Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt) für Kapitel 1:
02.05.2016 | 19:29 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ihr,
das ist ja vielleicht ein brutales Ende. Immerhin hat Teddy noch... Ich hätte es mir denken können bei den Warnungen vor dem Lesen. Aber dennoch: Mussten wirklich beide???? Ich kenne persönlich keine Menschen, die auf Grund ihrer Liebe zueinander so weit gehen würden. Insofern ist es wohl ein Märchen. Ist es ja in jedem Fall, aber es ging mir zu Herzen. Außerdem hatte ich das so nicht erwartet und war geschockt. Ich finde die Geschichte sehr schön geschrieben und ehrlich, sie geht unter die Haut. Danke dafür!

Liebe Grüße
Binexx
23.09.2009 | 13:58 Uhr
zu Kapitel 1
ein sehr interessanter Anfang und doch habe ich etwas Angst ihn zu lesen!
Um wen handelt es sich bei dem unbenannten Schreiber?!

Ich bin schon sehr gespannt auf diese Fortsetzung :-)

LG S o S
02.06.2009 | 13:22 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

also ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen deine Fortsetzung zu 'Schrei, wenn du kannst' zu lesen und ich fand das erste Kapitel einfach super toll. Von dir hätte ich aber auch nicht anderes erwartet, um ganz ehrlich zu sein.
Ds Titelbild ist auch wirklich wunderschön. Brava :)

Naja, ich lese dann mal schnell weiter, bevor ich vor Spannung platze.
27.03.2009 | 01:18 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

Das war noch mal ein sehr aufwühlendes Kap.
Das Teddy die beiden immer noch sieht und mit ihnen zusammen ihre Geschichte aufschreibt. *snief*
Das war traurig, aber schön.
Und ich musste heulen, als sie dann endgültig gegangen sind.

Auch wenn die Story am Schluss sehr traurig war, sie sind jetzt glücklich vereint und nur das zählt.

Viele Grüße Pat
25.03.2009 | 20:49 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu,
so jetzt komm ich dazu dir ein Rev dazu lassen ;) So ein neuer Lappi ist was feines *gg*
Ich hab ja schon gesagt, das ich die Story klasse fand.. Okay, der Schluss war recht traurig, aber passend. Von daher. ;) Freu mich schon auf die neue Story, hast mich ja schon neugierig gemacht ^^
GlG
Sabrina
25.03.2009 | 15:28 Uhr
zu Kapitel 1
Man ist das traurig T-T *seufz* Aber das Ende hat was... Auch wenn es mir lieber wäre, wenn die beiden nicht tot wären >.<
Die FF hat mir sehr gut gefallen. Sie ist echt gut geschrieben worden.^-^
Immer weiter so! ^.^

Lg
Rikuchan
24.03.2009 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 1
Ich würde sagen das ist ein Perfektes Ende
einfach wunderschön, ich hab trännen in den Augen.
Mach weiter so

lg Yuna
Riot Kid (anonymer Benutzer)
10.03.2009 | 20:21 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Elbenstein :)
So nach meinen kurzzeitigen KlausurenStress kam ich mal dazu endlich die letzen zwei Kapitel zu lesen und ich muss sagen die sind wunderschön wie immer! Man kann so gut mit den zwei mitfiebern und leiden.. und dann kommen mir mal wieder, eigentlih ja wie immer :D, die Tränen. Vorallem bin ich jetz total gespannt wies weiter geht und ich hoffe hoffe hoffe doch wirklich dass es jetzt noch nicht aus ist! Aaah dann müsst ich wohl nen Tempolaster überfallen.

liebe grüße
30.01.2009 | 13:31 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

*heul* Sich Taschentücher aus der Box nimmt und kräftig hineinschneuzt.

Ich könnte Draco schütteln, weil er Harry so attakiert, aber ich glaube, er hat so furchtbare Angest und
das ist das einzige Mittel, wie er sich zuschützen weiß.
Das er Harry damit sehr weh tut, weiß er, glaub ich, er kann es aber nicht anders.

Ich hoffe ja immer noch, dass es wieder gut wird, aber ich ..oje, ahne schlimmes.

Viele liebe Grüße Pat
16.12.2008 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Elbi,

Ich bin neugierig, was es mit dem Buch des Halbblutprinzen auf sich hat.
Dracos Husten gefällt mir aber gar nicht, obwohl ich mich ihm mit blödem Hustenreiz zur Zeit anschließen kann. (blöde Bronchitis)
Das er Harry erst so heiß macht und dann zum Essen will, *gg* ganz der alte Slytherin, freut mich.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Viele liebe Grüße Pat.

P.S. das mit deinem Buch finde ich supi! *dich knuddel*
09.12.2008 | 16:50 Uhr
zu Kapitel 1
HUHU ELBI!!!!!

