Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 17 (von 17 insgesamt):
Little Mermaid (anonymer Benutzer)
30.07.2011 | 08:31 Uhr
Hihi, ich hab nur so ein paar gelesen,
aber die, die ich gelesen hab fand ich
alle sehr gut :)
Ich werd demnächst mal noch ein paar mehr
lesen :)
xoxo
Kathi :-**
15.06.2011 | 15:56 Uhr
Ich hab jetzt mal die ersten paar bis hier gelesen, und du bist wirklich sehr begabt.
Mein Liebling ist:
"Wie sanfte Winde
Am sterbenden Sommertag
Küsst uns der Abschied"

Das ist wirklich wunderschön, ich kann es nicht anders ausdrücken. Und so passend...
24.01.2010 | 11:20 Uhr
Wunderschön,deine Gedichte!
Mit wenigen Worten alles gesagt.
Das ist eine Kunst!

Lg
LADY
11.12.2009 | 17:35 Uhr
da ich ja kein böser schwarzleser bin bekommst du ein Review!
*überreich*
joa... die sind gut... ^^
Katta
-°•°-
17.10.2009 | 18:44 Uhr
vielen dank für deine reviews! hab gerade einige deiner haikus gelesen. gefallen mir wirklich gut! weiter so! lg gilwen
17.07.2009 | 22:52 Uhr
Zu allererst finde ich es ganz toll, das du meine Ordnung übernommen hast, ich freue mich, dass ich dir helfen konnte.
Zu Teil 27: Das Erste ist ein wenig chaotisch, unwirklich-irreal eben. Mir würde "dem untergang..." besser gefallen (ok, es verändert die Bedeutung zwar sehr, aber dadurch bekommt das Senryu etwas mehr Inhalt).
Das ist auch mein Kritikpunkt bei dem Zweiten: Worum geht es hier? Was willst du damit ausdrücken? Das ist eine Aufzählung verschiedener Dämonen unter dem Titel Pandämonium, aber es hat keine Aussage, es wirkt wie eine Strophe in einem Epos oder einer Ballade, kann aber schlecht allein stehen.
Das Dritte ist sehr schön, besonders "währende Seele" drückt etwas sehr Ewiges aus.
Zu Teil 28: Diese drei sind sehr typisch, nicht besonders gut noch besonders schlecht, das Zweite ist von den Wörtern her sehr gewählt, sehr elegant, in dem Dritten ist besonders der letzte Vers schön, sonst ist es inhaltlich etwas durcheinander :-)
Zu Teil 29: Das Erste ist nicht so bemerkenswert, dafür ist das Zweite herrlich, die ersten zwei Verse drücken genau das aus, was ich beim Blick aus dem Fenster (in tausenden langweiligen Schulstunden) in Worte zu fassen versuchte. Auch das Dritte ist gut, es bringt die Atmosphäre einer solchen Situation sehr gut rüber.
Hoffe auf baldige neue Sammlung
16.07.2009 | 19:11 Uhr
wheee!!!! die sind ja genial *daumen hoch zeig*
weiter so!
15.07.2009 | 22:08 Uhr
Hi,
da du mir so viele nette Kommis geschrieben hast, sollte ich zu deinen Haiku auch mal was schreiben^^
Also... Ich finde alle die ich bisher gelesen habe sehr, sehr schön. Die Restlichen lese ich natürlich auch noch.
Leider kann ich dir nicht sagen welche mir am Besten gefallen, denn es sind zu viele^^
Mach weiter so.
LG Sikay
Anubis (anonymer Benutzer)
07.07.2009 | 10:17 Uhr
hey!
ich hab mir einige deiner haikus hier durchgelesen und muss sagen, dass mir ne menge davon gefallten. das schöne ist nämlich, dass du es schaffst, mit diesen wenigen worten eine derartige stimmung aufzubauen. sehr schön =)...ich werde mir die fehlenden haiku sicher auch noch durchlesen
28.06.2009 | 01:56 Uhr
wow, beeindruckend.
hat mir echt gefallen. du hast sichtlich talent.
ich ja nich so xD
mach weiter so,
NH
26.06.2009 | 18:45 Uhr
Ich entschuldige mich hier nochmals zu posten, aber habe ich diese Worte in dem ganzen beeindruckt-sein vergessen:

Für wen schreibst du, für dich oder für deine Leser? Schreibst du um zu gefallen, ohne damit Sucht nach Aufmerksamkeit und Bestätigung zu meinen, oder schreibst du um dich auszudrücken? Bezüglich des Geschimpfe gegenüber Schwarzleser würde mich das sehr interessieren.
26.06.2009 | 18:40 Uhr
Beeindruckend. Ich für meinen Teil habe mich nie wirklich für Haikus interessiert, da habe ich mir gedacht warum nicht auch mal hier reinschneien. Gefallen mir sehr gut und das Schlimme dabei ist zu wissen, dass ich diese Form der Gedichte nie beherrschen werde.
Nochmals Kompliment und ein Danke für die schönen Zeilen.
23.06.2009 | 21:44 Uhr
Nachdem du auf deiner Profilseite so hemmungslos gegen die Schwarzleserei hetzst, fühle ich mich gezwungen, als notorischer Schwarzleser ausnahmsweise ein Review zu hinterlassen:
Mir persönlich gefallen deine Haikus sehr gut (auch wenn ich mich damit nicht besonders gut auskenne), vor allem die anfänglichen (2.-5. sind absolut herrlich (und Teil 12, das Erste, 14 das Letzte)), in der Mitte wird es dann aus meiner Sicht eines Dilettanten etwas planlos, die einzelnen Texte scheinen nichts miteinander zu tun haben (ich weiß, dass du anfänglich schriebst, die Gleiderung diene nur der Einfachheit, trotzdem liest man automatisch ein Kapitel in einem Schwung, kannnst du das nicht irgendwie ändern ?). Du wirkst dort insgesamt etwas depressiver, während es vorher nur Schwermut war (?)
Zu 20, Letztes: Auch mit Hoffnungen ist ein Leben in der Realität möglich, und verliert man diese gänzlich, so ist es keine Realität mehr, sondern ein stumpfsinniger Albtraum! (ich hoffe, das ist nicht wirklich deine Meinung!!)
Ab dann gefällt mir die allgemeine Stimmung wieder besser, "zum Abschied bittend" ist wunderschön.
Kann es sein, dass du eine Vorliebe für Begriffe wie Sommernachtsstern, sommernachtsgesang,
Rechnest du damit, dass jeder deiner Leser (Auch die Schwarzen) weiß, was ein Nephilim ist?
Was meintst du mit dem Ausdruck "von der gnade gefallen"?
und was bitte ist Eweiger (15., letztes)? und was Abneds?
Denkst du dir deine Haikus ( und Senryus) zu einer bestimmte Situation aus, oder fallen sie dir einfach ein?
So, für jemanden, der so selten reviewt wie ich, war das schon eine Leistung, vermutlich werde ich trotzdem keine Antwort darauf erhalten, bin ja Schwarzleser :-)
15.06.2009 | 13:30 Uhr
Ich kann nicht anders, als dir noch einmal mein Kompliment auszusprechen. Viele deiner Haikus gefallen mir sehr gut, sind ansprechend, gedankenanregend. Außerdem siehst du mich noch immer blass vor neid, da du so gekonnt mit der Materie umgehst. Klasse!

Liebe Grüße,

Kieksie
18.05.2009 | 18:25 Uhr
Hallo,

ich bin (offengestanden) noch Neuling auf dem Gebiet der Haikus und (noch offengestandener) beeinruckt, wie 1. konsequent du dieses Genre beherrschst und 2. wie künstlerisch gelungen deine Haikus auch inhaltlich sind. Wirklich schön!

Liebe Grüße.
17.05.2009 | 10:03 Uhr
Was kann man hie rmehr sagen als: Wunderschön.
Mein Deutschlehrer würde dich lieben.
Der ist mit unserer Klasse langsamm am verzweifeln weil keiner für irgendwas Talent hat.
*räusper* ausser mir *räusper*
Dichten kann bei uns aber echt keiner...

lg Simara
iEatYourMind (anonymer Benutzer)
12.05.2009 | 15:21 Uhr
Hey das höhrt sich KLASSE an!
Schreib doch noch mehr.
Hmm....ich würde ja noch mehr schreiben aber ich weiß nicht was.
Also es höhrt sich gut an.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast