Autor: Innocence NiG
Reviews 1 bis 25 (von 111 insgesamt):
Leah (anonymer Benutzer)
29.07.2011 | 00:54 Uhr
zu Kapitel 11
Lieber spät als nie....

Grossartige Idee von dir, Randy und Gale erleben zu lassen was Justin und Brian schon vorher teilen durften...

Ich frage mich ja schon immer mal wieder, ob da tatsächlich was dran sein könnte und finde deswegen, dass die fiktionale Umsetzung schon lange überfällig ist!

Und , hach...das ist ja fast sowas wie eine Hommage an Cocksocks! :-)

Vielen Dank für das Lesevergnügen!

Grüße und bis bald
Leah :-)

Antwort von Innocence NiG am 31.07.2011 | 20:59:33 Uhr
Hi Leah ^^

Eine Hommage an die Cocksocks?
Ich hätte das zu gerne einmal gesehen, hehe...
Auch wenn das Ganze nur meiner (kranken) Fantasie entsprungen ist, hätte es doch so in etwa passieren können, aber leider werden wir das nie erfahren *lol*
Schön, dass du Vergnügen beim Lesen hattest, das ist doch der Sinn und Zweck der Sache - außer dem Vergnügen beim Schreiben natürlich ;-)

Liebe Grüße,
Innocence
21.04.2011 | 20:31 Uhr
zu Kapitel 8
Schmunzel schmunzel schmunzel !! Ich finde das Vid ja so was von süss !! lol
Und du hast es echt gut hinbekommen !!
Super Story übrigens !!

Antwort von Innocence NiG am 24.04.2011 | 15:58:40 Uhr
Danke für die Lorbeeren ^^

Ich frage mich inzwischen auch, wie ich das gemacht habe *grübel*

Liebe Grüße,
Innocence
25.10.2010 | 16:52 Uhr
zu Kapitel 11
Hi !
Die Story ist ja echt KLASSE !!! Das Interview bei Larry King habe ich schon öfters angeschaut, aber das Justin im Hintegrund " I Love You" flüstert, hatte ich niemals gehört . Das passt ja echt in Deine Story .
LG
Ps. Eine Fortsetzung wär ja auch nicht schlecht *gg*

Antwort von Innocence NiG am 24.04.2011 | 16:01:58 Uhr
Ich seh grade, ich hab ganz vergessen dir zu antworten... *schäm*

Vielen Dank für die nette Review! *sich demütig verbeugt*
Eine Fortsetzung gibts nicht direkt, du könntest allerdings "Together again" lesen - das ist quasi ´ne Fortsetzung beginned 2009 *lol*

Liebste Grüße,
Innocence
13.08.2010 | 15:37 Uhr
zu Kapitel 9
Weder zu viel Romantik, noch zu wenig detailliert, ich fands genau richtig...und total süß! Erschlag mich nicht aber ich weiß nicht was ich schreiben soll, ich bin noch ganz hin und weg!

LG V

Antwort von Innocence NiG am 13.08.2010 | 17:58:58 Uhr
Verrückt...

Das hier ist mein insgesamt 2500stes Review!

Vielen Dank dafür, außerdem hab ich jetzt deinetwegen meine eigene Geshcichte noch mal gelesen *hust*
Ich hab doch was von Brian, kann das sein? *an den Narzissmus dabei denkt*
Nur meine Tippfehler bringen mich auf die Palme, ich werd sie bezeiten ausbessern müssen.

Liebste Grüße und ein dickes Bussi,
Innocence
13.08.2010 | 14:51 Uhr
zu Kapitel 6
sorry dass ich mich erst jetzt melde, ich bin ja sonst gesprächiger.

Mich wundert die ganze Zeit, wie du es geschafft hast, dass ich freiwillig ne Gale/Randy Story lese und sie von anfang an einfach nur süß und Sexy und heiß zusammenfinde....

Ich find du führst Gale mit sehr viel Einfühlungsvermögen an die Sache heran....dann bin ich ja mal auf die Woche NY gespannt

LG V
13.08.2009 | 16:04 Uhr
zu Kapitel 1
Ich bins nochmal aber angemeldet:D

Hab im anderen Review eigentlich alles gesagt, aber ich meld mich nochmal, wenn mir noch was einfällt:)
Perenelle (anonymer Benutzer)
13.08.2009 | 16:02 Uhr
zu Kapitel 1
Hi du,

erstmal ein großes Kompliment für die Story, du hast das sehr geschickt verflochten, die Interviews mit der Geschichte:) Auch sehr gut geschrieben fand ich, wie unwohl Gale sich am Anfang fühlt (ist ja neu für ihn) und für Randy ist alles völlig normal:D Aber eine Frage hätt ich; Beruhen da einige Sachen auf Tatsachen? z.b. dass Gale's Familie mit seiner Rolle so große Probleme hat? Ich bin noch nicht lange bei QaF dabei sozusagen;), deswegen muss ich mal etwas doof fragen:P
vermillion13 (anonymer Benutzer)
05.07.2009 | 15:09 Uhr
zu Kapitel 11
hi innoncence
>< ich trau mich ja gar nicht mehr was zu schreiben
es ist viel zu spät...soooorryyyy

aber das ende fand ich fantastisch...*~*
ich hab nicht damit gerechnet so ein spannendes ende zu lesen
ich war geschockt...und es hat mir das herz rausgerissen
das gale so was in realität durchmachen musste...
jaah widerlicher fatzke ist ein schönes wort für fabrizio aber
das ist wesentlich untertrieben U___U

alles in allem ist es ein sehr passendes ende meiner meinung nach
hast du klasse gemacht ;)

ganz liebe grüße von mir und einen wunderschönen sonntag wünsch ich dir
:*

~vermillion13~ <3
30.06.2009 | 01:16 Uhr
zur Geschichte
So jetzt hab ichs doch tatsächlich in einem Rutsch durchgelesen ;)
Muss sagen, die Story ist wirklich gelungen.
Du hast so viele "echte" Ereignisse mit denen aus deiner Fantasie verknüpft, dass es absolut plausibel rüberkommt und wirklich so passiert sein könnte, sogar das mit Randys "Skinhead" passt.
Bin absolut begeistert.
Aber von dem Tattoo hab ich nichts gewusst, existiert das wirklich???
Hach, ich liebe dieses Pairing, das Problem ist nur, dass, je mehr solcher Stories ich lese, ich immer mehr daran glaube, dass es eben nicht nur Fiktion ist. Klar wünschen sich das viele Fans, aber ich bin schon fast überzeugt, dass zwischen den beiden einfach was gelaufen sein *muss*, deine Geschichte hat diese Theorie nur noch verstärkt :)
Vielleicht hat Gale das Tattoo ja genau aus diesem Grund ;)
Und das bei Larry King...sehr mysteriös.
So, genug geschwafelt =)
GLG Philly
Sylli64 (anonymer Benutzer)
26.06.2009 | 19:46 Uhr
zu Kapitel 11
Hi,

so heute hab ich es endlich geschafft deine super Story zuende zulesen.

Und ich muß sagen ich bin mit dem Schluß mehr als zufrieden,es war super wie du das ganze hast ausklingen lassen.

Schön wäre es ,wenn es wirklich so wäre und wir Gale und Randy-Fan`s hätten bestimmt nix dagegen.

Danke für deine wunderschöne Story und ich freu mich schon auf das was da demnächst kommt.

GlG Sylli
23.06.2009 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 11
Hallöchen. (Hier meldet sich mal wieder die Unzuverlässigkeit in Person.^^)

Die letzten Kapitel waren wieder mal echt super! Endlich ist es raus und Gale braucht sich nicht mehr zu verstecken! Auch wenn ich das Verhalten seiner Familie nicht wirklich nachvollziehen kann. Aber ich vermute mal, in so einer Familie, also in solchen Verhältnissen kann man wahrscheinlich eher wenig an den „fest eingeschweißten“ Vorurteilen rütteln! =(

Ich hätte nie gedacht, dass sich dieser Fabrizio so aufspielen bzw. so weit gehen könnte! Was für ein armseliger Verlierer! Kann anderen Leuten noch nicht mal ihr Glück gönnen! -.- Zum Glück kam Gale ja noch rechtzeitig um Randy ins Krankenhaus zu bringen! Echt unglaublich, was für ein gutes Bauchgefühl er hat! Ich dachte immer, das hätten nur Frauen.^^ Allerdings ist sein „hormongesteuerter“ Körper wiederum eindeutig ein Zeichen dafür, dass er ein Mann ist. xD (Wobei Frauen davon ja auch nicht gerade unbehelligt sein sollen.^^)

Als Gale Randy entdeckt hat und die Sanitäter meinten, dass es schlecht um Randy stünde, war ich schon ziemlich besorgt! Gleichzeitig war ich aber auch von einem Happy End überzeugt, da du das ja meistens machst. Andererseits dachte ich aber auch, dass du es diesmal vielleicht doch anders ausgehen lassen könntest. Um mal was „Neues“ auszuprobieren Das war nicht gerade toll!^^