Wo fang ich an. Das Cover ist voll cool! Aber es sieht schon traurig aus. Aber Lob muss auch sein.

Dann mal zum Prolog. Er ist auch traurig und ich mache mir große Gedanken über den dunkelhaarigen Mann. Ich hab zwei Ideen, aber ich weiß nicht welche richtig ist. Weiß nicht, aber ich lass mich lieber überraschen. Aber eines ist schon mal ein Hinweis - finde ich - der Mann im mittleren Alter denkt an Draco *hmmmm*

Das es schön geschrieben ist, muss ich nicht sagen ... eigentlich richtig geil geschrieben und jetzt gleich zum ersten Kapitel.

LG
Mondi
05.12.2008 | 13:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hi meine liebe Elbi!

Nun endlich bin ich auch hier beim Prolog angekommen.

Er macht neugierig und ich bin gespannt, was nun folgt ...
... und daher lese ich auch gleich das nächste Kapitel.

Liebe Grüße,
Drachen-Fan
03.12.2008 | 21:02 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

Der Anfang gefällt mir schon mal. Doch ich hab auch ein wenig Angst, denn angesichts des ersten Teiles, weiß ich, dass
dein "Drama ist wörtlich zu nehmen" auch wirklich so zu verstehen ist.
Ich freue mich trotzdem sie lesen zu drüfen und auf Teil zwei.

viele liebe Grüße Pat
02.12.2008 | 22:19 Uhr
zu Kapitel 1
das klingt nicht gut, das klingt gar
nicht gut... aber das hast du ja schon
angedeutet und jetzt will ich natürlich
unbedingt wissen was passiert ist.
Ich will wissen wer der Schreiber
ist (was man sich gar nicht denken
kann^^), ich will wissen was aus
Onkel Draco geworden ist.
Dreiunddreißig Jahre... hm, lass mich
mal nachrechnen. Sind also ca. 30
Jahre vergangen, seit dem Teil 1
aufgehört hat. Das heißt die kleine Rose
ist erwachsen! *schluck*
Aber ja wir reisen ja zurück, wir erleben
'live' mit was passiert ist. Na ich bin
gespannt, das wird wieder eine Höhen-
und Talfahrt bei der man sich gut anschnallen
muss... nach dem Prolog kann man ja noch
nicht viel sagen. Aber ich bin auf jeden Fall
wieder mit dabei!
lg Hermine
02.12.2008 | 21:13 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo meine süße Elbi,
lange habe ich auf diesen Tag gewartet und nun ist es endlich so weit. *jubel* Deine neue FF ist on *noch mal jubel*
Also erstmal zum Prolog. Er hat mich etwas stutzig gemacht und ich muss gestehen, ich habe auch ziemlich Angst bekommen und zwar bei diesem Satz:

Der dunkelhaarige Mann schaute plötzlich auf und er sah im Geist zwei glänzende, sturmgraue Augen. Der junge Mann lächelte ihn an, so liebevoll wie er es immer getan hatte und zauberte damit ein fröhliches Schmunzeln in das Gesicht des Schreibers.

Du schreibst von Draco in der Vergangenheitsform und ich deute jetzt einfach mal, dass das nichts gutes heißt. Aber ich hoffe wirklich das ich mir da irre. Doch sonst hat mir der Prolog gut gefallen. Es ist schön das Harry die Leitung des Waisenhauses übernommen hat. Doch war ist die Rothaarige Frau bei ihm? Na ja, ich lass mich mal überraschen…

So und nun zum ersten Chap:
Es hat mir gut gefallen und ich finde es schön das Harry und Draco Teddy nach Hogwarts begleiten. Da fällt dem Kleinen die Eingewöhnung sicher nicht so schwer. Zumal er doch ein bisschen Angst hat vor dem was da auf ihn zu kommt. Da ist es doch gut jemanden um sich zu haben, denn man vertraut.
Was mir aber gar nicht gefällt ist das Draco so viel schläft. Das kann nichts gutes heißen und ich ahne das da böses auf uns zukommt. Besonders wenn ich an der Prolog zurück denken.
Also mein Neugierde ist auf jeden Fall geweckt und natürlich ist die FF auch schon unter den Favos gespeichert. Freu mich tierisch auf nächsten Dienstag und knuddel dich ganz doll…
Deine Redeagle
02.12.2008 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 1
Ich hab erst mal nur den Prolog gelesen und der ist schon sehr traurig. Ich gehe mal davon aus es sind Harry und Ginny.
Da Harry schon etwas älter ist und er doch sehr traurig wirkt und Draco nicht so erwähnt wird als würde er noch mit Harry zusammensein, nehme ich mal an das ihre Beziehung keine mehr ist.
Nun frage ich mich natürlich, was ist passiert. Haben sich beide getrennt, oder ist Draco etwa gestorben.
Jedenfalls etwas ist passiert, was alles gewesene überworfen hat.
Reni