Autor: Amerna
Reviews 1 bis 25 (von 117 insgesamt):
09.03.2015 | 01:11 Uhr
zur Geschichte
Still up on this....
Irgendwann geht's weiter. Vielleicht schon kurz vor dem nächsten Leben? Vielleicht dann schon in der Rente oder so? Ich habe inzwischen noch zwei Jahre gewartet, ich kann auch noch zwanzig Jahre warten, wenn's denn sein muss.
Irgendwie irgendwo irgendwann. Aber dann...!
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Einen höchst hoffnungsvollen Gruß aus der Nacht!
Jolle

Antwort von Amerna am 18.03.2015 | 17:55:15 Uhr
Hallo Jolle,

danke für deine Nachricht! Irgendwann, irgendwann ja. Im Moment nimmt aber das RL zu viel Zeit weg (Studium beendet etc.). Im Moment steht der Umzug auf einen anderen Kontinent an, da habe ich andere Prioritäten als das Schreiben. Sollte ich je weiter schreiben, wirst du es als erste erfahren!

Viele Grüße
Angelika
12.10.2013 | 10:38 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo, ich bin durch Zufall auf deine ff. gestoßen. Sie ist einfach klasse! Ich hoffe du findest irgendwann Zeit und Muse sie weiterzuschieben.
Lg

Antwort von Amerna am 12.10.2013 | 18:23:37 Uhr
Irgendwann bestimmt... vllt im nächsten Leben... Aber ich habe irgendwie nicht vor, sie unbeendet zu lassen, ich hab den Epilog nämlich schon geschrieben. Es fehlt nur noch das ziemlich große Stück dazwischen ;-)
20.07.2013 | 18:18 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Amerna,

ich bin in den letzten Tagen auf deinen Namen bei den Jane-Austen-Fanfiktions gestoßen. Die ersten Geschichten, die ich von dir gelesen habe (Modellversuch und Laws of Attraction), haben mich dazu bewogen dich zu meinen Favoriten einzutragen. Da mir dein Schreibstil sehr gut gefällt, werde ich mich bei Zeiten auch durch deine anderen Geschichten durchträumen.

Deine Aussagen, dass du noch an "Laws of Attraction" weiterarbeitest geben mir Grund zu Hoffnung. Ich finde die Geschichte bietet noch soviel Potential, sodass es schade wäre, wenn du sie so enden lässt. Bis wann glaubst du kann man mehr davon kriegen? Arbeitest du derzeit überwiegend an einem anderen Projekt?

Ich nehm diese Geschichte in meine Alerts auf, (Ein hoch auf die Technik!) dann erfahre ich wenns weiter geht.

LG
Mayo84

Antwort von Amerna am 04.08.2013 | 18:28:00 Uhr
Hallo Mayo84,

danke für dein Lob! Und ich kriege bei so netten Reviews ja immer so schnell ein schlechtes Gewissen... Dass du mich in die Alerts aufgenommen hast, ehrt mich und ist wohl auch die beste Entscheidung. Es kann dauern, bis etwas neues kommt, ich kann es wirklich gar nicht abschätzen, es ist Wochen (Monate?) her, dass ich überhaupt das Word-Dokument aufgemacht habe. Ich schreibe derzeit gar nicht, mein aktuelles Projekt ist: Masterstudium... so "einfach" ist das halt, das RL eben...

Aber ich wiederhole noch einmal gerne: Ich werde die Geschichte nicht unvollendet lassen, in meinem Kopf ist sie ja quasi fertig...

LG, Amerna
23.09.2012 | 13:24 Uhr
zu Kapitel 16
Eine wirklich ausgezeichnete FanFiktion, auch wenn ich bei allem, dass nicht aus Stolz und Vorurteil oder Emma stammt( Die anderen kann ich nicht auswendig ;)), grübeln muss. Besonders gut gefällt mir der Wortwitz in den Dialogen, es ist eins der Dinge die entscheidend sind um Jane Austen gekonnt umzusetzen. Und das ist hier unbedingt der Fall.
Lg ajumi

Antwort von Amerna am 24.09.2012 | 20:13:36 Uhr
Dankeschön! Mein Lieblingsbuch schwankt übrigens immer, im Moment ist es sehr stark "Persuasion". Es ist auch immer so ein bisschen schwierig, Jane-Austen-Charaktere zu finden, denen man die Trennung zumuten kann. Klar, die Willoughbys oder die Collins oder die Eltons sind naheliegende Charaktere und schließlich lassen sich die Rushworths in Mansfield Park ja auch offiziell scheiden. Aber der Rest ist schwer, man kann ja kaum Anne Elliot von Captain Wentworth trennen, oder Emma von Mr. Knightley. Vllt gehe ich in Zukunft ein bisschen bei anderen Klassikern... "wildern", ich stelle es mir gerade extrem lustig vor, wenn Romeo + Julia vor den Darcys erscheinen und nach ihrer Blitzhochzeit keinen Bock mehr aufeinander haben :D
to be or not to be (anonymer Benutzer)
13.09.2012 | 12:47 Uhr
zu Kapitel 16
Hmmpf!!!
Musstest du die Geschichte unbedingt bei
so einer Stelle abbrechen lassen?!?
Dabei ist sie doch so Klasse!!!
So tolle Schlagabtäusche,
So eine super Idee!!!
LG Wolfsmaedl

Antwort von Amerna am 24.09.2012 | 20:16:47 Uhr
Hey, du grast ja im Moment scheinbar fast alle meiner Geschichten ab. Vielen Dank für deine netten Worte! Und ja, sie ist jetzt seit mittlerweile zwei Jahren ziemlich abgebrochen, aber ich arbeite noch dran, ehrlich! Ein Satz und eine Szene zu seiner Zeit, aber irgendwann wird das schon noch was. Seitdem ich das letzte Mal ein Kapitel gepostet hat, hat sich in meinem Leben sehr viel verändert, sodass das Schreiben einfach in den Hintergrund geraten ist...
21.04.2012 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 16
oh, das ist so fies! wie kann man die geschichte nur an so einem cliffhanger abbrechen lassen? O.o Die FF ist wirklich klasse! Tolle Schlagabtausche zwischen Darcy und Bennet, sehr amüsant und das erste Kapitel macht es natürlich noch spannender.
Vll gibt es doch nochmal eine Fortsetzung? xD

Antwort von Amerna am 31.08.2012 | 21:58:53 Uhr
Ja, irgendwann gibt es noch eine Fortsetzung, der Cliffhanger war nämlich nicht wirklich beabsichtigt. Aber schaun wir mal, wann mich die Muse wieder küsst...
23.10.2011 | 18:37 Uhr
zu Kapitel 4
Oh.so viele Scheidungen.
Wieder ein tolles Kapite.Was wohl passieren wird wen Elisa und Darcy sich im Gericht gegenüberstehen?

Antwort von Amerna am 31.08.2012 | 22:17:13 Uhr
Nun ja, die anderen bezeichnen es mal als "Schlacht des Jahrhunderts", "das Treffen, auf das die Londonder Anwaltschaft gewartet hat", "Kampf der Titanen" oder ähnliches.
22.10.2011 | 22:19 Uhr
zu Kapitel 3
Oh mann.
Das kenn ich zu gut aber ernsthaft,Charles soll um Jane kämpfen.
Wen er sie wirklich lieben würde,würde er um sie kämpfen und nicht einfach ziehen lassen.
Jedoch gibt es das Sprichwort,das wen du jemanden liebst zuerst an ihn und dann an sich denken darf.
Das mit dem Alkohol,kenn ich zu gut,deshalb haben sich auch meine Eltern scheiden lassen (da Helfen auch Kinder nicht).
Mir gefällt es das beide Teile (Einmal Lizzy dann Darcy) eine gleiche Version,jeodch aus einer anderen perspektive zeigen.
Toll gemacht,werde schnell weiterlesen.

Antwort von Amerna am 31.08.2012 | 22:10:47 Uhr
Ich finde halt immer, dass Charles und Jane eher... nicht konfrontional sind. Aber vllt wird das ja noch was... Und in diesem Fall lassen sie eher Darcy und Lizzy ihre Kämpfe austragen, wie sonst ja auch immer. Und das mit der Prespektive ist immer so eine Sache, es ist halt auch ne Menge Wiederholung drin... Gradwanderung halt.
22.10.2011 | 19:39 Uhr
zu Kapitel 2
Also erstmal ein tolles Kapitel.
Die Szene wo Lizziy in Mr Darcys Arme fällt kann ich mir bildlich Vorstellen(Ich liebe High Heels)
Beide sind Anwälte.
Scheidungsanwälte wohlgemerkt.
Das Jane und Cahrles miteinander verheiratet sind ist ja klar.
Aber scheiden?!
Kann ich mir bei denen nicht Vorstellen,ich bin jetzt gespannt wieso sie sich scheiden lassen wollen.

Antwort von Amerna am 31.08.2012 | 22:03:42 Uhr
Ich mag Absatzschuhe auch, jedoch ruiniere ich mir bei der Arbeit auch regelmäßig die Absätze...

Und ich wollte halt gerne, dass sie sich einmal treffen und eigentlich einen positiven Eindruck haben, bis es dann zur ersten Konfrontation kommt und sie sich immer - metaphorisch gesprochen - bis an die Zähne bewaffnet gegenüber stehen.
22.10.2011 | 19:11 Uhr
zu Kapitel 1
Oh Mann.
Nach einer durchzechten Nacht in Las Vegas (so kommt es mir vor) verheiratet.
Hui....bin gespannt wie's weitergeht.

Antwort von Amerna am 31.08.2012 | 22:00:25 Uhr
Las Vegas nicht ganz... Ich bin einfach viel zu sehr Fan von England und ich mag Darcy mit seinem englischen Akzent
juli (anonymer Benutzer)
09.09.2011 | 11:57 Uhr
zu Kapitel 16
Ich mag die Geschichte :) Schade, dass sie pausiert ist...Wird sie irgendwann weitergeschrieben? Hoffentlich...

Antwort von Amerna am 09.09.2011 | 14:04:59 Uhr
Ja, wird sie. Perfektes Timing von deiner Seite. Ich hatte heute meine Abschlussprüfung und habe mein Studium offiziell zu Ende gebracht. Nun ja, noch nicht ganz, aber wird ;) Und dann schreibe ich die Geschichte auch weiter.
Elenna88 (anonymer Benutzer)
17.03.2011 | 10:40 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

deine Geschichte hat mich regelrecht vor den Bildschirm gefesselt, schade dass es bisher nur 15 Kapitel gibt.
Ich finde, die Übertragung der Personen in die Gegenwart ist dir super gelungen.
Lizzy und Darcy als ebenbürtige, gegnerische Anwälte, das hat schon was!
Auch die Nebencharaktere sind toll beschrieben: Von Jane, die an der Trennung von Charles fast zerbricht, über Richard mit seinem genialen trockenen Humor
bis hin zur stets neugierigen und aufgeweckten Theresa, die oft mehr sieht und weiß, als Lizzy lieb ist - sie alle wachsen einem beim Lesen ans Herz.

