Autor: jinkizu
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
Moolight Sonate (anonymer Benutzer)
19.08.2018 | 19:09 Uhr
Ich liebe diese kurze Story könnte sie rauf und runter lesen
05.08.2015 | 19:30 Uhr
oh ich liebe diese Fanfiction ich könnte sie mir so of durchlesen
hast du gut geschrieben
10.07.2015 | 19:14 Uhr
Ich less mir dieses Kurzgesichte immer so gerne durch und ich liebe auch den Film Romeo und Julia
25.01.2015 | 17:39 Uhr
Hallo jinkizu,

und hier kommt auch schon mein nächstes versprochenes Review – es war doch eine gute Idee, zuerst deine kürzeren Geschichten zu lesen, denn so musst du wenigstens auf diese Reviews nicht allzu lange warten. ^^

Zuallererst muss ich sagen, dass ich auf diese Geschichte von dir besonders neugierig war, da sie ja sozusagen etwas „außer der Reihe“ ist, im Vergleich zu den anderen, die du für dieses Fandom geschrieben hast – was der Qualität der Story aber keineswegs Abbruch tut! Überrascht war ich zunächst vor allem, dass du diese Geschichte als „Parodie“ eingestuft hast, da es in meinen Augen doch eine ernsthafte Geschichte ist. Beim Weiterlesen habe ich dann aber gemerkt, wie du das mit dem Genre gemeint hast, da es ja wirklich parodienhafte Züge hat, wenn die Charaktere plötzlich die Worte aus Romeo und Julia in den Mund gelegt bekommen. ;D

Trotzdem habe ich auch bei dieser Geschichte wieder richtig mitgefiebert und war richtig gespannt, ob Guy und Ayla doch noch zusammen kommen – um ehrlich zu sein hatte ich richtig Angst, dass die Geschichte auch ein ähnlich tragisches Ende nimmt, wie bei Romeo und Julia und war deshalb vor Freude über das Happy End ganz aus dem Häuschen! :D

Einen winzigen Kritikpunkt hätte ich zum Schluss dann doch noch und zwar, dass Ayla ja nicht gerade englisch klingt; ich persönlich hätte einen englisch klingenden Namen besser gefunden, vor allem, da sie ja Robins Schwester ist oder vielleicht ein kleines bisschen mehr Information, warum sie einen so fremdländisch klingenden Namen hat, z. B. ob ihre Mutter vielleicht aus einem anderen Land stammt.

Trotzdem ist dir auch diese Geschichte wieder supergut gelungen und ich freue mich schon auf die nächste! :D

LG
Lady Gisborne

Antwort von jinkizu am 26.01.2015 | 20:38 Uhr
Hallo Lady Gisborne!

Vielen lieben Dank für deine Worte. Die Geschichte entstand urspünglich als eine Art Experiment, aber ich hab mich trotzdem getraut sie einzustellen. Was meine Namenswahl betrifft - ich neige dazu manchmal zu etwas Ausgefallenen zu greifen. ;-)

lg Gaby
27.09.2014 | 02:46 Uhr
Zwei Häuser, beide gleich an Rang und Stand,
sind in Verona - dort spielt unser Stück -
Aus alten Hass, in neuem Streit entbrand
und blutig kehrt der Bürgerkrieg zurück,
aus beider Feinde wilden Schoß entsprang,
von Sternen die sich kreuzen schlimm bedroht,
ein Liebespaar, durch dessen Untergang
der Väter Hass begraben ward - im Tod-
der Weg den diese Lieb zum Tode nahm
der Eltern wüten, ihre späte Sühne,
zu der es erst am Grab der Kinder kam,
das zeigt nun unsere Bühne.
(Zeichensetzung muss nicht unbedingt dem originalen entsprechen, das habe ich aus dem Kopf ausgeschrieben)

Romeo und Julia, die wohl bekannteste Liebesgeschichte der Welt und auch schon ziemlich oft gehört oder gesehen.
Zwar habe ich deine Geschichte schon vor einiger Zeit gelesen, bin bisher jedoch nie zum Review schreiben gekommen, aber jetzt hier bin ich.
Irgendwie ist es lustig das ich jetzt, bzw. in letzter Zeit auf deine Geschichte gestoßen bin. Ich bin in einer Theatergruppe und wie Proben ...

Na errätst du es??

Genau Romeo und Julia.

Aber das hat erstmal nichts mit deiner Geschichte zu tun.
Komm ich erstmal zum Grundsätzlichen: Ich finde deinen Schreibstil, in welchem du die Kurze Geschichte verfasst hast sehr schön und ich konnte ihn flüssig lesen. Auch gefällt mir die Idee die du hattest um ein wenig den Ablauf der original und deiner Geschichte mit einander zu verknüpfen, etc. alles super.

Aber und da musst du für dich entscheiden wie nah du am Stück sein wolltest, nicht alles sehr original getreu.
es passt schon mit der Verteilung, auf die "Häuser" , einiger Charaktere nicht.

Für mich klar sind:

Ayla - Julia
Amme - Amme
Guy - Romeo
Robin - Tybalt

und da hört es auch schon auf, bzw. beginnt schwierig zu werden. Marien könnte Paris sein, dazu müssten aber die beiden Häuser getauscht werden, etc. Auch stimmt der Ablauf der Geschichte nur ganz knapp mit der original von Shakespeare überein, etc.

Ich finde auch zum Ende hin nimmst du deiner Geschichte irgendwie die Spannung oder so etwas in der Art, dadurch das die beiden sich Liebenden überleben.

Du merkst ich habe das ganze sehr stark im Vergleich zum Stück, das ist wie eine Buchverfilmung. Getrennt kann beides super gut sein, wenn man sie jedoch mit einander vergleicht ist das was man als zweites Kennen lernt meist schlechter oder der Film, was in diesem Fall die Geschichte wäre.

Aber alleine stehend finde ich die erstmal gut, das meiste andere wurde bereits angesprochen, z.B. der Charakter des Scheriffs.


Gruß
Juna

Bitte verzeih mir meinen Schreibstil, ich weiß der ist gerade echt grottig.
02.09.2012 | 12:04 Uhr
Hey, :))
ich finde die Ideen mit Ayla echt gut.
Gisborne und sie sind ein hamma Paar.
Aber ich finf der Sheriff ist etwas zu nett, der hätte Gisborne nie so behandelt.
Auch mit dem Schreibstil werde ich mich nicht so leicht anfreunden können.
Ich finde das einfach ZU mittelalterlich. Das passt einfach nicht zu der Serie.
Aber sonst find ichs echt gut, eine wirklich tolle Idee,
obwohl es besser gewesen wäre, wenn du nicht so einen langen Text geschrieben hättest,
sondern immer Kapitel gemacht hättest, weil das sonst einfach zu lang wird.
Aber sonst wirklich gut.
LG MarianFan^^

P.S. Würde mich freuen, wenn du mal meine FFs lesen würdest. :)) GLG
10.06.2012 | 15:05 Uhr
heyyyyyy
also ich staun jedesmal wieder über deinen schreibstil das ist einfah wahnsinn wie verdammt gut du schreiben kannst :D

eine vrage: ist das zufällig ein spoiler? ;DD thehe lisa hat da schma sone andetung gemacht.... darauf würd das ende passen.... guy als robins schwager........ ;D
naja es acht auf jeden fall imemr spaß deine storys zu lesen :D echt suuper
lg ♥

Antwort von jinkizu am 14.06.2012 | 08:49 Uhr
Hallo Ayanna!

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Liebe Grüße Gaby