Autor: Straw28
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
20.06.2015 | 18:28 Uhr
zur Geschichte
Huhu!
Der OS hat mir gefahlen und so. Es war mal sehr spannend zu sehen wie Olive bei der Warheit reagiert und super beschrieben. Hat mir wirklich gefahlen.
Lg,
E

Antwort von Straw28 am 01.07.2015 | 10:38:22 Uhr
Danke für das Review und schön das es dir gefallen hat
30.05.2011 | 13:44 Uhr
zu Kapitel 1
Hach, ich liebe Olive bzw, Kristin. Sie war wirklich die beste in der ganzen Serie. Du hast den Charme der Serie und von ihr perfekt eingefangen. Ein wunderbarer Oneshot. Vielen Dank dafür. :)

LG
Shadow

Antwort von Straw28 am 25.06.2011 | 15:15:54 Uhr
Danke sehr fürs Review.

Ja ich fand und finde sie großartig. Besonders da man sie jetzt auch ab und an in Glee sehen darf. Sie hat einen großartigen Witz, finde ich.

Freut mich das er dir so gut gefallen hat. Danke dir fürs Kommi :-)

Lieben Gruß Straw
Catherina (anonymer Benutzer)
09.12.2009 | 22:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Du,

ich liebe Pushing Daisies und muss sagen, dass Du meiner Meinung nach den Stil der Serie gut getroffen hast.

Ich finde aber auch, dass Du Dir das mit den Erdbeeren vielleicht ein bisschen zu sehr abgeguckt hast. Auch das mit dem Backpapier. Okay in der Serie war es Klarsichthülle... aber naja.

Alles in allem finde ich die "Story" gut. Trotz Betalesen bin ich über einige kleine Fehler gestolpert.


Ganz liebe Grüße

Chrissi =)

PS: Ich denke, ich bewerte mal mit Sternen wie bei Anderen auch. *** (drei Sterne für dich)
03.06.2009 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 1
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Du triffst den Stil und vor allem die Sprache der Serie genau.
Ich konnte mir bildlich vorstellen, wie Olive da steht und ihn beobachtet, ebenso wie du die Rückblenden wunderbar eingearbeitest hast.
Ich bin begeistert!

P.S.: Es wäre wirklich schön, wenn es weiter ginge;)

liebe Grüße
Kriki
09.02.2009 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo und moin moin!

Leben für die Erdbeeren, nieder mit dem Porree!
Ach, ich mochte diese Serie sehr, schade das es abgesetzt wurde.
"Entdeckungen" hat mir gut gefallen, du triffst den Stil dieser Serie. Ich habe den Erzähler regelrecht in meinem Ohr gehört.
Ich hoffe, noch mehr von Ned und Co. hier lesen zu können, es hat Spaß gemacht.
LG
Fischkopp
09.02.2009 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 1
Echt süß geworden. Ich liebe Pushing Daisies, und freue mich, das es jetzt ein eigenes Thema hat, und deine Story ist nicht nur 'gut', sondern überragend! Du hast das Motto, in dem diese Serie steht, sehr gut rüber gebracht, und Olive tut mir irgendwie immer Leid, wenn ich sie sehe. Na ja, Morgen läuft's ja wieder auf Pro7. ^_~ Viel Glück und Spaß noch,

Lara/MenorcaPrincess
02.02.2009 | 14:42 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Straw!

Meiner Ansicht nach hast du das Thema gar nicht verfehlt. Ich fand den Text nämlich insgesamt sehr schön, auch die Art, wie du Olive dargestellt hast, hat mir gut gefallen. Sie kam wirklich sehr sympathisch und in ihrer Liebe zum „Kuchenbäcker namens Ned“ überzeugend rüber.
Den Stil fand ich ebenso passend gewählt: hingeschnörkelte Sätze mit schönen, treffenden Adjektiven und der richtigen Prise Originalität und Verrücktheit nebenbei. Meine beiden Lieblinge hier als Beispiel dafür: der jährliche Wassermelonenball in Orks Creek sowie der „Club gegen Stummelschwanzträger“. *g*
Mein absoluter Lieblingssatz war übrigens: „Und dieses Verstehen trieb ihr die dicksten, unglücklichsten, verliebten Tränen in die Augen, die es in der ganzen Stadt je gegeben hatte.“
Damit bringst du all die liebenswerte Großherzigkeit, die ich persönlich in Olive Snook sehe, dramatisch aber prägnant auf den Punkt. In meinen Augen also vollkommen IC dargestellt, die charmante, kleine Olive. :)

Hast mir eine große Freude hiermit gemacht, indem du sie hier so gekonnt ins Zentrum gestellt hast und sie eben nicht einfach nur als kleine, liebesverrückte Schnecke abgestempelst, wie man es leicht tun könnte.
Einen noch größeren Gefallen hättest du mir allerdings getan, wenn du nicht auf 'fertiggestellt' geklickt hättest, sondern noch einiges hieran anhängen würdest. Im Fall von Bond sage ich mal wie du schon „Sag niemals nie“ und schiebe das hier ganz, ganz unauffällig in meine Favos, in der Hoffnung, dass du noch ganz, ganz ähnlich unauffällig etwas dranhängst. ;)

Liebe Grüße,
It was dead inside