Was mich ein wenig stutzig gemacht hat, ist die Art, wie es zu dem Kleinkrieg zwischen Lizzy und Darcy kommt. Zu Anfang hatte Lizzy doch eine recht hohe Meinung von ihm,
aber wegen dieser einen kleinen Bemerkung fährt sie dermaßen aus der Haut, als hätte er sie öffentlich bloßgestellt.
Wo ist da die talentierte, kühle Anwältin, die eigentlich über solchen Dingen stehen sollte?
Ich vermute, dass sie schon zu diesem Zeitpunkt ihm gegenüber längst nicht mehr so desinteressiert und sachlich war, wie sie behauptet.
Nur deshalb verletzt sie Darcys scheinbare Geringschätzung so sehr.
Dass Darcy sich ihre verbalen Angriffe nicht gefallen lässt, sondern nun seinerseits mit Gegenattacken reagiert, spricht zwar auch nicht gerade für Professionalität,
ist aber menschlich durchaus nachvollziehbar.
Hier liegt meiner Meinung nach auch die größte Abweichung zum Original vor: Bei dir ist es nicht Darcy, der sich unmöglich benimmt, sondern Elizabeth.

Mich würde sehr interessieren, wie sich die Dinge weiter entwickeln. Wie wird das unbeabsichtigte treffen in Gretna Green verlaufen?
Werden die beiden es künftig weigstens vor Richter Hermann schaffen, ihre Emotionen einigermaßen im Griff zu behalten? ;-)
Es wäre sehr schade, wenn diese Geschichte nicht fortgesetzt wird.

Antwort von Amerna am 17.03.2011 | 21:56:31 Uhr
Hallöchen,

nach fast einem Jahr Pause noch ein Review - das sorgt sofort für ein schlechtes Gewissen. Aber irgendwann wird die Geschichte noch fortgesetzt! Ich verschiebe aber im Moment alles, was mir im Leben Spaß macht auf "nach September", also wird das schon noch!

Danke für dein Lob, es ist ja immer schwierig, JA Charaktere in die Moderne zu übertragen.

Und ja, du hast es richtig erkannt. Die beiden haben Gefühle füreinander, deshalb hat Lizzy diese Bemerkung auch verletzt. Wenn er ihr nichts bedeuten würde, dann wäre diese Aussage auch einfach so an ihr abgeperlt. Sie können dem jeweils anderen gegenüber einfach nicht neutral bleiben, das ist ja das interessante. Und jeder andere (einschließlich dem Richter) merkt, woran es wirklich liegt, während diese beiden stur bleiben :D

Und ja, ich weiche ziemlich vom Original ab, irgendwie. Ist mir aber auch erst später aufgefallen, als ich es schon veröffentlich hatte. Das ist die Sache mit dem WIP - davor hatte ich nur komplette Geschichten veröffentlicht, hier kann ich nicht mehr nachbessern am Anfang. Aber es muss ja auch nix schlimmes sein. Ich mach jetzt einfach damit weiter. Bei mir ist auch Darcy der mit der größeren Familie als Elizabeth und Elizabeth hat noch viel mehr zu lernen als ihre bessere Hälfte.

Wie das Treffen in Gretna Green verläuft, das wird nicht verraten. Aber im nächsten Kapitel kannst du es lesen *g* Und nein, sie werden es nicht schaffen, vor dem Richter ihre Emotionen im Zaum zu halten *lacht* Ein Ring am Finger hat ihren Kampfgeist nicht im geringsten beeinträchtigt. Und ich glaube, es würde auch alle enttäuschen, wenn sie sich auf mal wie zwei zahme Welpen verhalten würden - einschließlich dem Richter, der sich doch schon so auf das große Duell gefreut hatte. Und außerdem mag ich einfach viel zu sehr die Tatsache, dass der Richter dann sagen kann, sie sollen nicht ihre eigenen Ehestreitigkeiten sondern die ihrer Klienten hier vor Gericht austragen *hehe*

Und geduldig bleiben, das ist die Devise!

LG, Amerna
28.11.2010 | 17:22 Uhr
zu Kapitel 16
Ich mag die Pride and Prejudice, ich mag die Idee und ich mag deine Umsetzung der Figuren.
Jane und Charles, die sich darum streiten, wer denn nun was bekommt, weil keiner von beiden das Haus haben will und Darcy und Lizzy, die sich quasi in permanenter Lauerstellung gegenüberstehen...
Wirklich schade, dass du schon so lange pausierst =(
Lieben Gruß =)

Antwort von Amerna am 17.03.2011 | 21:48:00 Uhr
Hallo,

es ist leider eine Zwangspause, ich war erst im Auslandssemester und jetzt schreibe ich meine ganzen wissenschaftlichen Arbeiten, um mein Studium im September fertig zu bringen. Danach sollte es in jedem Fall weiter gehen.

Vielen Dank für dein Lob! Und ja die Lauerstellung trifft es sehr gut. Das ändert sich auch (erst einmal) nicht, als sie verheiratet sind. Aber gut, das Geheimnis so mancher guter Ehe sind ja getrennte Schlafzimmer *hehe*

LG, Amerna
10.10.2010 | 04:33 Uhr
zu Kapitel 16
Hi

Ich hab grad diese Fic entdeckt und nun auch endlich Zeit sie zu lesen und was soll ich sagen? Ich liebe dich. *lach*

Zuerst mal hast du eine wirklich tolle Plotidee. Sie erinnert mich ein bisschen an den Film "Ein Pyjama für Zwei", wenn dir dieser alter Film was sagt. Ich liebe das Thema 'Feinde, die sich auf einmal verheiratet vorfinden' einfach.

In einigen Kapitel hatte ich ein paar Probleme mit Lizzy, weil ich einfach nur 'Oh Merlin, so doof und stur kann doch keiner sein' dachte, aber das ist in den letzten Kapitel wieder besser geworden. Insbesondere im letzten wo sie sich wieder mal professioneller verhalten hat.
Davor kam sie mir eher wie ein kleines Mädchen vor, dass den Jungen haut, der an ihren Zöpfen gezogen hat. Als Anwältin, also professionelle, konnte ich sie leider wirklich nicht sehen...