Dass Peter Gale so eine große Stütze war, war hingegen richtig toll! Solche Personen kann man immer gut gebrauchen! Ich fand es wirklich schön, wie er Gale Mut gemacht und ihn wieder aufgebaut hat! =)

Ich finde es auch immer richtig klasse, so einen (guten) Einblick in die Charaktere, also in diesem Fall in Gale zu bekommen! Ich kann mich richtig gut in ihn hineinversetzen und es kommt mir so vor, als würde mir quasi eine „reale“ Person diese Geschichte „erzählen“ und nicht, als sei sie erfunden! Auch, wie Gale und Randy sich über Fabrizio und sich über die Polizei und Fabrizio unterhalten haben. Es war witzig geschrieben, obwohl es gleichzeitig ja ernst war! Eine richtig schöne Tragikomödie.^^ (Nehmen wir im Moment in Deutsch durch, deshalb komm ich drauf. Kann es sein, dass ich dir immer wieder von meinem Unterricht erzähle? Erst die Kurzgeschichten und jetzt das. xD)

Das Ende war richtig toll! Ein richtig schönes Ende, wie es im Buche steht! So nach dem Motto: „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“ ^^ Auf jeden Fall ein Ende nach meinem Geschmack! =)

Ich freue mich schon auf deine nächste Geschichte und war auf jeden Fall zufrieden mit dem Ende! Ich finde auch, dass man gehen sollte, wenn’s am schönsten ist. Deshalb finde ich, dass dein Ende perfekt ist! =)

LG

P.S.
Danke auch für die Videos! Ich hab mir das mit den englischen Untertiteln mal angeschaut und fand es ziemlich lustig, wie sprachlos Gale und Randy waren. Vor allem, wie Randy da gerührt die Rede hielt. Das war einfach witzig!^^
23.06.2009 | 06:17 Uhr
zu Kapitel 11
Huhu^^

Also vielen Dank für eine sehr schöne Geschichte, die Erheiternd war.
Die einem zum lachen gebracht hatte und die im letzten Kapitel noch etwas dramtatisch wurde.
Du hast Realität und Film sehr gut vermischt gehabt.
Und jetzt wissen es wirklich alle, dass sie zusammen gehören.
Du hast an einer richtigen Stelle aufgehört.
Weil, ist es wichtig zu erfahren, dass vielleicht Gale oder Randy sich in 5 Jahren betrügen würden.
Oder der eine hat die Nase voll von dem anderen. Nein du hast in dem Moment aufgehört,
wo die Liebe zwischen den beiden am stärksten war.
Naja und die "Cocksockszene", die passte ja dann wie die Faust aufs Augen, nicht war.
Die kurzen Haare von Randy hast du auch fast souverän gelöst.
(Wenn da nicht eine Szene vorher gewesen wäre, die in 4.2)
*grins*... aber ansonsten hatte alles sehr gut gepasst.
Fabrizio wurde aus dem Verkehr gezogen... und eigentlich steht beiden eine schöne glückliche Zukunft bevor....^^

Liebe Grüße Casper
shenia (anonymer Benutzer)
22.06.2009 | 21:50 Uhr
zu Kapitel 11
hi!
zum abschluss nehm ich mir auch nochmal die zeit, dir ein review zu schreiben, auch wenn ich heute erst gemerkt hab, dass du schon so weit bist!
aber ich fand deine geschichte wirklich schön, ich hab mitgelitten und mitgelacht^^
ich freu mich schon auf dein nächstes projekt!
liebe grüße,
shenia
Babylon (anonymer Benutzer)
22.06.2009 | 17:35 Uhr
zu Kapitel 11
Hi!

ZITAT:
Kluger Gedankengang, gratuliere!

DANKE SCHÖN. Das war wirklich nur so ein Gedanke, aber ich lag ja ganz richtig. Aber im diesem Fall hätte ich mich gerne geirrt.
Armer Randy. Muss er doch fast das Gleiche durchmachen, wie Justin. Wie gut das Gale richtig nachgeschaut hat, sonst wäre es noch schlimmer gekommen, als ohnehin schon.

Das war eine sehr schöne Gale und Randy Geschichte. Hat mir sehr gut gefallen und ich finde es schade, dass sie zuende ist.

Auf jeden Fall, freu ich mich auf dein nächstes Projekt.

L.G.Babylon:-)
22.06.2009 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 11
Hi!

