Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
Eryniel (anonymer Benutzer)
06.11.2009 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 6
Na mein Großer.. <3

Was soll ich sagen? Du weißt das ich deine Geschichten liebe, deine Charakter noch mehr liebe, weil ich mit einigen von ihnen so schöne Stunden verbringen durfte.
Bei diesem neusten Kapitel.. ich habe geweint.
Mir sind einfach die Tränen gekommen, vor Glück, das Belatir so etwas erfahren darf.
Ich hänge ja irgedwie an diesem sturen Mondelfen.
Und trotz dem geheule, grinse ich wie so eine Blöde vor mich hin, weil das ganze so
unglaublich süß ist.

Tut mir leid, das ich erst jetzt dazu gekommen bin, es zu lesen.
Es ist toll geworden.
~drück~
<3
27.10.2009 | 21:20 Uhr
zu Kapitel 6
OMG OMG OMG!!

Sie haben es sich gestanden!!
*herumkreisch*
Ach das ist so toll!
Und dass ich das noch erleben darf, das ein Drow Tränen vergießt~
Diese Szene ist so schön!
*-*
Ich liebe sie~
<3
Es ist so toll dieses Kapitel ....
Ich liebe es!
XDDD
*aufgedreht herumwusel*
Und wie schön du das beschriben hast!
*dahinschmelz*
Belatirs Lächeln ist sicherlich hinreißend~
^^
Auf jeden Fall hat dieses Kapitel genau das getroffen was ich mir erhofft habe, für die Beiden!!!
Ein dickes, fettes Lob meinerseits!
*immer noch herumschwärm*

LG
20.10.2009 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 5
Das war wirklich ein klasse Kapitel!
Das Schweigen Lolths ...
"Der Krieg der Spinnenkönigin" ...die Bücher sind aber auch genial auch wenn ich bisher nur eines davon gelesen habe .... ich muss mir die anderen auch unbedingt einmal kaufen! D:

Das Kapitel ist echt schön.
Mir gefällt es sehr gut!
Ich hätte es schon zeitiger gelesen jedoch war ich am Wochenende und am Montag nicht da.
Ich kann es für gewöhnlich nicht erwarten bis es weitergeht~
^^

Du bringst Belatir so überzeugend und realistisch herüber!
Das finde ich immer wieder faszinierend!

Weiter so!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel!

LG
Fainthor (anonymer Benutzer)
20.10.2009 | 13:13 Uhr
zu Kapitel 5
Meinen Respekt für dieses wundervolle Kapitel, die Schreibweise ist wie immer etwas ganz Besonderes, wundervoll fesselnd und... tja, mir fehlen die Worte. Mir persönlich gefiel die Stelle, in der Shiven Belatir fragt, ob er letztendlich sogar einem Drow unterstehen könnte am besten, die Gefühle, die dabei mitschwangen, waren einfach grandios und ohne zu lügen kann ich behaupten, dass ich nie zuvor eine Fanfiktion mit solcher Tiefe gelesen habe.
Judy (anonymer Benutzer)
18.10.2009 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 5
Wie immer es ist einfach nur klasse und ich hoffe immer mehr davon zu lesen

Du schreibst so faszinierend, das moechte ich nicht missen.

Deine Judy
Lamia Gutmut (anonymer Benutzer)
27.08.2009 | 09:24 Uhr
zu Kapitel 4
Du bist unglaublich Großer. <3 Ich vermisse dich. Sehr.

Ich verliere keine großen Worte, aber danke, dass du weiterschreibst und es mit so einem Enthusiasmus und so einer beneidenswerten Ausdauer tust und dabei immer spannend und erfrischend bleibst. Du hast deine kleineren Fehler ausgebügelt und wirst wirklich immer besser.

Grüße vom anderen Ende der Welt,
Lamia
04.08.2009 | 19:40 Uhr
zu Kapitel 4
Wunderschön!
Ich finde es immer wieder schön wie du die Gefühle der Beiden rüber bringst.
Es ist genauso wie es sein soll.
Irgendwann werden sie die Worte gefunden haben und den Mut haben sie dem Anderen zu sagen.
Ich fand es auch sehr interessant wie Belatir zu seinem Dasein als Klingentänzer kam.
Du hast alles hervorragend beschrieben wie ich finde.
Ich habe nichts daran auszusetzten.
Dein Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gut und die Sichtwechsel sind gut abgepasst.
Zwei wunderschöne Kapitel!

