Reviews 1 bis 18 (von 18 insgesamt):
27.02.2015 | 14:48 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo, liebes Rumilein. <3
Da ich gerade extrem gut gelaunt und extrem motiviert bin, bekommst du jetzt deinen Kommentar. So!
Ich weiß nicht, ob er so ausführlich wird, wie der letzte. Wobei ausführlich bei mir nicht einmal die Hälfte von Frozens Kommis bedeutet. Aber ich werde natürlich trotzdem versuchen, dir meine bescheidene Meinung zu hinterlassen.
Bevor ich zum Inhalt komme: Im nächsten Kap sind sie endlich aus dem Stall raus. Yeah! xD Es kam mir vor als wären Jahre vergangen, seit sie ihn betreten haben. Moment...streng genommen SIND ja auch Jahre vergangen. Rumi, ein-zwei Kaps pro Jahr ist einfach zu wenig. Merk dir das! Ò_Ó

"Doch wie konnte er Hanna „nutzen“ um seinen Onkel zu retten"
--> Darius, was kannst du froh sein, dass du noch keine Ahnung hast, wer da vor dir steht. :') Das ist wirklich eine sehr verzwickte Situation. Ich denke, bis es zu einer Klärung in dieser Situation der Unwissenheit kommt, werden noch einige Kapitel vergehen, aber auf den Konflikt, der daraus entsteht, bin ich schon jetzt wahnsinnig gespannt. Seien wir ehrlich. Es wird für Darius sicher ein verdammter Schock sein, wenn er erfährt, dass Hanna Hao ist/war. Und noch schlimmer wird es, wenn sich zwischen den Beiden etwas anbahnt. Wobei ich mich frage, wer mit dieser Situation dann mehr zu kämpfen hat. Darius, der sich ja immerhin eigentlich in ein Mädchen verliebt hat, oder Hanna, die immer im Hinterkopf haben wird, dass sie doch sehr lange Zeit ein Mann war. Oh, so viel Konfliktpotenzial, so viele Möglichkeiten! *^*
Ich fänds ja schön, wenn die Beziehung zu Darius dazu führen würde, dass "Hao", der im Text namendlich ja sehr präsent ist, sich mehr in den Hintergrund begiebt. Kurz gesagt, dass sie Hao zwar akzeptieren aber in gewisser Weise hinter sich lassen kann, um Hanna zu sein. :)
Enttäusch mich nicht! xD

Mel sollte auch ein Buch schreiben: Melanie erklärt die Welt.
Ich mag sie und die Art, sich auszudrücken bzw. Darius ins Gewissen zu reden. Sie drückt sich sehr gewählt aus, trifft den Nagel auf den Kopf. Und sie ist so eine verdammt gute Freundin. Definitiv ein sehr starker Charakter, den du mit ihr erschaffen hast.

So...und jetzt kommt eine Anmerkung, bei der ich dir entweder helfe, einen Fehler auszubügeln oder mich als Mensch mit schlechtem Gedächtnis oute. Abwarten.
„Hätte ich gewusst das du Melanies Freundin bist hätte ich Amidamaru von dir fern gehalten, genauso wie ich ihn auch jetzt gezielt zu Hause gelassen hatte“
Als ich den Satz gelesen hab, hatte ich einen kleinen...Anfall? Ich musste erst einmal das Lesen unterbrechen und eine Weile wild vor mich hin murmelnd durchs Zimmer laufen, weil ich so nervös war und dachte, dass jetzt doch irgendetwas passieren MUSS. Warum habe ich so reagiert? Weil Amidamarus Name gefallen ist. So. Wenn ich mich richtig erinnere, dann kennt Hanna bisher noch nicht einmal Darius' Nachnamen. Sie weiß, dass er Schamane ist. Sie weiß jetzt auch, dass das Reishi in seiner Familie existierte und beginnt ganz langsam ein paar Schlüsse zu ziehen, die sie selbst noch nicht wahrhaben will. Warum zum Honigkuchenpferd reagiert sie dann nicht auf den Namen Amidamaru? So sehr kann sie nicht neben der Spur sein. Ganz im Gegenteil, sie müsste doch sofort aufhorchen. Aber sie reagiert überhaupt nicht darauf. Sie geht in keinster Weise darauf ein, dass Darius ihr soeben offenbart hat, dass sein Schutzgeist Amidamaru ist. Bisher hat sie ihn ja nur im Klassenzimmer "gespürt" und hatte das Gefühl, etwas zu übersehen. Und jetzt bekommt sie dieses Etwas so direkt wie nur möglich vor den Latz geknallt und sie zuckt nicht mit der Wimper? Erklär mir das mal. ~

Ansonsten kann ich dir sagen, dass mich das Kapitel speziell ab dieser Stelle sehr in seinen Bann gezogen hat und ich bin sehr stolz auf Darius, dass er es geschafft hat, Hanna ein bisschen aus der Reserve zu locken. Weiter so, Junge!

