Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Riniell
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt) für Kapitel 3:
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
16.06.2010 | 10:22 Uhr
wie versprochen les ich den text. is ja projektwoche und ich hab schon seit ewig und drei tagen meinen ersten text fertig und weiß grad nich, was ich sonst noch so alles schreiben kann. also schreib ich dir nen review.
hui, intriegen ham immer was^^ und wenn nen paar richtig finstere gestallten mit von der partie sind, erst recht. mir fällt nur grad nich viel ein. ich mein, meine allgemeine meinung zu deinen texten kennst du ja.
so, jetz bin ich hier aber auf den namen "Morwenna" gestoßen. ich dacht immer, das sei dein erdachter künstlername... ist das so oder hast du den nun doch von Hennen?
lg Schöni
06.07.2009 | 22:56 Uhr
Tut mir wirklich leid mit deinem Onkel...

Nichts dessdo trotz eine wundervolle geschichte,
welche schon verspricht sehr spannend zu werden.

Ich hoffe, dass Tiranu und Morwenna sich nicht
ihrer Mutter anschließen sondern statt dessen auf
Yulivees Seite kämpfen.

Ich finde es wirklich toll, dass du eine Geschichte schreibst,
in welcher die beiden vorkommen.
Seit Elfenritter habe ich Tiranu und Morwenna i-wie ins
Herz gechlossen und Yulivee mochte ich sowieso
schon seit den ersten Band ;D

Also ich hoffe, dass es bald weiter geht

LG Tanja
06.07.2009 | 12:33 Uhr
Erst mal mein Beileid wegen deinem Onkel ... Mach dir jetzt bloß nicht zu viel Stress, auch nicht wegen deiner FF, wir können warten :)
Übrigens vielen Dank dass du mich per Mail über dein neues Werk informiert hast! :) Hätte es sonst wohl nicht mitbekommen, weil.. weiß ich auch nicht wieso :grin:
Jedenfalls ich finds toll, Schreibstil und so, das kennst du ja schon von mir :)
Bis zum nächsten Kapitel,
liebste Grüße,
Demolition
05.07.2009 | 13:53 Uhr
Hí !! * dir zu wink*
Richtig schönes kapitel, hoffe sehr das Tiranu nicht seiner Mutter hilft, sondern bei Yulivee bleibt. So wie du ihn bis her in deinen beiden Storys beschrieben hast hab ich in richtig lieb gewonnen.
Hoffe das er schön brav bleibt und sich gegen seine Mutter stellt und ihr mal zeigt das es eigentlich sein Leben ist und er selbst bestimmt was er tut und was nicht.
Bin ein bisschen traurig das der kleine Kobold des wegen sterben musste, na ja opfer muss es leider immer geben.
Freu mich schon wenn du weiter schreibst, werd mich auch bemühen weiter zu kommen.
LG
Shaleen
viktory (anonymer Benutzer)
04.07.2009 | 22:07 Uhr
hey
na eh wieder ein tolles kapitel
du schreibst echt gut....liest sich super =D

moo sie hat ihn wirklich umbrinegn lassen....aber naja...ist ja auch Alathaia
sie setzt auf ihre Kinder? na da wird sie sich noch anschauen...hoffe ich zumindest ^^
zumindest darf Tiranu Yulivee einfach nicht umbringen (ich hab ihn doch so lieb der macht sowas nicht xDD)

tja..ähem..freu mich natürlich shcon aufs nächste Kappi
glg von (einer heute etwas übergedrehten xD) Vicky

Ps: ahja ich finde dass is überhaupt nicht aufdringlich dass du uns geschrieben hast
denn ich hätte die Geschichte wirklich übersehen, weil ich nicht gesehn habe dass "Bernhard Hennen" eine eigene Kategorie ist und gedacht hab dass sie "Elfenritter" jetzt völlig gelöscht haben also war sgut dass du mir geschrieben hast =D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast