Reviews 1 bis 25 (von 34 insgesamt):
22.05.2017 | 13:08 Uhr
zu Kapitel 8
Das war interessant. Auch wenn mir die Taelons zu Menschlich waren. Schade das es nicht weiter gegangen ist. Gerade das Ende von Kap 8 war ja spannend. Zo'or ist ein schrecklicher Liebhaber, armer Sandoval ^^' warum er nicht Kündigt und untertaucht ist mit unklar...
Das was in Rénes Zelle abging war ja mal super unprofessionell. Wundert mich das sie nicht versucht hat weg zukommen, in dem Streit zwischen den Anderen.
springmaus (anonymer Benutzer)
21.04.2009 | 08:16 Uhr
zu Kapitel 8
Hey!
Ich hatte diese Geschichte leider etwas aus den Augen verloren...
aber jetzt bin ich wieder voll dabei!!!
Und wow... das ist eine Verschwörung der großen Art in die die Charaktere geraten sind.
Die sonst so guten Kimera sind die Bösewichte oder aber zuumindest nicht so nett wie sonst.
Und dazu hat jeder seinen persönlichen kleinen Kampf auszu fechten!!!
Mach weiter so....

lg, Maus
gruen (anonymer Benutzer)
06.04.2009 | 13:55 Uhr
zu Kapitel 8
Hey,

Sooo.... Ich habe mir die ganze Story nochmal von Anfang an durchgelesen. (Ich meine jetzt Kapitel 1 bis 8, also alles was draußen ist.)
(Und ich muss sagen...verdammt nochmal gibts viele Kleinigkeiten auf die ich beim ersten Lesen nicht geacht hab!!!)

Es ist schon gewaltig was da auf die Beine gestellt wurde ... Jeder Charakter hat eine eigene Perspektive auf das Geschehen und alles ist irgendwie verknüpft. Und natürlich hat man als Leser keine Ahnung was das Ziel der Kimera (Es sind doch Kimera, oder?!) nun eigentlich ist!

Auf jedem Fall erwarte ich die Fortsetzung!!!
05.04.2009 | 23:39 Uhr
zu Kapitel 8
nach einigem warten geht es nun weiter!
die technik ist sowohl freund wie feind, wie man wiedermal gesehen hat... ich hoffe für dich, dass es die letzten comptuerprobleme für lange zeit sind, die du durchzustehen hattest.

wieder eine ganz tolles kapitel und das sage ich nicht nur, weil du es geschafft hast einen teil des großen rätsels um die neuen „aliens“ zu lüften, indem du es im grunde nochmals auf die spitze getrieben hast mit einer neuen komplikation (an dieses stelle werfe ich mal das stichwort „zeitparadox“ ein), sondern weil du es ebenfalls fertig bringst die einzelnen personenbezogenen sichtweisen gut umzusetzen.

so und nun zu den einzelnen charakteren...
da´an´s reaktion und handlungsweise ist verständlich und durchaus begründet. liam´s verantwortungsbewusstsein oder aber seine prioritäten waren immer nicht richtig durchdacht gewesen, was sich selbstverständlich in solchen handlungen niederschlägt.
was t´than angeht, so bekommt er in deiner charakterisierung mehr tiefe. sowohl seine zuneigung da´an, wie eine abneigung zo´or gegenüber wird gut thematisiert.
die szene mit street und den aliens fand ich in gewisser weise erklärend. es zeigte die skrupellosigkeit mit der diese aliens vorgehen, aber auch die mittel, die sie zur verfügung haben.
das gleiche gilt für sandoval und das aliengespräch.
doch dies bring mich wieder zum punkt des zeitparadoxes und der zeitreisen, .... wo meine weisheit endet.
so beibt mir nur die hoffnung auf das nächste kapitel.
gast (anonymer Benutzer)
11.02.2009 | 10:59 Uhr
zu Kapitel 7
moin=)
Ich glaub, ich muss mich zuallererst outen, denn ich gehör eigentlich zu diesem bösen Typ der Nicht-Review-Schreibenden-Leser. Aber du hast dir ein Review echt verdient. Eine super Geschichte, die du hier geschrieben hast. Die anderen sind natürlich auch gut. Du hast mich darauf gebracht wieder Mission Erde zu gucken und das will was heißen.
gruen (anonymer Benutzer)
08.02.2009 | 22:32 Uhr
zu Kapitel 7
ups... Missgeschick von mir. Dies Kommi wollte ich eigentlich bei "die vergessenen Gefährten" hinterlassen.
Sorry :(
gruen (anonymer Benutzer)
08.02.2009 | 22:28 Uhr
zu Kapitel 7
Hey,

*Jubel*
Liam ist kein absolutes Arsch!!! (Nur so unglaublich naiv, dass es an Dummheit grenzt!!!)
Er hat sich endlich an sein Gewissen erinnert. Die Vereinigung ist zwar trotzdem zustande gekomm, aber wenigstens hat er es versucht. ^^
Ist auch ziemlich dumm von ihm gewesen Da´ans Warnungen zu ignorieren. Ich kann nur sagen: Da´an hat es dir ja gesagt, Liam, aber du wolltest ja nich auf ihn hören.....

Echt guter Einfall, die schwarze Augen während des Katam. Ich fand ihn super.
Katze (anonymer Benutzer)
08.02.2009 | 12:27 Uhr
zur Geschichte
hey :)
auch hier eine echt tolle fortsetzung
renee in einem dunklen verlies...
irgendwie gefällt mir das ;)
freue mich schon über die fortsetzung
glg Katze
08.02.2009 | 12:27 Uhr
zu Kapitel 7
es ist erstaunlich....
in diesem kapitel haben einige ereignisse stattgefunden, die mehr als nur überraschend gewesen sind.

zum einen....ich denke, es ist kein geheimnis, dass die sache mit t´than und joshua eine sehr verblüffende wendung genommen hat. vielleicht bahnt sich da ja noch was an.....
zum anderen hat sich die situation der anderen beziehungen (SxZ / DxL) verschlechtert, bzw. verkompliziert... das ist allerdings nicht negativ von mir gewertet. es wäre zu leicht gewesen und unrealistisch, wenn alles problemlos ablaufen würde.

darüber hinaus schätze ich, ich muss die story nochmal ganz lesen um die rahmenhandlung mit den kimeran und rené zu überblicken.
ich freue mich bereits aus das nächste kapitel. es wird vielleicht ein wenig licht in manche sache bringen. wie kann jemand 300 Jahren darauf warten rené zu töten?

es kann auf jedem fall keiner sagen, dass die story nicht spannend bleibt.
gruen (anonymer Benutzer)
07.02.2009 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 7
Hey,

Alle meine Befürchtungen, die Zo´or betroffen haben, nehm ich hiermit zurück.
Zo´or kann sich also nach wie vor wie ein erbarmungsloses Arsch benehmen. Die Welt ist nach wie vor in Ordnung....
Na ja, vielleicht nicht in Ordnung im engeren Sinne^^...schließlich steht ein Krieg unmittelbar bevor und alle Charaktere haben alle möglichen riesige Probleme
....aber halt meiner Meinung nach*g*
gruen (anonymer Benutzer)
29.01.2009 | 11:10 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

Auch wenn du viele fragen beantwortet hast, hab ich noch eine für dich gefunden....
Was meinte Da´an, als er sagt, er würde Zo´or verschwinden lassen ??!
Das er nicht so schwach und hilflos is wie Liam denkt, wissen glaub ich alle ^^
Da´an geht in die Offensive, na endlich!!!