Also *räusper,räusper* Deine Story ist in meinen Augen mehr als gelungen,ich finde sie ist der Traum eines jeden Gale/Randy-Fans,! *zustimmend nick*

Jetzt sitze ich hier etwas wehmütig und trauere darüber,das es leider schon zu Ende ist.Wie du die Gefühle der Beiden rüber gebracht hast,das war echt klasse,hat mir sehr gut gefallen.
Der Gag mit den Cocksocks war der krönende Abschluß und ich freue mich schon auf deine nächste Story!

*dir danke sag+plümchen überreich*

LG,Meggi
22.06.2009 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 11
Wow, ich bin mal wieder absolut beeindruckt.

Tolles Kapitel und toller Abschluss, auch mir standen fast die Tränen in den Augen. Schade, das es schon das letzte Kapitel war, aber wie heißts so schön - wenns am schönsten ist, soll man (leider) aufhören!

Meine Lielingsstelle war die, als Peter und Gale im Krankenhaus warteten, dass hat mich so was von an die eigentliche Serie erinnert. Und es ist auch gut, dass Gale sich nicht so verhält wie Brian und zu ihm geht, statt nur vor der Tür zu warten.

Wie gesagt, großes Lob!
LG
22.06.2009 | 12:33 Uhr
zu Kapitel 11
*hilflos lächelnd Hände heb*
*Luft auspust*

Was soll ich sagen?? Du hast uns in diesem letzten Chapter ja noch mal so richtig durchs Chaos der Gefühle gejagt! Und ich sitz hier grad mit Tränchen in den Augen, weil mir die Story so gut gefallen hat, du sie so unglaublich schön + echt umgesetzt hast und es zum Schluß auch zu so einem schönen Ende gekommen ist. Dein "Nachwort" mit den Cocksocks + auch deine eigenen Worte haben dem Ganzen noch das krönende Sahnehäubchen aufgesetzt, so dass ich mich an dieser Stelle nur ganz herzlich für diese wirklich wunderschöne Story bedanken kann!

*flausch dich wildungslos*

Und ich bin sehr gespannt, wann du uns dein nächstes "Baby" präsentierst... *zwinker lächelnd*
19.06.2009 | 22:53 Uhr
zu Kapitel 10
Hi!

Er bzw sie haben es getan und mit dem Outing zuerst Peter und dann den Rest der Crew sichtlich verwirrt.*ggg* Aber die haben es doch locker aufgenommen.Im Gegensatz zu Gales Familie.Da wird es,so typisch Kirche,totgeschwiegen.*Kopf schüttel*

Was mich noch zum schmunzeln brachte waren die Tips,die Gale Robert mit auf den Weg gegeben hat.Bin gespannt,ob er sie in sein Coming out umsetzt.

Ich hoffe,Fabrizio hat begriffen das er bei Gale keine Chancen hat und läßt ihn und auch Randy in Ruhe.Wie kann man sich nur so anbiedern,*würg*

Geile Story,bin sehr begeistert und freue mich aufs nächste Chapter.

LG,Meggi
19.06.2009 | 22:37 Uhr
zu Kapitel 9
Hi!

Auch wenn es nicht so detailiert beschrieben war,muß ich sagen,mir wurde beim Lesen so richtig heiß.Denn nur alleine der Gedanken das Gale es zugelassen und auch genossen hat,von Randy getoppt zu werden,das hat was. *grins und lechz*

So,jetzt werde ich mich gleich aufs Outing stürzen.

LG,Meggi
Babylon (anonymer Benutzer)
19.06.2009 | 14:58 Uhr
zu Kapitel 10
Hi!

Das war ja mal ein Outing. Knapp, aber es wurde alles gesagt, was gesagt werden musste.
Und die Crew hat es geschluckt. Jetzt frag ich ich mich nur, ob Fabrizio, dass alles so hinnimmt, oder ob er die Welle macht. Gale war zwar sehr deutlich, aber man weiß ja nie.
Das war wieder super geschrieben und ich freu mich auf das nächste Kapitel.

L.G.Babylon:-)
18.06.2009 | 10:23 Uhr
zu Kapitel 10
Einfach nur klasse!!

*rumhüpf + dich für dies Chapter wildungslos durchflausch*

Und mein Review würde auch noch etwas länger werden, wenn ich nicht schon vor fünf Minuten mein Käffchen hätte schlürfen wollen und wenn ich etwas nicht mag, dass ist es kalter Kaffee! *ggg* Aber dennoch konnt ich nicht widerstehen + MUSSTE erst noch rasch dein aktuelles Chapter lesen! Und JA, ich liebe diese Story, ich liebe es, wie du sie umsetzt + ich liebe es zu lesen, dass Gale + Randy zusammen sind...

