Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Ace Kaiser
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt) für Kapitel 1:
05.05.2017 | 16:27 Uhr
Meine Mutter hat mir diese Geschichte empfohlen und ist Schwarzleserin. Schreib unbedingt an der Geschichte weiter.

Antwort von Ace Kaiser am 05.05.2017 | 18:49 Uhr
Also, einige Dinge an diesem Review fallen mir da ins Auge.
1) Meine Mutter hat mir diese Geschichte empfohlen.
2) Sie ist Schwarzleserin.
3) Schreib unbedingt [...] weiter.

...sacken lassen.

Hi, Natiyoda.
Du hast schon mal eine Sache gemeistert, die in Deiner Familie niemand erbracht hat, was unbestreitbar ein großer Erfolg ist. Du hast einen Review dagelassen. ^^b
Bestell Deiner Mutter einen schönen Gruß von mir. Ich freue mich über jeden einzelnen Leser, auch über die Schwarzleser. Aber, und es war klar, dass ein aber kommen musste, ich beziehe einen Großteil meiner Motivation aus Reviews. Und da ich so viele Projekte habe, entscheidet Interesse darüber, wo ich weitermache... Ich weiß, ist ein bisserl Mist, das System, aber nach vier-, fünfhundert Seiten entsteht in mir immer der Drang zu Neuem. Mea Culpa. Wenn also jeder Schwarzleser einen Review bei seinen favorisierten Geschichten dalassen würde, käme ich vermutlich zu nichts mehr, weil ich nur noch schreiben würde. xD
KLAR schreibe ich hieran weiter. Es ist eben nur so, wenn ich mich einmal einer anderen Sache zuwende, macht irgendjemand Schnips mit den Fingern, und ein Jahr ist um. ^^°
Aber ich werde hieran weiterschreiben. Ich kam die letzten Wochen und Monate nur selten zur Ruhe. Das ist im Mai hoffentlich anders. (Und leider sind schon zwei, drei andere Projekte vorher dran.)
Aber ich schreibe weiter. Versprochen.

Ach, und vielen Dank für Deinen Review. Auch wenn er nur kurz war und Du sehr wenige Fragen hattest, so war er doch positiv und hat mich bestärkt.

Liebe Grüße,
Ace
31.10.2016 | 12:16 Uhr
Hey Ace,

irgendwie kam am Wochenende gedanklich von Andromeda über Farscape zu dieser schönen Geschichte. Die hat viel zu lange kein Update erhalten, dabei gefiel sie mir echt gut. Nur so als kleiner Hinweis, jetzt wo du mit Der Letzte unserer Art durch bist :)

Viele Grüße,
Stolen

Antwort von Ace Kaiser am 31.10.2016 | 20:24 Uhr
Ist auf der Liste, Stolen, ist auf der Liste.
Arbeit frisst zur Zeit nur, ha, ha, viel Zeit.
Ich arbeite dran. ^^V
17.12.2015 | 16:08 Uhr
Johei!
Tun wir doch mal wieder was für die Statistik von Ace :-D
Nach meinem letzten eBook-Fehlkauf verspürte ich gestern das dringende Bedürfnis nach einer intelligenten Story mit Tiefgang und Charakteren, die nicht nur so heißen, weil man ihnen ein Schild mit dem Wort auf die Stirn gepappt hat. Zum Glück hatte ich ja mit ein paar Ace-Geschichten von hier vorgesorgt, also lese ich mich jetzt im Zug gemütlich in "Beyonder" ein. Bin diesmal auf jeden Fall schon weiter gekommen als vor ein paar Jährchen, auf dem Reader lesen sich lange Geschichten einfach besser. Fliegt hier nicht schon irgendwo eine Rezension zum Anfang der Geschichte von mir herum? Also wie üblich eigentlich - spannende Sache, verrückte Gundidee, Charaktere mit Verstand und der Fähigkeit, ihn auch zu benutzen. Wobei ich eines allerdings vermisse - welche Hintergrundgeschichte hat Alex eigentlich? Hat er auf der Erde Familie, Freunde, irgendwelche Hobbies? Er wird ja nicht nur Offizier in Reserve gewesen sein. Das fehlt mir leider auch bei den anderen Leuten.
Eben habe ich die "Nacktszene hinter dem Wasserfall" mit Alex und dem Doc gelesen :-D und mich mal wieder gefragt, wie Du immer auf so Zeug kommst. In einem meiner Jugendwerke habe ich die von Außerirdischen entführten Kids ja auch ins Bad gesteckt, um mit dem Geräusch von fließendem Wasser die Abhörgeräte zu stören - aber bei mir hatten die ihre Sachen noch an! (na gut, beim Schreiben damals war ich 14-15 oder so *g*) - Dabei wurde dem Varni endlich (!) auch mal die lang erwartete Frage gestellt, was für ihn denn eigentlich dabei rausspringt, wenn er die Erdlinge unterstützt. Wobei ich sagen muss - wäre diese Frage jetzt nicht endlich mal beantwortet worden, dann hätte hier jetzt ein dicker Kritikpunkt dazu gestanden. So steht hier nur noch ein: Die Frage hätte ich aber schon viel früher erwartet! ;-) So in etwa gleich nach der Frage: "Wie heißt du eigentlich, Mann?" Kam mir ein bißchen unlogisch vor, den Übergelaufenen erst mal ein paar Tage frei rumlaufen zu lassen, bis man sich mal ernsthaft dazu unterhält. Aber das tat und tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

PS: Mit Rüstungen hast Du es irgendwie, kann das sein? ;-)
PPS: Basiert der Alex Tarnau eventuell ein wenig auf dem Alex(ander) Kaiser?

Antwort von Ace Kaiser am 17.12.2015 | 20:09 Uhr
Johei!
Ace: Yo.

Tun wir doch mal wieder was für die Statistik von Ace :-D
Ace: Danke, danke, danke. ^^V


Nach meinem letzten eBook-Fehlkauf verspürte ich gestern das dringende Bedürfnis nach einer intelligenten Story mit Tiefgang und Charakteren, die nicht nur so heißen, weil man ihnen ein Schild mit dem Wort auf die Stirn gepappt hat.
Ace: Und da hast Du sofort an mich gedacht? Awwwww. ^^


Zum Glück hatte ich ja mit ein paar Ace-Geschichten von hier vorgesorgt, also lese ich mich jetzt im Zug gemütlich in "Beyonder" ein. Bin diesmal auf jeden Fall schon weiter gekommen als vor ein paar Jährchen, auf dem Reader lesen sich lange Geschichten einfach besser. Fliegt hier nicht schon irgendwo eine Rezension zum Anfang der Geschichte von mir herum?
Ace: Jetzt, wo Du es sagst, ich glaube, ja. Aber lies einfach, lies. Und kommentiere so viel, wie Du willst. ^^


Also wie üblich eigentlich - spannende Sache, verrückte Gundidee, Charaktere mit Verstand und der Fähigkeit, ihn auch zu benutzen. Wobei ich eines allerdings vermisse - welche Hintergrundgeschichte hat Alex eigentlich? Hat er auf der Erde Familie, Freunde, irgendwelche Hobbies? Er wird ja nicht nur Offizier in Reserve gewesen sein. Das fehlt mir leider auch bei den anderen Leuten.
Ace: Ha, ursprünglich sollte Alex hochkriminell sein, nämlich ein brandgefährlicher Raubkopierer, aber das habe ich dann doch ausgetauscht gegen... Nun, er hat eine Vergangenheit, die er nicht jedermann leichtfertig erzählt. Es hat seine Gründe, warum er nicht mehr über sich rausrückt... Lies.


Eben habe ich die "Nacktszene hinter dem Wasserfall" mit Alex und dem Doc gelesen :-D und mich mal wieder gefragt, wie Du immer auf so Zeug kommst. In einem meiner Jugendwerke habe ich die von Außerirdischen entführten Kids ja auch ins Bad gesteckt, um mit dem Geräusch von fließendem Wasser die Abhörgeräte zu stören - aber bei mir hatten die ihre Sachen noch an! (na gut, beim Schreiben damals war ich 14-15 oder so *g*)
Ace: Das wäre mir zu leise gewesen, das Wasser jetzt. Und man muss halt auch immer mit dem großen Lauschangriff über Mikros in der Kleidung rechnen. Bei Außerirdischen zudem noch solchen im eigenen Körper... Deshalb die lärmende Kulisse des Wasserfalls. Und das Klamottenembargo. ^^


- Dabei wurde dem Varni endlich (!) auch mal die lang erwartete Frage gestellt, was für ihn denn eigentlich dabei rausspringt, wenn er die Erdlinge unterstützt. Wobei ich sagen muss - wäre diese Frage jetzt nicht endlich mal beantwortet worden, dann hätte hier jetzt ein dicker Kritikpunkt dazu gestanden. So steht hier nur noch ein: Die Frage hätte ich aber schon viel früher erwartet! ;-) So in etwa gleich nach der Frage: "Wie heißt du eigentlich, Mann?" Kam mir ein bißchen unlogisch vor, den Übergelaufenen erst mal ein paar Tage frei rumlaufen zu lassen, bis man sich mal ernsthaft dazu unterhält. Aber das tat und tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch.
Ace: Nein. Der gute ar Zykarta ist mitgekommen, um seine Patientin weiter betreuen zu können. Danach konnte er nicht so einfach zurückgehen. Das hat als Grund erst einmal gereicht. Als abzusehen war, dass Tarnaus Leute kein Strohfeuer sein würden, war es für ihn an der Zeit, zu handeln. So hatte ich es geplant.



