Autor: Fuerstin
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
17.05.2011 | 19:46 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!^-^

Bin gerade über deinen `Flyer` gestolpert und lieg nun lachend am Boden! XD
Keine Ahnung, wie man auf so eine Idee kommt, aber sie ist richtig genial! Allein schon die art, wie du das geschrieben hast! ^-^
Ich muss sagen, dass du die Schiedsrichterprister super gut getroffen hast! Arm, geizig, weisen alle schuld von sich, versuchen überall noch Profit zu machen und trotzdem sind sie ein cooles kleines Volk! ^-^
Auch die Sachen mit den 0,00001%, dem Currybrot und der dezente Gefühlsregung von Seki waren genial!
Hat wirklich super viel Spaß gemacht das zu lesen und ich hoffe das du es weiter schreibst, auch wenn die Chance gering ist, das du sie nicht abgebrochen hast.

LG Evangeline
07.11.2010 | 00:14 Uhr
zu Kapitel 1
NUR COOL! - einfach geil! :D

wie kommst du nur auf solche ideen? - das is wahnsinn :DD

lg Ichiru
13.07.2009 | 01:10 Uhr
zu Kapitel 4
Und nun zu Kapitel 4.

0,000001% ? Wer`s glaubt. xD
Also die malerische Idylle, die du da beschreibst, ist wirklich sehr idyllisch. -.-*
Ein interessantes Geheimnis über Hao: Er kann keinen Hauseingang benutzen.. - Wir wussten es schon immer.
Und „lästiges Schandmaul“ ist ein extrem passender Name. ^^
Die Aktion Haos hatte aber doch was Gutes: Nichrom und Brom sind weg! Yes!
Goldvas, oh ähm... ich meine die Aktion vom obersten Grillhänchen war auch genial.
Auf die Idee ist garantiert noch keiner gekommen um Hao außer Gefecht zu setzen.

Das Kapitel war also wieder super. ^^
Mach weiter so!

Grape
13.07.2009 | 01:09 Uhr
zu Kapitel 3
Hi zum nächsten Kapitel. :p

„Es besteht nun keine (allzugroße) Gefahr mehr, da man Seki Asakura mithilfe eines Spezialcurrybrotes außer Gefecht setzen konnte.“ - OmG? Diese Vorstellung ist einfach witzig. ^^
Die Broschüre zu Jeanne ist dir auch wieder super gelungen!
Ich weiß jetzt wem ich nachts ebenfalls nicht (tot) über den Weg laufen möchte.
Aber stimmt eigentlich: Warum hören die X-laws auf so eine 8-Jährige Göre? xD
Na ja, ich glaube wenn ich mal auf die X-laws treffen sollte schmeiße ich Peyote oder so vor mich. ^^

Zu diesem, obwohl guten Kapitel, habe ich allerdings auch noch Kritik:
In dem Satzteil „da dies das von Doobey Village bedeuten könnte.“ fehlt eindeutig ein Wort.


MfG,
Grape
13.07.2009 | 01:08 Uhr
zu Kapitel 2
Hay.
Ja, mich gibt’s noch, auch wenn ich mich so lange nicht gemeldet habe.
Hoffe du nimmst mir das nicht übel...

Das Kapitel war wieder super lustig. ^^
Die Patchee haben eine fünf Minuten Umfrage durchgeführt? Wie viele haben sie denn befragen können? Zwei oder drei Personen? xD
Hao hat übrigens interessante DEZENZE Emotionen.
Goldva ist das oberste Grillhänchen? o.O
„Desweiteren sehen wir uns leider außer Stande Entschädigungen an hinterbliebene Familienmitglieder zu bezahlen.“
- Das könnte bei deren finanzielle Lage auch ziemlich knapp werden, schließlich haben die ja nicht mal genug um sich ein ordentliches Hotelzimmer zu mieten.
Übrigens haben die ein geniales Tröstungsset. Die Urne ist mit Flammen verziert – Welche Ironie. xD

Oh man, war das ein unzusammenhängendes Review.
Egal.

Das war wieder ein echt gelungenes Kapitel.
Und du weist übrigens gut, wie du deine Leser zum lachen bringen kannst. ^_-


Grape
30.04.2009 | 08:14 Uhr
zu Kapitel 4
kurzlebige Ablenkung...nein wie cool. xD
Ich dachte ich lese mal deine tolle Broschüre weiter.^^
Hach ja, das Curry Brot...*Lachkrampf hab*

Ähm naja war voll witzig. Weiter so!^^

Bis denne.
22.03.2009 | 14:36 Uhr
zu Kapitel 1
Yeah, wie genial. xD
Eine echt originelle Idee, welche super lustig umgesetzt ist.
Echt gut!
Und die Patchee wünschen uns da noch einen `schönen´ Tag? Na dann... ^^
Ich glaube da würde ich hoffen, dass SoF eine Magenverstimmung hat (sollte er einen Magen besitzen). :p

Einen Verbesserungsvorschlag gibt’s aber auch noch :
Den Anfang, ob es ein Vorwort ist oder schon zum Kapitel gehört, solltest du etwas kenntlicher vom Rest des Textes (angefangen mit: „Broschüre für Nichtschamanen.“), durch mehr Absätze etc., abgrenzen. Denn das hat mich persönlich etwas verwirrt.

Freue mich schon auf ein weiteres Kapitel (welches meine Laune hebt). ^^

MfG,
Grape
20.03.2009 | 13:40 Uhr
zu Kapitel 1
Oje...ist das irre. xD
Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Ich glaube, ich krieg mich nicht mehr ein vor Lachen. Die Tipps sind echt umwerfend, wenn ich auch keinen davon beherzigen würde.
Sollte ich Zeke gegenüberstehen, würde ich höchstwahrscheinlich einen großen Schritt nach vorne machen, ihn umarmen, umwerfen und ihn nicht mehr loslassen.^^

Namika