Wenn gleich die Wortgefechte echt klasse sind und auch die resultierenden Kommentare durch andere Charaktere (selbst der Richter hat es nach einem Treffen erkannt *kicher*) echt lustig sind.

Nach dieser kleinen Kritik kann, oder eher, muss ich jedoch sagen, dass ich die Darstellung von den anderen Charakteren liebe. Besonders Mr. D (*lol*) und Richard sind dir super gelungen.

Außerdem LIEBE ich all diese kleinen Einzelheiten, die du einbaust. Es ist wirklich lustig zu vermuten, welche neuer JA-Charakter von dir eingeführt wird und in welcher Rolle. Insbesondere, weil du dabei auch einige Pärchen scheiden lässt, die ich auch nicht sooo mag. *g*

Btw, taucht Charlotte bald auf? Richard ist sooo einsam. Selbst ich, obwohl ich die Fic nicht schreibe, höre ihn so ein kleines bisschen jammern, weil er sie so vermisst.
Sie kann sich ja schnell von Mr. Vollidio... *hust* ich meine natürlich Mr. Collins scheiden lassen und dann für ihn frei sein.... *subtilen Hinweis einstreu*

Jetzt aber zum wichtigsten. Wie vermute ich, dass diese Fic weitergeht? Da die FF ja leider noch nicht beendet ist, kann ich ja noch einige Vermutungen aufstellen. Ach ja, ich hoffe nebenbei das es dir gut geht! Das letzte Update ist ja schon länger her.... Falls du krank bist, gute Besserung, und falls du Stress hast, ich hoffe dein Leben beruhigt sich bald wieder! :-)

Aber nun zu meinen Vermutungen....

1) Also wir wissen ... ahnen ja dann schon was im nächsten oder übernächsten Kapitel passiert. Die "Liebesheirat" oder doch noch eher "Hassheirat" *g* zwischen unseren beiden Sturköpfen und welcher Ort ist dafür besser geeignet als Greta Green? Eine wunderbare Ortswahl und ich bin schon gespannt wie es dazukommt, dass Darcy und Lizzy ZUSAMMEN was trinken.

Vielleicht treffen sie sich im Haus, keifen sich an, trinken je eine Kleinigkeit in entfernt von einander gelegenen Räumen, wobei die Kleinigkeit schnell doch größer wird, und treffen sich als sie nach z.B. Nachschub suchen und tja, eins führt zum anderen. Sie zoffen sich, lieben sich *mit den Augenbrauen wackel*, stellen fest wie keine Ehe zu halten schien, wollen beweisen das es doch möglich ist und *zack* sie sind verheiratet. Gesegnet sei Greta Green. ;-)

Auf jeden Fall, ich bin gespannt! Und mit diesem kleinen Monolog ab zum nächsten Thema...

2) Jane und Charles. Hmm, ganz ehrlich. Ich hab sie meist im Buch und in den Fangeschichten kaum beachtet. Jane ist so... lieb und Charles so... langweilig. Aber vielleicht passen sie dadurch so gut zusammen? Wer weiß. Auf jeden Fall haben sie mich nie so begeistert, aber bei dir... Bei dir liegt es anders. Ich finde den Twist mit der Untreue hier wirklich toll und auch wie du deren Beziehung dadurch veränderst bzw. SIE dadurch änderst.

Finde es auch gut, dass sie auf ihren Standpunkt bestehen. Das gibt ihnen beide mal etwas Rückgrat und Charakter. Außerdem ist das doch wirklich mal ein tolles Ereignis für einen Scheidungsanwalt. Die Anwälte dürfen sich streiten, weil beide Parteien NICHTS wollen. Das ist wirklich mal selten. *gg*

Aber ich komme vom Thema ab. Persönlich halte auch ich Charles für unschuldig. Wie gesagt, ich stufe ihn immer mehr als langweiligen Menschen ab, ABER ich würde nie an seiner Liebe an Jane zweifeln. Ebenso wie Lizzys und Wills Liebe ist sie "rein", auch wenn sich das kitschig anhört. Sie ist nicht der Stoff für/aus Romanen, aber sie ist eine unschuldige Liebe für die Ewigkeit. Darum hoffe ich nebenbei auch, dass die Beiden sich am Ende wieder versöhnen....

Aber ah!! Ich komme schon wieder vom Thema ab. Schrecklich. So viele Nuancen, die bei deiner Fic erwähnenswert sind. *dich leicht böse anfunkel*

Aber (Gottchen, das Wort nutze ich ja diesmal extrem oft, sorry -.-") zurück zum Thema. Ich denke das Caroline, ja unsere über alles *sarkasmus-modus an* geliebte *sarkasmus-modus aus* Caroline, schuld ist.

Wenn nicht die Hauptschuldige ist sie doch mindestens mitschuldig. Man hat ja schon gemerkt, dass sie Jane nicht ausstehen kann, aber trotzdem ist sie mit dieser am Tag X ausgegangen?
Da stimmt doch was nicht. Selbst Mr. D. war doch darüber erstaunt, was ich mal als subtilen Hinweis deinerseits interpretiere. Außerdem passt es auch nicht sooo gut mit der Caroline aus dem Buch zusammen und da du bisher die Charaktere sehr gut IC behalten hast, sehe ich dies als einen Hauptindiz für meine Beweisführung an.

Meine Theorie, wie gesagt nur auf Indizien gestützt, ist, dass sie Jane an diesem Tag ausführte und die Schlampe A, wie ich sie der einfach halber mal nenne, engagierte um Charles mit KO-Tropfen zu betäuben.