Und weiter so, Rumi! \(^_^)/

~Nami
25.02.2015 | 18:22 Uhr
zu Kapitel 12
Aloha, Rumi! :D
Ich weiß, ich komme ein bisschen spät...genau genommen einen ganzen Tag...aber verglichen mit der Zeit, die ich auf neue Kapitel warten musste, ist das gar nichts, also nicht meckern! ;)
Ich kann mich daran erinnern, dass ich vom letzten Kapitel nicht ganz so begeistert war, weil ich das Gefühl hatte, dass die Story auf der Stelle tritt. Zwar waren einige nette Gedanken dabei, aber mir wurde die Handlung nicht genug vorangetrieben.
Leider muss ich sagen, dass dieses Problem auch in Kapitel 12 wieder vorhanden war. In Kap 13 habe ich noch nicht reingeschaut, aber erwarte mein Kommi dazu spätestens am 1.März. Ja...das sollte hinkommen.
Aber gut...ignorieren wir jetzt einfach mal die Tatsache, dass die Story nicht voranging und wühlen uns durch andere Aspekte des Kapitels.
Übrigens noch einmal: Danke, danke, danke!!! Du weiß, wie sehr ich diese FF liebe, hoffe ich. Denn selbst wenn ich dich gerade kritisiert habe, ist sie für mich an Genialität und Einfallsreichtum nicht zu übertreffen. Ich könnte ewig über die Idee, Hao zum Mädchen zu machen, schwärmen.

"Melanie nur der Resignation wegen die Hand vor Augen schlug… Edit: sich das kommende Drama nicht mit eigenen Augen betrachten wollte."
--> Da hab ich mich am "Edit" gestört. Ich bin der Meinung, das hättest du auch anders ausdrücken können. So wirkt es, als hättest du dir nur eine Notiz gemacht, den Satz noch einmal umzuändern. Oder hast du das? Denn dann hast du vergessen, das Edit zu entfernen. Jedenfalls hättest du für Edit auch andere Wörter benutzen können.
Also: sich das kommende Drama...
Kurzum: sich das kommende Drama... (bei der Variante den vorherigen Satz vllt etwas abändern)
oder eben einfach ein "da" dazwischen setzen.
-->Melanie nur der Resignation wegen die Hand vor Augen schlug, da sie sich das kommende Drama nicht mit eigenen Augen betrachten wollte.

"Blöde Augen, blöde Gefühle… blöde alles was er gerade wusste, was immer noch alles in seinem Inneren zu bohren wusste."
-->Haha, ein Reim. Und was sich reimt, ist gut. *g*
Das habe ich mir mal als Zitat rausgenommen, weil mir dieses "Blöde Augen, blöde Gefühle..." sehr gut gefiel. Das war so kindlich, trotzig und wirkte doch angemessen verzweifelt mit dem längeren Satz hinten dran. Hat mich jedenfalls in die richtige Stimmung versetzt.

„Versuche nicht immer bei jedem der Retter in der Not sein zu müssen Darius. Denn du kannst sie nicht alle retten, manche nicht weil sie nicht gerettet werden wollen und andere wiederum…“
-->Es sind solche Sätze, für die ich deine FF liebe. Sie haben Tiefgang und Sinn und sie stoßen den Leser immer wieder in Hannas grausame Realität zurück.
Übrigens mag ich die Kombi Darius/Melanie sehr. Die harmonieren in Gesprächen ganz prima.

„Früher… früher war sie eines der glücklichsten Mädchen das ich je kennen gelernt hatte. Sie hatte so unglaublich viel gelacht und mit anderen spielen wollen. Manchmal, da wirkte es sogar als müsste sie eine ganze Kindheit nachholen. Am besten noch an nur einem Tag, sie hatte so eine unglaubliche Lebensfreude. Als wären ihr hunderte Kilo Last von den Schultern genommen worden“
-->Die Stelle fand ich ganz wunderbar. Erst einmal, weil man eine Vorstellung davon bekommen hat, wie Hanna vor dem Unfall und vor der Rückkehr ihrer Erinnerungen war. Ein lebensfrohes Mädchen, das viel gelacht hat. Ich hätte heulen können, so sehr hat mich das betroffen. Warum musste diese Kindheit, die Hao sich wirklich verdient hatte, zerstört werden? Du grausame, grausame Autorin! Q.Q Zweitens war ich begeistert, dass du darauf eingegangen bist, dass Hanna/Hao sich unbewusst so verhalten hat, als müsse sie/er eine ganze Kindheit nachholen. Das traf mitten ins Herz.