*hach + seufz 'ne Runde, drück dir Plümchen in die Hand + saus dann in Küche, um Käffchen zu holen + bring dir einfach mal auch eins mit*
*ggg*

Hab noch einen zauberhaften Ta-hag!!

*wink*
vermillion13 (anonymer Benutzer)
17.06.2009 | 19:59 Uhr
zu Kapitel 10
hey du ^^

ich finde das das outing doch sehr gut gelaufen ist...
und ich fands auch besonders gut das es als aller
erster peter zu hören gekriegt hat...

>:( buuuh dieser widerliche fabrizio >:!...was fällt dem fatzke bloß ein
uuärgs...

schönen wochenrest wünsch ich noch...:D

~vermillion13~
17.06.2009 | 12:29 Uhr
zu Kapitel 10
schönes pitelchen

und so könnt ich mir vorstellen lief es denn ab, wenn es denn abgelaufen wäre

*gg*
16.06.2009 | 06:04 Uhr
zu Kapitel 10
Hi,

also das nenne ich mal ein ganz normales Outing. Und das die Familie so reagierte, kann man fast auch fast verstehen. Sie werder dafür noch dagegen. Und jetzt erklärt sich ja die Tätowierung am Finger:=)
Peter ist ja köstlich. Ich konnte mir doch förmlich sein Gesicht dabei vorstellen wie er ganz dumm dastand un nochmals nachfragte.
Die Crew hat auch souverän reagiert finde ich. Und Gale ging gleich zur Tagesordnung über. Das die Szenen jetzt schwerer für beide zu spielen ist, das kann ich mich sogar sehr gut vorstellen.
Hehehe, Hal tut sich bei den Sexszenen schwer so laut Ron*grins*..... ich kann Hal gar nicht so richtig einschätzen wie der wohl Privat sein könnte. Keine Ahnung.
So jetzt zum Fabrizio.
Also du machst es uns Lesern auch wirklich schwer ihn überhaupt mögen zu wollen. Eigentlich war ich gar nicht gegen den Fiedler, aber hier in deiner Geschichte ist er ein absoluter Kotzbrocken.
Gale sollte mit diesem Spruch:>>>>„Komm wieder, wenn Randy sich den Hals gebrochen hat!“,<<<<<, ihn bitte nicht auf falsche Gedanken bringen.^^Oder gar wir dich..*hust*
Er fluchte in seinem Trailer wie Brian..=)))))))) da wäre ich gerne Mäusschen gewesen.
Ein erheiterndes Kapitel dass nicht immer nur detailiert geschildert werden muss. Manchmal wollen wir Leser auch unsere eigene Fantasie dazu benutzen um uns eigene Bilder zu schaffen.

Weiter so!^^

LG Casper
shadowcat36 (anonymer Benutzer)
15.06.2009 | 21:23 Uhr
zu Kapitel 10
Hey,

ich sitz hier noch vorm Pc und müsste eigentlich schon bald ins Bett um halbwegs fit zu sein. Muss um 3 wieder raus weil ich ja mit verschiedenen Bewohnern in Ferienzeit fliege.

Wollte aber noch wissen was du so zusammen geschreibselt hast. Hast du schön hingekriegt.
Gefällt mir gut.
Randy hat zwar eindeutig das grössere Mundwerk und die Erfahrung - aber Gale macht das schon gut.
ich sehr Peter vor mir stehen und er weiss nicht ob er richtig sieht oder einen Knick in der Optik hat???

Schick den Fiedler- Fab bitte ins Nirwana. Das ist ja nicht zum Aushalten mit dem . Kann wohl keine Niederlage verkraften '''

Robert kommt sich Tipps bei Gale holen, find ich gut. Mal sehen was du draus machst.

Schade nur dass Gales Familie so ablehnend reagiert!!! OK ist bestimmt ein Schock gewesen. Aber nur weil man auf's eigene Geschlecht steht, ist man doch kein anderer Mensch geworden, deswegen! Es ist immer noch das eigenen Kind oder Bruder/Schwester. Und durch tot schweigen wird diese Tatsache auch nicht verschwinden. Die Leute sollten sich mal überlegen was sie ihren Kindern mit solch einem Verhalten antun!!

So bis dann nach dem 23.06 , dann bin ich wieder im Ländchen.
Lg shadowcat