Ich denke es ist nichts passiert zwischen Charles und Schlampe A. Er wurde einfach nur betäubt, ausgezogen und nackt ins Bett gelangt. Schlampe A hat sich dann dazugelegt und wirkungsvoll in Szene gesetzt als Jane, die endlich von Caroline in Ruhe gelassen wurde (und noch mal, ist die Übereinstimmung des Tages/der Zeit nicht überraschend?!), nach Hause kam.

Und die anderen Schlampen? Da plädiere ich auf Photoshop. Genauso wie Darcy und ich bin, wie ich zugeben muss, leicht enttäuscht, dass Lizzy diese Möglichkeit ausschlägt. Vor Gericht werden inzwischen Fotos kaum noch als Beweis anerkannt, da es eben die Möglichkeit des Retuschieren/Verändern gibt.

Klar, sie ist persönlich betroffen und dies sogar durch zwei Seiten, aber die Erfahrung hätte sie das lehren müssen...

Natürlich ist dann noch die Frage der Mittäter (wer hat Charles z.B. ins Bett gelegt? So leicht, dass ihn eine Frau tragen kann, ist er ja bestimmt nicht!) und des Motivs. Letzteres... hmmm... da würde ich zum einen den Hass auf Jane (von seitens Caroline) einbeziehen, aber auch das Problem von Charles Stellung. Caroline hat ja gesagt, dass er unter seinem Stand (*augenroll*) geheiratet hat und ich denke, dass dies vielleicht auch so manch anderer denkt.

Wäre Charles mit der "liebreizenden" Catherine de Bourgh verwandt, würde ich sie als Fadenzieherin in Betracht ziehen, aber so... bin ich noch am Grübeln.
Außerdem wurde ja auch noch keine ehemalige Geliebte von Charles erwähnt, die ihn vielleicht für sich gewinnen will. Das Zerstören von seiner Ehe und dem nachfolgenden Trösten wäre natürlich eine perfekte Möglichkeit ihn für sich zu gewinnen.

Aber da kann ich nur spekulieren. Auf jeden Fall sind Caroline, KO-Tropfen, schauspielernde Schlampen und Photoshop meine Hauptverdächtigen in dieser Problematik.

Nun jedoch genug über meine Spekulationen zu diesem Thema. Kommen wir zum nächsten Punkt...

3) Wie wird wohl die Ehe zwischen Dumm (Darcy) und Dümmer (Lizzy) aussehen? Hmmm... eine Frage, die viele mögliche Antworten aufwirft.

Meine liebste, und ich denke auch wahrscheinlichste, ist, dass sie sich anfangs ankeifen, wenn sie im Privaten sind und in der Öffentlichkeit Friede-Freude-Eierkuchen spielen. Speziell in Gegenwart von Georgiana, aber auch ihren anderen Freunden und Verwandten, werden sie sich zurück halten und so tun, als würden sie erkannt haben, dass sie ineinander verliebt sind. Aus diesem Grund auch die Blitzheirat. Es wird erhobene Augenbrauen, Fragen und ähnliches geben, aber als Anwälte, verzeihe, ich meine STARanwälte können sie damit natürlich umgehen.

Warum fragst du vielleicht aber nun? Warum sollten sie so eine Charade spielen?
Ich denke einfach, dass sie sich keine Blöße geben wollen. Genauso denke ich aber auch, dass wenigsten Charles, Richard und Jane die Wahrheit erfahren werden, weil die Beiden einfach jemanden brauchen mit dem sie sprechen können.

So stelle ich mir das Ganze zumindest vor... aber ich lasse mich überraschen und werde bestimmt begeistert sein.

Bei deinem Schreibstil (mein letztes Thema, das ich anspreche, sprich du hast bald Ruhe vor mir *zwinker*) ist dies jedoch kein Problem. Ich mag besonders den wechselnden POV, da es einem so Einblick in Lizzys UND Darcys Gefühls- und Gedankenleben erlaubt. Das macht es einfacher deren jeweiligen Reaktionen und Seiten sowie auch den weiteren Verlauf der Geschichte zu folgen. Du setzt es zu dem wirklich gut um (wiederholst kaum oder gar keine Passagen oder Inhalte) und dein Schreibstil ist allgemein sehr bildlich und von der Wortwahl sehr gewählt. Prädikat: mehr als empfehlenswert und austen-würdig. *smile*

Hmmm.... hab ich jetzt irgendwas vergessen zu erwähnen?

Nun eigentlich könnte ich nur noch sagen, dass ich die erdachten Fälle wirklich interessant finde und ich bin gespannt wer als Sieger da herausgehen wird.

Außerdem finde ich die Länge der Kapitel wirklich gut. Nicht zu lang und nicht zu kurz. Genau richtig. Ich hoffe du kannst das so beibehalten. :-)

So, als mein Schlusswort (oder Schlussplädoyer, wenn ich mal den Anwaltsslang beibehalte *g*) kann ich jetzt nur noch sagen, dass ich hoffe, dass es bald neue Kapitel gibt. :-)

LG
Shadow

P.S. Ach ja, ich verstehe nebenbei Will voll und ganz. Er ist schon arm dran. *g* Wenn er will... ich übernehme die Probleme gerne für ihn. Er soll sich einfach bei mir melden... ;-)

P.P.S. Tut mir leid für mein ellenlanges Review, aber wenn mich eine Fic wirklich begeistert, kann ich nie die Klappe halten... Sorry! *blush*

P.P.P.S. Und auch Entschuldigung wegen der Juristensprache. Es passt einfach so schön zu deiner Fic und na ja, ich wollte eigentlich Staatsanwältin werden, nur war ich leider zu faul. Am Ende war mir das doch zulange zu studieren. -.-"

P.P.P.P.S. Jetzt aber wirklich Schluss. Bis zum nächsten Kapitel. Da versuch ich mich auch kürzer zu halten. Versprochen. ;-)

Antwort von Amerna am 17.03.2011 | 21:45:34 Uhr
Hallo!

