Autor: Robidu
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
07.03.2010 | 17:50 Uhr
zu Kapitel 1
*lol*
Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann das Lloth sich irgend jemandem Beugt, der Gedanke ist genial.

Find den Teil mit dem "Arschloch" „Angenehm, mein Name ist Tyr,“ einfach nur zu lustig ^^

Denke mal Kritik ist da überflüssig.
Die Geschichte hat ihren Zweck erfüllt =)

Weiter so, wenn noch mehr solcher Geschichten von dir kommen, werde ich ein Fan von dir :)
B-Engelchen (anonymer Benutzer)
05.12.2009 | 14:00 Uhr
zu Kapitel 1
So ist auch dieses Rätsel endlich gelöst. Ich stelle mir das gerade bildlich vor. Arme Lolth ... wobei, eigentlich geschieht es ihr ja ganz Recht. Lustige kleine Geschichte.
21.09.2009 | 15:43 Uhr
zu Kapitel 1
'lol*
Ich wusste schon immer, dass Götter auch "nur Menschen" sind, aber während mein Brandobaris nur beim Schachspiel mogelt (ahem ... die Regeln interpretiert) greift Dein Tyr ja zu handfesten Argumenten. ;-) Autsch!
So ein klitzekleines Bisschen tut Lloth mir dann doch leid....

Ansonsten ist Dir eine erfrischende und entstaubte kleine Episode aus den vergessenen Welten gelungen. Hat mir Spaß gemacht, sie zu lesen - Dankeschön!

Liebe Grüße - Taz
13.09.2009 | 17:32 Uhr
zu Kapitel 1
Aha... aha... aha...

Ein Rätsel weniger. Sehr schön. Jetzt wissen wir endlich, warum Lolth so lange geschwiegen hat. Immer gut zu wissen.

UND... ich finde es absolut köstlich, mir Lolth vorzustellen, wie sie dieses Satz eine Million mal schreiben muss. Und zwar wie jeder Normalsterbliche ohne Zauberkräfte. Geschieht ihr ganz recht. Nur leider wird sie sich dadurch kaum bessern... Unkraut vergeht nicht.

LG
Andauril