Und sonst?!
Scheint alles sehr, sehr komliziert zu werden.....
....wenigstens hat Dr. Andrew Humor

nur noch eine kleine Kritik zum Schluss noch....
Zo´or ist irgendwie...wie soll ich sagen?!...zu....nett, freundlich und überhaupt nicht Zo´or im Bezug zu Sandoval. Er ist doch normalerweise aggressiv, dominant, arrogant, rücksichtslos etc. , aber jetzt scheint er den Biss zu verliern, wenn er mit Sandoval redet.
Könnte er nich wieder ein bisschen mehr Agressivität & co wieder zeigen?!
Bitte!!!
28.01.2009 | 22:35 Uhr
zu Kapitel 1
zu aller erst... eine gute idee einige vielleicht aufkommende fragen gleich aus der welt zu schaffen.
ich wäre auf so manche „unstimmigkeiten“ ehrlich gesagt nicht gekommen......

die neuen außerirdische sind also kimera?!
zo´or muss sich einer angst stellen, da´an wird erpresst und t´than plant nun auch noch irgend etwas......
in diesem kapitel machst du es wirklich niemandem leicht!

ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
Isabell (anonymer Benutzer)
22.01.2009 | 22:15 Uhr
zur Geschichte
Tach du ,

g ich bins mal wieder. Wollte dir schon vor ein paar Tagen schreiben bin aber nicht dazu gekommen. Ich finde den Teil wieder klasse du hast einen guten schreibstil und bleibst in der goldenen Mitte das heißt du übertreibst einfach nicht (zum Beispiel nur Humor oder nur Horror) und das finde ich super mach einfach weiter so ich schließe mich im übrigen meinen Vorschreibern an ;=)

Grüßle

Isabell
19.01.2009 | 21:10 Uhr
zu Kapitel 5
tja, ich würde mal sagen, dass die aller ersten momente dieses kapitels sehr viel über da´an aussagen.
es passt eindeutig zu ihm, dass er sich heimlich informationen beschafft und versucht sich einen überblick zu verschaffen, wobei seine gedanken wie immer leicht philosophisch angehaucht sind.

liam hat inzwischen also wieder da´ans wohlwollen gewonnen (, auch wenn er während des gespräches etwas, wie soll ich sagen, vom eigentlichen thema, den „eindringlingen“ abkommt (was positiv zu verstehen ist)).
da´ans einschätzung, er sei ein schmeichler ist passend.

ich bin schon auf liams plan gespannt, wie er die 48 stunden frist einhalten will und was er überhaupt macht.

erstaunt hat mich mit´gai in diesem teil. ich habe mich gefreut und gerätselt als ich gelesen habe, dass er und dr. andrew sich duzen und andrew ihm so nah kommen kann.
das lässt raum für spekulationen (aller art).
ich bin mir zwar bewusst, dass diese überlegungen weit hergeholt und sehr abwegig sind, aber trotzdem....
Sunny (anonymer Benutzer)
18.01.2009 | 17:04 Uhr
zur Geschichte
Mnachmal hasse ich mein Leben: Mein Job hat mich so in Beschlag gekommen, dass ich zwei! Updates verpasst habe!!! Aber jetzt bin ich wieder up to date. Und mir haben beide Kaitel sehr gut gefallen, ich mag die Idee, das Zo'or T'thans Kind ist...hast Du vr mal eine Erklärung zu liefern, warum er seine beiden Eltern nicht so gerne hat!? Oder ist er einfach im Taelonäquivalent der Trotzphase!?
Da'an tut mir ja ein bißchen leid, so belagert wie er von Verehrern...bin gespannt wie lange er sich noch ziert. Noch gespannter bin ich allerdings was er machen wird, jetzt da er wirklich weiß, was Zo'or mit Sandoval gemacht hat. Da kommt wohl noch einiges auf den armen Zo'or zu. Und dann sind da ja noch die großen Unbekannten.
Ich hoffe Du schreibst schnell weiter, hoffentlich verpasse ich es nicht wieder^_^
gruen (anonymer Benutzer)
18.01.2009 | 12:25 Uhr
zu Kapitel 5
Hey,
Es geht endlich weiter*freu*

Ich frage mich was Liam wohl gedacht hat als es in die Situation zwischen T´Than und Da´an geplatzt ist. Eine spitze Bemerkung konnte er sich ja nich verkneifen.