Wow, das war ja mal ein langes Review! Wow! Erst einmal ganz, ganz, ganz, ganz, ganz vielen Dank für das Lob! Das hat mir richtig gut getan. :-) Und das "Ich liebe dich" auch *ggg*

Die FF geht natürlich irgendwann weiter, ich habe bloß leider in meinem Leben einfach viel zu viel Stress. Ich schäme mich auch schon ziemlich, weil mein Fic bald die "magische" Grenze des "Ein Jahr lang nicht upgedatet" überschreitet, aber es geht einfach nicht anders, derzeit. Aber im September habe ich dann endlich mein Studium hinter mir und meinen Bachelor in der Tasche und hoffentlich auch einen festen Job, dann sollte es in jedem Fall weiter gehen.

Natürlich kenne ich "Pyjama für Zwei" mit Rock Hudson und Doris Day. Ich kann aber so viel verraten: Schwanger wird Lizzy nicht ;-)

Und ja, bei mir ist Elizabeth auf jeden Fall die Doofe, die ein bisschen mehr zu lernen hat als Darcy. Kann es noch nicht einmal so genau sagen, wie ich das entwickelt hat, einfach so beim Schreiben. Das gleiche ist mit Charlotte passiert, die ja einfach weg gefallen ist, nachdem ich sie in den Anfangskapiteln irgendwo kurz erwähnt hatte. Irgendwie kommt sie bei mir nicht vor. Theresa (kA, warum ich sie so benannt hatte) übernimmt irgendwie die Rolle, für die sonst immer Charlotte vorgesehen ist. Würde ich die Geschichte noch mal schreiben (oder überarbeiten), würde ich das natürlich ändern. Ich habe aber wen für Richard vorgesehen, keine Sorge. :D

Die Vermutungen sind übrigens schöööööööööööööööööööön. Ich mag sowas ja. Aber ich werde jetzt nicht verraten, ob sie auch zutreffend sind :D Aber warum muss Caroline eigentlich immer als böse herhalten? Es gibt doch so.... ähm... viele andere Verdächtige. Ich weiß auch nicht, rachsüchtige Ex-Freundinnen, Wickham kam auch noch nicht vor in der Geschichte und dann wäre da noch die Tatsache, dass Charles wirklich das Ultimum der treulosen Tomate ist.

Übrigens ist Will mit der liebreizenden Lady Catherine verwandt. Auch in meiner Geschichte. Und die ist - wie im Original - über die Ehe so ganz und gar nicht begeistert.

Zwischenzeitlich bin ich übrigens auch mal durch Gretna Green gefahren, wir haben nicht angehalten *lacht* Aber ich musste beim Schild dann doch grinsen. Hehe. Die Ehe wird natürlich dort geschlossen und es dauert erst mal natürlich, bis es dann eine wirkliche Ehe ist. Wie sagt Lizzy, "es gab eine Heirat, aber das macht noch lange keine Ehe" *lacht* Natürlich müssen sie erst einmal gute Miene zum bösen Spiel machen, um ihren Ruf zu retten. Der Rest ergibt sich dann eher so... nebenbei *g* Ich denke aber (sicher bin ich mir noch nicht), dass sie Georgiana die Wahrheit sagen werden. Vor ihr kann man das schlecht verheimlichen. Sie hat ja - genau so wie Richard - mitgekriegt, dass sich ihr Bruder und "die andere Anwältin" nicht wirklich grün sind. Und Will ist auch niemand, der seine Schwester wirklich so stark belügen würde, denke ich. Und natürlich merken es alle eher als die zwei, dass die Chemie zwischen den beiden einfach stimmt :-)

Hhmm, das war es erst einmal von mir. Ich hoffe, ich habe alle deine Fragen beantwortet. Das heißt, die die ich beantworten konnte, ohne den ganzen Twist zu verraten. Der da nämlich ist, dass Lizzy und Darcy am Ende von einem genmanipulierten großen pinken Kaninchen, das vom Himmel fällt, erschlagen werden. Huch, total verspoilert. Aber nein, ich würde mal sagen, die Geschichte ist so halbwegs durch und ja, eines Tages werde ich weiter schreiben. Bis dahin nehme ich gerne weitere Liebeserklärungen/Heiratsanträge/Amerna, ich will ein Kind von dir! an *hehe*

Noch einmal vielen Dank!

LG, Amerna

P.S.: Ich mag die Beschreibung "wie ein kleines Mädchen vor, dass den Jungen haut, der an ihren Zöpfen gezogen hat". Werde ich vllt demnächst mal in der Geschichte verwenden, falls du nix dagegen hast :D
zeyni (anonymer Benutzer)
07.07.2010 | 14:43 Uhr
zu Kapitel 16
hey
ich finde deine ff wirklich klasse :D
die Idee ist wirklich ausgefallen und die streitereien zwischen den beiden sind echt niedlich xD
ich freu mich, wenn es weiter geht

xoxo zeyni

Antwort von Amerna am 17.03.2011 | 21:24:24 Uhr
Hallo zeyni,

vielen Dank für dein Lob. Und Streitereien zu schreiben, macht mir irgendwie Spaß :D

Hier mal ein kurzes Lebenszeichen von mir, ich bin im Moment einfach viel zu stark eingespannt als dass ich was für die Geschichte schreiben könnte, aber im September habe ich mein Studium hoffentlich hinter mir. Ich bringe Geschichten immer zu Ende, bis dahin heißt es warten.