So...bevor ich zu SoF komme, denn sein innerer Monolog war der absolute Brüller, nochmal zu Hanna. (Ich hatte gerade die bescheuerte Idee, sie cosplayen zu wollen. *Gedanke schnell aus dem Kopf streich*)
Ich war hochgradig überrascht, dass du auf sowas wie die Menstruation eingehst. Positiv überrascht! Ich den meisten Büchern/FFs/was auch immer fallen solche Themen unter den Tisch, selbst wenn es vielleicht angebracht wäre, sie mal anzusprechen. Und gerade in deiner FF hab ich mir von Anfang an die Frage gestellt, ob in dieser Richtung was von dir kommen würde, denn bei dir ist es definitiv angebracht. Man kann einen Mann nicht einfach in einen Frauenkörper verfrachten und auf die Regel nicht eingehen. Der Ekel, die Schmerzen etc. müssen für einen ehemaligen Jungen natürlich noch einmal eine Ecke heftiger sein als für ein "normales" Mädchen, das zum ersten Mal ihre Tage hat. Däumchen hoch jedenfalls für diesen kurzen Abstecher in die absolut richtige Richtung!

So...und nun, mein kleiner SoF...ja, alle hassen dich. Dich, ganz allein. xD
Meine Güte, was hat der denn für Probleme? Ach ja, richtig. Einen Schützling, der nicht alle Tassen im Schrank hatte. Ich vergaß. Jaja, als Schutzgeist von Hao hat man es nicht leicht. Vielleicht wird SoF, irgendwann in der Zukunft, ein Buch über seine Erlebnisse mit Hao verfassen. Es wird ein echter Bestseller werden und auf dem Umschlag steht:
"Auch heute trag ich rot. ~ Wenn Tassen scheppern, steig ich aus."
Oder so. xD

Nein, ehrlich. War ein sehr schönes Kapitel bis auf das Story-Problem. Ich bin gespannt auf Kapitel 13.

deine Nami
04.01.2014 | 20:03 Uhr
zu Kapitel 11
So...ich wollte den Kommentar schon vor einer halben Stunde schreiben, aber irgendwie werde ich ständig abgelenkt. Du weißt ja, dass ich gerade mal wieder Shaman King untreu bin, aber tja, was soll man machen? *hust*
Wahnsinn...das letzte Kapitel ist schon so unglaublich lange her. Ich hatte keine Ahnung mehr, was zuletzt passiert ist. Nach den ersten paar Sätzen hat es dann langsam "Klick!" gemacht, aber trotzdem...ich war ziemlich raus.
Und überhaupt. Da wartet man soooooo lange auf ein neues Kap und dann kommt die Story eigentlich so gut wie gar nicht voran. *grummel*
Dafür hast du aber ein paar wirklich nette Gedankengänge eingeworfen. Ich hab mir tatsächlich bisher keine Gedanken darüber gemacht, warum Hao als Mädchen und schon nach so kurzer Zeit wiedergeboren wurde. Was genau dahintersteckt, darauf bin ich schon sehr gespannt.
Schade, dass der Großteil des Kaps aus Gedanken bestand. Ich hätte gerne ein bisschen mehr Interaktion gerhabt. Zwischen Hanna und den Anderen. Am liebsten natürlich zwischen Hanna und Darius, aber das wird wohl in den späteren Kapiteln wieder kommen. ;)
Ich bin jedenfalls sehr froh, endlich mal wieder was von Hanna gehört zu haben und hoffe, dass ich jetzt nicht wieder knapp zwei Jahre warten muss.