Ich freue mich auf das Nächste!

Liebe Grüße!
Judy (anonymer Benutzer)
25.07.2009 | 23:05 Uhr
zu Kapitel 1
Da kann ich nur eins zu sagen:
Leck mich am Arsch, so einen Mann muesste es mal fuer uns Frauen geben, da wird man jah echt deprimiert.
Und wieder einfach nur herrlich geschrieben und nicht kitschig.
Ich bin immernoch begeistert und werde es bestimmt auch weiterhin sein, aber hoer nicht auf zu schreiben, das waere fatal fuer dich !
Lass deiner Phantasie freien Lauf, denke nicht drueber nach sondern schreib einfach, denn so ist es klasse !
25.07.2009 | 16:56 Uhr
zu Kapitel 1
Dieses Kapitel liest sich sehr vielversprechend, und nach dem zu urteilen, was man hier erfährt, legt sich ein Schluß nahe, wer der Besucher sein könnte *schon mal einen Tip notiert*

Auch wenn die Szenerie ein wenig düster beschrieben ist und eine gewisse Melancholie mitschwingt, so ist es immer wieder erstaunlich, wie Du es dennoch schaffst, das berühmte Licht am Ende des Tunnels einzubauen.

Von daher bin ich gespannt, wie sich die Angelegenheit weiterentwickelt.
Nilani (anonymer Benutzer)
03.06.2009 | 11:58 Uhr
zu Kapitel 1
Hach.. einmal wieder in der Kaffeepause haben deine Worte mir den Morgen versüßt..

Danke dafür Eldaeion..
18.05.2009 | 01:26 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu!
Asche auf mein Haupt ... oder gleich ein ganzer Scheiterhaufen. Ich gelobe Besserung!
Noch habe ich es nicht gelesen, aber gleich mal zu meinen Favoriten gepackt ... eine Fortsetzung von "Führe mich ins Licht" *JUBEL*

Gruß Elbi :-)
faorion (anonymer Benutzer)
10.05.2009 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo, ich bin auch wieder dabei. Ich bin froh, dass es weiter geht. Bin schon sehr gespannt, wirklich schön weiter so, bis hoffenlich bald
Lieber Gruß Faorion
Eryniel (anonymer Benutzer)
09.05.2009 | 00:52 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo mein Lieber x3

Wir kennen uns nun schon wirklich lange.. :) über 4 Jahre, ist das zu fassen?
Ich war vom ersten Tag an davon begeistert, wie du schreibst und mit jedem Jahr,
in welchem ich dich kenne hast du dich immer wieder selbst übertroffen ^.~

Und das hier scheint eines deiner besten Werke zu werden. Ich bekomme jetzt schon beim
lesen Gänsehaut und kann das nächste Kapitel garnicht mehr abwarten.
Ich bin so gespannt wie es mit den zwein weiter geht..

Ich habe dich so lieb El.
Ery
02.05.2009 | 14:42 Uhr
zu Kapitel 1
Es ist schön, dass es eine Fortsetzung gibt. ^^

Ich würde zu gern wissen wer derjenige ist der das Buch in der Hand hat.
Mir ist gerade traurig zumute, denn ich kann mir gut vorstellen wer die beiden , selbst im Tod vereinten Seelen, sind.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel.

Du schreibst wirklich fesselnd.

Lg Itachi
Eryniel (anonymer Benutzer)
23.04.2009 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 1
Hey x3

Du weißt, das ich entsetzt war als du mir gesagt hast, womit du begonnen hast und ich habe Tränen vergossen.
Aber du schreibst einfach unglaublich, denn deine Art geht immer bis tief ins Herz hinein.
Die Art, wie du diese Geschichte beginnst habe ich mit einem lächelnden und einem weinenden Auge gelesen.

Und ich bin so neugierig wer "ER" ist.
Ich grübel da wirklich schon die ganze Zeit nach.

Und nun freue ich mich darauf, die Geschichte dieser zwei wundervollen Charakter zu lesen,
die ich auch schon schrecklich gerne habe.

Mach weiter so.. x3
~knuddel~

Ich hab dich lieb
Eryniel