Erst da habe ich auch kapiert, dass T´Than und Da´an wenn sie ja ein gemeinsames Kind haben auch was zusammen gehabt haben mussten. Eigentlich logisch.^^
Aber irgendwie hab ich das trotzdem immer eher auf freundschaftliche Gefühle beschränkt.
Dabei wird es in der story doch klar, dass T´Than auf Da´an steht. *g*

So, ich habe die ff bis hierhin jetzt gelesen... und hoffe sehr, dass du von der Geschichte nun etliche Sicherheitskopien hast, nich dass ihr etwas zustößt, denn du MUSST sie unbedingt fertig kriegen!!!
HOschwald (anonymer Benutzer)
13.01.2009 | 21:36 Uhr
zur Geschichte
Einfach toll, was man hier an qualitativ hochwertigen Geschichten findet.
Ich finde deine Charakteriesierung von Da'an und Liam einfach toll, so etwas wie die Entschuldigung an Da'an hat mir in der Serie immer gefehlt. Mach weiter so.
Isabell (anonymer Benutzer)
05.01.2009 | 20:13 Uhr
zur Geschichte
Hallo,

ich bins mal wieder ;) und wieder begeistert von deiner ganzen Geschichte ich kanns kaum erwarten sie weiter zu lesen. :) Und da kommen wir auch schon zu meinem kleinen Kritikpunkt. Ich persönlich finde es sehr schade wenn Storys immer so lange brauchen bis sie weitergeschrieben werden da man sich immer über die Fortsetzung freut aber gleichzeitig weiß es dauert länger bis man wieder eine Fortsetzung zu lesen bekommt. Wenns dafür natürlich Gründe gibt überhaupt kein Thema aber wenns geht finde ich sollte man versuchen schnell weiter zu schreiben ;);) aber sonst bin ich wie immer zufrieden mit dir und mach weiter so....

*knuddelundwink*

Isabell
gruen (anonymer Benutzer)
04.01.2009 | 12:48 Uhr
zu Kapitel 4
Hey,

Am gelungensten find ich, ist die Stelle, in der Liam´s und Da´an´s Zurückhaltung wegen den vorangegangenen Ereignissen dargestellt wird und die vorherige Situation „entschärft“ wird, da beide „noch nicht“ bereit dafür zu sein scheinen. Schön zu lesen, dass Liam doch Anstand und Rücksicht kennt und die Sache mit der Vergewaltigungsanschuldigung nicht so hat im Raum stehen lassen.

Die Idee mit den anderen Außerirdischen finde ich super. Was für ein Ziel die wohl haben? *grübel*
Bis jetzt ist das total nebulös.

Die Sache mit den falschen Agenten gefällt mir besonders. Ich fand sie von Anfang an verdächtig, zu passend und unscheinbar um keine Hintergedanken zu haben.*g*
Außerdem finde ich Augurs Entdeckung, dass sie bereits so weit mit der Unterwanderung gekommen sind, erstaunlich.

Das mit der Entführung Palmers war interessant. Und das die eine Person so ähnlich aussieht wie Da´an ist ein Hammer.....
02.01.2009 | 19:52 Uhr
zu Kapitel 4
also ich muss sagen, mir gefällt deine art die charaktere darzustellen.
aber auch sonst war die entwicklung der gesamten story durchgehend positiv. ss wird immer spannender, da man nicht absehen kann welche entscheidung die Charaktere treffen und die geschichte wird an sich auch komplexer.

die szene zwischen zo´or und t´than hast du ausgezeichnet beschrieben. und damit meine ich nicht nur das allgemeine verhältnis der beiden zueinander und ihre tiefe gegenseitige abneigung, die du gut aufgefangen hast, sondern die tatsache , dass du es geschafft hast so viele keine, aber wichtige nebeninformationen unterzubringen, wie zum Bsp. dass t´than da´an nicht schaden will oder das er zo´or´s anderes elternteil ist.

in diesem kapitel stecken viele solcher informationen.

was mich beeindruckt hat, war die art und weise wie du die situation zwischen da´an und liam erst etwas beruhigst und dann dank ha´gel in neue komplikationen stürzt.

auch war es sehr schön, wie du die neuen figuren in die geschichte eingebaut hast. es war nicht so aufdringlich und sie passen perfekt in das szenario.
Es stellt sich einem die frage, was die anderen aliens für pläne verfolgen und was für schachzüge
sie noch gemacht haben und machen werden.