PS: Mit Rüstungen hast Du es irgendwie, kann das sein? ;-)
Ace: Reiner Zufall. Die hiesigen Rüstungen sind mein Eigengewächs, während sie drüben bei Zwanzig Jahre gaaaaaaanz leicht von Iron Man inspiriert sind... Das hat jetzt keiner gelesen.^^


PPS: Basiert der Alex Tarnau eventuell ein wenig auf dem Alex(ander) Kaiser?
Ace: Nein. Ich war nur Gefreiter, und ich habe kein so schweres Leben hinter mir wie Alex.
Wie jeder gute Autor war ich mit meinem eigenen Namen in meinen Geschichten nicht gerade freigiebig. Ich denke, ich habe einen schönen Namen, aber ich wollte stets die Assoziation mit mir vermeiden, weshalb ich ihn nie verwendet habe. Nun, aber irgendwann muss es halt mal sein, und da dachte ich mir, WENN ich schon mal Alex oder Alexander verwende, dann kriegt diese Romanfigur von mir die beste Rolle und den coolsten Auftritt, den ich schreiben kann. Deshalb ist Alex Tarnau eher Captain America als Alexander Kaiser.
30.07.2013 | 01:45 Uhr
Mann das ist der 2. Beste Since Fiktion (oder so) den ich je gelesen hab! Ich freu mich schon auf neue Kapitel. Mach weiter! =D

Antwort von Ace Kaiser am 30.07.2013 | 11:48 Uhr
Wie, bist Du etwa schon durch? o_O
Da schreibt man und schreibt man, und dann verschlingen die Leute an einem Tag, wofür man Wochen gebraucht hat...
Selbstverständlich habe ich da absolut nichts gegen. XD

Ja, Neues ist geplant, keine Sorge. ^^
qasmoke (anonymer Benutzer)
07.01.2013 | 07:52 Uhr
was soll ich sagen, ich dachte mir kurz vorm schlafen gestern ich schau mal rein und habe es durch gesuchtet bis grade ebend =P
junge junge wenn alle deine ff/prosas so gut geworden sind muss ich mich mal bei dir umschauen..

Antwort von Ace Kaiser am 07.01.2013 | 12:10 Uhr
Dann nehme ich an, dass Du nahezu durch bist. ^^
Nachschub kommt bald, versprochen.
Ob alle meine Arbeiten so gut sind, steht mir nicht zu, zu beurteilen. Allerdings bin ich mir da eigentlich sehr sicher. Also fühle Dich frei, Dich durch meine Stories zu wühlen. ^^
llaasam (anonymer Benutzer)
18.12.2012 | 17:49 Uhr
Tja. Da kann ich adken nur recht geben..
Will weiterlesen(SEUFZ)
Na ja du wirst schon noch dazu kommen weiter zu machen.(HOFF)
gruß llaasam

Antwort von Ace Kaiser am 18.12.2012 | 18:49 Uhr
Ich habe leider noch kein Bild vor Auge, das ich beschreiben könnte. Aber es wird groß sein, richtig groß...
15.08.2011 | 13:14 Uhr
Yummie
netter stoff wenn auch etwas zu Unblutig
menschen ohne Kampferfahrung walzen eine interstellare Macht die seit Jahren Krieg führt fast ohne eigene Verluste platt
so das war das negative...
super Kopfkino
hat mir spass gemacht das "Zivilisten" das Militär im Kampf austicht
habs binnen 2 tagen durch gelesen
mach Lust auf mehr

Antwort von Ace Kaiser am 15.08.2011 | 13:44 Uhr
Danke für Deinen Review, Nathan. ^^

Ich habe das bewusst so geschrieben, denn im Prinzip bedeutet die neue Technologie neue Taktiken, neue Strategien, neue Verhaltensweisen. Nicht wer der bessere Soldat ist, sondern wer sich besser auf die neue Situation einstellt, kommt hier weiter.
Tatsächlich kommen die eigentlichen Soldaten auch recht gut bei weg, aber "Tarnau Wunderknabe" sticht sie als Titelheld eben aus. ^^
12.04.2011 | 20:41 Uhr
Hallo Ace,

gute Geschichte, hat Spaß sie zu lesen.

Grüße Stinkstiefel

Antwort von Ace Kaiser am 12.04.2011 | 21:38 Uhr
Wie ich sehe, bleibst Du Deinem Namen ebenso treu wie ich dem meinen. ^^
Freut mich, dass die Story Dir gefallen hat.
Versuche Dich als Nächstes mal an Mein Gott, meine Göttin, oder Anime Evolution. Könnte was für Dich sein. ^^b
09.08.2009 | 19:47 Uhr
Ich muss sagen ich bin beeindruckt... Das du neben der Anime Evolution Serie(Bei der ich schon kaum aufhören konnte zu lesen) Auch noch diese Hochklassige geschichte hast O.o

Alles was ich dazu sagen kann: Respekt..
Ich hoffe es gibt bald noch weitere Storys aus diesem Universum zu lesen :)

Cya&Hf

Seranox
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast