Autor: aislingde
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
20.03.2016 | 23:54 Uhr
zu Kapitel 2
Hi!

Mir haben die 2 Kapitel deiner kleinen FF wahnsinnig gut gefallen! =D

Mikes Angst zu Beginn ist schier greifbar und nicht ganz unberechtigt, wenn
man bedenkt, was er Henry angetan hat. Aber schön, dass ihn Reue und
Schamgefühl doch nocht eingefholt haben...
Natürilch ist Henry viel zu alt und souverän, um sich auf derart plumpe
Art an jemandem zu rächen - nachts einbrechen und umbringen. Stillos.

Ich war trotzdem erleichtert, als die zwei dann recht friedlich bei Tisch saßen,
der kleine Schlagabtausch hat mich durchgehend zum Grinsen gebracht und
auch wenn du es nicht näher ausführst - es kinstert doch ziemlich zwischen den beiden. ;)

Alles in allem also einfach großartiger Lesegenuss. Super Wortwahl, toll beschrieben,
man kann sich richtig reindenken/-fühlen und da als "Forsetzung/Ende" für die 2teilige
Inquisiton (die 2 Teile mochte ich wirklich seeeehr) hats wirklich perfekt gepasst. Hammer!

Danke für Schreiben,
lg, Gone forever
Mimini (anonymer Benutzer)
11.10.2015 | 16:11 Uhr
zu Kapitel 2
Serienreif :) toll zu lesen und vorzustellen - wunderbar!
25.07.2011 | 15:52 Uhr
zu Kapitel 2
Juhu ^^
es ist nicht viel passiert und trotzdem wurde mir heiß, als Henry erzählt hat, wie er normalerweise von Menschen trinkt *hihi*
Ich hätte sehr gerne gelesen, wie er das bei Mike umsetz ... ja ich bin versaut, das gebe ich gerne zu!
Sehr schöner TwoShot ^^ gefällt mir sehr gut. Wandert mal auf meine Favos *g*
LG Mary
25.07.2011 | 15:39 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu :)
das erste Kapitel ist schon mal sehr viel versprechend! Ich mag die beiden und die Folgen mit dem Inquisitor waren auch meine Lieblingsfolgen.
Ich finde es schade, das es so wenig FFs über die beiden gibt, aber ich hab mich umso mehr gefreut, als ich die Story hier gefunden habe.
Freue mich, dass ich gleich weiterlesen kann :)
Sehr schön.
Konnte mir die beiden echt gut vorstellen, hast du schön beschrieben :D
Ich könnte mich nicht zwischen den beiden Kerlen entscheiden, mir würde es wie Vicki gehen *lach*
LG Mary
18.10.2010 | 17:06 Uhr
zu Kapitel 2
nein! es darf nich zu ende sein! bitte schreib doch noch was );
es war so toll! Du hast die charaktere perfekt rübergebracht.
toll,dass henry mike verziehen hat und nach ihm sieht. du hast alles so toll umschrieben! du hast wirklich talent.
dein schreibstil ist so wunderbar. es gibt nichts zu verbessern
liebe grüße, mimini♥
07.08.2010 | 21:30 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,

mir gefällt die Story. Ich mag das Pairing Henry X Mike sehr.

LG

Salmandria
31.08.2009 | 07:02 Uhr
zu Kapitel 2
Armer Mike, vllt wird er noch zu den bisexuellen wechseln =D
LadyPandora (anonymer Benutzer)
07.07.2009 | 10:16 Uhr
zu Kapitel 2
Hey, das ist eine tolle geschichte! ^^
Ich hätte sie mit beim Totel anders vorgestellt, aber die gefällt mri noch besser.
Ich konnte mir henry sehr gut vorstellen, wie es da stand und mit Mike redetet.
Lg Salme

Antwort von aislingde am 21.07.2009 | 14:46:59 Uhr
Danke für das Lob.

Egal was man über Henry sagt, er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und nachdem er Mike gebissen hat, muss er sich doch um ihn kümmern.

LG

Aisling
12.01.2009 | 14:52 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo!

Ich habe die Serie "Blood Ties" erst kürzlich entdeckt und dies war die erste Ff, die ich über die Serie gelesen habe.
Tummle mich eher im Herrder Ringe Bereich ;)

Mir gefällt deine Geschichte sehr gut.
Außerdem weiß ich jetzt endlich wie der Bulle heißt *g*


LG, Taltilu

Antwort von aislingde am 21.07.2009 | 14:49:03 Uhr
Mike ist nicht ganz so präsent, wie Vicky oder Henry - was ich schade finde, aber leider nicht ändern kann.

Ursprünglich gibt es die Blutbücher von Tanja Huff, auf die die Serie basiert.

Die habe ich gelesen, nachdem ich die Serie inhaliert hatte.

Danke für dein Feedback.
29.12.2008 | 10:28 Uhr
zu Kapitel 2
xD
Sehr gut geschrieben. Du hast einen wunderbaren Styl, der sich einfach und genüsslich lesen lässt.
Die Gefühle, vorallem der Argwohn von Mike kommen besonders gut zur Geltung. Auch Henrys Art, seine Gelassenheit, aber gleichzeitig auch sein verantwortungsbewusstsein treten strak hervor. Besonders gefallen hat mir, wie du beschrieben hast, wie Henry in umgarnt. Ihn wie ein Beutetier in eine Falle lockt, in die Mike beinahe freiwillig hinein getappt wäre. Wikrlich toll geschrieben. Henrys Anziehungskraft ist nun einmal seine stärkste Waffe.Die er gegen jeden richten kann. ^^
Großes Lob von meiner Seite!
lg NaughtyMick
zuojenn (anonymer Benutzer)
27.12.2008 | 01:09 Uhr
zu Kapitel 1
Wow - Glückwunsch. In dieser FF habe ich zum ersten Mal nicht das Bedürfnis, Mike einfach zu überlesen, bzw. zu ignorieren, wie ich es sonst verspüre - und dabei ist er nicht mal OOC.
Ich bin kein Mike-Fan - er nervt mich - aber hier habe ich wirklich Lust, zu erfahren, wie es weitergeht.
Zu kritisieren wäre hier allenfalls Henry, er wirkt ein wenig blass ... aber das ist aus Mikes Perspektive glaubhaft und kann sich ja noch ändern ;-)
In jedem Fall mag ich deine Blood Ties-FFs sehr gerne.
26.12.2008 | 17:09 Uhr
zu Kapitel 1
Ich mags. die anderen FFs in diesem Thema sind entweder schnulzen oder einfahc nur bescheuert. die hier ist aber ehct klasse!
MarsMelchen (anonymer Benutzer)
26.12.2008 | 12:06 Uhr
zur Geschichte
Schön wie du Henry und Mike beschrieben hast. Man merkt richtig, dass sich die beiden nicht grün sind. Ich hoffe doch es geht noch weiter und du lässt uns mit diesem Ende nicht in der Luft hängen.