überhaupt ist der verlauf der story unvorhersehbar geworden
ich bin gespannt auf die fortsetzung
maus (anonymer Benutzer)
02.01.2009 | 17:01 Uhr
zu Kapitel 4
Hey !
Immernoch eine klasse Story!!! Sie liest sich gut.
Auch wie du die Geschichte ausgebaut hast, ist echt spitze.
Bin gespannt, wie es weiter geht.
Mach weiter so......
gruen (anonymer Benutzer)
21.12.2008 | 16:50 Uhr
zu Kapitel 3
Hey,

Sehr schön beschrieben, die ganze Szene mit Zo´or, als er in Sandovals Wohnung ist ^.^
Und natürlich war der Teil, als Zo´or sich selbst in Sandovals Traum gesehn hat super, weil es so realistisch rüberkam.
Ich gebe dwfan recht. Die Charas sind nicht halb so ooc, wie ich zuerst dachte.
Obwohl mir sich die Nackenhaare aufgestellt haben, als ich ein „ich-liebe-dich“ von Zo´or gelesn hab. Das wurde ja dann halbwegs geklärt....

Die Stimmung, d.h. die Atmosphäre als Da´an mit Liam „verstecken“ gespielt hat, war witzig und „reizvoll“ ;)

Nur....was zum Teufel hat sich Liam nur dabei gedacht als er Da´an küsste?! Wie will er aus dieser Situation herauskommen? Da´an war in seiner „nicht-ganz-zurechnungsfähigen-Verfassung“ zwar nicht ganz unbeteiligt, aber er hat eine Entschuldigung....
Sie wärn um ein haar erwischt worden....
Liam sollte ein wenig an Konsequenzen denken.

Trotzdem ein hammer Kap!!!
Isabell (anonymer Benutzer)
21.12.2008 | 09:16 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ;)

ohne große Worte gebe ich meinem Vorschreiber recht und schließe mich dem voll und ganz an ;);)

Grüßle

Isabell
18.12.2008 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 3
erst einmal allgemein: es geht weiter und das freut mich riesig

als nächsten punkt: die verwendeten beschreibungen sind inhaltlich gut ausformuliert und umgesetzt

so, und nun zum hochinteressanten inhalt.....

den rückgriff auf die vergangenen ereignisse zwischen ha´gel und da´an durch liams traum finde ich sehr gelungen, weil er sehr schlüssig, authentisch und nachvollziehbar ist. er beantwortet viele bestehende fragen (wie z.B. warum ha´gel von da´an gefürchtet worden ist in der serie etc.).
das ende des traums war irgendwie witzig, (die positive klarstellung durch da´an und dann das erwachen,) so dass ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen konnte.
Laims frustration ist verständlich.

Zo´ors verhalten hat mich überrascht und ebenfalls das von sandoval.
die darstellung und die gedankengänge der beiden waren zwar logisch und in sich schlüssig und längst nicht so OOC wie ich nach einmaligem lesen befürchtet hatte, doch auch gleichzeitig vollkommen unerwartet. (dies meine ich im positiven sinne)

mir ist erneut aufgefallen, wie gut die einzelnen situationen erläutert und sinngemäß begründet sind.

im übrigen gut, dass der bezug zur rahmenhandlung nicht verloren gegengen ist. durch das gespräch zwischen da´an und zo´or hat man noch einen überbau.

ich freu mich aufs nächste kapitel!!!
maus (anonymer Benutzer)
05.12.2008 | 06:33 Uhr
zur Geschichte
Ich finde deine Geschichte auch super
Sie ist an vielen Stellen Spannend;)
Weißt du ca wie lang die story wird?
Ich freue mich wirklich darauf weiterzulesen
Also schreib schnell weiter