VG, Amerna
Midonon (anonymer Benutzer)
19.06.2010 | 18:17 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo!

also das ist ja eine super geschichte :-)
die beiden finde ich in ihren rollen sehr gut, wo die beiden so gern streiten ist scheidungsanwalt eigentlich genau richig! das mit jane und charles klingt ja ganz nach einem abgekarterten spiel von caroline: sie war mit jane unterwegs damit jane nicht zu früh zurück kommt und als es nicht so vorwärts ging wie gewollt gabs es die fotos und das sich charlesan gar nichts erinnern kann spricht auch dafür. so eine miese schlange ihr bruder und ihre schwägerin leiden so darunter aber gerade auch ihr bruder!

das jane nichts haben will kann ich sehr gut verstehen, nach dem vertrauensverlust! ich hoffe ja noch auf die beiden und wenn elisabeth und william wie im prolog geheiratet haben ists auch besser wenn die beiden weigstens wieder mit einadner reden. mal ins blaue geraten, nur weil sich jane einmal übergibt vielleicht zu früh aber sie wird doch nicht schwanger sein, ich meine bai so nem schock und der homonellen umstellung könnte ich mir dann auch die ruhe und zurückgezogenheit erklären.

so... ja ich könnte noch viel schreiben und ich denke ein paar kapitel bekommen wohl noch nen extra review aber ich muss los und hoffe bald auf das nächste apitel!!

bis bald midonon

Antwort von Amerna am 20.06.2010 | 14:29:54 Uhr
Danke für das Lob! Und ich habe Scheidungsanwalt auch genommen, weil er ein sehr konkurrenzbetonter Bereich ist (jedenfalls in den Kreisen, in denen Lizzy und Darcy sich aufhalten) und die beiden sind einfach zu ehrgeizig... Und sich eigentlich gar nicht mal so unähnlich.

Und schwimmst also auch auf der Welle mit, dass Caroline hinter all dem steckt, soso. Ich werde zu den Vermutungen natürlich nichts sagen (genau so wenig zu den "Schwangerschaftsgerüchten")

Und bei mir dauert es mit der Fortsetzung noch, das aktuelle Kapitel in Gretna Green hat etwa 1000 Wörter, aber ich bin bei weitem noch nicht da, wo ich hin wollte (ich habe bei beiden schon die "berühmten letzten Worte" *gggg*, aber das dazwischen fehlt noch). Aber woher die Zeit nehmen, wenn nicht stehlen?

LG, Amerna
Stolper Fluch (anonymer Benutzer)
02.06.2010 | 20:08 Uhr
zu Kapitel 16
weiter weiter !!!!!!!!
ich liebe deine geschichte. Du kannst toll schreiben.
Interessant das der erste Eindruck eher positiv war und es dann erst mit darcys bemerkung und den Fällen in denen sie sich gegenüber stehen ins negative ausartet. Ich bin ja mal gespannt wie es so in janes haus weiter geht ;)
ach und ich wette hinter der sache mit charles untreue steckt doch bestimmt caroline, die die ehe mit jane beeenden wollte....

Antwort von Amerna am 20.06.2010 | 14:22:42 Uhr
Caronline scheint ein beliebter Sündenbock zu sein... Ich kann nur sagen: Vielleicht war Charles auch ein schwanzgesteuerter Lustmolch... Ihr werdet es erfahren :D

Und in meinem Kopf weiß ich, wie es weiter geht - ich muss bloß noch Zeit zum Schreiben finden...
ophokles (anonymer Benutzer)
04.05.2010 | 19:30 Uhr
zu Kapitel 1
hej, hab deine geschichte vor kurzem entdeckt und musste jetzt einfach mal reviewen schon allein weil damit die 100 reviews voll sind *gg*.
Ich find deine story echt klasse und warte sehnsüchtig auf neue kapitel...
lg.ophokles

Antwort von Amerna am 20.06.2010 | 14:21:14 Uhr
WOW 100 Reviews - die Story sprengt alle meine bisherigen Rekorde! Schön, dass du die Geschichte magst - aber ich kann meine treue Leserschaft im Moment leider nur vertrösten *sfz* Tut mir leid!
01.05.2010 | 21:40 Uhr
zu Kapitel 1
Guten Abend,

so, hiermit ist die bislang anonyme "Socke" registriert (und notgedrungen umgetauft).
Nachdem ich inzwischen nahezu alle Deine anderen Geschichten von Anfang bis Ende durchgelsen habe, warte ich jetzt immer sehnsüchtiger auf die Fortsetzung ebendieser Geschichte hier - das verbale Gerangel der beiden Spitzenjuristen macht einfach süchtig.
Ich weiß ja, dass Studenten schwer beschäftigt sind, aber bitte, wenn es irgendwie in Deiner Macht steht, lass uns nicht mehr allzu lange warten!

Mit hoffnungsvollem Gruß
Jolle

Antwort von Amerna am 20.06.2010 | 14:20:13 Uhr
Hallöchen :-)

"verbales Gerangel der beiden Spitzenjuristen" - das ist ein schöner Ausdruck! Den sollte ich mir merken :D Und ich habe leider in den vergangenen Monaten sehr, sehr wenig geschrieben und es ist unwahrscheinlich, dass es sich in nächster Zeit ändern wird... *sfz* Ich tue mein bestes, aber andere Sachen haben Vorrang!

LG, Amerna
22.04.2010 | 03:13 Uhr
zu Kapitel 16
Juhu^^
It's alive, it's alive XD
Dankeschön für die vielen schönen Wörter^^
Viel Glück mit deinen Prüfungen^^
lg lu

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:59:44 Uhr
Indeed it is! Ich bringe meine Geschichten immer zu Ende, egal, wie lange es dauert. Wohl auch, weil ich zu Beginn immer schon das Ende weiß und es mich nicht los lässt, bis ich da auch angekommen bin.

Und schön, dass du die Wörter als "schön" empfunden hast. Wobei ich letztens irgendwo las "1000 schöne Wörter machen noch keine gute Geschichte" - aber nun ja, ich will ja nicht nach Komplimenten fischen ;-)

LG, Amerna
Socke (anonymer Benutzer)
18.04.2010 | 18:28 Uhr
zu Kapitel 16
Ah, wundervoll, es wird, es wird...
Es ist herrlich zu lesen, wie die beiden aufeinander reagieren. Und ich denke, es ist nicht nur einfacher, Auseinandersetzungen zu schreiben, sondern auch spannender und oft wesentlich unterhaltsamer, sie zu lesen. Insofern darf sich das Duo gern noch ein wenig auf hohem Niveau anfauchen.

Ich erwarte mit großer Spannung das Doppel im Haus (oder gar schon auf dem Weg dorthin, man weiß ja nie...)!

Ein Grinsen zum Gruß & toi toi toi bei den Hausarbeiten und der Prüfung!
Socke

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:58:16 Uhr
Oh, "auf hohem Niveau anfauchen" - den Ausdruck muss ich mir merken. :D Das ist auch etwas, das Richard sagen würde :D Und Auseinandersetzungen schreiben, da kriegt man auch irgendwann mehr Übung drin *lacht* Weil wenn eine Geschichte nur aus Liebesgesäusel besteht, dann ist sie ja irgendwie leer und dauert auch nicht lange :D Aber am Ende muss das obligatorische "Ich liebe dich" dann ja doch sein. :D

Und ja, die beiden in einem Haus - hoffentlich steht es noch, wenn sie wieder gehen.
12.04.2010 | 22:02 Uhr
zu Kapitel 16
Ich weiß es ;-)
Aber es wird schon schön, wenn die beiden in einem Flugzeug fliegen, warscheinlich sogar nebeneinandersitzen müssen:-)
War ein tolles Kapi, weiter so,
lG Mag.

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:55:34 Uhr
Du weißt es oder du vermutest es? ;-)

Und nein, die beiden werden nicht im gleichen Flugzeug sitzen. :D Das wäre, glaube ich, zu viel des Guten.

LG, Amerna
12.04.2010 | 19:21 Uhr
zu Kapitel 16
Ja, ich muss sagen, ich hab eine Vermutung, was in Gretna Green passiert
Dieses Kapitel war ein bisschen ruhiger bzw. Lizzy und Darcy waren ruhiger, als in dem vorletzten Kapitel, aber es war auch gut
Also, das ist auch eine interessante Sache, dass beide ein Haus nicht haben wollen, vor Gericht ist das eine lustige Vorstellung
Ich bin gespannt, was noch passiert
LG Lena

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:54:36 Uhr
Eine Vermutung - du bist also zurückhaltender, weil andere ja schon sagten "ahhhhh, ich weiß, was jetzt kommt" :D Dann werden wir mal schauen, ob sich deine Vermutung bestätigen wird. :D

Und ich wollte halt mal einen außergewöhnlichen Scheidungsfall (es wird im Laufe der Geschichte noch einen weiteren geben, jedenfalls nach meine momentanen Planung), denn Will und Liz sind gegen den klassischen Rosenkrieg schon ziemlich abgestumpft.

LG, Angelika
12.04.2010 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 16
*g*
Gretna Green? Aber ja doch - so in etwa kann ich mir denken, was kommen soll... *g*
Hach ja, die haben sich mit ihren Meinungen inzwischen so festgefahren, dass es gar keine Bewegung mehr gibt...
Und ich sachätze, Lizzie braucht wirklich erst mal ne Atempause - wenn selbst sie kein Gift mehr sprühen kann... *g* Und die arme Jane ist wieder so dermaßen gutherzig, dass sie das Haus nicht will... sie könnte es ja einfach neu dekorieren, möbilieren, neuen Gärtner einstellen... dann wäre es ja nicht mehr exakt so. Aber die Ärmste würde trotzdem weiterfühlen.
Dann bin ich mal auf das nächste Chappi gespannt! War wieder klasse!

Lg,

Finki

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:53:02 Uhr
Soso, du kannst es dir also denken... Dann schaun wa mal, würd ich sagen :D

Und natürlich sind ihre Meinungen festgefahren. Der Mensch an sich ist ja auch sehr gut in der Selbstverleugnung - da kann man sich schwerlich eingestehen, wenn man Unrecht hatte, besonders hier, weil Will und Liz solche Sturköpfe sind!

Und ja, Liz brauchte ne Atempause. Aber es ist auch mal ganz gut, sie professionell zu sehen. Der Grad, ab wann das ständige Giftsprühen ins Lächerliche geht, ist schwierig - vllt. hätte sich der geneigte Leser irgendwann auch mal gefragt, wie Elizabeth Bennet es mit SO einer Einstellung überhaupt zur super-Scheidungsanwältin gebracht hat. Und du hast Jane im Übrigen hervorragend analysiert! Genau so hatte ich das auch im Kopf!

LG, Angelika
11.04.2010 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 16
hihi
wie lustig ^^
omg bitte lass uns nicht all zu lange warten
bis zum 26.4 hast du keine zeit
das ist
okay
daber danach will ich ganz schnell ein neus kapi sehn
byebye ^^

Antwort von Amerna am 24.04.2010 | 12:50:15 Uhr
Das neue Kapitel kann ich nicht versprechen. Derzeitiger Stand: Kein einziger Satz. Und mein duales Studium ist auch kein Pappenstiel. Aber ich bemühe mich...