Geschichte ist so vielversprechend...
Luna (anonymer Benutzer)
23.07.2012 | 02:12 Uhr
zu Kapitel 1
super story, du hast die charaktäre echt drauf - viel zu selten erwähnt mal jemand crowley oder einen anderen kollegen von mike! und wie du seinen kampf gegen die aufkeimende blutgier beschrieben hast, ich konnt die adern förmlich pulsieren sehen ;-) irgend eine chance auf mehr von dieser wirklichkeit? sei es ein sequel wie mike, henry und vicky zurechtkommen nachdem das jahr abgelaufen ist und henry´s innerer vampir mike jetzt als eindringling wahrnimmt, oder auch ein sequel darüber wie genau mike gewandelt wurde.....stur wie der ist hat er henry wohl kaum selbst drum gebeten, ich kann mir eher vorstellen das vicky BEIDE männer anbetteln musste....das mit den jagdrevieren sehe ich übrigens gar nicht so problematisch, wir leben schließlich in der moderne, viele leute pendeln job-bedingt, warum sollte einer der beiden nicht in der nachbarstadt jagen?
so, ich hoff das war jetzt inspirierend genug, ich will nämlich noch mehr von dir lesen ;-) gerne auch henry/mike *mit zaunpfahl wink*

Antwort von aislingde am 06.09.2012 | 12:39:54 Uhr
Ich muss zugeben, dass dies eine der wenigen Storys ist, wo ich wirklich damit liebäuge, doch noch ein Sequel zu schreiben, einfach weil in diesem Universum so viel Raum für mehr ist.

Aber bisher fehlt mir die zündende Idee. Vielleicht, eines Tages.

Das Problem mit den Vampiren von Blood Ties ist, dass sie territorial veranlagt sind. Zwei von ihnen an einem Ort bedeutet Kampf und Krieg und deswegen müssen Mike und Henry einen Weg finden, in dem sie nicht zusammen wohnen.

Danke für dein Feedback.
14.10.2010 | 01:34 Uhr
zu Kapitel 1
also ersteinmal finde ich deine geschichte voll cool.
Die Tatsache mit den Revieren ist wichtig. gut, dass du daran gedacht hast. Ich hätte es vielleicht nicht ;)
zudem staune ich über dein wissen von den wörtern, die die Polizei & co. verwenden (Disziplinarverfahren, ...)

Ich finde es schwer, mit Mike als Vampir vorzustellen. Erst hat er einen zum feind und dann ist er selber einer...
Warum hat Mike eigentlich dann beste ,,Voraussetztungen´´?
Die ,,Zeit danach´´ ist wirklich gut beschrieben, aber es fehlt was ganz dringend: nämlich eine Fortsetzung. Willst du es dir nicht nochmal überlegen? es hat doch so gut angefangen...

lg, Mimini

Antwort von aislingde am 17.10.2010 | 15:23:42 Uhr
Ich weiß so viel über Polizeiarbeit, weil ich in anderen Fandoms Krimis geschrieben habe. Etwas, was mir sehr viel Spaß gemacht hat. Von dem damals angelesenen Wissen profitiere ich immer noch.

Es gibt die Szene in 5:55 wo Mike stirbt und Vicki Heny anfleht, die Büchse der Pandora zu öffnen. Aber genau so gut hätte sie ihn anflehen können, Mike in einen Vampir zu verwandeln...

Mike hat die besten Voraussetzungen, weil er denkt, dass Vicki mit ihm ehr eine Beziehung eingehen wird, jetzt wo er ein Vampir ist. Schließlich ist er sehr eifersüchtig auf Henry gewesen. Nicht wirklich logisch, aber seit wann ist Liebe Logisch.

Eine Fortsetzung kommt vielleicht, aber mir fehlt noch eine Idee, wie es weiter geht

Danke für dein Feedback
Melanie (anonymer Benutzer)
14.10.2009 | 19:05 Uhr
zur Geschichte
Ich finde deine Geschichte echt gut. Mike mag ich nicht sonderlich aber du bringst die Gefühle toll rüber. Bitte schreib eine Fortsetzung ja?

Antwort von aislingde am 04.11.2009 | 22:10:36 Uhr
Ich bin schon versucht, diese Storyline weiter zu schreiben, aber momentan habe ich keine Idee, wie es sich entwickeln wird.

Deswegen wird es in naher Zukunft keine Fortsetzung geben.

Vielen lieben Dank für dein Feedback.