Nami was here! :3
05.03.2012 | 20:16 Uhr
zu Kapitel 10
Ein Kapitelteil, ein Kommi von mir. ;)
Erst einmal möchte ich mich noch einmal ganz herzlich dafür bedanken, dass du an mich gedacht hast und mir was Feines getippt hast! *-*
Ich habe mich riesig gefreut und sobald ich mit meiner Auftragsarbeit für meine beste Freundin fertig bin, setze ich mich an A cold new life. Habe dich ja lange genug warten lassen. Die Schule war in letzter Zeit nur so stressig, dass ich nicht zum Zeichnen gekommen bin und euch beide habe warten lassen. *mich verbeug*
Dafür verspreche ich dir mehrere Seiten! >:D
Gut, dann jetzt zum Kapitel...teil. xD
Hannas "Großmutter" rueft jetzt also echt ihren Vater an? Was ist das denn für ne verdammte, blöde Kuh? Ò____Ó Sorry, das musste jetzt sein, denn an der Stelle hätte ich direkt aus der Haut fahren können.
Wo wir gerade bei Stellen sind, die mich emotioanal irgendwie berührt haben. Diese hier hat mich richtig mitgenommen:
„Er ist stark richtig… sehr stark“
Das war sooo passend. Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll...*grübel*
Es war eben einfach passend. Es gehörte genau an diese Stelle. Es war wie im Film. Und ja, das ist ein großes Lob!
Hannas Gedankengänge mochte ich auch wieder sehr.
Was ich dich aber längst schon einmal fragen wollte: Wie entscheidest du eigentlich, wann in der Handlung du den Namen Hanna und wann du Hao benutzt? Ich mag diese Umschwünge, deshalb frage ich. Vielleicht hat das ja auch Einfluss auf den Douji. ^_~

deine Namika
23.12.2011 | 23:03 Uhr
zu Kapitel 9
Tatatatataaaaaaaaaa: Und hier kommt mein Kommi! :D
Du hast ja keine Ahnung, wie sehr es mich gefreut hat, dass du extra für mich in die Tasten gehauen und pünktlich zu Weihnachten noch ein neues Kapitel gezaubert hast. Lange musste ich warten, aber hey, jetzt ist es endlich da! *auf und ab hüpf*
Und weil ich dir so dankbar bin, versuche ich mich mal an einem etwas längeren Kommentar. Mal sehen, ob es mir gelingt, wenigstens ein bisschen ausführlicher zu werden. :)
Legen wir also los!
Hm...also erst einmal. Kann es sein, dass du im letzten Kapi am Ende etwas verändert hast? Irgendwie kam es mir so vor, als ob dieses neue Kapitel nicht genau mit dem Letzten zusammenpasst, als ob das Ende und der Anfang sich anders abspielen, aber jetzt hab ich nachgeschaut und es passt doch? Ähm...ja...ich weiß gerade nicht, wie ich mich ausdrücken soll, aber ich denke, du verstehst mich.^^°
Interessant fand ich, dass man die Fahrt im Auto bis zu Hanna und Florian aus Darius Sichtweise vorgesetzt bekommen hat.
Diese Stelle war einfach klasse:
"Anders wie Darius welcher dabei war alle Gebete die er kannte rückwärts singen zu lernen."
Irgendwie tat er mir ja leid. Er hatte sicher wahnsinnige Angst. Hätte ich auch, denn so wie du Melanies Fahrweise beschrieben hast, ist die echt lebensgefährlich...und sie erinnert mich an Zens Fahrkünste. xD Der ist ja auch einmal gefahren, als wäre er von einer Tarantel gestochen worden und da hatte Aiko Todesängste durchzustehen.
Melanie ist übrigens ein unheimlich liebenswerter Charakter. Sie wächst einem einfach ans Herz. Die Art, wie sie sich um Hanna sorgt, ist so rührend. Das ist wahre Freundschaft und sie ist so ein guter Mensch.
Hm...Flori ist auch absolut süß und liebenswert. Er setzt sich so sehr für seine große Schwester ein. Herrlich. Ich liebe solche guten Beziehungen zwischen Geschwistern.
Zu Hanna/Hao kann ich diesmal gar nicht so viel sagen. Sie ist nicht oft zu Wort gekommen, aber trotzdem war sie in meinem Hinterkopf immer präsent, denn die Gedanken der anderen Charas drehten sich immer um sie.
Ich habe die Szene geliebt, in der Darius Hanna helfen will und sie meint, dass sie nicht befreundet sind. Da kam Hao dann noch einmal so richtig durch. Wirklich gute Idee. :)
Ach ja, und Hanna und Darius sind mit ihrer Streiterei extrem niedlich. Naja, was sich (bald) liebt, das neckt sich eben, nicht wahr? ;)
Gut...das wäre dann erst einmal alles von mir, denke ich. Wann erfährt Hanna wohl endlich Darius' Nachnahmen? Das "A..." war ja schon da. xD
Ich freu mich jedenfalls auf weitere Kapitel, egal wie lange ich auf sie warten muss und im nächsten Jahr setze ich mich natürlich wieder an meinen Doujinshi! >:3

deine Namika
06.04.2010 | 11:28 Uhr
zu Kapitel 8
Ooookay, dann will ich dich mal nicht länger warten lassen. (Obwohl ich jetzt eigentlich gerne zeichnen würde...^.~)
Kommen wir zu einem total begeisterten, euphorischen, faszinierten...usw. Kommi. ^________^

Also das erste, was mir bei diesem Kapitel durch den Kopf schoss, war:
Hao/Hanna redet zu viel! Ich meine...klar, sie war wütend, hat sozusagen im Affekt gesprochen, aber trotzdem...sie kann Darius doch nicht einfach alles erzählen.^^° Gut, sie hat alles ganz nett verpackt, aber wenn Darius eins und eins zusammen hätte zählen können...
„A ich habe ihn nicht sehen können, B eure Gedanken sind ja schlimmer wie jeder Läusebefall“
Daraus kann man doch schon ableiten, dass sie Gedanken lesen kann und Geister NICHT sieht, aber Darius hat das nicht gecheckt und sie nach wie vor für eine Schamanin gehalten. Nicht gerade ganz der Hellste, hm? Kommt nach seinem Vater. xD
Übrigens finde ich Darius' Klassenkameraden nicht gerade sympathisch. Ich weiß nicht, ob ich mich mit denen um 22 Uhr treffen würde. o.O
...
Etwas später kam die Sache mit Yomei und Kino. Und da hab ich mir auch gedacht: Was, die leben noch?! Ich meine, die waren doch in Yos Kindheit schon ziemlich alt, was ist da schief gelaufen, dass sie über das "Verfallsdatum" hinaus noch existieren...merkwürdige Familie.
Haben wohl sehr gute Gene...
...
Ach ja, ich fand es natürlich wieder voll lustig zu lesen, wie schusselig Darius doch ist. Sogar beim Umziehen kann es gefährlich werden und im Bad, da ist man ja eh Unfall-Gefährdet...*grins*
...
Oh...jetzt hört meine Liste mit den Notizen auf, die ich mir gestern gemacht hatte. Ich bin zum Ende hin wohl etwas nachlässig geworden. Mal gucken, was mir noch einfällt.
Ach ja, ich fand es auch gänzlich unmöglich von dieser "Großmutter", Hanna so eine menschenverachtende Aussage an den Kopf zu werfen und das arme Mädchen dann auch noch einkaufen zu schicken und die schweren Tüten schleppen lassen...gemein!!! >.<
Aber das Ende fand ich sehr gut. Hanna und Darius: "DU?!"

Bin schon gespannt, was als nächstes passiert. :3

deine Namika
04.04.2010 | 11:49 Uhr
zu Kapitel 7
Okay, dann bringen wir es mal hinter uns...
Hey, moment das klingt so, als würde ich mich zwingen diesen Kommentar zu schreiben, was ja nicht stimmt...ähm...ach egal! xD

Nun, erstmal muss ich loswerden, dass ich dir gestern Abend am liebsten um den Hals gefallen wäre, als ich den Alert zu Acnl hatte. Ich bin fast ausgerastet...ich BIN ausgerastet und hab meiner Mutter die ganze Zeit erklärt, worum es in der Story geht und dass ich sie ja soooooo supi finde und so. (Ich glaube zwar nicht, dass sie das interessiert hat, aber egal.)
Und irgendwann hab ich dann angefangen zu lesen und gleich am Anfang war es mal wieder um mich geschehen. Irgendwann kam dann diese Stelle hier:

„Nun… Hanna, was mache ich nun mit ihnen“
Erschießen, erschlagen, er- was auch immer.

Uuuuuh, Sarkasmus! Sarkasmus ist guuuut! *-* Also ich muss schon sagen, bei Acnl ist mir ja nicht oft zum Lachen zumute, aber hier musste ich wirklich grinsen.

Hao rechnete. Wenn man bedachte das seine Vergangenheit 1053 Jahre umfasste würde er, wenn er ehrlich blieb, jetzt als Antwort eine geben müssen die seinem Direktor weder passte, noch dieser verstehen konnte.

Auch diese Szene war top. Dieses "Hao rechnete" hat mir sehr gefallen.^^

Mathematikarbeit über Trigonometrie

O.O Waaaaaaaaah, Hilfeeeeeee! Matheeeeeee! Ich hab Ferien! Ferien! Verdammt und du quälst mich mit solch einem schrecklichen Wort! Und dann auch noch Trigonometrie...*schauder*

Immerhin schien diese Lehrerin da ihn nicht für eine Irre zu halten, er sollte anfangen das Gute im Bösen zu sehen und nein er verweigerte seinen Gedanken daran jegliche Parallelen bei diesem Gedanken zu ziehen.

Oho, na was ist denn da kaputt? xD
Das Gute im Bösen sehen? Das sind ja mal ganz neue Töne...also ich habe sofort Parallelen gezogen. Sorry, Hanna.^^°

Joah, was gibt es noch zu schreiben?
Hannas/Haos Gedanken hast du in diesem Kapitel wieder sehr gut rübergebracht. Auch, fand ich es diesmal leichter zu lesen. Vielleicht bin ich einfach nur geübt darin.
Darius hat mir auch gefallen. Hach, ich habe mich wirklich köstlich amüsiert, als ihm das Buch...war es ein Buch...ja, es war ein Buch...auf den Kopf gefallen ist. Das war schon genial.
Und hey, am Ende wurde es richtig spannend. *-*
Darius weiß ja jetzt, dass Hanna von Geistern weiß. Natürlich kann sie sie nicht mehr sehen, was er ja nicht weiß und außerdem wissen die Beiden ja auch noch nicht, wen sie da jeweils vor sich haben.
Hach, das war gerade so toll. Weiteeer! >.<
Und ja, ich kenne die Bedingung, die du mir auferlegt hast, damit das nächste Kapi schon nächste Woche kommt...-.-
*grrrrr*

dein Fan Namika <3
22.11.2009 | 20:16 Uhr
zu Kapitel 6
So, jetzt hab ich mich so lange zurück halten müssen. Ich kann nicht mehr...

Endlich, endlich endlich ist das Kapitel da! *in die Luft spring*
Oh, wie ich Hanna und Darius vermisst habe. Ich kann es noch immer nicht glauben...ich warte schließlich schon seit Monaten...Mo-na-ten!!! >.<
Du hast mich echt gequält, weißt du das? Wenn da nicht bald was neues gekommen wäre, dann sei dir sicher, dass ich die erste Fanfiction zu einer Fanfiction geschrieben hätte! xD Das meine ich ernst!
Aber jetzt ist es ja endlich so weit und das lange Warten hat sich natürlich mehr als gelohnt, denn das Kapitel war einfach ein Traum. *-*
Ich könnte dich dafür knuddeln...fühle dich also geknuddelt. xD

So...kommen wir zum Kapitel:
Ich weiß überhaupt nicht wo ich anfangen soll. Ich will ja auch ein vernünftig an die Sache herangehen und dir nicht nur vorbeten, wie toll es war. Aber das war es nun einmal...*schwärm*
Okay, jetzt reicht es langsam. *tief durchatmen*
Mir gehts wieder gut.^^

Also als erstes muss ich sagen, dass mir Spirit of Fire in diesem Kapitel echt gut gefallen hat. Frag mich nicht warum, das war einfach so. Punkt. xD
Okay, und jetzt zu Darius. Du, ich musste mich so zusammenreißen nicht laut loszulachen. Da läuft er x-mal an seinem Klassenraum vorbei und checkt das nicht einmal und dann kommt er noch nicht mal auf die Idee im Sekretariat nachzufragen. *mit Kopf auf den Tisch knall* Das ist so dermaßen genial.^^ Naja letztendlich ist er ja doch irgendwie angekommen. ^.~

Zu Hanna: Hach...einfach umwerfend, wie du ihre Gedanken und Gefühle beschrieben hast.
Und ich meine nicht nur, als sie im Mittelpunkt des Geschehens stand, sondern auch als Florian an sie gedacht hat. Hm...sie scheint mit Katzen ja wirklich nicht zu tun haben zu wollen. Verständlich...

Okay und das Ende, des Kapis...also das war wirklich einfach umwerfend.^^
Der arme Spirit of fire...da gibt er sich solche Mühe Hao zumindest an diesem einen Tag noch von Darius fernzuhalten und jetzt sitzen die Beiden direkt nebeneinander. Einfach genial. Ich bin gespannt, was als nächstes passiert und wann Hanna mitbekommt, wer da neben ihr sitzt. Und wann Darius erfährt, wer Hanna ist...hmmmm...ich will's wissen, aber das dauert wohl noch eine Weile.
Nur bitte nicht wieder so lange, wie letztes mal, das halten meine Nerven kein zweites mal aus.^^°

Bis zum nächsten Kapitel...

deine Namika *dich knuddel*
10.01.2009 | 17:01 Uhr
zur Geschichte
Oje, ich hab gestern ganz vergessen, dir ein Review zu schreiben!
Naja, du hast ja wahrscheinlich bemerkt, dass ich es super fand, so wie immer.
Auch wenn mich deine Zusatzinfos mehr umgehauen haben, als das eigentliche Kapi. Huch...jetzt schreib ich hier schon wieder einen Mist zusammen. Sorry...jetzt vernünftig:
An diesem Hin und her zwischen Hanna und Hao hab ich immernoch nichts auszusetzen. Das wollte ich nochmal erwähnen.^^
Ja...ich finde es toll, dass Florian und Darius sich getroffen haben. Jetzt kommt die Geschichte endlich ins Rollen. Das freut mich.
Meine einzige Kritik sind heute mal ein paar Rechtschreibfehler...Buchstabendreher und so...ich nehme mal an, dass du zu schnell getippt hast.
Okay...das schreib ich jetzt echt nur, weil es meiner Meinung nach sonst nichts auszusetzen gibt, ich aber auch mal Kritik geben will. xD
Ich bin schon ganz gespannt auf's nächste Kapitel! *auf und ab hüpf*
Bis dann.

deine Namika
09.01.2009 | 15:08 Uhr
zu Kapitel 5
huhu^^
danke für die PN
Aber ich muss sagen das dauert ja JAHRE bis die sich mal treffen....
ich weis du möchtest es spannend machen aber das einfach zu viel text...
du redest zuviel umher ...bring sacher schneller auf den punkt.
klar manche ..kannste auch ziemlich lange stehen lassen aber manche lieber sofort dahin bringen wohin sie gehören!
..weil iwan verliert man die Lust daran und ich mag deine FF sehr sehr sehr gerne weil ich es interessant finde.
Doch das ist halt der Nachteil...es it zu lang gezogen!
So ich hör nun hier auf will ja nicht nur schlechte Seiten aufbringen!

XD Gute Seiten XD
Ich fande das total geil wie opacho den sohn wecken darf XD oder ihn geweckt hatte ..und anna erst recht ...und yoh oh gott..ich lach imma noch wenn ich daran denke!
Am Esstisch das Yoh seinem sohn hinterher heult XD war nur lOL
schreib bitte schneller weiter! Weill ja endlich wissen wie der sohn von YOh bzw auch Amidamaru?... schutzgeist von Yoh auf Hao bzw "Hanna" reagiert..ich denke
ein witziges zusammen treffen........XDDD

okay ich hör auf sonst wird das hier ein Roman und das soll ja nur eine Bemerkung sein...
XDDDD
okay mfg hdgggdl deine Mai
15.11.2008 | 15:53 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo!^^
Ja, also ich hätte das Kommi doch schon vorhin schreiben sollen, denn es ist echt schwer sich jetzt an alles zu erinnern. >.< Damit komme ich dann auch zum ersten Punkt. Das Kapitel war lang...wahnsinnig lang, aber das hat mich mal wieder nicht gestört, denn es war auch voll interessant, so dass es mir wieder gar nicht so lang vorkam. Ich hoffe, das war jetzt verständlich ausgedrückt.^^
Okay, weiter im Text. Darius ist mir jetzt schon total sympathisch. Ich mag ihn echt, aber das könnte daran liegen, dass es in über der Hälfte des Kapis um ihn und seine Familie ging. Da konnte man ihn ganz gut kennenlernen.^^
Ja...und dann war da Matamune...wenn der in einer Story vorkommt, dann bekommt man von mir immer einen Pluspunkt, weil ich Matamune einfach zu sehr mag.
Opacho war auch echt toll dargestellt. Mein zweiter Pluspunkt, denn Opacho liebe ich einfach.
Was gab es noch? Ach ja, Yo.^^ Boah, das war echt zu toll. Yo, ein Glas Wein...ich schmeiß mich weg. Weiß auch nicht warum, aber die Vorstellung alleine. xD Allgemein fällt es mir schwer, mir die Charas als Erwachsene vozustellen, aber mit der Zeit geht es irgendwie. Langsam hab ich echt Bilder vor Augen.^^
Und zu dem Wechsel zwischen Hanna und Hao wolltest du ja auch noch meine Meinung hören.
Ich fand nicht, dass es stört oder so. Ganz im Gegenteil, ich fand es eigentlich ganz gut. Ich kann dir nicht genau sagen, warum, aber schreib ruhig so weiter. Mir gefällt es.
So, jetzt habe ich es endlich mal wieder geschafft ein langes Kommi zu schreiben und bin jetzt wieder voll stolz auf mich. xD
Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel.
Bis dann!^^

deine Namika
12.11.2008 | 19:52 Uhr
zu Kapitel 4
schön, endlcih danke XD
also ...wie immer zu kompliziert geschrieben T_T
^^ aber dennoch fand ich schön lange obwohl wörtliche rede müsste mehr drine vorkommen
und natürlich wars iwie kla oda? den nachnahmen kennt sie net ..und die haana muss natürlich SELBSTVERSTÄNDLICH in ne zoo gehn!
dabei wärs doch viel coola wenn die sich mal treffen würden!
hoffe das wird schnell weiter gehen!
hdgggdl deine Mai^^
02.11.2008 | 01:47 Uhr
zu Kapitel 3
hallö^^!!!!
also soo supi, noch länger..schreiben dann isses geil!
ich hasse ihren vater echt!!! wie kann man nur megumi die kleine ..soll die lieber nichts von dem ganzen scheiß wissen!
der arme flo auch son sucher und helfer...oje
hoffentlich machte schnell weiter ich bin gespannt...weil das letzte mal hateste glaube ich 6 kapitel draußen?..da war der sohn von yoh in die schule gekommen...XDDD
finde ich cool mach widöööö
hdggggggggggggdl deine Mai *knutscha*
02.11.2008 | 01:45 Uhr
zu Kapitel 2
oje ich meine ich hab hanna XD lieb^^
die kleine, die arme, ich hab echt mitleid mit ihr!
ich hasse den vater von der soll der mal setrben ey!!
mfg Mai
02.11.2008 | 01:44 Uhr
zu Kapitel 1
huhuhu!!!
jaaa aber das hab ich alle schon gelesen XD
schreibe schnell weiter.
deine schreibstyle is manchmal verwirend...weils schwer zu verstehn is und nicht zum lesen is XD
ich bin ne faule, XD dennoch ich freue mich riesig das es endlich wieder weiter geht!!!
hdgggdl und dnake für die pn deine Mai
19.10.2008 | 13:41 Uhr
zu Kapitel 3
Hach, ich hab es geschafft. Ich hab mich durchgekämpft und so lang kam mir das Kapitel gar nicht vor, also kann das Nächste ruhig noch länger sein. xD
Nee, Spaß, die Länge ist vollkommen okay gewesen. Da gab es nichts dran auszusetzen.
Das Einzige was mich gestört hat, waren ein paar kleine Rechtschreibfehler, die sich leider immer wieder eingeschlichen haben und die mir dummerweise auch immer ins Auge fallen mussten. Das ist echt schrecklich, ich muss immer jeden Fehler sehen. >.< Sei es irgendwo eine vergessene Endung oder auch nur ein vergessener Buchstabe, ein falsches Wort oder irgendein anderer Schreibfehler. Ich sehe ihn und belehre sogar schon meine Mitschüler! Muss ich mir Sorgen machen?
Aber rein vom Inhalt her war das Kapi einfach umwerfend und etwas Anderes habe ich auch gar nicht von dir erwartet.
Weiter so!^^

deine Namika
03.09.2008 | 16:04 Uhr
zu Kapitel 2
So...geschafft, ich bin fertig mit lesen.^^
Diesesmal ist mir das Kapitel auch gar nicht so lang vorgekomen, weil ich diese Story von dir einfach liebe! Ja, wirklich. Das meine ich Ernst! Das ist meine Lieblings-Fanfiction von dir.^^
Das Kapitel war wirklich wunderschön geschrieben. Man konnte sich richtig in Hanna hineinversetzen und jetzt wo ich weiß, wie sie aussieht, hab ich sogar ein richtiges Bild vor Augen, was vorher nicht so war.
Übrigens...so einen Vater möchte ich auch nicht haben. Da läuft es mir eiskalt den Rücken runter und ich würde Hanna am Liebsten mal ganz fest in den Arm nehmen.^^
Ich hatte mir ja eigentlich vorgenommen dir ein langes Kommi zu schreiben, was jetzt wohl wiedermal nicht funktioniert, aber ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!
Bis dann.

deine Namika
01.08.2008 | 22:13 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!^^
Wow...das ist so...ungewohnt kurz und ich hab auf Anhieb alles verstanden!
Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich es schon einmal gelesen habe. Aber woran das auch immer liegt ist ja eigentlich egal. Oh, ich freu mich so, dass du die Story wieder reingestellt hast. Ich hab dir damals als ich gelesen hatte ja kein Review geschrieben und dann war die FF plötzlich weg und ich war verzweifelt. Aber jetzt bin ich das nicht mehr.^^
So, also was könnte ich zu dem Kapi schreiben?
Ich finde einfach die Idee total klasse! Man muss erst mal so einen Einfall haben. Hao wurde als Mädchen wiedergeboren. Das ist echt super und der Name Hanna ist voll schön, wenn ich das mal nebenbei erwähnen darf.^^
Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel, weil ich ja bestimt einiges schon vergessen habe, was ich vor Monaten gelesen hatte, also lass das nächste Kapi bald kommen, ja?

deine Namika