Autor: Cloud-Strife
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
22.01.2013 | 21:07 Uhr
zu Kapitel 1
Hi
ich find du hast ihre Gedanken echt gut getroffen
Obwohl sie schon ziemlich hart ist, immerhin ist Learco ihr Sohn...
lg Caro
25.11.2010 | 13:20 Uhr
zu Kapitel 1
echt coole Geschichte...auch wenn sie nur so kurz is, trotzdem schon sehr spannend
22.09.2010 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,
es ist schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe.
Es zählt aber auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern^^
Ich finde es gut, wie du die Szene beschrieben hast.
Ich glaube, es hätte wirklich etwas länger sein können. Vielleicht hätte man die Gefühle noch mehr beschreiben und noch mehr dazu interpretieren können, als es im Buch sowieso schon steht. Soweit ich das jetzt noch weiß.. :o
Der Schreibstil ist gut, auch wenn ich immer wieder aus dem Lesefluss raus gekommen bin.
Ich glaube es lang daran, dass du ein wenig in den Zeiten gesprungen bist.

Wunderbar das du gerade diese Szene noch mal aufgegriffen hast :)

liebe Grüße,

Velyn
01.07.2010 | 18:02 Uhr
zu Kapitel 1
Waa~aah...
eine der fiesesten Stellen im Buch, wo Learco seiner Mutter auf dem Sterbebett gegenübertritt. wirklich, in diesem Moment hab ich das Buch zugeklappt und nochmal von der alten Sulana in der Drachenkämpferin gelesen. KRASS sag ich nur.
Der Oneshot war leider leider etwas... kurz.
ansonsten aber ein perfekter Oneshot, wirklich, ich konnte mihc perfekt in Sulanas Situation reinversetzen... *auch wenn ich immer wieder Mitleid mit LEarco hab XP*
Und die Feuerkämpferin... *siiigh* Das fängt ja schonmal suuuper an. Schon gelesen?
lg, IQ-Stein
30.07.2009 | 00:44 Uhr
zu Kapitel 1
Ich versuche verzweifelt Sulana zu verstehen.
Der Kleine ist zwar mit Gewalt gezeugt worden, aber es ist immer noch ihr Sohn..
Da Learco meine Lieblingsperson in der Saga ist, muss ich ihn verteidigen *in sich hinein lach*
Ich finde es total hirnrissig, dass alle denken, dass der erste Learco viel besser ist. Und noch dümmer finde ich, dass er denselben Namen hat, nur um das wieder wed zu machen, dass sein Bruder tot ist.
Ich habe beim Lesen immer voll den Krampf bekommen, wenn die immer und immer wieder behauptet haben, dass Learco ja soo doof ist und sein Bruder ja soo toll ist. - Äh, wie wollen die das wissen? Der war drei?
Naja, es wird wohl wehtun, das Kind zu verlieren, doch trotzdem...
* verzweifelt nach worten such * Die hätte sich um Learco kümmern sollen! -_-
Und hoffentlich schmort Dohor in der Hölle.
Aber es ist interessant, mal so etwas gelesen zu haben.
Danke, dass du das geschrieben hast :)
28.07.2009 | 07:56 Uhr
zu Kapitel 1
Hey:-)
Die Geschichte gefällt mir echt gut. ich find es interessant, was sie vorhatte.
Wieso hast du die Story unter 16Slasch eingeordnet?? das versteh ich noch nicht so ganz!!!
Aber aus dieser Perspektive hab ich echt noch nie gedacht und ich fand es interessant!!
Aber ich fand es schon immer ziemlich traurig, dass sie Learco weggegeben hat, ihn gehasst hat. aber ich kann es auch nachvollziehen:-)

Okay, also dann!! Mir gefällt dein Schreibstil übrigens ziemlich gut!!!

ByBy Cheza